Google Talk 1.0.0.92 Beta - Instant Messenger

Software Google Talk ist ein kleiner auf Jabber basierender Instant Messaging Client mit Sprachfunktionen. Alles was man benötigt um damit eine kostenlose Audio-Konversation zu führen ist ein Mikrofon und Lautsprecher. Für die Nutzung des Programms wird ein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, dass sich ICQ schon eingebürgert hat. Es ist sehr schwer Leute davon zu überzeugen, dass andere IM vielleicht noch toller wären. Alle Leute die ich kenne haben ICQ - und Google Talk kennt niemand. gf
 
@felixfoertsch: was kann das auch schon ... ip telefonie und bissl chatten ... noch nicht einmal smileys kann das O.o ... wobei ich mir wünsche, das die alten smileys von icq wieder kommen ... die neuen gefallen mir bis heute nicht
 
@felixfoertsch: dass das ganze auf jabber aufbaut finde ich mal sehr gut, da es das sicherste (SSL, TSL) und zuverlässigste IM-protokoll ist. verwende jabber mit miranda und an smileys und customization geht mir null komma nix ab ...
 
Etwas offtopic, aber zum Thema AOL und ICQ:
„In addition, by posting Content on an AIM Product
you grant AOL, its parent, affiliates, subsidiaries,
assigns, agents and licensees the irrevocable,
perpetual, worldwide right to reproduce, display,
perform, distribute, adapt and promote this Conten
in any medium.
You waive any right to privacy.
You waive any right to inspect or approve uses of th
Content or to be compensated for any such uses.“

__- YOU WAIVE ANY RIGHT TO PRIVACY. __-Noch Fragen? Keine, Danke.
Wie wärs mit dem freiem und offenem IM-Protokoll "Jabber"? http://de.wikipedia.org/wiki/Jabber

Es ist nichts zu dumm, es findet doch sein Publikum, gelle.
 
@c303: google-talk acc sind kompatibel zu jabber.
 
@c303: was bringt mir nen protokoll was kaum einer nutzt? sollen die doch von AOL mitlesen, wennse nix besseres zu tuhen haben :P u.a. bieten fremdsoftware verschlüsselungen an... miranda is nur ein beispiel dafür
 
@kalimann: natürlich kann man das locker nehmen. allerdings ist es eine frechheit.
 
@c303: Wo wir schon dabei sind auch noch ein Auszug aus den Lizenzbestimmungen von ICQ: "Sie stimmen zu, dass sie durch das Senden jeglichen Materials / jeglicher Information an irgendeinen der ICQ-Dienste Ihr Copyright und jegliches andere proprietäre Recht auf das versendete Material aufgeben. Desweiteren stimmen Sie zu, dass ICQ Inc. berechtigt ist, es nach eigenem Ermessen in jeglicher für angemessen erachteten Art und Weise zu nutzen, inklusive (aber nicht nur) die Veröffentlichung und Verbreitung des Materials." Ich möchte mir sowas eigentlich nicht gefallen lassen und bemühe mich deshalb möglichst viel Jabber zu benutzen, auch wenn es wie schon gesagt, teilweise recht schwer ist, da einfach die meisten ICQ benutzen.
 
@soulflare: Du kannst problemlos was dagegen tun: verschlüssel deine Texte mit Simp Lite ( http://www.secway.fr/us/products/simplite_icq_aim/ )
 
@Animotion: Die übermittelten Nachrichten werden nur dann verschlüsselt, wenn auch der Chatpartner dieses Programm nutzt. Wann ist das schon der Fall? Außerdem geht es gar nicht nur um mich. Ich übermittle selten Nachrichten von solcher Wichtigkeit über ICQ, dass sie auf keinen Fall von jemandem mitgelesen werden dürfen. Aber datenschutzmäßig ist das dennoch unter aller Sau. Ich möchte mir das nicht gefallen lassen und ich kann nur empfehlen/hoffen, dass auch andere darüber nachdenken, was mit ihren Daten passiert. Der Gläserne Mensch kommt Stück für Stück näher....auch wenn das hier nur ein kleines Stück ist.
 
Hier ist noch ein interessanter Link zum Thema: http://bytebreaker.by.funpic.de/icq.html
 
@soulflare,

ja das stimmt schon, beide Leute müssen das Tool für verschlüsselte Kommunikation benutzen.
Zu dem Datenschutz @ ICQ, das ist in der Tat eine Unverschämtheit, deswegen ja das Tool benutzen.

Und zur Wichtigkeit: Du verschickst doch auch Briefe in einem verschlossenen Umschlag. Wieso nicht auch Chattexte? Emails und Chat sind wie Postkarten.
 
@Animotion: Das ist doch was anderes. Dabei bin ich doch wenigstens noch rechtlich abgesichert durch das Briefgeheimnis. Bei ICQ gibt der User der ICQ Inc. ausdrücklich das Recht, alles mitzulesen und damit zu machen was sie wollen. Dummerweise wissen das die meisten User nicht. Das ist doch dann, wie wenn ich einen Brief verschicke und auf den Umschlag drauf schreibe: "Liebe Deutsche Post AG, hiermit erlaube ich ihnen, diesen Brief zu öffnen, ihn zu lesen und ihn zu veröffentlichen wenn Sie wollen."
 
@ soulflare: OK.
Und da kommt wieder das Tool zum Vorschein - Wenn du es benutzt, dann kann ICQ soviel speichern und auswerten wie sie wollen, das einzige was sie dann bekommen ist Zahlen- und Buchstabenwirrwarr. Zudem wird mit AES128 Bit verschlüsselt, was bis heute als Sicher gilt.

Mit schlüssigen und guten Argumenten kann man Leute schon überzeugen, Simp zu benutzen. Leider ist vielen ihre Privatsphäre scheinbar nicht so wichtig. Oder denen ist das zu umständlich - wie auch immer. Dabei ist es das gar nicht! Im Gegenteil.
 
@Animotion: So schön dieser Client das auch verschlüsseln mag bringt einen das nicht weiter wie ich finde. Ich würde es im Leben nicht schaffen alle meine ICQ Kontakte dazu zu bringen diesen Client zu benutzen. Dazu kommt noch, dass das für mich (und viele andere) sowieso nicht in Frage kommt, da es diesen Client nur für Windows Betriebssysteme gibt, ich aber kein solches benutze.
 
@Kalimann:wenn du nichts zu verstecken hast, warum hast du dann Vorhänge an deinen Fenstern? Warum SecureIM+ICQ wenn Jabber "sauber" ist.
 
Naja, ich weiss ja nicht. Ich würde am liebsten nur Skype benutzen, weil es von alleine schon Verschlüsselung anbietet. AES glaube ich, oder ? Solange bleibt es leider aus, denn jeder schwört ja auf ICQ und MSN.
 
@ephemunch: dann empfehle ich dir ganz klar Hamachi. Gibt nix besres im Bereich VPN Tunneling..alles verschlüsselt. wie im LAN... einfach nur geil
 
@ephemunch: Ja, Skype benutzt AES128. Andererseits kann man mit Simp Lite ( http://www.secway.fr/ ) prima Google Talk verschlüsseln sowie ICQ, MSN und YAHOO und AOL. Da diese ganzen Protokolle die Texte unverschlüsselt durchs Netz jagen und sogar ICQ laut der EULA Mitteilungen u.U. mitliest und evtl. weiterverwendet, sind Verschlüsselungstools bei Messengern mehr als Vorteilhaft!
 
@ephemunch: Hey, yep genau, AES mit 256 bit Schlüssel, steht auch auf der HP bei denen und das ist der große Vorteil von Skype. Denn dort wird von Anfang an alles verschlüsselt, Sprache, Datenübertragung, Chat!
Und man brauch nicht erst nen extra Tool installieren, was auch beide Chatpartner gleichzeitig benötigen.. Und @Animotion, nein, es nutzt 256 bit, im Gegensatz zu deinem SIMP was nur 128 bit benutzt..Desweiteren kann man immer nur ein SIMP Lite gleichzeitig verwenden, d.h. nur ein Messenger-Protokoll verschlüsseln. Wenn man mehrere gleichzeitig verwenden möchte, muss man das SIMP Pro kaufen..! MfG CYA iNsuRRecTiON
 
schon viel zu überladen..wer braucht da schon irgendwelche bilder von anderen oder sowas?schreiben+voip reicht vollkommen!sah so schön schlicht aus..das anzeigen von mails vom gmail acc ist auch gut u das history speichern so auch in ordnung!aber acuh die chatthemes sind unnötig..
 
@Flosse: Genau die Features die du als unnötig empfindest finden vielleicht andere gut.
 
@Flosse: Hey, nix ist überladen. Ist doch alles optional, brauchst es ja nicht verwenden und hast weiterhin alles schlicht..Desweiteren guck dir mal die Dateigröße an und dann guck dir mal die Dateigröße von anderen Chatclients an..Auch den RAM-Anspruch vergleichen :-P MfG CYA iNsuRRecTiON
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.