Erste Preview-Version von eBay Express ist online

Internet & Webdienste Nachdem das Auktionshaus eBay am 2. April 2006 ankündigte, ein separates Portal namens eBay Express zu starten, ist ab sofort eine erste Preview-Version online. Allerdings handelt es sich um ein amerikanisches Portal, da Deutschland erst im Herbst ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
feine sache :)
 
net schlecht, mal schaun obs zuner alternative zu amazon werden wird, kanns mir net vorstellen, mal schaun
 
wie kann man den dort einsteigen wenn man 98% positive Bewertungen haben muss ? Sicher gilt das erst ab 1´000´000 Auktionen, denn Ebay hat es mit der Bekämpfung von Missbrauch noch nie sonderlich eilig gehabt.
 
Dann spiele ich mal der Skeptiker. - ebay ist schon jetzt was Neuware angeht oft überteuert oder unterscheidet sich kaum von direktkauf beim händler um die ecke. Ob diese strengen Vorscheiften das ändern werden ist mehr als fraglich. Jedoch wird eBay damit wesentlich sicherer, obwohl Betrug mit PayPal schon jetzt kein Thema mehr ist.
 
dann stimme ich mal der Skepsis zu. Ebay hat in den letzen Jahren meiner Meinung nach sehr an ansehen verlohren und günstige Preise sind bei Neuwaren eher selten. Schon heute gibt es Ebay Verkäufer die mehr als 20000 verkaufte Artikel haben. Das dann 2% eventuell Betrugsware ist wird keinen mehr interessieren. Ich zweifel auch ein wenig ob sich dadurch viel ändern wird. Jetzt heisst es nur noch abwarten und tee trinken bis das Projekt läuft :)
 
@MiG[Anubis: Absolut korrekt. Ich kaufe auch nie was bei Ebay, weil man sogar oft Neuwaren im Internet, nach gründlich recherchieren, günstiger findet. Ich nutze Ebay nur um altes Zeugs zu verkaufen, weil es da so viele Unwissende gibt, die für alte Hardware massenhaft Geld hinlegen...
 
@MiG[Anubis: zu deinem Satz mit dem Händler um die Ecke: Ich surfe und kaufe seit '96 tagtäglich im Netz und ob ihr es glaubt oder nicht, aber ich bin bis heute noch nicht Mitglied im eBay-Club. Hab bis jetzt immer mein Zeugs woanders und günstiger bekommen. Also kann ich dir da nur zustimmen!
 
@MiG[Anubis: klar kauft man neuwaren nicht bei ebay - dafür war das auktionshaus auch nie konzipiert. ebays stärken sind alte und seltene komponenten sowie gebrauchtwaren allgemein. und in diesen kategorien gibts keine annähernd so gute alternative!
 
@wollcheck: Ich nicht. Ich hatte mir damals nach gründlicher Recherche ein Dolby Digital System bei einem eBay-Händler gekauft. Alles original verpackte Neuware mit Garantie von einem vertrauenwürdigen Powerseller mit langer Mitgliedschaftszeit und ca. 99% positiven Bewertungen. Preis: ca. 800 Euro zu dem Zeitpunkt (vor etwas über 2 Jahren). Ca. zwei Wochen später stiess ich auf die selbe Kombination mit den selben Gerätschaften bei Media Markt. Dortiger Preis: Etwas über 1600 Euro. Ersparniss: 800 Euro. Wenn man mit etwas Zeit und gesunden und aufgewecktem Menschenverstand bei eBay durchschaut kann man durchaus viel Geld sparen.
 
@Ferrum: Aber hast du auch einmal bei einem Online-Preisvergleich wie z.B. Geizkragen nachgesehen? Den Media Markt ist bekannt für seine riesige Auswahl, aber bestimmt nicht für günstige Preise...
 
Nun, Geld regiert die Welt - und eBay bleibt davon nicht verschont. Als Händler kann man bei eBay aber ziemlich viel Knete machen, wenn man weiß wie. :) Jeden Tag stehen Idioten auf, man muss sie nur finden!
 
@keyser soze: Genau :-D....bestes Beispiel dafür: http://cgi.ebay.de/Original-Box-fuer-AMD-Athlon-64-X2-4200-incl-Kuehler_W0QQitemZ6867487356QQcategoryZ78778QQrdZ1QQcmdZViewItem
 
ich weiss nicht. die ware bekomme ich auch woanders für den gleichen preis. höchstens bei exotischen Sachen die schwer auf dem Markt zu finden sind, sicher eine Alternative...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay