AGEIA Physikkarten erhältlich - bei Dell & Alienware

Hardware Nach langem Warten hat der Hersteller der ersten AddOn-Karten für Physikberechnung AGEIA Technologies heute die Verfügbarkeit seiner PhysX-Produkte bekannt gegeben. Mit den neuen Physics Processing Units (PPU) soll die Umwelt in Computerspielen noch ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://www.winfuture.de/news,24600.html Montag, 20. März 2006 -> Nvidia Grafikkarten bald mit Physikberechnung

Somit jetzt schon überflüssig wie ein Kropf. Wer ist so dumm und rennt los und kauft sich den Blödsinn wenn die GraKa Hersteller schon nac hgezogen haben.
 
@redlabour: Leute die 500-600€ für eine Graka bezahlen, sind mit sicherheit auch bereit für sowas auszugeben. (Vorrausgesetzt es bringt was)
 
@redlabour: Naja kommt ganz auf den Preis an. Ich habe jetzt zB. eine ATI Radeon 9600XT. Eigentlich für meine Zwecke ausreichend. Wenn ich jetzt für wenig Geld so ne addonkarte reinschmeissen kann die mir das Zeugs schöner rendert, wieso nicht?
 
@redlabour: die physx karten berechnen das ganze wesentlich umfangreicher als havoc fx.
 
@nim: Ich erinnere mich noch an die uralten 3D Zusatzprozessoren und Karten. Das gleiche Getöne - gekauft hat sie niemand.
 
@redlabour: Ach so ne schöne Diamond Monster oder andere Voodoo-Zusatzkarten hatten doch viele drin.
Und wieso sollte ich meine Grafikkarte mit Physikberechnungen bemühen, wenn es auch Spezialkarten gibt die es besser können, das sie getrennt sind gibt auch Vorteile beim Aufrüsten, aber trotzdem werde ich sie mir eher nicht kaufen, den ausserhalb von Spielen bringen sie wohl nichts und meine Spielzeit ist vorbei.
 
@floerido: Joa, ich hatte 2 3D Blaster Voodoo2 mit jeweils 12MB drin. Hat damals zwar auch dementsprechend gekostet, aber gebracht hat es einiges. Lief in Kombination mit TNT2 Ultra. Und ich kannte keinen, der nie eine Voodoo drin hatte. Aber ob diese Physik-Karten wirklich etwas bringen bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall werden die um einiges mehr bringen, als wenn die GPU das noch berechnen muss. Erstmal müssen die Preise runter, damit sich solche Karten auch durchsetzen.
 
Gibts schon irgendwo tests mit den Karten?????????
 
is das dann ne pci karte?? oder wo stöpselt man die rein?
 
@netslyce: mindestens, ich tippe da eher auf pci-x
 
@netslyce: ja bei PCGames Hardware war die schon länger mal im test da wars ne PCI nicht Express udn sah aus wie ne Graka :D (aktiv Lüftung, eigener RAM)
 
@.oOo.: PCI-X gibt es nur im Serverbereich, du meinst sicher PCI-Express, richtig wäre hier PCIe. :-)
 
@DraGoNiR: äh, meinte ich doch, ja :-) PCI-Express
 
Ich denke mal PCI-Express wird es wohl kaum werden, da es sich um eine zusätzlihe Karte handelt. Und nicht jedes Board hat 2 PCI-Express Steckplätze. Daher tippe ich auf PCI.
 
@Narf!: Jedes Board, das PCI Express hat, hat auch mindestens 2 Steckplätze. Es gibt ja nicht nur PCI Express 16x sondern auch PCI Express x1 Steckplätze. In diesen PCIe x1 können z.B. die Physikkarten eingesetzt werden. Auch Karten wie Netzwerk, Firewire oder Highspeed RAID Controllerkarten können eingesetzt werden. Informier dich mal richtig:
http://de.wikipedia.org/wiki/PCI_Express
 
@Thunderbird: Aber nicht jedes Board hat PCIe. Es gibt noch genug von der Performance her gut laufende AGP Systeme. Da wären zum Beispiel X850XT/7800GS etc., nimm noch ein Pentium M @2,9GHz und du hast genug Power unterm Hintern! :-). Ansonsten hast du natürlich recht, alle PCIe Systeme haben auch PCIe 1x/2x/8x Steckplätze, mal mehr, mal weniger! "Narf!" hat wohl nur gedacht, dass x16 Steckkarten nicht infrage kommen und einen direkten Bezug zu SLI/Crossfire gegeben. So gesehen hat er ja recht. :-) Also fahr die Leute hier nicht so an, du hast ja schließlich auch mal klein angefangen...
 
@ narf ich habe 3 pcie auf meinen bord .... 1x 2x 16x
 
Es ist doch immer das gleiche. Sobald es irgendwas neues gibt, müssen Sie es unbedingt haben, auch wenn sie es gar nicht brauchen und nur deswegen, um damit angeben zu können, sowas überhaupt zu besitzen. Das wäre rausgeschmissenes Geld. Ein PC ist zum arbeiten da und zum Geldverdienen. Spielen bringt mir kein Geld - nur die Arbeit damit.

 
@coolboys: Dann arbeite und verplemper nicht deine und unsere Zeit! Es zwingt dich doch keiner.
 
@coolboys: Andere freitzeitliche Zeitgestaltung bringt dir auch kein Geld, umsonst ist es auch nicht. Je nachdem was man für Hobbies hat, wird es günstiger oder teurer. Deswegen suche dir am besten einen Zweitjob und mach nur noch Sachen die dir Geld bringen. :-)
 
@DraGoNiR: Fragt sich, was er mit dem Geld dann noch anfängt? Ausgeben kann er´s ja nicht, da er ja arbeiten muss, um Geld zu verdienen. Hahaha... ist so paradox wie die Henne und das Ei.
 
@coolboys: ich glaube du musst noch sehr viel lernen??? spielen bringt kein geld??? naja, solltest dir vielleicht mal infos einholen ob man mit spielen geld verdienen kann. informiere dich einfach mal :)
 
hm, erstma paar tests abwarten, wenn sie wirklich was bringen und der preis im rahmen ist, warum nicht... und wenn sie für pci normal kommt logischerweise, da ich noch agp hab und bei ner 6800gt auch keinen sinn im umstieg sehe :) gibts btw ne liste mit spielen die das unterstützen sollen? wenn die sich gut verkaufen werden das viele spielehersteller mit sicherheit per patches nachrüsten
 
@macbeth_xp: Hey, yep gibt es, auf der eigenen Produkt-HP, bei der es auch noch mehr Infos dazu gibt..:http://physx.ageia.com MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Ich wünsche AGEIA viel Glück. Die dedizierte Lösung erscheint mir sinnvoller als die Krücke von nvidia. Grafikkarten sind doch schon ohne zusätzliche Aufgaben am Limit, was Kühlung und Leistung betrifft. Wenn dann noch zusätzlich aufwendig Physik berechnet werden soll, kann es ja nur auf Kosten der Grafikleistung gehen. nvidia verlagert meiner Meinung nach das Problem nur von CPU auf GPU. AGEIA könnte dagegen beide entlasten und so zu mehr Gesamtleistung führen. Später könnte man sich dann vielleicht eine Integration auf Mainboards ähnlich dem Onboard-Sound und LAN heute vorstellen. Realistischere Spiele, gerade was die Physik betrifft, wären schon schön.
 
Falls Spiele nur noch auf die Physikberechnungen der Ageia-ppu optimiert werden würden, wäre das ein Schlag ins Gesicht von dualcore-CPU-Besitzern.
 
@Po~Ju: Hey, erst informieren, dann meckern..! Die Novadex API bzw. PhysX API ist auf Dualcore bzw. Multicore und die PhysX Erweiterungskarte optimiert, d.h. jeder Spielehersteller welcher diese Erweiterungskarte unterstützt unterstützt auch gleichzeitig Dualcore und sollte die Karte nicht vorhanden sein, wird der DualCore ausgenutzt, ist die Karte vorhanden, wird natürlich die Karte genutzt welche eine vielfach höhere Leistung bringen kann, da sie Speziell ist und nicht Allgemein wie ne CPU. Da hilft auch QuadCore nix..! MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@iNsuRRecTiON: danke für die info
 
toll, jetzt muss man sich nicht nur um CPU und GPU sorgen sondern auch noch eine PPU im Rechner haben... kann das nicht die CPU gut genug oder was?
 
@pool: Hey, nein, siehe o9-re1. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Och ich verweis einfach mal auf meine Kommentare [14] und das re darauf aus diesem Link : http://www.winfuture.de/news,24600.html
 

Ach ich liebe diese wilden Spekulationen und halbwarheiten:

1) Die PhsyX Karte kann sowohl als PCIe x1 version als auch als PCI Variante angeboten werden (liegt am board manufacture was er machen will), man braucht also keinen zweiten 8-lane oder 16-lane PCIe Steckplatz.
2) Nvidias Physics funktioniert auschließlich mit SLI systemen (!) und dann auch nur mit Karten der 7x serie (also sehr teuer der spaß)
3) gibts auf der Ageia webseite ein paar Demos was die karte kann
4) und wers ganz genau wissen will was die karte _ist_ und _kann_ sollte sich hier mal umschauen : http://personal.inet.fi/atk/kjh2348fs/ageia_physx.html
 
@PowerPyx: Hey, schön das du hier alle richtig informieren willst, aber dann bitte auch richtig..Das mit dem PCIe 1x und PCI ist schon richtig, nur hast du ein Detail vergessen. AGEIA möchte erstmal nur PCI Varianten verkaufen und später erst PCIe. Also den Start macht PCI und wenig später gibt es dann auch PCIe, das kann auch nur nen Monat später oder so sein :-) MfG CYA iNsuRRecTiON PS: Den Link bzw. die Webpage kannte ich schon..
 
@insurrection, dieses detail war mich nicht bekannt :) aber danke für die Info. Vielleicht sollte der link zu der webseite die ich angegeben habe mit in jede News zur PhysX Karte damit sich die leute auch wirklich vorm schreiben informieren können *fg*
Gruß Pyx
 
@iNsuRRecTiON: Naja, Pyx informiert ja richtig. Die Karte wird in beiden Varianten angeboten bzw. kann angeboten werden. Wobei ich in diesem Fall die PCIe Variante für die bessere halte. Und wer meint, er braucht kein PCIe wird sich eben die PCI Variante kaufen müssen, es sei denn er will die Entwicklung von nVidia kaufen... aber halt, da braucht er auch ein PCIe Board... sowas aber auch *FG* AGP ist zwar noch nicht tot, aber es ist am ausstreben :)
 
Ich bekomme nen Krampf... Es wird doch hoffentlich ein Standard für den Scheiss geben, denn NVIDIA, DUALCORE und PhsIX sind nun schon 3 Möglichkeiten. Zu viel für meinen Geschmack... Dann kann man sich das Spiel aussuchen, welches den passenden Standard unterstützt... traurig.............
 
@vancleeve: Na ja, letztendlich entscheidet der Kunde: NVIDIA mit Softwarelösung (Treiber) oder PhysIX per Zusatzkarte. Da in absehbarer Zeit auch die Grafikkarten Dual-GPU anbieten werden, wird sich der Markt von selbst regiulieren. Letztendlich entscheidet sich alles am Handling: welche Form lässt sich leichter in zukünftigen Spieletiteln implementieren und ist somit einfacher (schneller) zu programmieren....
 
also zum thema: wer kauft das?

ich muss sagen, das teil ist zwar überflüssig, aber genauso überflüssig ist die physik berechnung von den neuen nvidia grakas.

denn siehe nvidia aussage "nvidia empfiehlt ein sli system"

was soviel heisst wie: ein grafikchip allein ist sicher nicht in der lage grafik+physik zu berechnen in guter geschwindigkeit. das schafft erst ein sli system.

da finde ich ibm/sony/toshiba cell + neue amd cpus besser, die "beschleuniger" in ihre prozessoren einbauen, die man dann auch für physikberechnungen nutzen kann.

diesen ganzen sli quatsch finde ich sowieso unnötig. reine bauernfängerei. meiner ist grösser :P

wers nötig hat...

sli und quad sli systeme sid nur was für 3d rendering und leute, die's wirklich brauchen können. aber für games halte ich das für megaschwool.

ist nur ne kampagne von nvidia um ihre sli systeme mal richtig zu rechtfertigen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles