Brüssel erlaubt tele.ring-Übernahme durch T-Mobile

Wirtschaft & Firmen Wie die Financial Times Deutschland in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, haben die EU-Kartellwächter die 1,3 Milliarden Euro teure Übernahme des Mobilfunkbetreibers tele.ring durch den Konkurrenten T-Mobile Austria erlaubt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich kapiere das irgendwie nicht. Die Übernahme kostet "nur" 1,3 Milliarden. Wenn man bedenkt, dass wir in der Forbes-Liste jede Menge Milliadäre haben, frage ich mich, wieso die nicht mal eben shoppen gehen :-)
 
@TobWen: Würdest Du Dir tele.ring kaufen? :P
 
@TobWen: Schon mal daran gedacht, dass die Forbes-Größen alle selbst Unternehmer sind oder waren? Was soll z.B. ein Oelmulti mit nem Telefonprovider? Es geht doch nur noch darum, der größte aller Anbieter zu sein und die totale Kontrolle zu haben!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!