Vorläufiger Patch für aktuelle Internet Explorer Lücke

Microsoft Das IT-Sicherheitsunternehmen eEye hat gestern einen vorläufigen Fix für die kürzlich aufgetretene Sicherheitslücke im Internet Explorer veröffentlicht. Der inoffizielle Patch blockiert den Zugriff auf die am stärksten betroffene Komponente des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Swissboy: Das ist Augenwischerei, eine Lücke, egal ob Low, Middle oder High ist eine akkute Gefahr. Willst du das denn nicht vestehen. Und auf die Meinung von Microsoft (besonders der FUD-Abteilung) kann ich verzichten. Vielleicht sollte man bei jeder kleineren "Gefahr" die Medien zwingen diese zu melden... &&& @StefanB20: Von eEye gibt es den Quellcode, falls du nachvollziehen möchtest was geändert wird (http://tinyurl.com/eu3mf). Wann kann man das bei den (autorisierten) Patches seitens dem Hersteller?
 
- gelöscht, das sich mein Kommentar auf ein "verlorengegangenen" vorherigen Kommentar bezog -
 
Der Begriff ,vorläufig, klingt immer vertrauenserweckend :)
 
Hmm? Irgendwie scheinen hier einige Kommentare zu fehlen? Ich sehe weder was augenwischerei sein soll, noch wo juelich was geschrieben hat, worauf es aber eine Antwort gibt *verwirrtbin*
 
@Mausebaer79a: Ja, irgendwie hat sich wohl unser System da etwas verschluckt - wir arbeiten dran den Fehler zu finden und zu beseitigen. Es wurde unsererseits nichts absichtlich gelöscht. Wir bitten evtl. Unannehmlichkeiten zu entschuldigen - vielen Dank! :)
 
@Mausebaer79a: Euer System war wohl hungrig nach Kommentaren xD
Joa keine Ursache *g* Solange wieder alles funzt am Ende ist das okay
 
ja ich bin auch grad verwirrt O_o hier fehlen wieder welche Kommentare... :(

ah okay danke Rob^^ guck ich mal nach
 
Was solls, waren wahrscheinlich eh zu 90% wieder nur dumme Sprüche darüber wie unsicher der IE doch ist und wie unangreifbar doch Firefox und Co sind, und wie dumm doch IE User sind. Blablabla.....
 
Der IE ist nicht unsicher, er ist nur nicht internettauglich. Klar, wenn man ihn im Internet verwendet, dann ist er natürlich unsicher, aber das ist vielmehr eine logische Konsequenz aus dem Design.
 
typisch rika, immernoch was dummes draufsetzen.
 
Wie wär's, wenn du dich mal informierst? Der IE ist per Design nicht internettauglich.
 
@Rika: ....**Der IE ist nicht unsicher, er ist nur nicht internettauglich.** Alles klar :-)) Genau diese Sprüche meinte ich.
 
@Milzbrand: ich checks net worum gehts :P
 
Eine Frage habe ich da mal an Rika du schreibst in deinem Kometar wo es um die Aktuelle Lücke im IE geht das der IE nicht Internettauglich ist. Was ist er dann? Wo zu soll er sonst da sein?
 
Im Gegensatz zum seinerzeitigen WMF-Desaster, lassen sich die Auswirkungen der Lücke relativ leicht von jedem Anwender beheben, in dem er ActiveScripting für die Internet- und Intranetzone deaktiviert (was eh keine schlechte Idee ist). Insofern sehe ich die Notwendigkeit für die Installation eines "Patches" von Dritten zumindest derzeit nicht.

Sicherheitseinstellungen ggf. verschärfen und/oder einen Alternativbrowser und abwarten, bis der Patch von MS selbst veröffentlicht wird.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!