Vista: Longhorn Server Zeitplan bleibt im Rahmen

Windows Vista Die erneute Verschiebung der Markteinführung von Windows Vista hat laut Microsoft keine Auswirkungen auf das Release-Datum der Server-Version des neuen Betriebssystems. In einem Statement teilte man mit, dass das Zeitfenster für eine finale Ausgabe ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"In einem Statement teilte man mit, dass das Zeitfenster für eine finale Ausgabe von "Longhorn" Server weiterhin das Jahr 2007 sei. " ... naja... sowohl der 01. Januar 2007 als auch der 31. Dezember 2007 fallen damit in dem angesprochenen Zeitrahmen... oder wurde man etwas genauer was hier nicht mitübersetzt wurde?
 
@Chuck: also ich hab nix gefunden. deswegen stehts da auch nich, weils eben, nich genauer gesacht wurde. das isses ja...
 
@nim: Das ist dann natürlich strategisch ein sehr geschickt formuliertes Statement... mal die Tage abwarten ob man sich da zwecks Genauigkeit korrigiert. Windows Server 2003 ist ja noch relativ frisch und gut am laufen, ob es da so sinnvoll ist so früh schon einen Nachfolger zu bringen der dann mit einem Schwesterprodukt konkuriert... ich zweifel irgendwie daran dass das so gut funktioniert. Beim Server sind die meisten Firmen ja besonders geduldig was man an den vielen NT4 Server sieht...
 
@Chuck: Hey, Windows Server 2003 R2 vielleicht, aber das Original ist auch nicht mehr "frisch".. MfG CYA iNsuRRecTiON
 
@iNsuRRecTiON: Frisch in Relation zu dem Longhorn Desktop (Vista) Vorgänger Windows XP. Besonders wenn man die jeweiligen Entwicklungen verfolgt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen