Morpheus bricht Verhandlungen mit Musikindustrie ab

Internet & Webdienste Im Rahmen ihrer Kampagne gegen Filesharing war die Musikindustrie in der Vergangenheit mehrfach auch gegen die Anbieter von derartiger Software und die Betreiber der Netzwerke vorgegangen. Bisher hat sich in der Filesharing-Landschaft jedoch nicht ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich ja mutig von den Morpheus-Leuten, aber die Chancen sind doch wohl eher gering... worin sollte sich deren Angebot denn konkret von Grokster unterscheiden? Aber ich lass mich gerne überraschen :)
 
Das wird nie ein Ende haben. Die Musikindustrie schmeißt so viel Geld für den Scheiß raus, anstatt die CD´s billiger zu verkaufen. Man kann nur mit dem Kopfschütteln. Ob Morpheus vor gericht Recht bekommt sei da hingestellt. Bin mal gespannt wann das mal ein Ende nimmt.
 
@OllyP234: Nicht zu vergessen Filmindustrie. Die sind eigentlich immer mit dabei.
 
/ironie on
Ich weiss garnicht was ihr habt 20 &$8364: für ne CD ist doch vollkommen in Ordnung wieso billiger machen? Oder ne DVD 20 &$8364: auch total okay. Und besonders das Kino 7.70&$8364: + 10&$8364: für Popcorn und ne Coke. Ich find es perfekt so wie es ist.
/ironie off
 
@frakki: /ironie on Man, hast Du Humor. /ironie off
 
die musikindustrie soll doch ihre produkte vom markt nehmen, dann können sie auch nicht raubkopiert werden! dann hätten sie auch keine theoretischen verluste mehr. besser können sies doch gar nicht haben.
 
@moniduse: ist nicht dein ernst, oder? wenn ja, hülle ich mich in schweigen. wenn nein, greift [o2][re:2]
 
Mal sehen, wann die Produzenten von CD und DVD Rohligen und was es sonst noch so an Datenträgern gibt, wegen illegalem filsharing verklagt werden. Als ob die Datentransfers nur über das Internet stattfinden ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen