MS Virtual Server 2005 R2 - Kostenlos & Linux-Support

Microsoft Bereits Mitte der letzten Woche berichten wir, dass Microsoft die Visualisierungssoftware Virtual Server 2005 R2 in Kürze zum kostenlosen Download zur Verfügung stellen wird. Dies bestätigten die Redmonder am heutigen Montag auf der LinuxWorld ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nett, der Riese bewegt sich :) Mir ist VMware aber trotzdem lieber, nicht zuletzt wegen dem besseren Linuxsupport.
 
@sparkle: Ich nutze lieber Virtual Server. Das mit unter wegen der Web Oberfläche.
 
@ Essbaumer: das hat auch vmware
 
cool dann werde ich es benutzen um Vista darauf zu testen. ^^
 
EDIT: Habs grad runtergeladen! Aber sehr aufwendiger Reg-Prozess!
 
@Bad-Angel: nö, nicht wirklich
 
@Kalimann: Finde es auch aufwendig, habe doch einen Zugang, warum muss ich nach dem LoggIn bis auf meinen Namen und die eMail Adress alles nochmal eingeben
 
wie ist bei euch der downspeed? bei mir ist er nur 11KB/s
 
Wie groß ist bei euch der Download?
 
@mesios: 28,7mb
 
@mesios: bei mir zeigt er 28.7mb an!
 
@Dejo: danke.
 
die kostenlose erweiterung kann ich nicht finden! kann jemand sagen wo die sein soll?
 
Heisst das ihr habt euch alle bei MS registriert?
 
@inselspeer: ja mussten wir so zimlich... bleibt nur die frage wo man diese erweiterung herbekommt?!
 
Also ich hab mich gerade registriert und auf der nachfolgenden Seite finde ich außer den Relnotes.htm und einer Anleitung als PDF kein Setup da!???
 
@Dreamdows: ich habe das selbe problem, da ist nur die pdf und ne htm insgesamt 788KB
und das nach diesen registrierungsprozess :@

habe das problem gefunden *Schäm der download ist unter Anweisungen und nicht download zu finden
 
@Dreamdows:

der gesuchte dl ist einen absatz über der pdf zu finden, habe auch länger gesucht. sehr unübersichtliche ms seite.
 
Sind die Betas bzw. Vorversionen von VMware und MS Virtual Server kostenlos oder die vollwertigen Produkte?
 
@BadAss: VM Ware Server grade als Beta 2 veröffentlicht wurde
 
Hat da etwa Microsoft den Spaß wieder down gestellt?
Oder wir sind auf einer Blacklist, serpen!
 
@Dreamdows: hast meinen überarbeitung gelesen, wir sind nur zu dämlich das zu finden, einfach "Ausführbare Datei für 32-Bit X86" bzw 64bit ne stück weiter oben downloaden :D
 
Nee, wie gesagt, ich bleibe bei VMware. Weil es task-gates unterstützt (und mein eigenes OS somit darauf läuft und ich es bei jeder weiterentwicklund darauf testen kann).
 
Wie sieht es mit der Performance aus? Kann man die Geschwindigkeit mit der des GSX-Servers von Vmware vergleichen?
 
Kann jemand noch den Virtual Server runterladen?
 
Na ist doch mal was. Microsoft hat endlich erkannt, dass Windowsuser Linux unter einer virtuellen Oberfläche testen möchte. Aber an Vmware kommt MS noch lange nicht ran.
 
Zur Info für alle die immer noch das Add-on suchen: Die Ergänzung für Linux gibts unter "Verfügbare Programme" auf der Microsoft Connection Seite!
 
Boar ist das umstentlich sich so etwas herrunterzuladen. Können die nicht einfach einen Download-Button machen, wo man drauf klicken muss und der download dann startet. Anstatt alles angeben zu müssen. Ich hasse das. Mal schauen, bei VMware werde ich aber 100%ig bleiben wenn die server Version von Microsoft auch keine task-gates unterstützt. Melde mich!
 
Das funktioniert ja unter XP Home gar nicht, wie doof. :-(
 
läuft das auf windows xp home?
 
habt ihr es auch dass beim reg prozess lauter zahlungsinfos eingegeben werden müssen??
 
@ draxx......zitat heise......Im Unterschied zu Virtual PC läuft der Virtual Server nur auf Windows-Serverbetriebssystemen: für den nicht-produktiven Einsatz gestattet Microsoft auch die Nutzung auf Windows XP Professional. Hört sich also net so an.
 
was soll den das , lässt sich auf'er home nichtmal installieren, sowas ist doch mehr als lächerlich !
 
@klim: wer lesen kann ist klar im vorteil: Zur Installation wird ein Windows-Server Betriebssystem oder Windows XP Professional mit installiertem Service Pack 2 vorausgesetzt.
 
@klim:

mir ist schon klar was hier steht, das min. eine pro. version benötigt wird, aber warum das? was sollte auf der pro sein, was die home nicht kann um den virtuellen server laufen lassen zu können?
 
Wer die Schwachsinns Registrierung sich ersparen will klickt hiier http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=64006

 
@xphansi:
Mirror: http://rapidshare.de/files/17180090/setup.exe.html
 
danke xphansi
 
Linux-Addon: http://rapidshare.de/files/17247979/VMAdditionsForLinux.MSI.html
 
bei mir sagt er, ich solle die IIS www-komponente installieren. hab im DL-center von ms nix gefunden...kann wer helfen?
 
jaaaaaaa ich weiß die lösung, ich hatte das problem auch :-) Also überhaupt kein problem, du legst die Win XP CD ein gehst auf Systemsteuerung Software und da tuste unter komponente hinzufügen den ISS Dienst installieren und schon gehts. :-)
 
@granworld: was für iss dienst? Ich finde dort nix, auißer Messenger drucker fax outlook usw. Also CD Rein dann Software und komponente hinzufügen?
 
also systemsteuerung -> software - dann steht da an der seite: Windows Komponenten hinzufügen/ Entfernen. und dann öffnet sich ein neues Fesnter und dann machste das häckschen darein wo steht: Internet Informationsdienste (IIS) und dann lässte den das instalieren und dann funktioniert das. Also bei mir steht das so. Ich hab Windows XP Professional
 
ich hab mir den virtual server runter geladen und installiert. Wie kann ich den jetzt verwenden? Ich will vista auf diesem virtual server ausprobieren, wie gehts??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles