Vista: Spezielle Labels für PCs mit Mindestaustattung

Windows Vista Nachdem wir bereits in der letzten Woche das Logo für "Vista-fähige" PCs vorstellen konnten, hat Microsoft nun auch offiziell ein Programm gestartet, über das neue Rechner als "bereit für Windows Vista" gekennzeichnet werden sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn Vista solche enormen Anforderungen hat... Wie soll Vista dann auf ein Notebook installiert werden, ohne das der Akku nach 1 Stunde leer ist.
 
@BaedDog: Vista (5342) läuft auf meinem Centrino Notebook 1,5GHz mit ATI M10 64MB, 512MB RAM und Hitachi 7k2 und Intel WLAN 2100A flüchtig länger (ingesamt ca. 3,5h) als ein voll durchgepatchtes XP mit NHC 10b2. Aero Glass ist voll aktiviert. Also keine Spur von hohen Hardwareresourcen. Aber ich glaube das schrieb ich in anderen Artikeln schon zwei oder drei Mal.
 
@BaedDog: häää, hast du kein Stromkabel?
 
@inselspeer:
Es soll Leute geben die mit ihrem Notebook unterwegs sind und nicht immer ne Steckdose in der Nähe haben ( Uni z.B.)
 
@k!ll3r: Merkwürdige Uni, bei uns gibts überall Steckdosen.
 
@inselspeer und @webmaster_sod: oh gott, ich glaube ihr habt die sinnhaftigkeit von notebooks/laptops noch nicht durchschaut: ein notebook sollte unter anderem auch den zweck erfüllen, solange wie möglich mit akku (ohne steckdose) zu laufen, seis im zug, uni, straßenbahn, auto, klo oder am strand (und zeig mir du mal einen strand mit steckdos :P ) __ also bitte verschont uns hier mit euren genialen steckdosenargumenten ... nix für ungut.
 
@dandjo: Und ich glaube du hast kein Laptop =). Ich hab zwar auch keins, aber ich kenne genug Leute mit einem, um zu wissen, dass bei den meisten Anwendungsgebieten eines Notebooks eben doch immer eine Steckdose parat ist.
 
ich mag microsoft, aber weg der grafischen oberfläche für vista so einen aufstand zu veranstalten find ich schon krass. ich glaube hier hat man sich im programmierkonzept gewaltig verzettelt. denn für die paar effekte solche anforderungen zu stellen, das kann echt nicht sein ...
 
@izzy: Die Oberflächenfeatures sind Schniggschnagg, die deaktiviert werden können und sogar autoamtisch deaktiviert sind, wenn dein System es nicht kann. Sehe es als Bonus an für schnelle Hardware und weniger als Anforderung. :)
 
Toll...sinnvoller wär es, wenn Rechner dieses Logo bekommen, auf denen auch die Aero Glass Oberfläche läuft. Die neue Oberfläche ist mein Hauptgrund um auf Vista umzusteigen.
 
@ericsson: auch dafür wird es logos geben.
 
@ericsson: Nix gegen gutes Design, aber wegen der Oberfläche das Betriebssystem zu wechseln halte ich doch für sehr seltsam. Vor allem wenn man sich so ansieht, was Vista für NAchteile bringt, wie z.B. Schnittstellen-DRM.
 
@Sir Richard Bolitho: ich habe mal irgendwo gelesen dass MS sich das ganze mit DRM neu überlegt. Das wäre das einzige über was ich mich freuen würde dass bei Vista in Planung ist aber dann wegfällt. :) Leider kann ich des jetzt nicht vorweisen wo ich des gelesen hatte. MfG
 
Na wenn eine DX9 Graka vorraussetzung ist dann wird das wohl die Mindestausstattung für Aero Glass sein, weil ansonsten ist dem OS die Graka recht egal...
 
Ich habe seit gestern einen neuen PC und der müsste eigentlich schon Vista-Ready sein, denke ich. Zumindest, wenn ich die Liste durchgehe, welche Komponenten mit Vista zusammenarbeiten, also CPU, Grafikkarte, Speicher usw...

 
Ich denke Vista wird ein Flop.
ich kauf mir doch nicht ein teures neues Betriebssystem, wenn ich mit XP alles machen kann.
Vor allem wenn ich als Kunde auch nen neuen Rechner brauche
 
@ollivonboedefeld: Harrharr! An DEN Spruch kann ich mich noch bestens aus der Zeit kurz vor Einführung von XP erinnern...
 
@DON666: ja schon, aber win 98 war längst nicht so stabil. XP stürzt doch bei normalem Arbeiten überhaupt nicht mehr ab! Auch nicht nach 3h!
 
@ollivonboedefeld: Durch die Politik und das Marketing von MS wird es garantiert kein Flop. Es gibt bereits etliche Unternehmen mit Enterprise Verträgen, die dann Ende diesen Jahre ganz planmäßig auf Vista migrieren. Sorry, aber deine Einschätzung ist absolut falsch.
 
@ollivonboedefeld: Da magst du Recht haben, dass man mit Vista einen neuen PC braucht, aber mein vorheriger PC war Baujahr 1994 und damit wäre er wohl kaum Vista tauglich, oder?

 
@ollivonboedefeld: a) Miit WinXP wirst du nicht mehr lang alles machen können. Vor allem aber b) Es geht auch mit kleineren Spezifikationen, du musst ja die Aero-Oberfläche nicht benutzen.
 
@ lofote: zu deinem a) nenne mir Dinge, die ich mit XP "später" nicht mehr machen kann!
 
@ The_Jackal: naja man sollte da auch mal nicht vergessen,dass große firmen nicht jedes neue OS mitnehmen, was so auf den markt geworfen wird.und ich glaube weniger,dass da die PR von MS mit der migration zu tun hat.
 
wieso? ob du nun jetzt zu media-markt oder aldi gehst und dir einen Rechner holst, oder ob du nächstes Jahr dir einen holst, der preis bleibt der selbe, die heutige Hardware die in der Regel so verbaut wird entspricht den Anforderung von Vista, also wo is das problem? der einzige unterschied ist das statt XP halt vista drauf ist, wie es damals zum release von xp auch war, da gabs zumindest soweit ich das sehen konnte keinen preisunterschied. XP gabs da als Goodie dazu, sollte ja auch schnellstmöglich an die masse gebracht werden, das wir diesmal nicht anders sein.
 
@lbms-berlin: Manchmal war das Goodie auch Windows ME ... bäh!
 
@lbms-berlin: Stimme voll und ganz zu - und die Masse der VISTA in der ersten Zeit werden wohl auch die "Goodie"-Vistas sein. Einen echten Grund, voreilig auf eigene Kosten von XP auf Vista umzusteigen kann ich im Moment auch noch nicht ausmachen. Das ganze Gerangel um geschobene Veröffentlichungstermine und Spekulationen über die tatsächliche Marktreife dieses BS haben Vista wahrscheinlich ohnehin mehr Schaden als Nutzen gebracht. Wer's dann als OEM-Beilage mitbekommt, wird's sicher dankbar nehmen - aber der Rest (ich zumindest) wird doch wohl erstmal skeptisch abwarten. Für die Oberfläche (von diesem Glass-Effekt mal abgesehen) gibts genug Tools und Packs-damit wird sich der vermutlich doch recht hohe Preis nicht rechtfertigen lassen - mit 'nem Hunni für eine SB-Version wird man da wohl nicht hinkommen.
Neue Rechner gehen scheinbar immer-da ist der Markt wohl nie gesättigt. Ich wohne in einer Kleinstadt (15000 Köpfe) - und trotzdem ist wirklich jede Rate ALDI- oder LIDL-PCs jedesmal ruck-zuck weg - man sollte doch wirklich meinen, dass der Markt mal gesättigt sein sollte: vor Allem, weil's diese Rechner ja mittlerweile mehrfach im Jahr, und nicht nur zu Ostern oder Weihnachten gibt.
 
Das mit Mindestanforderungen ist so eine Sache. Richtig spaß macht das Arbiten mit so einem Gerät meist nicht. Die Mindestanforderungen die die Hersteller meist bekanntgeben, sind sowieso meist zu tief angesetzt. Sie wollen ihr Zeug eben verkaufen, auch an Kunden mit älteren Geräten. Wenn bei denen dann alles ruckelt haben sie eben PEch gehabt.
 
Wann kommt eigentlich die öffentliche Beta2?
 
@bitmaster: Hey, wenn man die News brav verfolgen würde, dann wüsste man das es vorraussichtlich im Mai soweit ist :-) MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Nach einführung von Vista sollte Winfuture mal einen "mediamarkt usw. test"machen.
ich hoer schon die verkäufer singen, dieser pc ist vista fähig, alles wird besser (wir haben keine ahnung und erzählen euch müll als hintergrundton).
dann wird den rentnern noch ein pc reingedrückt, mit dem argument der sei speziell für vista gemacht ... mit spezieller hardware ....
 
@-=[J]=-: nurso als info. nichtmal mehr biem mediamarkt gibt es noch computer, die nicht auf vista laufen würden. demnach hättest du dir deinen besserwisserischen kommentar auch sparen können. aber so scheints halt zu sein. modern talking cds hat angeblich auch kein mensch gekauft! :)
 
@-=[J]=-: is mir schon klar. nur die werden dann als noch besser gepriesen.
dann drück ich den leuten den scheiss rein den se net brauchen , so hab ich das gemeint
 
Aber mal ernsthaft, 512 Megabyte Arbeitsspeicher verfügen und eine Grafikkarte mit DirectX9 sollte doch ein Rechner heutzutage mindestens haben. Ist doch keine Große Sache mehr, "jedenfalls für Spieler"
 
@tjdg: Genau, denn MS und die Grakahersteller haben es gut umgesetzt. Die Ankündigung war sehr früh und so haben viele DX9 Grakas. Ob die schnell sind, naja :)
 
@The_Jackal: Also ich hab mir keine DX9 Graka für irgendein Betriebssystem gekauft sondern wirklich für aktuelle Spiele und die gibts ja auch nicht erst seit gestern.
 
Kann einer ein "schwaches" System nennen, bei dem Vista trotzdem läuft (mit der neuen Oberfläche)? Oder merkt jemand einen Unterschied zwischen der Geschwindigkeit von Vista und XP? MfG
 
@-=©Tiger-X©=-: Für solche Fragen ist das Forum da.
 
@kxxx: sorry das nächste mal poste ich halt eben ins forum.
 
Amd Athlon 1800+, 1 gig ram, radeon 9800 pro graka und ne normale ide festplatte (350 gig) und vista rennt wie sau...

habs allerdings nur als 2. System installiert um es mal mit meinen gecodeten dingen zu testen. offensichtlich hat vista noch ein paar probleme mit java oder java mit vista, wer weiß, denn in awt gecodete fenster sehen um es gelinde zu sagen scheiße aus ^^
 
@skilless: Dein System ist nicht gerade schwach, abgesehn von dem Prozessor ^^.
 
Nur zum Verständnis: Auf einem Notebook mit einem Grafikchip und shared memory für Grafik kann man diese supertolle neue Oberfläche vergessen... richtig...?

Levay
 
@Levay: Nicht unbedingt, es geht halt um die DX9 unterstützung und nicht so wirklich um shared memory. Shared Memory heißt ja nur das der grafik chip keinen eigenen Speicher hat sondern den des hauptspeicher mit benutzt.
 
Was ist der Unterschied zwischen Label und Aufkleber? Antwort: Label hört sich viiiiiiiel cooler an!
 
@Sir Richard Bolitho: Aufkleber klingt aber auch echt mal Sch***. Dann schon eher Etikett.
 
@Sir Richard Bolitho: siehe auch: http://tinyurl.com/q92mp. In Frankreich gibt es z.B. ein "Gesetze zum Schutz der Muttersprache" - Die sind halt noch "stolz" auf ihre Sprache und pflegen Sie. (selbst viele neue "Begriffe" werden dort französisch "übersetzt" und benutzt) Hierzulande wird Deutsch teilweise mit Füßen getreten. Oft benutzen wir nur noch dieses "denglisch" und wissen nicht einmal, was für ein "Wortsinn-Mist" dabei entsteht. Vorallem die Medien sind schlimm in der Sache. Hauptsache es klingt "cool". Ups, vom Thema abgekommen!
 
@mr.return: Tja, was ich aber dann auch schwachsinnig finde. Neuerfindung neuer Wörter. Und als Ausländer blickste net mal die Randdaten, wenn du irgendwas liest, was nur in Franz. im Web steht. Is auch schlecht. Nee, Globalisierung ist nun mal da, da sollten wir endlich auch aufhören, diese eigenen Süppchen zu kochen.
 
@lofote: Also mir ist der Erhaltung der eigenen Sprache und Kultur jedenfalls wichtig, im Gegensatz zu dir. Sich da auf die Globalisierung auszureden mag ja bequem sein, besonders klugt lässt das aber einen nicht erscheinen.
 
@lafote: Das Meiste muss garnicht "neu erfunden" werden. Es gibt genug deutsche Wörter die etwas "benennen", (ca. 500000 übrigends) auch für die Wörter die angeblich neu hinzugekommen sind, gibt es oftmals ein deutsches Wort. Also das mit dem franz. hast du, glaube ich, falsch verstanden.
 
@Sir Richard Bolitho: Warum soll die Fähigkeit, sich mit mehr Menschen zu unterhalten, nicht klug sein? Eigenbrödlerei ist unklug, und das war es schon immer. Mit Bequemlichkeit hat das nicht nur zu tun. Und Sprache ist nur ein kleiner Teil einer Kultur. @mr.return: Die meisten deutschen Wörter klingen aber als Produkt- oder Technologiebezeichnung einfach bescheuert, oder sind zu ungenau (sprich: schon in anderen Bereichen verwendet, also missverständlich). Übrigens nennt sich hier niemand "lafote", weiss nicht, warum soviele hier immer wieder da ein "a" sehen, wo keins ist :)...
 
Mann muß ja das bunte gewusel nicht anmachen.XP sieht bei mir wie Windows 98 aus.Vista wurde auf meinem Rechner locker laufen.
 
also ich hab die beta mal auf eine P3 866 mit 512md ram und ner intel graka onboard mit 32mb instalieret, dauerte etwas lange aber läuft :-).

und wenn ich alles auf klasik stelle rennt es sogar :-) hat nur nach nem start 250m ram verbraucht und kaum prozesse sind am laufen :-).

aber ich sag trotzdem XP rulez so lange es geht.
 
Marketing... nicht mehr und nicht weniger... passend dazu folgende Links: http://tinyurl.com/nmy2s -> http://tinyurl.com/oz6vt -> http://tinyurl.com/n3q9f -> http://tinyurl.com/ppauz ... einfach nur herrlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles