AMD: Ende des Sockels 939 ist besiegelt, 754 bleibt

Hardware Aktuelle High-End Prozessoren von AMD setzen derzeit auf den bekannten Sockel 939 auf. Doch bereits jetzt ist das Ende dieser Kombination besiegelt. Spätestens zum Ende dieses Jahres wird es dafür keine neuen Prozessoren mehr geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist an dem AM2 so viel besser ? Oder nur Geldmacherei?
 
__gelöscht__
*solltemehrschlafmirgenehmigen*
 
@zivilist: Schwachsinn, ein Chipsatz bringt garnichts, weil AMD 64 oder Opterons den Speichercontoller integriert haben, von daher keine Chance was mit einem neuen Chipsatz zu machen.
 
@ unbound.gene: danke wollte ich auch gerade schreiben
hab mich extra dafür angemeldet ... dass die Leute immer so ein Scheiß hinschreiben müssen obwohl sie nu gar nichts davon verstehen ... bin ja auch nicht so bewandert auf dem Gebiet aber das weiß ich zumindest
 
@andreasm: Geldmacherei? Ja und Nein! Ich schätze mal das es nicht mehr lange dauert und wir bekommen die alten 939er hinterhergeworfen. Ich wollte mir sowieso immer schon einen schnellen 939-X2 anschaffen.
 
@andreasm: Wie bereits gesagt wurde, es ist keine Geldmache. Ein AM2-Prozessor kann schon aufgrund des Speichercontrollers gar nicht in einem 939er-Board gehen, also müsste eh jeder ein neues Mainboard kaufen...
 
@mibtng: Na gehen tut es schon. Siehe AsRock 939Dual-SATA2
 
weiss wer ab wann die ersten prozessoren mit dem neuem sockel verfügbar sind? (z.b. der athlon 64 fx - 62?) oder wie das verhalten der prozessoren in verbindung mit ddr2 speicher sein wird, da der speicherkontroller ja nun im prozi integriert ist? (link wäre vielleicht toll)
 
am2 läuft auf ddr2 speicher was endlich zeit wird! d.h. es bringt auf alle fälle vorteile beim speed
 
@danmarino13: bringts es nicht, da die Timings der DDR2 Speicher einfach zu schlecht sind...kannst auch einen Testbericht unter www.tomshardware.de nachlesen. Da schneidet der DDR2 Rechner teilweise noch schlechter ab.
 
@danmarino13: Genau.. eigentlich ist der Wechsel auf DDR2 totaler Blödsinn.. besonders da der Nachfolger (ddr3) schon in den Startlächern steht!
 
@danmarino13: Kein Blödsinn! DDR2 ist billiger, verbraucht weniger Strom und ist auch deshalb leichter zu Kühlen. Die Geschwindigkeit bleibt zur Zeit noch etwas auf der Strecke, aber das Timing kann und wird auch noch optimiert werden. Und ein Sprung von DDR auf DDR3 ist ja wohl nicht Ernst zu nehmen...
 
@danmarino13: naja..bei einem (aktuellen) P4 ist der Stromverbrauch des RAM wohl das allerklitzekleinste Problem :) Der Preisunterschied kommt daher, dass die Produktion grossteils auf DDR2 umgestellt wurde..(siehe SDRAM - DDRAM) Und glaube mir.. viel schneller wird das nicht.. Die Lantenzzeiten lassen sich nicht wirklich senken.. Der Durchsatz ist hingegen ok.. DDR3 wird kommen.. bietet kürzere Latenzzeiten und noch schnelleren Datendurchsatz
 
Oh man was ein Schocker *g*
Das nächste mal das Topic bitte anders wählen.
Ich dachte schon die wollen mit der Produktion wieder auf 754 umsteiegn, aber das der AM2 das alles ablösen wird war ja sowieso klar.

 
Als ich vor einem halben Jahr meinen neuen Rechner auf Sockel 754 aufgebaut hab,hieß es der ist nicht zukunftsicher,alle habn zum S.939 geraten.
 
@Powerreptile: ist ja auch so, oder siehst du neuere CPU´s für den 754? einzig Semprons sind neu dazugekommen, wer sich nen Sempron Rechner zusammenbauen will, für den natürlich perfekt. Wer aber lieber DualCore CPU´s verbauen will, kann das auch 2007 noch mit S939.
 
@Powerreptile: Hab den schnellsten für Sockel 754 drauf AMD64 3700+ und der ist auch in 2 Jahren noch haben für mich ausreichend
 
Geldmache.....
 
@-=[J]=-: Seh ich auch so, aber das ist so mit der Technik einfach zu schnell lebig. Da auf den neusten Stand zu sein muß man ein Rockefeller sein.*g* -neu CPU = neues MB = Grafikk. = RAM usw. . Also alle paar Monate ein neuen Rechner. Ich kann das nicht!
 
@-=[J]=-:

wieso verdient AMD mit einem Sockelwechsel mehr Geld als ohne?
 
@bob_the_builder: Weil AMD von den anderen Herstellern (Mainboard-, Graka- und Speicherhersteller!) "gefördert" wird!
 
@-=[J]=-: Schwachsinn... btw: Die komplette Industrie ist Geldmache... Aber schon mal auf die Idee gekommen, dass es einem gar nichts bringen würde, einen AM2-Prozessor auf einem Sockel 939-Board zu nutzen?
 
klar war es schon aber mehr leistung abgesehn durch ddr 2 ram wird es nicht geben also finde ich das wort "geldmacherei" genau auf den puckt gebracht. die prozessoren werden halt keine höhere tacktung bekommen wegen wärme und stromhunger. höchstens der AM2 unterstütz 4 kern prozessoren ... oder die bringen da wieder nen neuen Sockel raus. vorstellbar währe es ja ^^

 
ich finds schade das die Sockel jetzt so schnel getauscht werden :( ...wie lange hat ein Sockel A gehalten, wie lange ein 939?
 
@unbound.gene: Und wie oft musste man beim Sockel A trotzdem das Mainboard wechseln, weil die Stromversorgung nicht mehr für die neuen CPUs ausreichte?
 
Kommt drauf an was man für ein MoBo hattte. Auf meinen Tyan Tiger MP konnte ich problemlos Dual-TB1400C oder Dual-MP2800+ fahren. Spezifiziert was es auch nur für MP1900+, trotzdem ging deutlich mehr, was man für das Geld auch erwarten kann.
 
@TiKu: nie?
 
@unbound.gene: Mit welchem Board willst Du das geschafft haben?
 
Zu Glück bin ich noch bei sockel A. Da ich erst einen neuen PC zusammenbaue wenn es 5GHZ gibt. Und das dauert noch mindestens 5j da sich in den letzen 5j fast noch immer an der 3-3,5 ghz grenze gewerkelt wird. der amd 64 x2 5000 sind ja keine ghz sondern nur 2,6 was mein amd xp-m 2800+ @2,7ghz auch hat. :)
Meiner meinung ist das aber auch genau so abzocke wie es in jeden bereich was pc hardware angeht.
 
@freedyk1: soviel blödsinn in einem solch kurzem text habe ich noch nicht gelesen. völliger schwachsinn. 5 ghz sind nicht das maß aller dinge.
6 setzen, thema verfehlt !!
 
@freedyk1: Meinst du das ernst? Wenn ja: Such dir´n neues Hobby! Du wohnst echt im Wald. lol
 
@freedyk1: Wenn man keine Ahnung hat dann weißt du ja was man tun sollte. Das trifft auf dich zu. Btw: Mein Opteron taktet nur mit 2,4 GHz, ist der nun langsamer als dein 2,7er Athlon XP? :-)
 
@freedyk1: opteron mit XP vergleichen? O.o ... jeder weiß, opteron sind eh abgespeckte cpu (wer kauft sowas nur, nur die die shcnell geld los werden wollen) ... nebenbei dual, mit single vergleichen is auch schwachsin -.- ein X2 5000+ wird ordentlich was bringen als son oller XP... soätestens, wenn alle programme dual programmiert wurden ...
 
@Nomex
lol Du hast ja richtig Ahnung !!
Top Aussage , du hast dich grad selber disqualifiziert!
....Opteron = abgespekte CPU MUHAHAHA
ich kauf dann auch nur noch "abgespekte CPUs"
 
@all da kann man mal sehen, wohin die "irreführerei" der industrie führt.. lauter ahnungslose die aus lauter dummheit ständig neuen mist kaufen :)
 
Welcher Intel Sockel der auch Dual Core unterstützt ist der neueste? Der 775 Sockel?
 
@efchris16: 775, klar !! es gibt keinen anderen der dualcore unterstützt..
 
Ok,danke. :) Will mir nämlich mal wieder ein sys zuammenstellen.Hat vielleicht noch jemand eine Empfehlung,welchen Prozi ich nehmen sollte?Sry,wenn's zu OT is.
 
@efchris16: musst auf den chipsatz achten der die neusten prozessoren unterstützt. aber 3,4 ghz (model 640) wäre da schon gut.
 
@efchris16: Warte auf den Conroe!
 
@efchris16:

Wie Sam79, bereits geschrieben hat,
wenn es nicht "brennt" mit einen neuen System, würde ich bis 3Q/2006 warten. Dann die kombi Intel "conroe" und dde "broadwater" Chipsatz 965.

Möglich wäre natürlich bereits heute ein Intel Core Duo "Yonah" auf Basis eines 945 Chipsatzes. Dieser wird ebenfalls die Möglichkeit bieten auf den "Merom" umzusteigen. Hätte sogar noch den Vorteil, dass du massig an Strom sparst :)

 
@efchris16: Wenn Du es gleich brauchst, empfehle ich ganz klar einen aktuellen AMD Prozessor samt Nforce4 MB.. Wenns denn Dualcore sein soll halt einen X2... Ansonsten könnte es sich tatsächlich lohnen auf die neuen Conroes von Intel zu warten, die klingen nämlich sehr vielversprechend. und Merke: Fanboys ziehen die meiste Zeit den Kürzeren :) Daher Immer das "Beste" kaufen.. egal von welchem Hersteller...
 
@insidedaft: vielen vielen Dank. ^^
Werde dann wohl bis zum 3.Q /06 warten.
 
@efchris16:
hehe :)

Ich warte bereits seit dem IDF 2005 sehnsüchtig auf die Conroe CPU's.
Mein betagter Northwood (2.4@3.4) macht allmählich schlapp. Erste Benchmarks lassen die neue Intel Architekur in sehr guten Licht erstrahlen.

naja das 3Q/2006 wird so oder so heiss *g*
 
Also Althlons mim San-Diego-Kern, X2s und FXs können über ganze Jahr geordert werden. Das gilt ja für die Händler, oder? Bis wann meint ihr, kann man die 939-Prozzis normal im Handel akufen, ohne astronomische Preise für das ltzte Modell zahlen zu müssen...!?!?!??
Würd gern mein 939-System so spät wie möglich auf den besten Proz umrüsten und nen normalen Preis dafür zahlen :)
 
kotz ... nicht mal ein Jahr alt ... von wegen zukunftssicher
 
@Empath: Man das gleiche Ging mir auch durch den Kopf, als ich die News gelesen habe. Vor nem guten Jahr haben alle erzählt, der 939 wird Zukunftssicher und wird so einer wie der sockel A, die sich ewig halten und jetzt? Es kotzt mich mittlerweile echt an, jedesmal auch eine neues teures Board kaufen zu müssen, wenn der CPU mal nicht mehr so will wie ich. Der AM2 wird dann bestimmt extrem Zukunfstsicher und knackt schon die 2 Jahre-Marke... es macht echt keinen Spaß mehr
 
wo du recht hast, hast du recht ...sowieso alles arschlöcher...wo du hinguckst (industrie).. traue keinem! kauf "irgendeinen" und hör auf nachzudenken.. warte 2-3 jahre und kauf dir nen neuen ("irgendeinen") :)
 
@ kaschkemarcel nix blödsin
@ sam79 neun ich wohne nicht im Wald mache nur den Hardware umrüst wahn nicht mit
@ mibtng mag schon sein das einer der beiden systeme bissel besser ist aber wegen 100mhz und bissel mehr L2 cach ist das woll logisch das es 10-30% mehr leistung bringt. Und ich habe garntiert ahnung von der Materie da ich schon sein 6j Pc´s zusammen baue
 
@freedyk1: Du magst zwar seit 6 Jahren PCs zusammenschrauben, aber Du weißt weder, dass man zum Antworten auf einen Kommentar den blauen Pfeil nutzen sollte, noch dass hohe GHz-Zahlen sehr wenig über die tatsächliche Leistung aussagen wie intel "eindrucksvoll" mit dem Pentium 4 bewiesen hat.
 
@freedyk1: Pentium M 2,4 Ghz (bei ~30 Watt Verlustleistung) >schneller> Pentium 4 3,6 Ghz (@115 Watt Verlustleistung) ...
http://tinyurl.com/z6fkh
 
@freedyk1: Wozu überhaupt Hardware-Wettrüsten, bzw. sich darüber aufregen ? Habe auch vor ca. 2 1/2 Jahren meinen A64 3400+ auf einen Sockel 754 gesetzt (den 939 gab's zu dem Zeitpunkt nur gerüchteweise) - natürlich im Glauben an ein zukunftssicheres System.
Gut, dann die DualChannel-Nutzung des 939-Sockels - ärgerlich, weil Rechner doch ein halbes Jahr zu früh gebaut, aber...
Habe trotzdem noch immer einen zeitgemäßen Rechner, der für meine Zwecke bestens gerüstet ist. Ich wüsste gar nicht, wozu ich mir derzeit neue Hardware holen sollte. Bin kein Spieler und auch niemand, der sich von Benchmarks beeindrucken lässt - und ich würde meine mühsam erarbetete Kohle ganz sicher nicht ohne Notwendigkeit alle Nase lang in die neueste Hardware stecken, nur um irgendwo in einer Benchmark-Highscore-Liste zu stehen. Der praktische (Mehr-)Nutzen erschließt sich mir zur Zeit nämlich nicht.
 
Ich dachte bald kommt DDR 3 raus. Hört mal wohl nicht's mehr davon.
 
Eigentlich könnte man wie damals die CPU aufs Mainboard löten. Seit Jahren muss ich schon bei jedem CPU wechsel auch das Mainboard wechseln.
 
@webmaster_sod: jo, ganz deiner Meinung. Ich glaube das ASUS SP98 war das letzte Board, was es doch geschafft hat über 2 Jahre im PC zu verweilen. P200 - K6 450, das war schon ne Leistung. Ansonsten immer Bodd mit verkümmelt, da erforderlich :-(
 
Hm... Kommen dann wieder neue 754er CPUs raus? Nein gell?
Weil dann könnt ich hier nochmal aufrüsten, ohne auf PCI-E und neuen Sockel setzen zu müssen.
 
Der Sockel 939 hebt sich von der Performance nur sehr geringfügig vom AM2 ab, teilweise sogar schlechter. Da liegt der Hase begraben. Vor einiger Zeit hat AMD noch vollmundig behauptet nicht eher auf DDR2 zu setzen bis es nicht wirklich Vorteile bringt, aber nun sieht alles wieder ganz anders aus. Die jenigen welche mit der Technologie immer vorne liegen werden nun zum Komplettumstieg gezwungen. Ich persönlich warte, nach dem AMD schon lange Ihre Prozessorpreise oben hält und jetzt auch noch Ihre Anhänger richtig veräppelt, werd ich vielleicht doch auf den Conroe setzen. Vielleicht im März/April 2007...
 
Ich find des geil dass dann die CPU´s fürn 939er billiger werden. Ma im ernst wer braucht schon n fx 62 oder X2 5000+ !!?? Zur Zeit reicht ein ein 3000+ Amd doch völlig aus oder wer braucht mehr und zur not kann mann ja noch die dualcore CPU`s nehmen als ich werd noch lange nach dem Erscheinen warten bevor ich mir den neuen Sockel zuleg.
 
@Sh4doW: Brauchen ist relativ. Ich habe auch nur einen Opteron 165 den ich 2200MHz fahre (also einem X2 4400+ entspricht), aber dennoch könnte die Kiste beim transkodieren deutlich mehr Dampf haben, weil es immer nervig ist wenn man wieder drei Stunden auf das Ergebnis warten darf.
Wäre ich nicht dermaßen Pleite, wäre ich jetzt unter Garantie mit vier cores unterwegs, welche ich auch problemlos ans Limit fahren könnte.
 
@Sh4doW: wie gesagt es kommt darauf an was man machen will, video rendering, 3d rendering z.B. dafür kann man garnicht genug Leistung haben.
 
ej wasn scheiss man ... überall hat man vor 2 jahren gelesen gehabt , das die sockel 939 dinger in zukunft solange wie der sockel a halten werden !!!! was für hurn die von amd !!!!!!!!!!!!!
 
@chR!z: flamer kiddi?
 
Verstehe ich das jetzt richtig?

Sockel 939 ==> Produktion/Entwicklung wird eingestellt
Sockel 754 ==> wird weiterhin produziert, ändert sich also nix
Sockel AM2 ==> Sockel 754???? (Was ich nicht glaube, kappier das aber irgendwie nicht...

P.S.: Ich hoffe der Kommentar von chR!z wird gelöscht...
 
@BreiteSeite: Sockel 754 wird weiterhin die Low-Budget-Schiene (Sempron) bedienen. Sockel AM2 wird den MidRange- und HighEnd-Bereich bedienen. Es wird also weiterhin 2 Sockel geben (plus den Opteron-Sockel).
 
uhh böse welt. andererseits habe ich eh noch eine agp karte. für mich kommt also eh nur 939 in frage und die können ja jetzt nur billiger werden. ich sehs mal positiv. ich kauf eh nur alle 4 jahre ein neues system.
 
Für den Sockel 754 sind inzwischen auch neue Athlon 64 erhältlich(keine Sempron sind gemeint!!). Diese werden wie der Venice beim Sockel 939 in 90nm gefertigt und haben das E3 bzw. E6 Stepping. Diese neuen A64 für den Sockel haben 2000Mhz, 2200Mhz und 2400Mhz und je 512kb L2-Cache. Der Sockel 754 scheint also wirklich noch nicht tot zu sein!*g Aktuell sind auch Newcastel 3400+ für ca. 136,- zu haben. Echtes Schnäppchen. Ich finde es gut das der neue Sockel AM2 so konsequent eingeführt wird. Aufgrund des Spektrums von Sempron bis X2 wird aufgrund der hohen Stückzahlen bald der Preis fallen und man kann kostengünstig vom Sockel 754 auf AM2 wechseln. Ist halt doof für alle Sockel 939 User. That's Life. Hat halt alles 2 Seiten. Aber einen Traum können die Sockel 939 User gleich begraben, das es zum Auslaufen nächstes Frühjahr billige X2 für den 939 geben wird. Eher das Gegenteil wird der Fall sein. AMD will den AM2 pushen und wird auch die X4800+ bzw. FX für den Sockel nicht billig machen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles