Azureus als beliebteste Open-Source Software gekürt

Software Der BitTorrent Client Azureus gewann gestern den Open- Source Software Award der Internetseite SourceForge. Dieser Preis wurde zum ersten Mal vergeben und basiert auf den Stimmen von 250.000 Nutzern. Damit ist Azureus jetzt offiziell die beliebteste ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
alles klar das sagt doch alles nen torrent auf platz eins hut ab
 
öÖ - für FireFox gabs keine Kategorie oder was?
 
@sunrise: gute frage
 
@sunrise: ist firefox ein sourceforgeprojekt? nein. frage beantwortet.
 
@sunrise: firefox wird nicht von sourceforge gehostet
 
Glückwunsch! Auch wenn ich andere Projekte interessanter finde, in manch einer Kategorie! :)
 
was ist das für ein Windows-style auf dem screen?
ich auch haben will!
 
@4breeze: http://tinyurl.com/l59er
 
besten Dank!
 
ich hab mir azureus so umgeschrieben, dass nichts mehr upgeloadet wird hrhr, ist zwar nicht die feine art, aber so bin ich rechtlich auf der sicheren seite ...
 
@izzy: und plötzlich wachst du auf und stellst fest das sich die Gesetze geändert haben und Download keine rechtliche Grauzone mehr ist...
 
@izzy: hast du fein gemacht, jetzt darfst du wieder spielen gehen.
 
@izzy: schlauer fuchs....wenn dies alle täten hättest du rel. schnell keinen dl mehr....is bestimmt gut für die community....
 
@izzy: Ein ganz ein Schlauer. Nicht nur, gäbe es Clients, bei denen man das ganz simpel einstellen kann, nein, es is auch noch extrem assozial. Kannst stolz auf dich sein :)
 
@izzy: Aha... und nun? Auf alle Tracker kommst du damit nicht. Mein Azureus prüft ab einen bestimmten Punkt, ob der Gegenüber überhaupt was hochläd. Wenn nicht, klarer ban! Viel Spaß mit dem Rechtsstaat.
 
@izzy: hrhr, mit der reaktion hab ich gerechnet. naja, wird nur aktiviert wenn ich nen film oder mp3 zieh, sonst wird mein ganzer dl freigegeben. ihr seid natürlich alle engel, die nie auf die idee kämen auch nur eine mp3 zu ziehen. so is das halt nun mal mit open source, kann modifiziert werden oder nicht. ach ja zum thema assozial, wenn ich nicht grad mp3 ziehe hab ich schon noch einen ordner mit legalen sachen, auf dem sich permanent leute mit insg. ca 100kb/sec upload bedienen, aber mir egal was ihr denkt, ich hab keinen bock auf nen brief vom anwalt ^^
 
oha, jetzt is mir grad eingefallen wie ich azureus besser modifizieren könnte ... man könnte einzelne download, die ihrerseits nicht zum upload freigegeben werden sollen markieren (in der azureus gui) so kann jeder alles saugen was man legal freigegeben hat und die mp3's etc... werden nicht geshared. so ist auch das problem beseitigt, dass manche tracker zwingend upload einfordern. ich werd mich heut gleich mal hinsetzen und das implementieren, wer an der version interessiert ist, kann mir eine nachricht schreiben. die anderen die sich drüber lustig machen, können sich den kommentar sparen, weil mir das egal is :)
 
@izzy: Nutzt gar nichts. Was ändert sich denn bitte, wenn Du nur runterlädst? Eine Privakopie ist verboten, wenn die Vorlage offensichtlich rechtswidrig hergestellt ist. In den Gewässern, in denen Du nach mp3 fischst, sind vermutlich nur sehr wenige Vorlagen legal. Saugen aus öffentlich zugänglichem Netz ist auch schwerlich als privat zu bezeichnen. Und aus der Tatsache, daß Du Dir solche Mühe mit dem "Verbiegen" Deines Azureus gibst, geht klar genug hervor, daß Du ziemlich genau wußtest, was Du da machst. Mit gutem Glauben "Herr Richter, ich dachte das wäre erlaubt" kommst Du angesichts dessen wohl kaum durch. Klar ist das freigeben zum upload dann noch ein gutes Stück rechtswidriger. Aber der Unterschied lohnt keine große Mühe. In punkto Anwaltsbrief bist Du auch nur beim nur downloaden schon dran.
 
@izzy: mal deine Programmierkenntnisse in ehren, aber die letzten Tage habe ich mitbekommen, das der Client Azureus bei einigen Trackern gebannt wird.Solltest dich nicht wundern wenn du bald garnichts oder nur wenig ziehen kannst.Ehrlich gesagt verstehe ich dich nicht, solche leute wie du machen das Bittorrentnetzwerk kaputt.Wenn ich solches lese, "ich habe kein Bock auf einen Brief vom Anwalt", dann solltest du nichts illegales ziehen, dann brauchst du auch keine Angst haben.Nur zur Information, selbst wenn du nur ein Lied ziehst, ist und bleibt es illegal, egal ob du es uploadest oder nicht.( call_me_berti )hat hier vollkommen Recht.
 
@maxheadroomxp: ich geb dir ja recht, aber ich share n haufen legales zeugs, und wenn ich sachen die sagen wir mal eh nicht legal sind, nicht share, so tu ich ja prinzipiell niemandem weh. wenn es doch so sein sollte, dass ich für mein handeln belangt werden kann, tu ich dies auf mein eigenes risiko. so weit ich weiss ist die rechtslage jedenfalls so, dass ich runterladen kann wie der teufel, aber so bald jemand bei mir zieht, hab ich n problemchen.
 
@izzy: und ich glaube da irrst du ein wenig :) vielleicht solltest du dich nochmal schlau machen in sachen urheberrecht
 
@ beneee: Er hat schon Recht, es ist legal. Vielleicht solltet ihr euch mal informieren wann der 2. Korb gültig sein soll. (Mein Tipp an dich: ab 2007)
 
@Ropcole: habe hier was gefunden, das bestätigt was du sagst: Die Novelle bringt für Privatnutzer einige Änderungen mit sich. So wird zum Beispiel ausdrücklich auf Tauschbörsen eingegangen. Das Gesetz soll künftig klarstellen, dass auch das Herunterladen von Musik aus Tauschbörsen nicht mehr zulässig ist. Bislang war nur das Anbieten von Musik in Tauschbörsen eindeutig verboten.hmmm gibt mir zu denken, anscheinend hast du wirklich Recht, weil ja da steht künftig, das heißt ja das es noch nicht so ist, dann könnte das mit deiner Aussage 2007 hinhauen.Also Leute, upload ausgemacht und saugen bis der Teufel kommt... :-)
 
Also ich muss sagen das ich torrent zum kot... finde. Wollte mal ne Linux Dis runterladen über torrent und da hatte ich ein down-up verhältnis von 1:15. Ich finde dies absolut lächerlich. Werde nie wieder versuchen torrent einzusetzen. Ist total überlastet dieses System.
 
@bigoesi: Von einem Beispiel auf das komplette System schliessen ist etwas... sinnfrei. Ich habe legal bereits mehrere hundert GB über Torrent gezogen und habe eine Down/Up von nahezu 1:0,5
 
@bigoesi: Ich muss sagen, das kommt ganz auf den Tacker an. Ich nutze torrent häufig, wenn ich aber sehe, dass es nur 1 Seeder und zig leecher gibt, lass ichs halt.. Als Torrent-Neuling kannst Du keine schnellen Downloads haben, das System besteht aus geben und nehmen: Wenn Du anfängst, hast Du nicht viel zu geben, wodurch du logischerweise in der queue ganz hinten bist...
 
@all: Ich share gerade dies hier: http://tinyurl.com/ndqc2 Was mich dabei viel mehr erzürnt, ist, das kriminelle Terroristen ständig versuchen, hierbei Computersabotage zu betreiben. Und ja, Riaa, Ifpi, Gvu dürfen sich hierbei ruhig abgesprochen fühlen, den bei Verfolgung dieser Computersabotage Täter würden diese mafiösen Strukturen aufgedeckt werden. Gut und gerne 2000 Angriffe in wenigen Stunden seitens dieser Computersabotage Täter provozieren irgendwann einmal Gegenreaktionen. Und diese Täter brauchen gar nicht zu hoffen, das sie unentdeckt bleiben. Gruß, Fusselbär
 
oha ich ziehe und gebe auf diesen beliebtesten alttracker (legale sachen:-) ) und so sieht mein ratio aus:
Ratio: 2.015 Uploaded: 757.32 GB Downloaded: 375.80 GB
nur so kann torrent leben,und azureus ist sehr gut,wogegen ich persönlich utorrent bevorzuge

lang lebe das geben statt nehmen
 
@soulkisser: Du bist unser Held. Ach bitte könnten 300 weitere Leute hier ihre genauen Upload/Download Mengen dazu posten. Am Besten noch mit vielen Vergleichen (z.B. mehr als soulkisser und sogar doppelt soviel wie yyy, der loser) Das interessiert uns doch alle brennend ....
 
imho ist µtorrent in performance besser... außerdem nur eine exe.
 
@britneyfreek: da ist einiges besser, als Azereus. Die OpenSource-Fanatiker interessiert es allerdings nicht wirklich, da alles ausser Open Source ja soo böhse ist.
 
Das böse Open Scourceprogramm hat Diskcache, ich kanns modifizieren, erweitern und es läuft auch auf anderen Plattformen (inclusive meiner Änderungen). Danke für eure Brgründung warum euch OS wayne ist.
 
@britneyfreek: µtorrent arbeitet vor allem "besser" mit Computersabotage Treibenden zusammen, die Saboteure heißen z.B. "Peerfactor" und bevorzugen es, Netzwerke mit kaputten Files, zu sabotieren. manchmal ist dann auch nur eine "exe" dabei, die ein hübscher kleiner Virus ist. Mir kann das ja egal sein, bei mir läuft sowas ja nicht. Die Performance stört es aber, wenn falsche Files geschickt werden, und somit störts mich auch. Gruß, Fusselbär
 
@Rob: DU kannst es modifizieren. Aber andere nicht. Wenn man die Sprache, in der ein Programm geschrieben ist, nicht kann, liest sich der Quelltext nicht viel anders, als das Telefonbuch von China. Und dann bleibt kein Unterschied mehr, zw zB Azereus und BitComet (ausser dass das letztere schneller läuft und kein Laufzeitumgebungen braucht, worin Sun recht assozial ist)
 
@ Kirill: BitComet wird von vielen Trackern gebannt, weil er Fehler produziert. Gerne bleibt auch beim beenden von BitComet das entsprechende Signal an das Netzwerk aus, so das ein GeisterTorrent noch Tagelang im Netz herumschwirrt, und das Netzwerk stört. Darum wird BitComet auch gebannt. Wer sich als Bittorrent Teilnehmer seine Partner aussuchen möchte, kann dies z.B. leicht mit Stuffer tun: http://azcvsupdater.sourceforge.net/ Einfach die unerwünschten Clienten einsetzen, wie z.B. µTorrent und BitComet oder auch BitLord, und Verbindungen dieser Clienten werden gekillt. .-) Oder einfach beim Azureus die Verschlüsselung einschalten, dann können µTorrent, BitComet und BitLord auch nicht mehr. Gruß, Fusselbär
 
Ich möchte mal gerne wissen was ihr über torrent zieht das ihr über 300 GB down Traffic habt. Also mich würde das brennend intressieren. Und sacht jetzt nicht Feeware Programme oder Linux distris...Meiner einer brauch sowas nicht, denn diese max 100 MB für ein Prog..naja egal was solls..
 
@Thunderstorm: Eine ausgewachse freie Distribution hat so etwa um die 4GB, davon ein paar zur Ansicht gezogen, und soliarisch weiterverteilt, bis das Karma stimmt, dazwischen noch etwas kompaktere freie CD Distributionen gezogen und auch gleich mitweiterverteilt, wegen dem Karma. Soll sich ja schließlich nicht langweilen, so ein Internetanschluß. *gg* Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Fedora Core 5 in allen Versionen kommt bereits auf 22GB. Wenn man so 3 - 4 Mainstream Distributionen hat und dann noch die Entwicklung mitmacht sind 200 - 400GB Traffic im Monat nichts ungewöhnliches... wobei RSync auch eine ganzeMenge ausmacht.
 
Hmm..ein Projekt welches auch Missbraucht werden kann für Illegales...Klar das es die meisten Stimmen erhält...Wird wohl von den 250.000 Bewertern zu 90% genutzt und 80% zu Illegalen Zwecken...Klar bekommt es deswegen allein schon ne supi Bewertung... Ich denke es gibt andere Nützlichere Projekte die den Award verdient hätten...
 
@D3vil: Browser und E-Mail werden weit mehr zu illegalen ZWecken verwendet. Bitte Bullshit-Generator abstellen.
 
Wenn ich das eben richtig versanden habe, dann wird downloaden ohne Upload anzubieten (noch) nicht bestraft..... Könnte ich dann z.B. über Shareaza mp3s downloaden ohne Post vom Anwalt zu bekommen, wenn ich nichts zum Upload anbiete?? (PS: Ich habe früher immer brav Upload angeboten....wegen Moral und so)
 
@Kugelsicher: Nein, rein rechtlich bist du immer dran. Denn auch der Käufer oder Bezieher illegaler Ware macht sich strafbar. Was hier gemeint ist ist die Hehlerei.
 
in der praxis ist es allerdings so dass die kleinen fische den aufwand nicht wert sind und sich die rechtliche verfolgung quasi auf die beschränkt die das zeug verbreiten (uploader).
 
an Issy , wenn Du mir deine Email zukommen lassen würdest .......
hätte auch Intresser an der Version!
Weil Besuch vom Anwalt kann sich keiner leisten oder??

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte