Microsoft & AOL gemeinsam gegen Kinderpornografie

Wirtschaft & Firmen AOL und Microsoft haben sich mit zahlreichen anderen Firmen, Organisationen und Spezialisten zusammen- geschlossen, um die Urheber der Kinderpornografie im Internet zu bekämpfen. Die Leitung hat das britische Innenministerium. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sooo.... Mein Senf:
Es mag zwar ein aussichtsloser Kampf sein, aber finde diese Initiative klasse.
Man sollte diesen Männern scheibchenweise ihren Schniedel abhobeln...
Danke...!
 
@MrBungle: wenn ich dabei an meine kids denke, dann wäre dein vorschlag zu harmlos. mir würden da noch ganz andere dinge einfallen. aber ich glaub ich würde die NETIQUETTE überstapazieren wenn ich das hier reinschreiben würde!
 
@MrBungle: Und welche Methode der Bestrafung hast du dir für die Frauen ausgedacht? Wie komm man bitte überhaupt immer nur auf diese schwachsinnige Selbstverständlichkeit, das Männer die einzigen sündigen dieses Planeten wären? Nur weil hier Kinderpornografie das Thema ist? Gibt ja nichts dümmeres als wenn Menschen sich selbst bzw. Mitmenschen gleichen Geschlechts so selbstverständlich abwerten und diskriminieren.
 
@MrBungle: Man kann Ladendieben auch die Finger abhacken, Leuten die Beamte o.ä. beleidigen die Zunge abschneiden, Gewalttätern Hände und Füße amputieren und Menschen die im Internet Schwachsinn schreiben das Hirn abklemmen. Yeah, zurück ins Mittelalter! Scheiß auf Menschenrechte und den ganzen anderen Mist!
 
soll es ruhig klein anfangen,daraus kann was werden! Wenn jeder denkt das es nichts bringt dann tut auch niemand was. Schliesse mich MrBungle an,schnipp schnapp Lümmel ab!
 
@stt: "schnipp schnapp Lümmel ab" hahahaha
 
Hm, aber diese Lockvogelseiten finde ich bedenklich, ich sehe es schon kommen, wie britische Polizeikräfte die Sprengung eines int. Kinderpornorings melden, und 20 min später zurückrudern, sie hätten nur einen Honigtopf-Lockvogel"betrieb" von MS oder AOL versehentlich hochgenommen, friendly fire sozusagen. Zudem schüren Lockvogelseiten stets die Nachfrage, egal wie sie gemeint sind, und ein professioneller Pädokrimineller wird über Tunnels und Proxys verfügen, was die Verfolgung dann ziemlich erschwerden dürfte.
 
@spookypsi: Okay, der Anfang ist gemacht! Aber wo bitte, lieber virtueller, Blockwart (damit meine ich nichtspookypsi: passte nur in den Tread) kann ich diese verdächtigen Terroristen melden, diese ganzen langhaarigen zotteligen bärtigen Bombenleger, Linux-Antichristen und Konsumverweigerer, Raubmortzmäßige-Musik-CD-Käufer von Hippie-Musik, Betreiber unchristlicher Weib-Oben-Lieg-Und-Hoppe-Hoppe-Reiter-Sexual-Praktiken? Wo bleibt die zentrale Denunzianten-Anlaufstelle zum denunzieren unliebsamer Zeitgenossen, eine kleine aus den Fingern gesaugte Anschuldigung, und das Opfer ist weg vom Fenster. P.S.: Meine Nachbarin war letzten Sonntag nicht in der Kirche, das ist aber gar kein gutes Zeichen, das muß beobachtet werden, unbedingt, jawoll! Gruß, Fuselbär
 
@Fusselbär: drück dich doch einfach klarer aus damit man deinen Gedanken folgen kann, ich habs 2x lesen müssen um zu verstehen was du genau meinst *grins
 
@spookypsi: Ich glaube nicht, dass es hier um "Lockvogelseiten" geht. Das wäre nämlich höchst illegal. Vielmehr geht es darum, dass Kreditkartenfirmen vie Visa, Mastercard etc. die Transferdaten preis geben, die auf einschlägig bekannte Kontos führen. Das wird schon seit langem gefordert, und ist wohl auch der einzig mögliche Weg, um an diese Leute heranzukommen.
 
Hoff einfach mal, dass es nicht so a flopp wie "Deutschland sicher im Netz wird". Die Thematik ist echt wichtig, hoffentlich wird aus dem Projekt was.
 
@Bluescreen: lol ja das ist ein Witz hoch 3^^ Aber ich denke mal, dass auch wir Chatter mithelfen müssen, nur wen melden ja. Müsste man mal Werbung machen oder so.
 
@Bluescreen: Genau die "Initiative 'Deutschland sicher im Netz" war ein echter FLOP !!! So dann sag ich mal die anderen - Du bist Deutschland, du kenne mus "Initiative 'Deutschland sicher im Netz" ! Nix du schlechte Ergebnis im Winfuture Umfrage "Nein, kenne ich nicht 65%" ! Das ist Skandal, Deutschland du schämen muss ! Ok ich rede mal richtig Deutsch.. hehehe also in wirklichkeit informiert die Initiative "Deutschland sicher im Netz" sehr schlecht, katastrophal ! Kein Wunder das 65 % der Leute hier im Winfuture das nichts kennen. Gute Nacht.
 
Gute Initiative.
ICh denke aber mal, dass das Internet einfach zu groß ist, um wirklich alles ausfindig zu machen. Wie ist eigentlich die Strafe dafür? Hoffe nicht zu milde ^^
Ich helfe auch immer :P hab schon 50 MSN Spaces gmeldet mit Pornografie. Der Witz ist, die gleiche Firma versucht es immer wieder und erstellt neue Spaces mit den gleichen Tussis^^ MSN muss da mal dringend ne Sicherheit einbauen Oo kann nicht angehen das ein Spacetitle "Mein Orgasmus" heißen kann oder "T*ttenwelt" O.o ich zensier mal, bevor kommentar gelöscht wird.

Stimme ansonsten den Meinungen der anderen zu. Ab damit und ende^^ keine Gnade. Die sind sogar so schw*nzgesteuert, dass sie nicht mal merken würden, wenn man die verarscht :)
 
@StefanB20: "Wie ist eigentlich die Strafe dafür?" Raubkopierer werden mitunter härter bestraft. :]
 
Strafverfolgung obliegt einzig und allein dem Staat. Unternehmen haben sich da rauszuhalten.
 
@snowwolf3000: Wenn man die Möglichkeiten hat, kann man aber dem Staat ein wenig unter die Arme greifen und mit guten Tips die Strafverfolgung beschleunigen.
Finde es ist eine gute Sache das sich einige Firmen dazu aufraffen dagegen was zu
unternehmen. Ansonsten sehe ich das auch so.:Schnipp Schnapp und ganz ist er ab.
 
Erschreckend, was hier für bestialische Kommentare geschrieben werden. Einige Menschen befinden sich fürwahr noch in einem voraufklärerischem Zeitalter. Und darauf scheinen sie auch nocht STOLZ zu sein :-(
 
@Levay: Also ich finde es fast schon ne ironie....denn wenn einer gefaßt wird was dann ? 2 Monat auf bewähurng und die oder der Schänder is wieder auf freiem Fuß ! Da muss mich sich meiner Meinung nach erst noch gewaltig etwas ändern. Wenn ich für ne Raubkopie oder wegen ner Tüte Haschisch ne härrtere Strafe erwarten muß als wenn ich Monate oder Jahre meine Stieftocher mißhandle....brings auch gar nix die zu finden.....die machen nachher weiter....und wer weiß evtl sogar noch ne stufe extremer.....also erst die Grundlagen schaffen und ab mit den perversen Wixern.

soo...das is meine Meinung !
 
und wer achtet auf die videos bei emule & co?
 
@inferno83:

immer derjenige der so doof fragt :-)
 
microsoft versucht ja mit allen tricks sein image aufzupolieren :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.