El Matador - Moderne Sound-Technik im Einsatz

PC-Spiele El Matador, ein Shooter der vom Spieldesign etwas an das Urlaubsfeeling von Far Cry erinnert, wird mit modernster Technik in Sachen Sound ausgestattet sein. Wie bekannt wurde, kommt für die Akustik die EAX Advanced HD-Technologie zum Einsatz. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht gar nicht schlecht aus das Game. Creative muss sich langsam warm anziehen, wenn bald Razor mit seiner Audiolösung kommt und OnBoardlösungen werden auch immer besser. Trotzdem bin ich froh eine Audigy (leider keine X-Fi) mein Eigen zu nennen und freue mich über tolle EAX Effekte.....
 
@bioforge: würde ich mal nicht sagen imerhin gibt es creative schon sehr lang sie wissen wie sie was machen müssen, bzw sind immer 1schritt vorraus :):: außerdem gibt es ja die audigy auch schon für onboard zwar noch nicht so weit verbreitet aber es is schon da!
 
@bioforge: Prinzipiell magst du recht haben, aber die News bewegen sich doch genau in die andere Richtung...
 
also wenn in absehbarer zeit ne onboard lösung kommt die audigy oder x-fi ersetzen kann fress ich nen besen^^
 
@bioforge: Razor machen Soundkarten ? Dachte nur Mäuse und Mauspads.
 
FarCry in "extrem kantig".

Naja mal sehen, wer kein 5.1-System hat wird da eh nicht viel von hören.
 
@sK.Pixel: Es gibt durchaus auch mehr Effekte als Raumklang... ganz ehrlich: Ich benutze 5.1 Systeme und hab eigentlich bei keinem Spiel einen Unterschied zu stereo gehört...
 
@sK.Pixel: ich hör auch kein unterschied.
 
@sK.Pixel: EAX hat nichts mit 5.1 zu tun X_X
 
also bei css und hl2 hört man nen ziemlichen unterschied, sowohl aufm 5.1 sys als auch aufm medusa, grade bei css ist es praktisch da man genau hört wo der gegner ist
 
@webmaster_sod: DAS ist richtig. Wenn man z.B. eine Höhle, einen Orchestersaal, eine Blechhütte und eine große Lagerhalle durchquert hat, dann ein sehr lautes Geräusch aus der ersten Höhle bis zum eigenen Standpunkt hörbar ist, dann ermöglicht EAX unter anderem, dass dieses Geräusch sich so anhört, als wäre es all diesen Schallbedingungen (Höhle, Orchestersaal, Blechhütte und große Lagerhalle) ausgesetzt gewesen. Überflüssig? Fürs spielen vielleicht aber die Technik an sich macht das ganze Audiogeschehen verdammt realitätsnah :) Wieviele dieser Zwischenräume effektmäßig verarbeitet werden können hängt von der EAX Version ab und damit führt die X-Fi im Moment noch so ziemlich. Das sollen Onboard Lösungen erstmal nachberechnen ohne dabei 10% CPU Last zu fressen :)
 
Ist denn da ein Unterschied zu normalem EAX hörbar wenn man sowieso schon ein vernünftiges System hat? Wahrscheinlich nur im messbaren Bereich... Geldmacherei :)
 
@Islander: Die Unterschiede werden sicherlich einfach nur in den zu hörenden Effekten liegen, z.B. noch mehr Hallefekte, etc.
Mehr zu EAX5.0 im Computerbase Artikel: http://tinyurl.com/nwlv9
 
Vor drei Jahren habe ich mir ein Gamer Notebook gekauft, vor ca einem Jahr dann einen PC selbst zusammengeabut mit einer onboard Lösung. Als ich dann WOW zum erste mal angemacht habe, war ich erstaunt, wie geil der Sound mit der onboard Lösung rüberkam. Ich werde deswegen erstmal warten, bis die Platinum-Karten so um die 100€ kosten und genug Spiele da sind, dann werde ich mir eine x-fi karte kaufen
 
Hat jemand ne Ahunung wie die X-FI Karte mitAsio Treibern Zusammenarbeitet und wie die Latenzzeiten da aussehen? Auf Herstellerangaben setze ich nciht sooooo viel. Thx
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen