Südkorea: Ein Roboter in jedem Haushalt - bis 2020

Hardware Geht es nach der südkoreanischen Regierung, werden bis zum Jahr 2020 in jedem Haushalt des Landes vernetzte Roboter bei alltäglichen Aufgaben aushelfen. Um dieses Ziel erreichen, arbeiten rund dreissig unternehmen und mehr als 1000 Wissenschaftler ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"vernetzte Roboter" - Hmmm irgendwie kommt mir da der Gedanke an iRobot und die totale Überwachung/Kontrolle, auch wenn ich sonst kein militanter Vetreter der 1984-Theorie bin?!
 
Hmm für mich wäre das kein Leben mehr, wenn ein Roboter mir die Arbeit abnimmt. Nur rumhängen und bedienen lassen? Langweilig. Und mit der Technik wird man bestimmt wie so oft mehr Probleme haben als Nutzen... ist ja leider oft so... ich sehe das ganze etwas kritsch, wie man merkt :)
 
Das hört sich ja so an als werden wir in 50 - 60 Jahren auch Roboter auf der Straße haben. Das würde bedeuten das der Billiglohnsektor arbeitslos wird. Die Zukunft gehört den Reichen und den Robotern, die normalen Menschen verlieren die Bedeutung. DER INTERLEKT WIRD DIESE ERDE ERBEN. Das der Roboter sie erobert glaube ich nicht, da Roboter nicht von Emutionen gesteuert werden.
 
@K.G. Systec: Emotionen :-)
 
@K.G. Systec: NOCH nicht... :-)
 
Skynet wird wirklichkeit :D

naja ma schaun ob sies schaffen haben ja noch fette 14 jahre :)
 
@blgblade: Ich wusste garnicht, dass Skynet ein Haushaltsroboter ist. =)
 
Ich will nur nen Roboter, der putzt :-)
Den Rest mach ich selbst :-)
 
und die Umbrella Corporation ist natürlich an allem schuld :-)
 
Nein danke. Roboter? Vernetzt? Gläserne Haushalte?
Hoffentlich kann jeder frei Wählen ob er so einen möchte :)
Zurück in die Steinzeit zum Teufel mit der Technik!
 
Die wollen I-Robot zur Wirklichkeit machen..hmm, find ich eigentlich gar net so schlecht :) Ich hätte gern mal mehr Informationen, was denn so ein Roboter dann können soll.
 
halte ich nicht ganz so viel von.. aber egal ich wette das das nie so sein wird. Das setzt sich einfach nicht surch. 1. würde son blechbubbi viel zu teuer sein und 2. wie schpn gesagt wurde: mann will ja auch noch was alleine machen sonst is es ja langweilig und so... Das wird sicher nie soweit kommen weil das die meisten eh nicht wollen
 
den robotern gehört sie zukunft. obwohl ich nicht an eine derartige herrschaft wie in dem oben bereits erwähnten film "I,Robot" glaube, denke ich das dies trotzdem irgendwann der fall sein wird. ich arbeite/forsche w.a.i. an künstlicher intelligenz. irgendwann werden auch emotionen sensorisiert werden... abwarten und tee trinken... tru PS: der titel hört sich an wie eine hommage an bill gates...
 
lol wie die meisten schon sagen. Langweilig. man hat manchmal schon kaum was zu tun und ich mache persönlich lieber etwas alleine, da weiss ich. Das was ich mache, ist dann für mich so richtig. er kann ja Fehler haben und dann was falsch machen O.o Die IDee ist gut. Muss aber nicht unbedingt sein, dass man sowas haben muss. Wer es braucht und faul ist, soll sich ihn kaufen. :P ich mach lieber selber sauber :D
 
Wenn das Teil unter Windows läuft, dann fürchte ich werden diese Roboter versuchen die Welt zu übernehmen ... xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check