Windows Live Drive - Erste Infos zum Online-Storage

Windows Das MSN-Team arbeitet derzeit an einem neuen Windows Live Service, der im Augenblick unter dem Codenamen Live Drive geführt wird. Dabei handelt es sich um eine virtuelle Festplatte für sämtliche Informationen, auf die man online zugreifen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da fragt man sich ob das jetzt eine google oder ms meldung ist :D
naja egal, die projekte beider hersteller werden bestimmt gut werden!
 
Dann braucht man aber eine gute Verschlüsselungssoftware, bevor man seine Daten dort abspeichert.
 
MS versucht Apples .Mac Service nachzubilden aber ich sehe noch das Problem das diese ganzen Services nicht so Nahtlos ins OS integriert sind...
 
@Zapp Branigan: ich denke mal das dafür ein kleines programm dann installiert wird wie bei der 1und1 version dann wird dir eine festplatte mit einem speziellem namen im arbeitsplatz angezeigt und du kannst normal darauf zugreifen, ist nur etwas laggy auch mit ner guten leitung... naja wers braucht...
 
@Zapp Branigan: Wie immer kopiert MS mal wieder nur... aber meine iDisk bei .Mac will ich nicht mehr missen. Ist schon praktisch zum kurz was sharen.
(btw: juhu mein erster Newscomment :P)
 
Schätze, gegen diese Bezeichnung wird Palm gar heftig Einwände haben - wobei die da nicht so kleinlich sind, wie andere Hersteller.
 
@SchroederX: Bisher ist es wohl noch ein Codename. Ich denke mal das sich der noch ändern wird.
 
Ich weis nicht, ob nun GDrive oder LiveDrive, ich werde maine Daten mit sicherheit nicht auf sowas Speichern, an die Datensicherheit denkt dabei mal wieder keiner.
Und wenn google z.b das ganze umsonnst anbietet, umsonst ist nur der Tot, und der kostet das Leben, is wie bei gmail, werden halt die Daten gescannt und Peronalisierte Werbung gesendet. Für mich is das nix..
 
@flo: Stimme Dir vollkommen zu. Aber interessant ist schon, dass man dann seine Daten überall zur Verfügung hat. Vor allem braucht man sich auch keine Backup-Gedanken mehr zu machen, was ja auch ein Gesichtspunkt der Datensicherheit darstellt. Die meisten von uns, werden eh keine sensiblen Daten da oben abseichern. Außerdem bleibt noch die Möglichkeit einer Datenverschlüsselung.
 
eine alternative wäre die statische ip. mit umts und vpn für geschäftsleute eine wesentlich sicherere methode. private nutzer können dank breiter verfügbarkeit von vpn fähigen router ebenfalls diese alternative dank dyndns nutzen.
 
Hmm. Unbegrenzter Speicherplatz, unbegrenzte Bandbreite?! Das erinnert mich doch gerade ein Interessantes Flash Video zu dem Thema "Googlezon"...
 
Suchen, Abrufen, Gemeinsam Verwenden...wo immer Sie sind -Windows Live FolderShare
 
aiaiai. sagmal, hat ms eigentlich noch irgendwelche ideen? oder wird einfach nur alles abgeguckt und kopiert? sowas ist doch mal echt arm...
 
@_seym.: hat irgendwer noch eigene ideen? irgendwie is doch alles ein abklatsch von irgendwas mit vlt ein paar extra features...
 
GDrive gibts doch schon lange: http://www.viksoe.dk/code/gmail.htm :-O Gruß Fusselbär
 
Wie krank muss ich sein, um meine persönlichen Daten auf dem Server von Google oder Microsoft zu kopieren??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen