MSI: Mobiler DVB-T Empfänger mit 4,2 Zoll Bildschirm

Hardware Ab Mitte Mai 2006 will der Hardware-Hersteller MSI einen mobilen DVB-T Empfänger anbieten, mit dem man unterwegs fernsehen kann. Der Pocket TV D310 ist mit einem 4,2 Zoll TFT-Bildschirm ausgestattet und soll für 222 Euro erhältlich sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die geräte kommen ja grad noch rechtzeitig vor der wm =)
 
coole sache. schade dass wir in österreich noch nicht ganz soweit sind mit dem dvb-t empfang.
 
@cybermic: So weit sind wir in Deutschland auch noch nicht wie manche Verantwortlichen es schön reden. Die Sender vielfalt lässt in einigen Regionen auch zu wünschen übrig alles im allen bin ich froh dass ich nicht auf DVB_T angewiesen bin dank meiner Schüssel.
 
@cybermic: Ich hab DVB-T und empfange in Köln kein Viva Plus, MTV und kein DSF ... Stattdessen hab ich dann irgendwelche "Das erste Plus"-Sender die ich nicht wirklich gucken will ... ich brauch vor allem DSF wenn der 1.FC Köln nächstes Jahr in Liga 2 spielt und DSF jeden Montag die Spiele überträgt xD
 
@cybermic: Das heißt du nutzt DVB-S :)
 
@CologneBoy1989: Viva, MTV und DSF sind fast Quiz-Sender geworden und das dass Digital-Programm der OR so weit verbreitet ist liegt daran, das manchen Privaten DVB-T zu teuer ist (noch schlimmer in anderen Teilen als NRW, weil dort die Bevölkerungsdichte geringer ist) aber die Digital-Kanäle der ÖR sind eigentlich ziemlich gut von der Qualität, man kann schwer allen Menschen alles recht machen.
 
@Radhad: Wenn du mich meinst ja ich ich nutze DVB-S
 
So ein Teil such ich schon lange. Im Sommer am Wasser auf der Wiese liegen, sich sonnen und Formel 1 (oder was auch immer) schauen :-).
Das Leben kann so schön sein...

PS: Ist das eigentlcih ein 16:9 Display? Auf den anderen Bildern sieht es so aus, das hier ist gestaucht...
 
@RobbieRob: Ich glaube nicht dass es 16:9 ist sonst würde es auf der Webpage bestimmt irgendwo fett stehen :)
 
@RobbieRob: Schau dir mal die anderen Bilder auf der Webseite oder bei ComputerBase an...
 
@RobbieRob: Falls RTL nächstes Jahr tatsächlich verschlüsselt, könnte es schwierig werden mit diesem Teil Formel 1 zu sehen.
 
@RobbieRob: Schnelle Bewegungen bringen bei DVB-T eher weniger Spass, weil die Bandbreite recht gering ist, kommt es zu Verpixelungen.
@gwak: Vorerst ist das wenn nur über Astra-Digital verschlüsselt.
 
Schade das ich schon wieder lesen muss, dass ich damit nur 3 Stunden schauen kann. Das ist doch der Knackpunkt. Die Batterielaufzeit. Ich brauche so ein Gerät das 10 Stunden+ läuft und nicht nach 3 Stunden schon den Geist aufgibt. gf
 
Meine Güte gibts nciht besseres als TV unterwegs zu gucken? Natur geniesen, Sport machen, mit Kollegen im Park ein Bierchen (Wodka, Wiskey oder Spiritus von Polmos geht auch, alternativ meinetwegen Apfelsaft :p ) zischen...wieso werd ich denn nu nichtnur durch Musik sondern auch noch durch Blitz, Exclusiv, etc generft???? Schöne TEchnologische Welt
 
@: Sieh doch nicht alles so negativ :-)
 
@ThreeM: Meine Güte, muß es denn immer gleich was Alkoholisches sein?
 
@gwak: Sieht wohl so aus :-(
 
Noch ein Gerät wofür die Schei*kerle von der GEZ die Hände aufhalten können
 
@erazor0001: Soviel wie ich weiß ist DVB-T frei und nicht gebührenpflichtig...noch!
 
@erazor0001: man zahlt bei der GEZ ja nicht für das Ausstrahlen an sich, sondern für das Bereithalten von Geräten, die für den Empfang von Rundfunk oder TV nutzbar sind! Deshalb spielt es keine Rolle ob du DVB-S, DVB-C, DVB-T oder analoge Kanäle oder Radiosender digital oder analog oder per Kabel empfängst!!! Du zahlst i.d.R. für die Anzahl der empfangsfähigen Geräte GEZ Gebühren.
 
DVB-T könnte erst richtig boomen wenn astra wirklich vorhat geld zu kassieren.
anderenfalls macht es auf grund der mikrigen sendervielfalt wenig sinn im moment.
 
@Rikibu: Naja, bei der pixeligen Bildübertragung wird sich das nie so richtig durchsetzen...
 
Wird zeit, nachdem ich meinen schönen kleiner Casio-Fernseher verkaufen mußte wegen DVB-T
 
Ansich feine Sache, zum WM-Gucken oder sonstigem bestimmt auch geeignet, Wenn man bei Schoenem Wetter lieber irgendwo im Bad Liegt, kann man dennoch Fussball gucken :)
Der Flaschenhals ist aber die Batterielaufzeit die mit 3h ziemlich knapp ist... :(
 
@Psylix: Und das TFT-Display das bei viel Licht schlecht abzulesen ist und gibt es in einem Bad nicht schönere Sachen anzusehen? :-)
 
@ LiBrE21 : Du bist froh, dass Du Deine Schüssel hast ? Hättest Du die Nachrichten mal verfolgt, wüßtest Du, dass Astra 2008 kostenpflichtig wird. Bis auf die Homeshoppingsender kriegst Du dann nur noch Fernsehen mit Keycard.
 
@Tok_Aglur: Naja, fürs Kabel muss man auch bezahlen und qualitativ ist Sat eindeutig am besten. Soweit ich weiß bezieht sich auch nur auf die Sender von RTL und Pro7/Sat.1.
 
@Tok_Aglur: Ja bin ich und werde ich auch in Zukunft sein.Bisher ist ja von 3 Euro die Rede wenn es bei 3 Euro bleib ist es mir das wert schon alleine wegen der besseren Qualität und Sendervielfallt. Ich würde ehrlich gesagt auch bis zu 10 Euro zahlen wöre immernoch biliger wie Kabel
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte