Schulmassaker durch Blog-Eintrag verhindert

Kürzlich wurden fünf Schüler festgenommen, die ein Massaker an ihrer Schule in Riverton, Kansas planten. Das Vorhaben konnte durch einen Eintrag auf MySpace.com verhindert werden, einer Internetseite, die bei der Kontaktknüpfung über das Internet ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na und? Müssen die nicht eh bald wieder freigelassen werden? Ich meine - was haben sie getan? Klar, dass was sie evtl. getan hätten wäre schlimm gewesen - aber eine "Straftat" haben Sie ja keine begangen, oder?
 
@m @ r C: ja sie haben NIX getan und genau, dass ist die kacke^^ man weiß nicht, wenn ich jetzt hier breit klopfe, dass ich morgen wen killen will, wird man mich zwar verhaften, aber da ich NIX getan habe, kann man mir nix andrehn richtig. Aber was wäre, wenn man mich nicht aufgehalten hätte? Dann hätte ich meine Tat umgesetzt und hätte dann meine Strafe erst bekommen. Kurz gesagt, man muss immer erst eine Tat begehen um bestraft zu werden, was ich etwas dumm finde, weil man ja so erstmal was passieren lassen muss Oo. Minority Report fällt mir dazu ein :P lol
 
@StefanB20
Du bist lustig,
nach deiner Meinung sollte man dann so etwas wie der Minority Report einführen, das heist bevor jemand eine Straftat begeht, oder vieleicht auch nicht, wird er verhaftet.
Wie willst du herausfinden ob Sie es wirklich getan hätten, du musst dich selber einmal fragen wie oft du jemanden umbringen könntest weil er dir auf die Nerven geht. Ob du es nun machst oder nicht das ist nebensächlich aber du hast es ja gedacht.
Das solltest du dir mal überlegen.

Gruß
PillePalle
 
@m @ r C: errinert mich irgendwie an minority report :)
 
@m @ r C: Da kennst Du die Amis aber schlecht.
 
@m @ r C: hm das sind ja schon fast zustände wie in Minority Report o_O
 
@m @ r C: Jaein. Ich frage mich das natürlich oft. Du kannst ja nicht sagen, häötten sie es getan? stimmt^^ darum ja. Aber das ist eh so ne Sache für sich, einerseits kacke, wenn erst was pasiserne MUSS, bevor man bestraft werden kann, andererseits auch kacke, wenn man verhaftet wird, auch wenn man es doch nicht getan hätte. könnte man sich jetezt ewig streiten ^^
 
Also hier in Deutschland ist das Planen einer Straftat bereits eine Straftat. Und auch die Nichtanzeige einer geplanten Straftat als Mitwisser steht unter Strafe. Wann nun etwas "geplant" ist (sprich: Ich hab nen Plan, Waffen etc.) oder nur eine Verfluchung/Ausrastung is ("Ich bring dich um du Sau") is halt ne Auslegungssache mit sehr schmalem Grad.
 
@Qnkel: Ja, hast recht! Zudem könnte noch ein Verstoß gegen das Waffengesetzt kommen, auch in den USA...
 
die planung von sowas ist schon ein straftatbestand
 
@Sprudeldudel: Nur ist das promblem das finden des "no way back point" zu finden... erst ab da ist der versuch strafbar (naja in Amiland weiss ich ja nicht wie die das genau sehen...)
 
@marioxi: Du meinst sicher den point of no return, oder? :)
 
@Sprudeldudel: allein der Besitz der Schusswaffen wird nicht rechtmäßig sein(*Vermutung*), also werden sie sicher ein bisschen einsitzen :)
 
@Sprudeldudel: Hm sicher? Die 18 jährigen dürfen doch bestimmt schon welche besitzen. Oder gelten die erst ab 21 als mündig?
 
@Sprudeldudel: 'Verabredung zu einem Verbrechen' ist ein Strafbestand
 
Ich habe gerade solche böösen Gedanken, dafür ist nicht mal Knast ein passendens Urteil :) hohoh... (bitte nicht bestrafen!)
 
Also kommt schon, schon an ein Schulmassaker zu denken und zu Planen finde ich diese 5 Kiddies sind absolut krank und gehören in die Anstalt, wo man ihnen solche Gedanken aus den Hin prügelt..... In der Vergangenheit gab es schon etliche Massaker... erinnert ihr euch zufällig an das Schulmassaker in Deutschland (ich glaube im Gutenberg-Gymnasium) oder das Massaker das später von M.M. unter den Namen Bowling for Columbine bekannt wurde. Dort sind schon einige Leute gestorben.... Nur weil die Täter einfach Krank im Hirn waren...... Zuteil sind diese 5 Kanditaten auch noch recht dämlich ihre Taten in einen Blog zu veröffentlichen..... Geschiet denen recht..... Ähm sofern diese Story der Wahrheit entspricht......
 
@Kill Bill: "Aus dem Hirn prügeln" ist nicht krank, was? Ts, ts. Hast Du auch zuviel Prügel gekriegt - oder "zuwenig"? :P
 
@ m@rc... was soll das denn heissen? Wie ist das denn, wenn ich Planen würde Fr. Merkel umzubringen oder andere, mir eine Magnum kaufe und Munition dazu? Und es alles genau Plane etc und in irgendeinem Forum das sage? Glaubst du die Polizei nimmt mich mit, und sagt: Hast du aber schoen ausgearbeitet deinen Plan, jetzt darfst du wieder gehen? Vielleicht bekomme ich eine Strafe wegen der Waffe aber mehr nicht? Das is ja wohl... ein bisschen Einfach. Wer eine Tat plant, jemanden Plant umzubringen, dem wird nichts passieren so lange er nichts gemacht hat? Minority Report lässt gruessen...
Cu.. ich denke schon das die Story der Wahrheit entspricht... wenn ihr Myspace.com kennt wisst ihr was bei den Amys abgeht, was die so alles schreiben.
 
@Jogy: Die nachweisliche Planung einer Straftat wird auch in Deutschland bestraft.
 
Auch die Vorbereitung ist strafbar,siehe nachfolgend:Der Paragraf ist der § 30 des deutschen Strafgesetzbuches. Er stellt unter der Überschrift Versuch der Beteiligung die Verabredung, den Versuch der Beteiligung, das Sichbereiterklären oder das Anerbieten zur Begehung eines Verbrechens unter Strafe. Strafbar sind auch u.U. Vorbereitungen zu einer Straftat die für sich schon Straftaten sind, hier in Deutschland z.B. illegale Waffenbeschaffung für das Massaker.Es braucht die eigentliche Tat an sich also schon nicht mehr.Auch wer von einer Vorbereitung zu einem Verbrechen erfährt und dieses nicht zur Anzeige bringt, macht sich strafbar. Abgesehen davon, wie krank müssen nicht nur diese Jugendlichen sein sondern auch die Gesellschaft, die solche Jugendlichen immer wieder hervorbringt !!??
 
@uechel:
Klar ist die Gesallschaft dran schuld, wem es erlaubt ist Waffen mit sich zu führen der benutzt sie auch irgend wann.
 
interessant, kann i auch mitmachen.. unter einen anderen namen natürlich xD *spass*
 
..ob der blog nun der Tatsache entspricht oder nicht, wir Wir wissen alle das es ohne weiteres möglich ist so ein Massaker anzurichten, dann lieber Vorbeugen! Problem in Amerika: Das Waffengesetz. Viel zu viele Waffen im Umlauf wo wir deutschen grade mal an Otto Boenicke denken..nebenbei, schiebt ja mal wieder nen nettes Bild auf uns deutschen!! Es ist so schon schwierig den Amis klarzumachen das Hitler schon lange in Deutschland gestorben ist und unsere momentanen Schlagzeilen eher was mit multikultureller Umorientierung der Gesellschaft sowie der damit verbundenden Aufgaben am frikkeln ist. Wobei es nicht immer einfach ist bürokratisch optimal zu reagieren, gerade in der immer schneller wechselnden Ökonomie .
 
die ganze Welt regt sich auf, wie böse die Jugendlichen sind, wer hat sie den erzogen? wie wirds denn heute vorgemacht? diese leute sind dann nicht dran schuld, außerdem suchen sie nach werten, die sie so schon nirgends bekommen, warum denkt ihr ausgerechnet wieder der 20. April? schaut euch mal in Ostdeutschand um, hier ist der Tag halber Feiertag
 
@tommy_gun: Nee die feiern an dem Tag Weihnachten XD
 
mal ganz ehrlich: wer ist denn so blöd und kündigt ernsthaft so eine aktion per internet an? sieht verdammt nach fake aus, vielleicht wollten da jemand cool sein und bei den freunden eindruck schinden. schade, dass der blog weg ist. vielleicht ist das ankündigen der erschießung von lehrern aber vielleicht auch nur eine spezielle form der kritik am bildungssystem...
 
Bitte mal eine Quellenangabe für die News beifügen. Macht man glaub so.
 
@elbenno: Quelle: mein nachbar und das TV-Gerät. :P stellt dir vor Winfuture schaut nicht nur auf anderen seiten nach infos sondern hat auch selber welche zu bieten -.- Es sei denn es stammt von einer anderen seite, so wie uns dein text das anscheinend sagen soll
 
@marcelp: Ne, mein Text wollte das gar nicht unterstellen. Betreibe selber einen Blog und das hier ist eine interessante News zum Thema "Blogging". Aber gerade im Internet und beim Bloggen geht halt nichts ohne Quellenangabe. Wenn es ernsthaft sein soll. Sonst kann jeder alles schreiben und behaupten. Und "Nachbar" oder "TV-Gerät" sind keine Quellen. Sorry, nicht böse gemeint - Spiegel Online schreibt auch darüber und es gibt andere News mit Quellen. Dachte nur, dass das bei Winfuture doch auch so gehalten werden könnte.
 
@elbenno: ich versichere dir das WinFuture im normalfall quellangaben macht
 
@elbenno: Quelle: Winfuture.de-Recherche :) Reicht dir das?!
 
@marcelp: Ist jetzt nicht weiter schlimm. Wollte vorerst nur weiterlesen und war interessiert, woher die News eigentlich kam.

@Qnkel: "Winfuture.de-Recherche" ist ebenfalls keine Quelle!! "Recherche" ist auch der völlig falsche Ausdruck, wenn eine Erzählung vom Nachbarn oder aus dem Fernsehen lediglich abgetippt wird. Wo ist denn da was recherchiert? :)
 
cool das heisst wenn die freigelassen werden darf man auf action hoffen
 
die überprüfung des wahrheitsgehalts von vielen "news" und meldungen, dürfte meiner ansicht nach die größte herausforderung der nächsten jahre sein, die das internet auf dem gebiet "infotainment" zu bieten hat.

jeder depp kann alles schreiben, was er will....robbie williams tot in der badewanne zugedröhnt..........britney spears mit george clooney beim bankraub erwischt etc. :-)

nachprüfebar muß die meldung sein, und mit quellenangabe:wobei die seriösität der quelle ebenfalls gegeben sein muss (es soll ja internetdienste geben, die als quelle BILD angeben... LOL)

alles so ne sache:
wie bereits an anderer stelle jmd erwähnte: man muß schon blöde sein,sowas in einem blog zu anzukündigen.....

deppen
:-)
greez
obi
 
Also "nicht gemacht" stimmt wohl nciht ganz, zumindest illegaler schusswaffenbesitz ist das mal für die unter 18jährigen - beim rest je nach bundesstaat und wenn einiges daraufhindeutet dass sie wirklich vor hatten das durchzuziehen dann werden sie zumindest für alles was man ihnen anhängen kann die maximale strafe bekommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles