Russische Webseite bot eBay-Konten ab 5 US-Dollar

Internet & Webdienste eBay hat offenbar den russischen Behörden dabei geholfen, eine Webseite vom Netz zu nehmen, die gestohlene Kundenkonten des Auktionshauses zu Preisen ab fünf US-Dollar zum Kauf anbot. Mit Hilfe der Daten eines fremden Accounts könnten Kriminelle ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, in russland bekommt man halt alles... :-)
 
Tja, die Russen haben es einfach drauf...
 
stimmt :D ich sag nur russische Seiten für Musik xD
 
@StefanB20: die sind ja nich illegal
 
aber auch nicht richtig legal :)
 
@ThreeM: in russland sind sie legal, im rest der welt illegal. wer dort musik runterlädt macht sich strafbar :) nur mal als info.
 
Blödsinn. Wenn du Musik von AllOfMP3 herunterlädst, dann ist der Ort des Geschäftsabschlusses und der Gerichtsstand Russland. Wenn du schon auf die Propaganda der IFPI hereinfällst, dann verbreite sie wenigstens nicht auch noch!
 
@Rika: falsch, geh du dich erkundigen
 
@Pixelschnitzel
geh dich bitte erkundigen
http://www.heise.de/newsticker/meldung/57691
 
Und du geh dich auch bitte mal erkundigen, denn das, was die c't da schreibt, ist teilweise falsch. AllOfMP3 bietet sein Repoirtoire nämlich gar nicht in Deutschland an, sondern nur in Russland. Und wenn du von Deutschland aus auf einem russischen Server einkaufst, dann kaufst du in Russland ein. So war, ist und bleibt die Gesetzeslage, denn alles andere wäre ja hochgradig bescheuert.
 
@Rika: und vo wo aus ziehst du die files??? bist du in russland oder deutschland??? das was die ct schreibt ist gülle. wenn ich kopierte spiele oder waren aus dem ausland kaufe schließe ich auch das geschäft im ausland ab, was mich aber in deutschland trotzdem strafbar macht. es geht um urheberrechtlich geschützte sachen, da ist es egal ob diese als sendung per post kommt oder über die inetleitung. aber was soll man sich hier mit kiddies unterhalten die alles besser wissen und können. mach es doch einfach und wenn du erwischt wirst, dann fang nicht an zu weinen, denn unwissenheit schützt vor strafe nicht. vielleicht macht ihr euch erst einmal richtig schlau und geht in die foren wo das thema behandelt wird (zum beispiel bei der kripo, dem lka oder dem bka wenn ihr dort reinkommt :)). die russische seite zahlt keinerlei abgaben die für musik zu entrichten sind, das ist vielleicht in russland legal, aber in deutschland ist das illegal. denkt mal an die großen server :). ist interessant wenn die dann bei dir zuhause sind und zig tausend mp3s von allofmp3 auf deinem rechner finden. das interessiert die recht wenig ob du die in russland gekauft hast oder nicht, nur das sie illegal sind, das interessiert dann schon :). mach dich mal richtig schlau. wenn du schon über 14 bist, dann schau dir mal deine gesetzelage an :)
 
@Sirius5: Ganz im Gegensatz zu Themen wie Medikamenten, diversen Suchtmitteln, Software zur Umgehung von Kopierschutzmassnahmen oder manchen im Ausland begangenen strafrechtlichen Delikten wie Mord, Vergewaltigung, Kinderschändung, ... gibt es, sehr zum Leidwesen der Multimediaverteilungsfirmen (für Musik, Videos, ...) noch immer kein Gesetz in der BRD oder in A, dass den Kauf & Besitz von im Ausland legal(!) erworbener Musik, Videos, ... sowie deren späteren Import & Verwendung im Inland (also in der BRD oder A) unter Strafe stellt!!! Kannst Du also, speziell im von Dir angesprochenen Falle einer russischen Firma, zum Beispiel mittels Deiner Kreditkartenabrechnung zweifelsfrei beweisen, dass Du das "Zeug" dort legal erworben hast, kann sich der Staatsanwalt, aber eben auch die angeblich hier geschädigten Rechteinhaber, die Schuhe aufblasen!!!
 
@ Rika, nice1337, k0: Es kommt nicht darauf an, was in Russland legal ist, sondern was in Deutschland legal ist. Wenn die Nutzung in Russland z.Zt. legal sein sollte, kann sie trotzdem hier illegal sein. "...Die Musikindustrie hatte gegen AllofMP3 eine einstweilige Verfügung vor dem Landgericht München I erwirkt, im dem AllofMP3 untersagt wird, nach deutschem Urheberrecht geschützte Aufnahmen im Web zum Download bereitzustellen....". Solange diese einstweilige Verfügung gilt, nicht aufgehoben wurde oder im Hauptverfahren nicht anders entschieden wurde, gilt, die Bereitstellung durch AllofMP3 in Deutschland oder von Deutschland aus nutzbar ist illegal. Wer illegale Download-Möglichkeiten nutzt, handelt ebenfalls illegal (bis,wie dargestellt, anders entschieden wurde). Ich kann mich hier auch nicht darauf berufen, ein in Deutschhland geklautes Auto, das ich aber in Russland korrekt erworben habe, hier in Deutschland legal fahren zu dürfen. Es gilt auf deutschem Staatsgebiet und für deutsche Staatsbürger das deutsche Recht, so einfach ist das.
 
Wie findet man heraus, ob man evtl. selbst auf der Liste stand? Meldet sich eBay bei den betroffenen, oder bleibt das schön unter dem Mantel des Schweigens?
 
@muzikus69: spätestens der Verkäufer meldet sich, wenn Du das Flugzeug für 12 Million noch nicht bezahlt hast....
 
@muzikus69: darauf achten das du keine fehler machst. 1. mails genauer anschauen, vorallem wenn mails von anderen membern kommen die in englisch schreiben warum du dich nicht meldest :). einfach die mail an spoof@ebay.de weiterleiten, das geht auch aus deinem ebay raus. 2. ein passwort wählen welches lange genug ist und zahlen und von mir aus groß- und kleinbuchstaben enthält. 3. niemals dein geburtsdatum preisgeben (den fall hatte ich schon, da hat mich ein käufer angeschrieben er brauche mein geb datum um sich zu vergewissern das ich real bin) dafür brauchst du kein geb datum, gerade bei mir nicht, denn ich bin verifiziertes mitglied. 4. achten wem und wann man seine daten rausgibt. 5. achten wenn man auktionen am laufen hat, das auf einmal keine anderen dabei sind. ich schaue jeden tag meine accounts bei ebay an, weiß genau wieviele auktionen ich am laufen habe. 6. einfach ein bissel vorsichtiger sein und nicht alles anklicken was in deinem postfach landet :)
 
@Bobbie25 & Sirius5:
Schon klar :-)
Ich meinte nur, ob ich irgendwo sehen kann, ob ein Benutzerkonto bereits kompromittiert ist oder nicht. Die Liste scheint es ja offensichtlich zu geben.
Um meinen Account mache ich mir ehrlichgesagt weniger Sorgen, aber um den von meiner Mutter. Sie ist nicht so computererfahren und damit natürlich viel stärker gefährdet.
Gruß muzikus69.
 
@muzikus69: wenn du sicher gehn willst änder doch einfach das pass schon hat niemand mehr zugriff auser du/mutter
 
@muzikurs69: kannst du nicht sehen. ich rate dir, die emailadresse als erstes zu ändern und danach sofort das passwort. sollte das passwort auch für deine emailadressen gelten, empfehle ich, die ebenfalls sofort zu ändern sowie auch die sicherheitshabfragen.... Sehen selbst, kannst Du es aufjedenfall nicht. Ich bemängel auch, daß man nicht sehen kann, wann das letzte Login war, so wie etwa bei Banken üblich!
 
@Bobbie25: hast du schonmal die blauen pfeile gesehn? hast du oben schonmal "my winfuture" gesehn? anscheinend nicht...
 
Soweit ich das jetzt mitbekommen habe, sind die Passwörter durch einen Trojaner bzw. Keylogger ausspioniert worden. Da kannste kiryllische Zeichen als PW haben - hilft alles wenig...Was ich nicht verstehe ist, warum es der Gesetzgeber einem so leicht macht offiziell eine Seite ins Netz zu stellen mit der etliche Kunden betrogen werden ( können ). Da müßte man normal bei der Registratur von Domainen härtere, sicherere Regeln einführen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay