US-Staatsanwalt geht gegen Gratis iPod Firma vor

Internet & Webdienste Seit einigen Monaten wird auch unser Forum immer wieder von Menschen missbraucht, die auf diesem Wege versuchen, durch die Werbung neuer Interessenten an einen angeblich kostenlosen Musik-Player oder einen Gratis-Laptop zu gelangen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird auch mal Zeit!
 
Ich hab gestern einen iPod gefunden (schwarz mit 30GB). Schade ich das Teil zu Apple geschickt habe, in der Hoffnung der Eigentümer bekommt sein Teil wieder. Zur News, bleibt zu hoffen das der Anwalt erfolg haben wird. Mich nervt pers. nur die Werbung, nicht das andere ihre personen bezogenen Daten preis geben.
 
@RobCole: Aber dennoch "RESPEKT"... Damit gehörst du zu den gaaaaanz wenigen, die so fair sind, fremdes Eigentum nicht als eigenes auszugeben und somit das gerät zu behalten. Nicht schlecht. Hoffe für dich, dass du es nicht nur zu Apple geschickt hast, sondern denen auch deinen daten gegeben hast, damit, so der Eigentümer auffindig ist, dieser dir dann was als Dank schicken kann... Die Teile sind teuer und wer weiß, wem er gehörte... Finderlohn sollte auf jeden fall drin sein, wenn man schon so ehrlich ist.
 
@RobCole: da muss ich auch mal meinen respekt aussprechen. wenn es doch nur mehr von deiner sorte gäbe.
 
@RobCole:
Nach deutschen Recht hast du nach 6 Monaten ein anrecht auf den gefunden Gegenstand fall der besitzer nicht gefunden würde.
Falls der Besitzer gefunden würde stehen dir min 3% Finderlohn zu
 
Da gibt es wenige, aber mit einem fremden iPod sich zu profilieren find ich schäbig. Lieber drauf hinarbeiten und die Arbeit, wie das Produkt wertschätzen. Ob ich einen "Finderlohn" bekomme ist fraglich, auf dem iPod war voll der Mainstream (Top 100). Deswegen denk ich das ein Teenie gehörte. 8[
 
@RobCole: Wieso schickst du den an Apple? Was sollen die denn damit? Sinnvoller wäre es gewesen, den ans örtliche Fundbüro zu übergeben...
 
@Kuli: Der iPod ist regestriert, da er personifiziert wurde. Laut 'ner mail von Apple wäre es möglich den Eigentümer ausfindig zu machen. sam79 ich schick ungern mir selbst Muttihefte zu.
 
@RobCole: wer sein eigentum fahrlässig behandelt und dazu gehört IMMER verlieren ist es nicht wert dieses zu besitzen und eine glückliche fügung treibts jemandem zu, der sich freut... finden und behalten von wertsachen finde ich persönlich ok... wichtig ist FINDEN, nicht stehlen...
 
[Offtopic]@ tommy_gun: Man könnte ich dich für diese *** Aussage ***.
Hab vor kurzem mein Handy im Reisestrouble verloren(schonmal an Tagen wie Karneval oder FussballWE das Gedränge im Zug erlebt?!!, denke nicht...), besonders ärgerlich wenn es ein Vertragshandy ist oder längere Zeit drauf hingespart hat und unwiederbringliche persönliche Dinge gespeichert waren. Wie kann man nur so egoistisch sein!! +_$
 
@tommy_gun : Sowas Saublödes wie Dein Kommentar zum Verlieren habe ich hier wohl kaum mal gelesen. Hoffentlich verlierst Du demnächst Deine Geldbörse mit Geld, Scheckkarte, Ausweis usw. und der Finder handelt nach Deinem Prinzip. Da kann ich einfach nicht mehr sachlich bleiben.
 
@ nirwana123: DU willst mir also sagen, wenn du jetzt genau das gleiche Hadnymodell
findest, welches du verloren hast, würdest du es zum Fundbüro bringen? Ist ja lächelrich was du hier Indirekt sagen willst. Bei Geldbörsen ist das ja was anderes, aber bei Handys oder Ipod oder irgendwelchen Elektronik-Geräten...
 
@Ex!Li: Ja, ich würde es abgeben(war sogar schon mal der Fall :-), erst recht weil man weiss, wie sch*** es ist, wenn man etwas privates verliert!
 
Wäre also wieder einmal etwas für "Ein Fass ohne Boden"? ^^ - EDIT: Im Übrigen ist das mit den Daten auch in Deutschland so eine Sache, obwohl es ja eigentlich per gesetz reguliert sein sollte. Vor einigen Wochen kam dazu etwas im Fernesehen. Großes Thema: "Wie die GEZ an ihre Daten kommt und was sie damit macht. Oder, warum sie von der GEZ ständig Post bekommen und aufgefordert werden, die gebühren zu bezahlen." Die Sendung war interessant und erschreckend zugleich. Nicht schön sowas...
 
Also ich find das klasse dass ich einen kostenlosen ipod bekommen habe obwohl ich ihn nicht allzu sehr nutze =)
 
@thepoc: Nur vermutlich auf Kosten der Leute die du sozusagen "benutzt" hast. Jeder der auf den ersten Blick gutgläubig war/ist - hat nach einer solch massiven Verbreitung Pech gehabt bzw. wurde um seine Daten gebracht. Sehr ärgerlich. gf
 
@thepoc: wieso hat er leute benutzt???? jeder der sich anmeldet macht das ja wohl freiwillig^^ hab btw meine 5 zusammen, bin mal gespannt ob ich wirklich einen bekomme, wenn nicht hab ich halt pech gehabt und meine daten sind so oder so nie länger als 2 jahre aktuell (bis auf meinen namen :)
 
@felix: Hi felix, hmm... wusst ich aber nicht dass anderen dadurch ein Schaden entstanden ist... weist Du zufällig wie das so abläuft bei diesen Systemen?
 
@macbeth_xp: Es gibt leider genug DAUs - das ist ja das schlimme. Meldet man sich bei sowas an wird mit den Daten, die man abgegeben hat, Geld gemacht. Es ist halt nicht besonders toll sozusagen die "Dummheit" von Leuten auszunutzen, indem man KOSTENLOSE IPODS anbietet. Ich würde zum Beispiel nicht wollen, dass eine Internetfirma mit meinen Daten Geld macht. gf
 
@sam79: Besser kann man es nicht sagen ! Zu den News, ob ich meine Daten nun freiwillig oder unfreiwillig rausgebe, kommt doch mitlerweile das selbe dabei raus. Leute die auch noch Profit damit machen, find ich einfach nur clever. Hab ich Werbung im Briefkasten, kommt die in die Papiertonne und unerwünschte Mails in den virtuellen Papierkorb. Fertig !
 
Voll die abzocker echt, habe mich vor paar Monaten da angemeldet, mit der hoffnung auf ein kostenloses Ipod. Als mir 3 Leute freigeschaltet wurden, wartete ich noch auf andere 2. Als ich die angeschrieben hab warum da nix passiert, bekamm ich eine mail wo stand: Wir haben Ihren Account überbprüft und musten feststellen das 3 Leute auf nicht zugelassene Art und Weise regestriert wurde. Aus diesem grund Speren wir die 3 Leute. Solche arschlöcher unglaublich, ohne grund , einfach so behauptten die irgendwas und sprechen dan einfach meine referals. ABZOCKE PUR!!!
 
@LastSamuraj: Sorry, aber über soviel Irrglauben kann man nur lachen . Verklag doch die Betreiber.....
 
also ich habe meinen Ipod schon bekommen, musst auch nirgends groß posten oder sonstwas, ich und meine Freunde haben, seit sie sich angemeldet haben keinerlei Werbung oder ähnliches bekommen!
In den USA sieht das mit dem Datenschutz ja auch etwas anders aus, ok die Werbung nervt, aber wenn ich dafür ein Gerät im Wert von 300€ bekomme soll es mir recht sein!!
@ Lastsamuraj du solltest die AGB genau durchlesen, die ist es nicht einmal erlaubt beim Anmelden zu helfen oder ähnliches, die loggen alles IP´s und und und. Und schauen natürlich genau nach, was du gemacht hast, mir hatten Sie auch ein Konto gesperrt, und im nachhinein muss ich zugeben mit recht!!
 
Wurde Zeit, hoffendlich bald hier auch. Dieses abgewandelte Pyramidenspielchen gehört verboten.
 
warum den? ich mein in den agbs steht alles komplett beschrieben. wer mit mach dan auf eigenes risiko. Seh in der Sache eigentlich keinen hacken, warum es verboten sollte!!! Ich mein der letzte der keinen finden, ist halt der dumme, tja aber damit ist auch jeder einverstanden am ANFANG, blos nachhinein motzen die wenn es doch nicht geklapt hat. @eikman2k, tja der witz ist ja dabei ich hab niemandem geholfen. kumpels haben sich selber angemeldet!
 
Mich wunderts, dass manche tatsächlich nen iPod bekommen haben. Aber ich denk, die "Firma" war so clever, und hat sich mit den AGB´s abgesichert.

@ RobCole
Wer verliert schon so ein teures Gerät? Da passt man doch drauf auf, wie auf seine eigene Mutter *lol* Unverständlich...
 
@All: Es heisst AGB - oder habt ihr schonmal Allgemeine GeschäftsbedingungenS gelesen? Nein. Bitte prägt euch das endlich ein. gf
 
Dummheit hat wieder gesiegt. Nur Trottel glauben daran etwas geschenkt zu bekommen. Schon gar nicht für Kontakte.
Die die behaupten einen bekommen zu haben lügen natürlich weiter, weil sie sich schämen wieder mal auf eine ganz dumme Abzocke reingefallen zu sein.
Nochmal für Alle: ES GIBT NICHTS UMSONST!!!!
__________
 
@mulatte: es gibt einen, natürlich nicht wirklich umsonst, aber zumindest musst du nix bezahlen
 
@Felixfoertsch

Dein Wille Geschehe, oh allmächtiger Allah!
 
Einer meiner Kumpel wäre früher fast auf solch einer Seite, die gratis PSP verschenkt, reingefallen, wenn ich deren Seite und deren Geschäftverhalten nicht so sehr misstraut hätte. Es ging im Ganzen darum einen Freund oder bekannten zu dieser Seite zu führen und sich anzumelden. Mal eine Frage, hatte Bild.de auch etwas mit diesen Geschenkportalen etwas zu tun, der Link zu dieser PSP-Gratisseite wurde von einer Bild.de Seite Verlinkt.
 
@Kill Bill: für die Links sind die Rechteinhaber jeweils veranwortlich. Das wird sicher beim Abschluss des Werbevertrages so gehandhabt. Denke kaum das Bild sich da nicht vertraglich abgesichert hat. Prinzipiell kann jeder Werbung anmelden.
 
Es wurden amerikanische Datensätze verkauft, keine Deutschen! Spammails sind uninteressant, man gibt da schließlich eine extra Mailadresse an ... Naja und versenden tun sie, hab meinen Ipod jetzt schon paar Wochen und es ist echt ein schönes Gerät. Es ist aus meiner Sicht absolut keine Abzocke. Und ich muss noch erwähnen: Es gibt auch da seriöse Wege - Kein Spam, kein Freunde annerven etc.
 
Wo hast du denn einen IPOD gefunden lol
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles