BenQ fährt im ersten Quartal 2006 hohe Verluste ein

Wirtschaft & Firmen Der taiwanesische Handyhersteller BenQ, welcher im vergangenen Jahr die Handy-Sparte der deutschen Siemens AG übernommen hat, musste im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen höheren Verlust als zuvor erwartet verbuchen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vom Design her finde ich die Geräte immernoch so hässlich wie die Nacht. Ältere Siemens Geräte wie das M55 fand ich viel ansprechender. Die Software des Gerätes fand ich zu der Zeit im Gegensatz zu anderen ebenfalls sehr gut.
 
@Nigg: lol. wo du recht hast, hast du recht. auch bei den TFTs leuchtet diese riesige led viel zu doll in die fresse. und die notebooks sehen so krank scheiße aus... nunja, ich enthalte mich :)
 
@britneyfreek: mein BenQ TFT hat zum Glück keine große grüne Leuchte, aber wir sprachen ja auch von Handys :p
 
@Nigg: die sind doch auf dem richtigen weg: die neue produktpalette erinnert mich komischerweise immer stark an sonyericsson-geräte *grübel*
 
@Nigg: Nun ich finde die Benq-Monitor teilweise gar nicht so schlecht :)
Sieh mal da: http://www.benq.ch/Products/LCD/index.cfm?product=601
Ein schönes Ding, wo der mac mini exakt unter dem Monitor sitzen kann. Und im stylishen Weiss :) Und erst recht der Preis von ~ 280Euro :)
 
@saiba: Und was willst du mir jetzt damit sagen? Ich finde meinen Benq TFT auch toll
 
hatte mal nen benq der war eigentlich gar nicht so schlecht. preis/leistung is glaub ich bei denen ok. leider werden wohl wieder leute entlassen werden, um die verluste in den griff zu bekommen, schlimm schlimm
 
@izzy:
sie könnten natürlich auch die Preise entsprechend erhöhen, umdie Kosten des Personalüberhangs auszugleichen, nur das du und alle anderen die Handies dann nicht mehr kaufen.
 
also wenn die alten Siemensgeräte ansprechender gewesen sind, dann lässt sich über Geschmack wohl wirklich streiten:-)
Wir hatte hier letztens eine Presentation im Hause und ich finde diese Geräte einfach nur geil, ist zwar alles von Sony und Motorola vom Design her geklaut, aber das Menü macht Sinn und es werden auch keine Ionen Akkus mehr verbaut. So hat man dann doch mehr als 1 1/2 Tage was vom Handy und wenn ich an mein S65 denke, welches ich 3x habe austauschen lassen wegen Softwarefehler....
Alles in allem ist es schön das Siemens sich wieder hauptsächlich mit dem beschäftigt was Sie am besten können, Waschmaschinen:-))
 
@cheech2711: Moment mal die Li-Ion Akkus sind die besseren, oder bin schon wieder auf alten Stand?? :-)
 
@cheech2711: Mein M55 funktioniert heute noch so gut wie damals und ja, dass sieht verdammt nochmal viel besser aus als dieser ganze Buisiness Scheiss -> http://tinyurl.com/qb7nf . Ganz im Gegensatz zu diesen Teilen: http://tinyurl.com/rp6bd . Davon sehen einige aus wie die Schminkschatulle meiner Oma. Alleine die Website ist hässlich...
 
Ich mag mein SXG75 :(
 
kein wunder, dass die Verluste haben, jetzt haben die ja auch die Siemens Handys :)
 
Hatte bis jetzt das S25/35/45/55 und das S65. Alle Geräte waren TOP ausser das S65! Nach einem Software Update lief nichts mehr wie es sollte. Das Teil ist extrem Langsam geworden. Wenn ich eine SMS empfange kann ich ca. 2 min warten, bis ich die SMS lesen kann usw... Kann man die Software eigentlich Downgraden? und wenn ja, wo bekomm ich die Alte Software her? MfG Mitsu
 
@mitsu: da werden Sie geholfen: http://www.gsm-free.com/ -> Forum
 
mir gefiel Siemens noch nie richtig :)
Auch die BenQ-Siemens Geraete sprechen mich nicht an einfach zu haessliches Design.
 
@Tommy 1967 Li Ion ist das neueste:-)) nur das S65 hatte noch die normalen Ionen Akkus drinne und die von der Hotline meinten dazu, dass 1 1/2 Tage schon gut wärern und ein Austausch keinen Sinn machen würde?
Siemens halt
 
mir gefielen die benq geräte noch nie, das design der siemenshandys sah immer mehr wie nokia aus und die neuen siemens benq handys sehen aus wie sony-erricson-nokia... nix neues, nix gutes, naja geschmackssache, mein nächstes handy wird das razr (ja ich bin immer spät, weil warte aufs richtige preisleistungsverhältniss)
 
War eigendlich immer mit meine Siemens (S6,C25,A55,S65) zufriden. Gut die tasten waren bissi lütt beim S65 aber vom aussen top besser als manches Nokia zu der zeit, meiner meinung nach. Heute habe ich ein 6630 und wenn ich 10 min spiele ( frisch auf geladen) sagt mir der Akku das er schon wieder fast leer ist. Aber wie gesagt alles meine Meinung :)
 
Also die älteren Siemens hatten die beste Software gehabt. Wenn ich mir jetzt Motorola oder mein Samsung anschaue, welches nicht mal gleichzeitig klingeln und virbrieren kann. So ein Mist! Ich hoffe das Benq die ihre gute Qualität mit dem KnowHow von Siemens verbinden kann...
 
@blazeblade: Also mein Motorola E1000 kann gleichzeitig klingeln und virbrieren.
@all: War mit Siemens bis zum ME45 sehr zufrieden. Danach sagten mir die Siemens Telefone einfach nicht mehr zu. Das neue Benq-Siemens SXG75 hat zwar tolle Features, die Software sieht auch ganz gut aus und der Akku hält sehr lange, aber das Design haben die von einem Stück Holzkohle abgeschaut. Einfach nur hässlich.
 
Ich hoffe das die Geräte von Siemens besser werden. Momentan ist Sony Ericsson nicht zu topen.
 
Mein S35 ist jetzt 6 Jahre alt und es hat noch den ersten Accu. Ich find´s schade das wir kein eigenes Handy mehr haben in Deutschland. Hab mich jetzt erst heute für ein Sony Ericcson entschieden. Mal sehn ob´s auch so lange hält.
 
@anikin: Hehe, das kannst so gut wie vergessen. Dachte auch mal kurzzeitig n neues Handy muss her - ein sony ericcson - nach kürzester Zeit ist das halb auseinander gefallen. Bin dann wieder zurück zu meinem betagten S55, das funktioniert wenigstens ohne Abstürze und telefonieren kann man damit auch :) Mehr brauch ich nicht...
Die neuen Dinger sind eher was für die Jamba-Generation die Ihren spieltrieb befriedigen müssen
 
wenn ich mich recht erinnere, habe ich fast alle brenner von BenQ vorzeitig in die rma geschickt. ich glaub ich mach lieber einen grossen bogen um die handy's
 
ich hab das Siemens SP65 ( http://tinyurl.com/jvff2 ), hab mich dafür entschieden als das Sony Ericcson noch unbekannt war. Ich finde es ist ein sehr gutes Handy, lange Laufzeit, gute Sprachqualität, BT, GPRS, Tripband und Irda sind an Board. Einziger Nachteil, es spielt kein MP3 ab. Einzig die Software reagiert manchmal ein wenig träge, das hatte ich auch beim S55. Bis ich ein neues aus dem Vertag bekomme, will ich weiterhin zum Standort Deutschland stehen. Die Leute in Kamp-Lintfort brauchen ihre Jobs...
 
Januar 1998: mein erstes Handy, ein Siemens S4 Power. Tja, diese Gerät einschließlich Akku (Li-ion / 7,2V 1350mAh) funktioniert immer noch. Standby und Nutzungszeit des Akku gingen zurück, nach über 8 Jahren sollte das als normal angesehen werden. DESIGN? Uhiii ein super schönes Handy, wirklich total schön, sorry funktioniert leider nicht zuverlässig. Die Kaufkriterien setzt eben jeder selbst.
 
ich fand mein altes s45i genial, aber glaube das war auch das letzte richtige anständige handy von denen und bis jetzt hat mich benq nicht davon überzeugen können mich von meinem mdacompact abzuwenden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte