Seagate bringt 3,5" Festplatten mit 750 GB Kapazität

Hardware Seagate hängt die Messlatte für die Speicherkapazität von 3,5" UltraATA bzw. S-ATA Festplatten in kürze offenbar erneut ein ganzes Stück höher. Dabei setzt man auf das sogenannte Perpendicular Recording und erreicht so mit der "Barracuda 7200.10" ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann haben wir das Terrabyte ja bald erreicht.
 
@miranda: ja stimmt. des wird geil - freu mich schon drauf!!
 
@miranda: kommt drauf an, wie du "bald" definierst. Die werden bestimmt noch ein paar Monate brauchen vileicht bis zu einem Jahr. Ich bin jedenfalls mit meinen 200 GB seeeehr zufrieden.
 
Und wer brauch so viel Platz.Ich kenne einige die PCs haben und die meißten haben Platten zwischen 60 und 120 GB.Ich selber hab eine 200 GB auf der 19 GB drauf sind.Aber trotzdem gut zu wissen das es möglich ist
 
@Powerreptile: schon mal längere Videos mit unkomprimierten Rohmaterial geschnitten? da gehen die schonmal so auf 200-300 gig
 
Nein.Da ich das auch nicht vorhabe reichen mir kleinere Platten.
 
@Powerreptile: och menno, jetzt bist du mir zuvor gekommen! wollte ich auch grad schreiben. videoschnitt/bearbeitung frist speicher ohne ende, vor allem bei maximaler qualität. und ständig auslagern zu müssen kostet endlos viel zeit. da ist so ne große platte schon ne feine sache!! :o))
 
@Powerreptile: du sollst nich von dir auf andere schliessen :P
 
@Powerreptile: Archivierung, Server-Storage, Filmdaten, Printdaten, ... Schaut einfach mal über euren Horizont hinaus, es gibt noch andere Einsatzzwecke für einen PC, als ihr ihn habt.
 
@Powerreptile: Videoediting frisst unglaublich viel Platz. Am Schluss kannst du es zwar komprimieren mehr oder minder und auf eine DVD oder eine DL Disc brennen, aber während dem Bearbeitung und Schneiden, hast du mit 500 GB eine gute Platte zum Arbeiten, wenn die Videos etwas länger sind. Bitte schließ nicht von dir auf andere. Dir reicht es, aber schreib nicht so einen Quatsch, wer es denn brauchen könnte, nuir weil du es nicht brauchst.
 
@Powerreptile: Fragen wie: wer braucht denn soviel Speicherplatz gabs bereits, als 1GB-Festplatten erfunden wurden, und noch viel früher....
 
@ bachmaniac: Ja eben! Ich kann das auch nicht mehr hören... Bei jeder Weiterentwicklung der Speicherkapazität (HD,BD-Disk, HDDVD,Flash) gibt es immer jemanden der Aufschreit "Aber ICH brauche so viel Speicher doch gar nicht!" ... Bei Autos hat man damals auch gesagt, als sie immer schneller wurden. "Wer sollte es den so eilig haben, dass er über 100Kmh fahren will.."
 
@Powerreptile: Die Programme verbrauchen auch immer mehr Platz, siehe Spiele (BF2 braucht z.B. mit allen Patches usw. 3-4 Gb), außerdem haben immer mehr eine DSL Verbindung -> Heruntergeladenes will auch Platz haben, HDDVD bzw Blu-Ray Disc auf PC speichern -> viel mehr Platz weg als eine DVD..und was man alles so für nützliche/unnützliche Tools braucht.. :p
 
@Powerreptile: ich habe knapp 700gb auf drei platten und damit komme ich nicht klar. reduante 2tb wären wohl für mich ausreichend.
 
Leute ich glaube er hats kapiert...ich mein jeder von euch schreibt doch so ziemlich das gleiche, da hätte auch ein Post dazu genügt .. mfG Ex!Li
 
Wie heißt es so schön. Doppelt hält besser. So kapieren es manche halt.
 
Zu Perpendicular Recording gibt es seit längerem ein nettes Video: http://tinyurl.com/6d7c9
 
@swissboy: lol ist das geil!... meine Seagate 5400.3 2,5" Notebookplatte verwendet auch bereits. dieses Verfahren
 
swissboy: ist ja allerliebst das!!
 
Das ist schön das die Plattengrößen so voranschreiten, da werden die kleineren immer billiger :D Aber ehrlich gesagt trau ich den riesigen Platten nicht, meine größte is ne 160gb, wenn eine 300gb Platte abraucht, was da alles an Daten auf einen Schlag verloren ist.
@Powerreptile: Stichwort > Videobearbeitung?!?!?!
 
@Icefox: Das Problem an solch großen Festplatten ist, dass man eigentlich gleich 2 (Raid1) oder 3 (Raid5) braucht, denn eine Absicherung auf optische Medien oder Bänder ist kaum möglich. Und dann wirds halt recht teuer.
 
@Icefox: Ich hab da noch ein paar funktionierende 50 MB Platten, da geht nicht viel verloren wenn die in ein paar Jahrzehnten kaputt gehen. Brauchst du?
 
also ich habe 2 x 400 gig!bekomme ich aber ohne prob voll!
 
- gelöscht, da Thomas27hl seinen Kommentar geändert hat -
 
@swissboy: genau würd ich auch sagen, kommt auf den Hardware-Defekt an, ob er die 2x400 gig voll bekommt.
 
ja ich denk auch, dass mehrere "kleine" platten mit raid zusammengefasst besser sind, da mir der datenverlust zu hoch wäre, aber gut es is ja auch seagate, da kann man schon von ausgehn dass die platten stabil sind:)
 
schon! aber wie du sagtest! das eine Seagate im A.. ist geht nicht!eigentlich! überhitzung usw sind die ausnahme ,liegt dann an mangelnder kühlung! und im arsch heißt noch lange nicht alle daten weg!!!!
 
@Thomas27hl: Auch eine Seagate Festplatte kann komplett kaputt gehe, nicht nur durch Überhitzung. Das liegt in der Natur von Festplatten da sie Mechanik enthalten.  PS: Bitte die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen.
 
@Thomas27hl: Also ich hatte schon mal eine Seagate, die nach 4 Wochen kaputt war, brandneu vom Laden. Dank guter Backup Strategie kein Problem, aber trotzdem ziemlich nervig.
 
Ich habe 300 auf einen Schlag verloren und mein Backup der wichtigen Daten war auf eine Platte, die sich auch eledigt hat. Echtes Pech, was?
 
"Druchschnittliche Zugriffszeit von 4,16 Millisekunden"? So wenig? die meisten SATA und IDE Platten haben doch so 8-10ms. So wenig wurde doch bisher nur von SCSI Platten erreicht.
 
@zivilist: siehe das verlinkte datenblatt... ich nehme mal an, dass dieser wert durch den einsatz des ncq erreicht wird...
 
@zivilist: Es gibt schon Platten zu kaufen die diesen Speed packen, die Western-Digital Raptor Serie. Drehen allerdings mit 10000 Upm. Wenn die nicht so teuer wären wäre das ne gute alternative.
 
@zivilist: durch NCQ kann so eine Steigerung nicht kommen, da muss schon ein anderer Grund vorliegen. Wohl eher durch die ne neue Plattengeometrie. Vor allem wenn NCQ sowas beeinflussen würde, dann müssten auch die 7200.9 mit NCQ die Werte haben:-)
 
@unixchecker: öhm, laut pdf erreichen sie die gleichen werte..
 
@nim, laut welchem PDF? Ich hab zufällig eine 7200.9 SATA II mit NCQ und da steht nix von 4ms im Techsheet.
 
@zivilist: ich kann mir das weiß Gott nicht vorstellen. Sonst würden sie ja nicht die sehr viel teueren SCSI Platten verkaufen. Nur wenn ich es schwarz auf weiß sehe, sprich Tests glaub ich dieser Aussage. So wenig Zugriffszeit wird IMHO nur >=10k rpm Platten geschafft.
 
Ach das waren noch Zeiten als man voller Elan von den ersten 1 GB-Platten lesen konnte und man sich irgendwo auch fragte: Wozu braucht man soviel Speicherplatz.
Und nun.. da brennen sich die Leute Filme (natürlich vollkommen legal) oder sichern sich Spiele (selbstverständlich haben sie das Orginal im Regal stehen) und bekommen solche Datenmassen in wenigen Minuten voll.
 
@Mudder: naja ich hab ganz gern Images von den Spielen auf der Pladde um net immer die CD einzulegn. Aber es gibt ja Kekse und Mini-Images. Aber heutzutage reicht es schon Spiele zu installieren: Tiger Woods 2006: 6GB, Half-Life 2 mit CSS etc: 5GB, Far Cry: 3GB etc. etc. und es wird net besser.
 
@Qonkel: Und UT2k4 mit nen paar mods nimmt immernoch am meisten platz weg :) Ca. 18GB ist mein Folder grad gross :)
 
Also Preise konnte ich noch keine erfragen aber zwecks Zugriffszeit und Benchmarks sollte ich spätestens nächste Woche eine zum testen hier haben :)
 
@thepoc: wir sind für sämtliche infos dankbar :) dank nochmal für den submit, denn bisher findet sich dazu im internet ja mal genau gar nichts.
 
@nim: Kein Problem, sitze ja direkt an der Quelle :) ich muss nur zugeben dass ich meist zu faul bin etwas zu submitten, bzw. fehlt mir die Zeit :)
 
Naja also bis jetzt brauch genau 1 Benutzer-Gruppe so viel Speicher... SUPER!!! Ich würde mal so sagen, das 90% ALLER PC-User mit weitaus weniger Platz zurecht kommen. Ok, man kann auch 1TB zumüllen...
MFG
 
@ellmaecher: Sehe es doch mal positiv, der Preis pro GB wird damit nach unten gehen. Und dann haben auch diejenigen etwas davon, die keine 750GB Speicherplatz brauchen, für was auch immer.
 
@ellmaecher: @Powerreptile: Archivierung, Server-Storage, Filmdaten, Printdaten, ... Schaut einfach mal über euren Horizont hinaus, es gibt noch andere Einsatzzwecke für einen PC, als ihr ihn habt. Darüber hinaus: Ich verstehe nicht, warum du ein Problem damit hast, dass es solche Platten nun geben wird. Oder soll die ENtwicklung anhalten, weil der "ellmaecher" gesagt hat "mir reichts"... (kopf schüttel)
 
So eine Festplatte kommt dir ebenso zu gute wie uns allen anderen auch. Nämlich durch den fallenden Preis der anderen Festplatten.
 
also ich als hobby video schnipsler begrüße solche meldungen hab nämlich 4 250 GB Platten in meinem rechner und die sind wieder fast foll mit videos undschnittmaterial und platten die größer sind waren bisher auch im €/GB verhältnis zu teuer schätze aber ma das sich das damit ändern wird und die 500GB Platten billiger werden... fein :-)
 
Ok, der Preis wird billiger, aber wie schon oben gesagt wurde, eine Platte defekt, sehr sehr viele Daten weg... Ärger sehr sehr groß... :)
MFG
 
@ellmaecher: ärger vermutlich proportional zur plattengröße... :o)
 
Ich halt nichts von so großen Festplatte. Wenn das Datenmonster mal verreckt sind 715 GB komplett weg. Ich verteile lieber aus Datensicherungsgründen auf mehreren Festplatten. Manchmal geht es natürlich nicht, wenn der Rechner nicht so viel Platz zum einbauen hat, aber wer die Wahl hat, sollte lieber 4 200 GB oder 3x 300 GB holen, als eine 750er Platte. Wenn da eine verreckt sind nämlich "nur" 200 oder 300 weg und nicht direkt alles.
 
@The_Jackal: naja klar, wenn man die platte "holen" kann kostet es ja nix. aber wenn man sie "kaufen" muss wirds wahrscheinlich mit ner großen platte günstiger. schon mal deshab, weil der stromverbrauch bei einer FP geringer ist und man das netzteil kleiner kaufen kann....
 
Und ich hab mich mal gefragt, wie um alles in der Welt ich 800Megabyte füllen soll! Damals brauchte Windows 80MB, Office 20MB und meine Daten 10MB. Heute hab ich 2 x 320GB und langsam wird mir das zu eng. Die 750GB vollzukriegen wird also kein Problem sein, wenn man's erstmal hat, dann benutzt man's auch! Was mich aber langsam wirklich nervt, ist die Verarschung mit den Plattengrößen. 750GB entsprächen real 805.306.368.000Byte. Leider zählen die Hersteller 1GB immernoch fälschlicherweise als 1x10E9Byte. Das heisst hier werden die Kunden um gute 50GB betrogen! 750.000.000.000Byte sind nämlich nur knapp 699GB!!!
 
@dfx23: Ich sage nuhr: wenn man keine Ahnung hat, ...
Niemand wird betrogen!
Die Hersteller haben Recht: wenn sie dreimal durch 1000 dividieren ist die genormte Abkürzung dafür GIGA! Dividiere man hingegen dreimal durch 1024, darf man eigentlich nicht GIGA davorschreiben sondern muß GIBI verwenden (tut nur kaum jemand... :-((

Die Verwirrung entsteht nur durch die falsche Verwendung der Einheit Gigabyte (GB) seitens der meisten Betriebssysteme.
 
@koech: erstaunlich ist nur, dass noch vor ca. 13 Jahren, als ich meine 330MB-Platte hatte, die Hersteller es noch wüssten, dass man bei Computern mit 1024 rechnet, denn die HDD war 345.xxx.xxx Byte groß und es stand nichts drauf von Mibibyte. Irgendwann haben die es aber offensichtlich "vergessen".
 
Mach euch keinen Stress wegen der Qualität, die Transistorendichte von CPUs halbierts oftmals und stabil laufen die dann immer noch.
 
Affen Geil!!!

Seagate macht einfach die besten Platten. Die halten lange haben eine gute Performance sind Leise und alle Platten sind für Dauerbetrieb ausgelegt

Habe hier im Rechner noch eine 4 Jahre alte Seagate Platte drin die läuft immer noch

Das mit den 750GB is schon ne schöne Sache wenn die dann rauskommt werden die derzeitigen Modelle bestimmmt etwas billiger. Werd mir dann wohl neue Platten kaufen.

@ koech
Jo Verarschung am Kunden die sollen die genaue Größe drufschreiben auch wenns sich nicht so gut anhört wie 200Gb oder so naja was soll man machen. :(
 
Da habe ich leider ganz andere Erfahrung gemacht. Gerade meine Sachen auf eine 300 rübergertett, geht kurz vor meinem geplanten großen Datensichern kaputt. Alles weg. Und zu allem Unglück hatte ich auch noch Pech und die wichtigen Daten, die ich zusätzlich noch extra sicherte, waren leider auf der anderen Festplatte auch verloren.
 
die kommt dann in meine xbox :)
 
für alle die richtig viel Speicher brauchen, hier ein Link dazu:
http://tinyurl.com/kd8h8
 
@emulex: EMC rulez =)
 
Komisch, es gibt noch immer Leute, die fragen, wieso man so viel Platz braucht. Dabei ist es nur ein Gerät einer ganzen Palette, d.h. man kauft sich halt die, die man braucht, oder nicht? Wer zwingt einen dazu, solch eine Platte zu kaufen, wenn man sie nicht braucht? Da kann man ja gleich fragen, wieso man nen Maybach braucht, obwohl man sich lieber nen Opel anschaffen würde.
 
@Deep: das sag mal denen die meckern :D "ICH brauch es NICHT" bekommst 100% als antwort^^
 
sowas sollte es endlich von samsung geben, aber besser mehrere "kleine
der preis geht eigentlich für 700 netto
 
word @ deep. also ich komme mit meinen knapp 500 gb im Moment irgendwie nicht aus.. jedoch würde ich mir eher zwei 300er HDD's kaufen als eine 750iger.
 
Da habe ich lieber 3 Platten à 250 Gigabyte. Wenn dann eine mal kaputt geht, ist nicht gleich alles verloren! Warum spinnen die so auf möglichst ein Terabyte Platte zu machen? *kopfschüttel*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im Preisvergleich

Seagates Aktienkurs in Euro

Seagates Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles