Musik-Downloads via Apple iTunes bald im Flugzeug?

Internet & Webdienste Die Betreiber von Unterhaltungssystemen für Flugzeuge, den sogenannten "In-Flight Entertainment" Systemen, versuchen derzeit offenbar Apple davon zu überzeugen, seinen Musikdienst iTunes auch in der Luft anzubieten. iTunes soll zu diesem Zweck in ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Zunächst müssen noch einige grundlegende Probleme aus der Welt geschafft werden, bevor man iTunes auch im Flugzeug nutzen kann. Eines davon ist die Frage, wie die Gebühren an die Rechteverwerter der Musikindustrie gezahlt abgerechnet werden sollen, wenn sich die Maschine im internationalen Luftraum befindet." Wie sonst auch, wenn große Plattenfirmen international tätig sind. *lol*
 
"Musik von iTunes herunterladen und auf ihren MP3-Abspielgeräten speichern." so ist das nicht korrekt. drm gesicherte .aac songs können technisch NUR iPod's von apple abspielen, also keine gewähnlichen mp3-player.
 
@krusty: und die EU hat nix dagegen
 
MMh, das heißt, dass es wieder hunderte mögliche Sicherheitslücken gibt, die Zugang zu unverschlüsselten AACs haben. Würde mich nicht wundern, wenn bald mal iTunes-Files ohne Schutz auftauchen - also nicht "gecrackt", sondern die Basisdateien.
 
Ähm... jHymn funktioniert immernoch? Von den aktuellen Versionen werden halt nur keine Windows-Binaries mehr bereitgestellt, weil Apple im Gegenzug das sinnlose Katz-Maus-Spiel aussetzt.
 
@Rika: Ich denke nicht, dass jHymn noch funktioniert, zumindest nicht mit iTunes 6. Jedenfalls sind auf der Webseite ziemlich viele Leute abgenervt, weil sie auf ne neue Version warten... (Die alte bzw. akutelle gibt es ja noch zum download)
 
wer ladet im flugzeug musik runter verdammt? mir reichts den mp3 player mit voller batterie und vielen vorher geladenen mp3s mitzunehmen und fertig..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich