China: Yahoo half in drittem Fall bei Verhaftung

Internet & Webdienste Der Internet-Konzern Yahoo ist erneut in die Kritik von Menschenrechtlern geraten, nachdem Dokumente der chinesischen Regierung aufgetaucht sind, die belegen, dass das Unternehmen in einem dritten Fall an der Verurteilung eines Online-Journalisten ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
oh man die armen Chinesen.
Bin froh das ich in ner Demokratie lebe^^
 
@Midi07: in der du auch legal ausspioniert werden darfst..... nirgens isses gut, hier vieleichtetwas besser aber naja...
 
@Midi07: Wo lebst du denn?
 
Aber hier nimmt dich wenigstens keiner Fest und erteilt dir Berufsverbot, wenn du einem Ausländer erzählst, was hier so alles schief läuft...
 
@Midi07: Du meinst wohl Scheindemokratie.
 
@all: ihr geht ganz schön ab, entspricht aber dem bild, dass die welt von uns deutschen hat: "niemanden geht es schlechter als uns". wir haben eine wahre demokratie und pressefreiheit. ich kenne artikel aus der faz und diversen anderen zeitungen für die es in einem anderen land längst höchststrafen gegeben hätte. wo ist also das problem? ihr werdet gerade nicht von der partei regiert für die ihr euch begeistert? dann begeistert mehr menschen davon. dafür habt ihr doch das recht laut etlicher gesetze. dieses recht hat man in china nicht. man hat nicht einmal das recht seine familie frei zu planen. hier dürft ihr frei rumv***ln und wenn euch die kohle für die alimente ausgehen hilft vater staat. wie kann man sich nur immer so hervorheben wollen!?
 
@Midi07: recht hatter der Herr thefab (oder meinetwegen auch die dame)
Es geht uns hier soviel besser als den meisten und viele meckern nur deswegen immer über das ach so schlimme Deutschland, weil sie noch nie persönlich erlebt haben, dass es auch anders geht.
und ansonsten gilt: "Du bis Deutschland" :-)
 
@exilizer: der herr :-) und vergiss nicht, dass wir auch noch papst sind.
 
Jaja "Du bist Deutschland" eine Kampagne aus dem Jahre 1935. Dankeschön. Uneingeschränkte Meinungsfreiheit? Lies nomma im GG und in der EU-Verfassung nach. Da steht sowas wie "findet ihre Schranken in den gelten Gesetzen zur Sicherung des Staates und der Demokratie." Man darf in Deutschland nicht frei seine Meinung zum Holocaust äußern, kann bis zu 5 Jahre geben. Man darf sich nicht zu verfassungsfeindlichen Organisationen oder zur Verfassungsfeindlichkeit bekennen! (nicht agieren, nur bekennen!). Schau einfach ma ins StGB, was hier alles verboten ist und komm nochmal mit Meinungsfreiheit.
 
@Qnkel: "Man darf in Deutschland nicht frei seine Meinung zum Holocaust äußern, kann bis zu 5 Jahre geben."... Sorry, aber so ein Bullshit! Du weißt sicher GANZ genau, worum es dabei geht, nämlich nicht darum, "Meinungen" zu unterdrücken, sondern das braune Gesocks an der öffentlichen Leugnung von Fakten zu hindern, die nunmal historisch der Wahrheit entsprechen. Und sowas hat ja wohl mit dem, was heute in China (oder in Deutschland zwischen '33 und '45) abgeht bzw. abging, überhaupt nichts zu tun!
 
@Qnkel: Deinen rechten Mist kannst Du woanders abladen. Wenn Du schon den Art.5 heranziehst, mach es richtig. Dann noch den Art.19 und wir unterhalten uns weiter. Und StGB? Ich schätze, Du hast noch nie eines in der Hand gehabt. Aber mach ruhig so weiter. Dann kann das nicht mehr lange dauern. Zumindest kannst Du dir deinen Strafrahmen schon einmal anschauen.
 
@DON666 + lawyer:
wohl gesprochen !!
 
@Qnkel: ohne etwas entfachen zu wollen, aber ich bin mir spätestens nach den aktuellen geschehnissen in potsdam sicher, dass die gesetze hier recht haben. ich respektiere auch deine zwischen den zeilen ergründbare einstellung und verstehe, dass es dich ärgert, sorg doch dafür, dass deine kameraden ihre meinung ergründbar und gewaltfrei mitteilen, dann ist auch alles gesetzeskonform. sich zu einem vermeintlichen verbrechersystem zu bekennen ist aber der falsche weg. aber das ist hier nicht thema.
 
@Qnkel: EU-Verfassung? Die, die bereits in Frankreich und den Niederlanden abgelehnt wurde?
 
@ thefab : zu Potsdam fallen mir folgende Stichwörter ein: Geistige Brandstifter und Einbürgerungstest.
 
ok ich bekenne mich hiermit offiziell als verfassungsfeindlich (aber die gegenseitige richtung von rechts). kommen jetzt morgen meine freunde und helfer bei mir vorbei? :P

gruß
 
@Qnkel: Ich muss mich korrigieren: Hab mir grad mal Dein Profil angesehen, und nachdem ich dort einfach nur die Aussage "Ich bin Nationalist." vorfand, muss ich mein "Sorry" aus [o1][re:9] natürlich zurückziehen. Auch auf die Gefahr eines Forenkicks: Bei solchen Leuten entschuldige ich mich selbstredend NICHT dafür, sie in die rechte Ecke zu stellen, genau da kommst Du nämlich her: deinesgleichen bedrohen mich hier in meiner Stadt jeden Tag, also einfach nur: F*** Y** und gut is...
 
man man ich dacht in der ddr wars schon schlimm,aber weit gefehlt.die chinesen gehen hammerhart vor.wo soll das noch hinführen.....
 
Ich habe gestern in Arte eine Reportage darüber gesehen und bin echt schockiert. Auf der einen Seite verstehe ich die Firma (Profitgier und sonst keinerlei Skrupel), auf der anderen Seite weiss ich schon welche Webseite bzw. welchen Service ich nie wieder auch nur besuchen werde. Das ist meine freie Entscheidung :)
 
@Islander: noch dazu muss ich gestehen gedacht zu haben, dass yahoo schon längst erledigt sei :-)
 
@thefab: Bei uns ja, obwohl die hierzulande, ebenso wie AOL, nie wirklich das sagen hatten.
 
oh gott, verwöhntes deutschland. ich muss leider sagen, dass die ganzen heuler hier eh immer was zu heulen hätten, ob nun diktatur, demokratie oder sonstiges. und die, die meinen hier wär alles schein, haben sich bestimmt noch nie im leben aktiv für etwas eingesetzt oder atirkel geschrieben für die sie angeblich in den knast gehen.
anstatt dumm zu quatschen wie schlecht es uns geht, sollte man lieber einen yahoo boykott aufrufen! nur auf grund seiner meinung 4 jahre hinter gittern? die freiheit ist eines der wichtigsten eigentümer der menschheit...
 
in welchem dritten fall ? im dativ ? :-) geile überschrift mal wieder
 
Das ganze "Holocaust ,StGB,§SO&SO"Geblubber is toll, ehrlich, passt voll zu Thematik!? Aber ist schon bedänklich lieber "Onkel",oder sollte man sagen "brauner Onkel!",allerdings is an der abgefuckten "Du bist Deutschland! Story"schon was dran. Aber ganz am Rande: China is nicht mit Deutschland zu vergleichen und uns gehts im Vergleich zu dem durschnitts Chinesen blendent. Aber das ganze is nichts neues, und obwohl ich nichts für Yahoo übrig habe muss man schon sagen das sie sich leider nur an die "Gesetze Chinas" oder sollte man sagen die der "Der Partei" gehalten haben. Und jetzt, ein Hoch auf unsere Demokratie, muss ich bei aller Freiheit, somit auch der der freien Meihnungsäusserung noch eins anmerken"WIR SIND PAPST!?"-"ICH NICHT!" diesen Spruch finde ich zu kotzen...will nichts mit Menschenverachtenden, Exnazis, Massenmördern, etc. zu tun haben...Amen
 
@MightyMinski aka MJ: Ich find diese Sprüche "Wir sind Papst" & "Wir sind Weltmeister" ehrlich gesagt ziemlich ätzend (WIR sind nicht Weltmeiser, sondern die, die sich auf dem Rasen um so ein rundes Ding namens Fußball kloppen. MIR wäre es Sch***egal, wenn WIR in der Vorrunde rausfliegen würde, was bei UNSEREN Gegnern aber nicht so leicht ist). Und ich bin weder ein Menschenverachter, ein Exnazi noch ein Massenmörder. Amen!
 
@MightyMinski aka MJ:Ähmmm...Scheiß Legasthänie-bedenklich-erst denken dann schreiben...
 
@MightyMinski aka MJ: So,so. mich beschleicht der Verdacht, lieber Jean, du verwechselst da etwas...wir sind uns ja einig das diese Sprüche ziemlich ätzend sind...aber ich denke nicht das du Papst bist...oder heißt du eigendlich Joseph R. ...
 
@MightyMinski aka MJ: Hab mich da etwas missverständlich ausgedrückt..."Wir sind Papst" ist ein scheiß Spruch da er sich auf Deutsche im allgemeinen bezieht und ich wie ich mit "Ich nicht" angedeutet habe,bei aller Relegionsfreiheit, als nicht gläubiger Mensch nicht viel von der Kirche und ihrem Oberhaupt,auf den sich das Menschenverachtend etc. bezog,halte...............
 
@MightyMinski aka MJ: Da ich jetzt eh voll vom Thema abgewichen bin, noch eine kleine Anmerkung:" Hab da neulich den Past im TV gesehen und nebenbei Star Wars: Revenge of the Sith auf'm Rechner Laufen gehabt. Die Stelle als Palpatine sein wares Gesicht zeigt...
 
@MightyMinski aka MJ: die edit-funktion könnte bei dir hilfreich sein. :-)
 
@MightyMinski aka MJ: edit-funktion........nie gehört.......sowas gibts...
 
Ich finde es ganz furchtbar, was Yahoo sich leistet. Es hilft aktiv einem Menschenrechte verachtendem System, sich seiner Kritiker zu entledigen. Damit schliesst sich Yahoo unmittelbar an die Tradition anderer Grossunternehmen an, mit verbrecherischen Regierungen zusammenzuarbeiten und dabei schmutziges Geld zu machen. Eigentlich müsste man Yahoo vor dem Weltgerichtshof für Menschenrechte in Den Haag zerren und gnadenlos aburteilen und mit harten Sanktionen belegen. Nur leider, wir wissen es ja, wird nichts passieren und die Aktionäre werden weiter ihr Geld einsammeln! Ein Unternehmen, dass seinen Profit auf der Basis von direkter Hilfe zu Menschenrechts-Verletzungen macht, ist selbst verbrecherisch und menschenverachtend !!!
 
Scheiss Kommunisten!
 
@Baze: Narf !!! Das sind keine Kommunisten. Das ist Stalin/Maoistisches System. Das ist genauso weit vom Kommunismus entfernt wie unser Sozialstaat.
 
@gauron: China ist ein autoritärer Staat unter der Führung der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh). Zitat Wikipedia.
 
Bisher habe ich noch keinen Präsidenten in China zu Besuch gesehen, der etwas kritisiert hat. Geld ist alles!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter