Vista: Angebliche Code-Überarbeitung "Spekulation"

Windows Vista Microsoft hat gegenüber den Kollegen von BetaNews.com die Behauptungen der australischen Website SmartHouse als Spekulation zurückgewiesen, denen zufolge bis zu 60 Prozent des Codes von Windows Vista noch einmal überarbeitet werden müssen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
o_O wie rund läuft jetz die beta wen die sagen es gibt nur mehr kleinere mängel ?
 
@collapse: finds heraus und melde die entsprechen den fehler die dir beim arbeiten damit aufallen. oder wie denkst du das man fehler findet?
 
Schadensbegrenzung. Echt traurig wenn man trotz Milliardenumsätze so frustrierte Mitarbeiter hat.
 
@sesamstrassentier: Frustrierte Mitarbeiter gibt es in jedem Unternehmen, je größer es ist, desto logischer sollte es sein, dass es sie gibt. Egal wie viel ein Unternehmen Geld macht. Traurig aber, was für vorurteilsbehaftete Menschen hier leben, die immer nur das glauben, was sie glauben wollen. Kannst du beweisen, wer von beiden Seiten die Wahrheit sagt?
 
Von Neuerscheinung einer Windows Version zur nächsten - und ich verfolge das schon seit der Version 2.0 - wird immer wieder in gleicher oder ähnlicher Weise spekuliert. Warum wartet man nicht ganz einfach?
 
@222222: ganz einfach weil dies die beste möglichkeit gewisser Peronen-kreise ist ihre gerüchte unwarheiten und sonstiges unters Volk zu bringen oder wie ein gesisser Paul Thurrott der sich jetzt einfach wichtig macht in dem er seine Position ausnutzt um ein Paar gut geratenen Informationen unter Volk bringt und wem interessiert es im anschluss ob dies wahr waren oder nicht. einiges was hier von dem Paulchen als news erschien stellte sich später als falsch herraus gerade wenn es um Termine geht aber erstmal wurde es schön hochgepuscht und über die fehler berichtet hier niemand geschweige denn das man diese zugeben würde
 
@222222: Gratuliere, einer der wenigen sinnvollen Kommentare hier :-)
 
Mittlerweile hängen leider nicht nur die User davon ab, ob bei MS alles fadengerade läuft oder nicht, sondern auch die Börse. Die Analysten geben letztendlich auch noch ihren Senf dazu.
 
Komisch, sollte ich also mit meinem gestrigen Kommentar Recht gehabt haben? :-)
 
Wie jetzt, was jetzt, wo jetzt....... wurde am Ende nur ein kleines dummes Gerücht in die Welt gesetzt.....
 
@Kill Bill: Gerüchte gibt es immer, am schlimmsten ist es, wenn sie als News verpackt werden und nicht eindeutig schon in der Überschrift als Gerüchte tituliert werden. Die Menschen werden immer fauler, sie lesen meist die Überschrift und dann die erstem beiden Sätze, und dann war's das. Und dann kommen die Kommentare. Wenn am nächsten Tag ein Dementi gibt, dann haben sich die Leute schon ihre Meinung unwiderruflich gebildet, weil eine Negativ-Meldung zu MS sofort vom menschlichen Gehirn als Wahrheit klassifiziert wird.
 
Hi,nachdem ich alle Eure Kommentare gelesen habe fehlt noch das schlußwort "Amen"
 
Wie lange wird man WinXP noch kaufen können? Habe mich soeben entschlossen, in XP zu investieren. Ich glaube kaum, dass mein Computer den Anforderungen für Vista gerecht wird...
 
@swiss cowboy: Ich weiß zwar nicht wie lange man noch XP kaufen kann, aber Vista könnte doch auf den meisten älteren PCs laufen, nur nicht mit dieser tollen Oberfläche. Also wenn es irgendwie auf deinem Rechner doch laufen könnte, hätte ich lieber in Vista investiert, da kommen Sicherheits, stabilitäts und andere neue Funktionen hinzu, das einzige was dein Rechner (evntl.) nicht verkraften könnte wäre die Oberfläche. Denk ich mal ich weiß es nicht, wie ist dein Rechner (genauere Details)? und welches Betriebssystem hast du gerade?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen