EU-Domains ab sofort für jedermann verfügbar

Internet & Webdienste Ab sofort kann jeder Bürger der Europäischen Union eine Domain mit der Endung ".eu" registrieren. Die Anmelde- phase begann heute um 11 Uhr - wer Interesse an einer Domain hat, sollte allerdings viel Zeit mitbringen, da die Anmeldesysteme teilweise ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
so stolz bin ich auf die eu nicht, dass ich solche domain bräuchte. außerdem schaut es nicht besonders aus... da nehm ich lieber .net - auch wenn das zweckentfremdet ist.
 
wir sind in deutschland also .de 8)
 
Klar sind wir in Deutschland, aber ganauso auch in der EU - Passt also genauso gut :-). Ich find's jedenfalls net schlecht! .us gibt's ja auch, obwohl es kaum jemand nutzt!
 
@dfx23: die us-tld ist für den us-amerikanisch raum gedacht...
 
@britneyfreek : Ja logisch ist die .us Domain für die USA gedacht, wie die .eu-Domain für uns. Das hab ich ja gemeint. Bisher hatte bei uns ja einfach jedes (Bundes-) Land seine TLD. Das wäre, als hätte Texas eine .tx domain *g*.
 
Wieder Dinge die die Welt nicht braucht ...
 
...und wann kommt .world?
 
@Antragon: das wär doch cool dann reg ich one.world / the.world , und bastel mir subdomains und vhosts ^^ we.are.one.world iam.the.most.wanted.man.of.the.world
 
lol @ warsheep - das ist es :)
 
tststs. ich warte auf die domain .earth oder .world - aber dazu müssten wohl erstmal ein paar aliens bei uns vorbeischauen...
 
@Aydin77: He he, vielleicht auch noch .moon oder .mars. Wer weiß, vielliecht haben ja irgendwann einmal die ersten Stationen auf Mars/Mond eine eigene Domain. :-)
 
Also wir haben unsere ja schon lange vorbestellt und eben war ich auf der Seite der Eurid und habe eine WhoIS Abfrage gemacht und unsere ist seit heute dort registriert. Wir haben also eine .eu-Domain. Ist echt geil. Vor allen Dingen da wir keine .de, .net oder ähnliches mehr bekommen hatten.
 
wieder kindergarten aus, aydin, styla und warsheep?
 
www.sex.eu wird wohl die erste registrierte sein..^^
 
@S.a.R.S.: Nein, das waren „dekoration .eu“, „buchung.eu“, „tankstellen.eu“, „exhibitionist.eu“ und „eurorechner.eu“ (Quelle: Computerbase.de). Deutschland ist mit aktuell 274,042 registrierten Domains außerdem auf Platz 1. Danach folgt GB mit 247,035 Domains.
 
juhuu, ich habe meinen domain namen bekommen :)
 
deren preisvorstellung is shcon krank. zwischen 20 - 30€... die hmase doch nimma alle
 
@Kalimann: Nunja, wie man's nimmt. Tatsache ist, dass .de-Domains zu den allerbilligsten Domains gehören und daher sicherlich nicht "die" Messlatte sind. Alles was unter 20 Euro liegt, halte ich für sehr OK, ab 40 Euro aufwärts ist es eine Frechheit!
 
@k0: mal ehrlich, wir reden hier von 2 buchstaben mit nem punkt was ich mir erwerben kann... die wollen mir weis machen das eine .eu wartungsaufwendiger ist als eine .de domain... oder warum der irre preisunterschied? ma ehrlich... dann zweckentfremde ich liebe eine .com oder .net domain
 
@Kalimann: Grundsätzlich gebe ich Dir da Recht. Wieso Domains in vielen Ländern "so richtig" teuer sind, konnte mir immer noch niemand erklären. Ich denke mal, dass der Preis da manchmal genauso erwürfelt wird, wie eben in vielen anderen Bereichen unseres Lebens auch. Kalkuliert ist das sicher nicht wirklich. Andererseits ist die Wahrscheinlichkeit, dass "teure" Domains "gehortet" werden natürlich wesentlich geringer, als wenn das so gut wie nichts kostet. Die internationalen Domains, allen voran .com, .net & .org haben jedoch einen gravierenden Nachteil, der den meisten (wie auch mir) leider erst dann bewußt wird, wenn es schon zu spät ist. Da es für diese Domains weltweit mehrere Registrare gibt, von denen die meisten nicht einmal ihren Geschäftssitz in Europa haben, hat man so gut wie keinerlei Chancen, wenn sich zum Beispiel der bisherige Provider gegen einen "KK"-Antrag quer legt. Diesbezüglich hat man es mit nationalen Domains wesentlich leichter: .eu-Domains sollte man ebenfalls noch halbwegs "sicher" von einem Registrar zum nächsten "verschieben" können, doch so ganz sicher bin/wäre ich mir dabei leider nicht.
 
Ich bin Österreicher, also habe ich eine .at Domain. Wozu sollen eu Domains überhaupt gut sein ? Um Amerikanern den Unterschied zwischen Austria und Australia zu vermitteln ??
 
@hubgro: Das vielleicht zwar nicht, aber um Dich als EUropäer zu outen!? BTW: Wohne selbst auch (aber nicht nur) in AusTria!
 
Also fünf von zehn beantragten .eu-Domains hab ich auch bekommen. Und alle unter 20 Euro (2 x zu je 18 Euro und 3 x zu je 12 Euro). Aber viele gute Domainnamen waren bereits im Vorfeld vergriffen.
 
Frage mich nur, wann die DNS-Einträge endlich mal aktualisiert werden. In der EURid bin ich schon eingetragen, aber mehr auch nicht. *wart*
 
Okay, wurde soeben freigeschalten... für 1.2Mio Domainanträge war das keine schlechte Leistung EURid :-) *RESPECT!*
 
@dfx23: Bis jetzt sind rund 1.38 Millionen *.eu-Domains (Quelle: http://status.eurid.eu) registriert worden. Mehr als 75% davon vermutlich nur als zusätzliche Domain zu einer bereits existierenden oder des zukünftigen "Dealens" wegen.
 
Habe mal geschaut, was so als eu-Domain registriert wurde. Habe festgestellt, dass einige sich nur so registriert haben zum Beispiel viele Orte usw., um dann das große Geld zumachen. Ich meine, man sollte sich nur registrieren, wenn man die Absicht hat
wirklich diese Domain mit Leben zuerwecken. Das grenzt schon an eine Domain-Mafia.
 
ich find die .eu domains ne gute sache und hätte auch gern beim landrush mitgemacht aber 30€/jahr wenn .de nur 8€ kostet und selbst .net .com .org bei ~12€ liegen. Nein danke das sehe ich dann nicht ein.
 
@sunrise: Die günstigsten seriösen "Quellen" für eine *.eu- oder *.at-Domain verlangen 12,90 Euro: für eine *.com-, *.net- & *.org-Domain sind es 7,90 Euro und für eine *.de-Domain gar nur mehr 4,90 Euro jährlich. Alle diese Preise sind inkl. Mehrwertsteuer und auch für jeden von uns zu haben. Darunter habe ich, außer vereinzelnden, eher dubiosen "Quellen" gar nichts gefunden. Da ich manche Einkaufspreise (allerdings ohne irgendwelche Sonderrabatte) berufsbedingt kenne, weis ich auch, dass darunter nichts mehr geht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte