Vista: Microsoft entwickelt spezielles Musikprogramm

Windows Vista Viele Marktbeobachter betrachten die Unterstützung für Windows XP seitens Apple für einen grossen Gewinn für Microsoft. Aber auch wenn Windows XP seit gestern auch offiziell auf Apple-Computern eingesetzt werden kann, ist der Software-Riese ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
microsoft arbeit in allen ehren... doch befürchte ich das spezial quallifizierte software wegen einem billigprodukt immer weniger verbreited sein wird. mal ehrlich, das teil sieht aufn ersten blick aus wie steinberg cubase
 
@Kalimann: Das ist GarageBand.
 
steht extra nochmal drauf.
 
*läche* wer lesen kann is klar im vorteil, hab mir den screen aba auch nicht im unteren rechten eck angesehen sry ^^
 
@Kalimann: hauptsache der audiorecorder bleibt noch... :)
 
Die sollten mal lieber an nem gescheiten Grafikprogramm arbeiten! MS Paint ist ja mal ein Witz! Manche Handy-Grafikprogramme können mehr als Paint!
 
@Mplonka: genau das ist zb. ms expression graphic designer... bzw soll es werden. http://www.microsoft.com/products/expression/en/graphic_designer/gd_free_trial.aspx
 
@Mplonka: Grafikeditoren find ich weniger wichtig. Gerad durch zB Paint.NET herrscht kein Mangel an einfach zu benutzender Freeware. Bei Musikprogrammen braucht man lang nach Bedienbarkeit suchen.
 
@Mplonka: Also paint ist für das schnelle Verändern von Bildern einfach nur genial! Für meine kleinen Änderungen da reichts vollkommen und wenn ich mehr machen will, brauche ich sowieso ein externes Programm...
 
@Kirill: Suchen? Wieso suchen? Man weiß doch, dass Apple /MacOSX da was zu bieten hat und ziemlich unübertroffen ist. Und jetzt, wo auch XP auf einem Apple zu installieren ist, muss man nur noch nach http://store.apple.com/Apple/WebObjects/germanstore surfen und dort bestellen... :-)
 
@Bengurion: klar, gern. Überweist du mir kurz 2.000 Euro? Dann kauf ich mir gerne einen Mac, wenn ein Mac-Notebook für das Geld überhaupt zu haben ist.
 
@Mplonka: Was habt ihr gegen Paint? Das ist eines der besten Programme wenn man auf Pixelebene arbeiten will/muss.
 
@kirill: warte noch nen monat, dann gibts eins für 1000-1300 €...
 
@Mplonka: Schon mal was von Paint 2 gehört? das kann man sich kostenlos bei MS runterladen.
 
@Toco: dann überweis mir halt 1000-1300€.
 
wie schaut das eigentlich mit der importierung von mac os auf den pc ?
 
Also ich hab den neuen Build von Vista getestet und ich hätte am liebsten einen neuen anständigen Windows Explorer mit zusätzlichen features wie: FTP Client, Umbennenungstool für mehrere Dateien etc.

Zudem muss das Ding endlich stabiler werden. Das wär mir lieber als Musiksoftware die 98 % der benutzer 1 mal starten und dann nie wieder brauchen.
 
@Tomato_DeluXe: Naja marode FTP-Funktionen sind im Explorer ja drin, aber die sind wirklich ziemlich beschissen... btw: Microsoft kann durchaus mehrere Sachen unabhängig voneinander programmieren, wieso sagen immer alle lieber A statt B... wieso nicht A und B?
 
@Tomato_DeluXe: Der Windows Explorer von XP hat doch einen FTP-Clienten. Damit lassen sich FTP-Konten wie normale Windows Ordner öffnen. Die Sache mit den Dateirechten ist auch drin. Auch mit dem Umbenennen von mehreren Dateien habe ich keine Probleme. Dateien markieren __> Eine umbenennen __> Die Dateien kriegen alle den gleichen Namen (nur dass sie durchnumeriert werden).
 
Hallo , ich finde, das Apple ganz nett gef__- Wird durch Bill.
Für mich waren Applelrechner immer ein Genuss an Design. Die Preisgestalltung konnte ich allerdings noch nie nachvollziehen. Schlimme Grafikkarte aber Arbeitsspeicher bis zum abwinken.
Aber wäre doch mal interessant ein Apples Os auf dem Rechner zuhaben.
 
@loglitz: das apple windows aufm mac zulässt ist das schlimmste was sie je hätten tuhen können. damit haben sie an stil ganz groß verlohren
 
@Kalimann: Wobei Apple aber auch weder die Wohlfahrt noch irgendein abgefahrenes "Stil-Projekt" ist, sondern ein Laden, der Kohle verdienen will/muss, nicht mehr und nicht weniger.
 
Tja, hätte Microsoft doch einfach damals Steinberg gekauft, genau wie es Apple mit Emagic gemacht hat ...
 
hm... ich trau dem nicht. was genau ist die zielgruppe von garageband (und somit MS)? magix-benutzer oder sowas? also wer sich ernsthaft mir produktion beschäftigen möchte... sollte (auch zum einstieg) einen guten host wählen... gibt auch genügend günstige alternativen. seine musiksoftware sollte man gut wählen und dabei in die zukunft blicken... die muss wie ein maßgeschneiderter anzug sitzen... bin mal gespannt ob MS noch ein eigenes format für softsynths bastelt. das wäre meiner meinung nach der todesstoß im gehobenen amateur/semiprofessionellen bereich für das prog denk ich. EDIT: ok... wenns teil von vista werden sollte ist es wohl nur nen paint äquivalent für gelegenheitsmusiker *g*
 
@deadbliss: Nö, ist überhaupt nix für Musiker. Diejenigen, die ich kenne, treffen sich ein- bis zweimal die Woche mit ihren Instrumenten bei mir um die Ecke im Proberaum. Falls Du sowas nicht kennst: Ich meine Gitarre, Bass, Schlagzeug, Mikro, Verstärker und so Zeug. Nen Computer hab ich da noch nie gesehen, und der hat da auch nix verloren. :)
 
@ DON666: ob dus glaubst oder nicht: ich spiel selber (unter anderem) gitarre und bass :P. ausserdem ist es ganz nett etwas mehr als 4 spuren zur aufnahme zu haben und noch etwas "böse" elektronik reinfrickeln zu können :)
 
und wie teuer soll die Sofware werden, Teurer oder billiger als die Magix Produkte.....
 
Ich muss schon sagen das ist ma ne tolle Ide von Microsoft !! Das sieht auf den ersten Blick sehr gut aus freu mich schon drauf !!
 
@Holdboy:
gut aussehen tut dort oben garage band. Es liest sich für dich höchstens gut was MS da vorhat :)
 
Die immer mit ihren schwachsinngen Code-Namen.
 
anstatt sinnlose multimediafunktionen zu bauen, die sowieso keiner benutzt (da es andere wohl besser können) sollten sie sich auf ein schnelles, stabiles und minimalistisches system konzentrieren, anstatt ihre zeit sinnlos zu verschwenden. aber so sind sie halt die jungs von microsoft.. man will alle probleme abdecken und ein "rund um zufrieden-system" für jeden (ahnungslosen) basteln. wenn ich musik machen will, nehme ich cubase...und wenn ich keine ahnung hab, dann eben acid :)
 
@vidocq: was zum Geier ist so schlimm daran, dass MS Tools entwickelt? Minimalistisch kannst du dein Windows machen, das ist kein Problem. Und deine anderen sind entweder Shareware oder kosten sauviel. Im Gegenteil soll MS Gratisdreingaben bieten!
Zweitens: mal daran gedacht, dass während zB eine Abteilung einen Betriebssytemteil entwickelt, eine andere nichts zu tun hat?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles