Microsoft zahlt jedem New Yorker Bürger 12 US-Dollar

Microsoft Microsoft gibt im Rahmen der Beilegung eines Monopolverfahrens an jeden Bürger des US-Bundesstaates New York einen Coupon im Wert von 12 US-Dollar aus. Die Gutschriften sind Teil einer Zahlung von rund 350 Millionen US-Dollar, die zur Beilegung des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schwachsin wie alle gegen MS vorgehen, wie ich finde....aber jeder denkt da ja anders :)
 
also muss ich was kaufen um ein bisschen was zu sparen?
ist sowas nicht marktverzerrung? was ist mit bücherläden oder autoverkäufern? warum darf ich das geld nicht dort ausgeben...
 
mhh ist irgendwie komisch.. Wenn ich etwas herstelle dann kann ich das soteuer verkaufen wie ich das möchte oder ??!! Also ist das komisch.. Und ich finde des echt unter aller sau, das die leute dann MS verklagen, ich bin zwar auch kein freund von dennen nur trozdem geht das schon irgendwie zuweit.
 
@Logitechi: Seh ich genauso! Hätten sich ja auch die Software net kaufen müssen!
 
@Logitechi: JOA!!!!! Monopol, ich lach mich tot. Wer es kauft will es, wer nicht will es nicht, lächerlich. Der Witz an der Sache ist, dass das mit dem Coupon nur ein geschickter Trick zur beruigung der Ankläger gewesen ist. WEEEIIIL, wie bitte zahlt M$ 350 MILLIONEN DOLLAR wen die Coupons sowieso nur gutscheine sind, die wiederum nur für M$ Software einzulösen sind und wie wir wissen ist Software Reproduction keine kostenaufwendige Geschichte. DIE ZAHLEN NIX, DIE VERSCHENKEN NUR EIN PAAR PROGRAMME. DIE NÄCHSTEN stehen ja schon vor der Tür wie VISTA und OFFICE 2007. Die Masse der Menschen sind leicht zu beeinflussenden AFFEN, lustig ist nur dass das gewaltfrei, hauptsächlich in den DEMOKRATIE LÄNDERN SO IST. SORRY LEUTE ABER ICH KANNS NICHT MEHR SEHN. MS hier MS da.
 
@K.G. Systec: "...Coupons sowieso nur gutscheine sind, die wiederum nur für M$ Software einzulösen..." FALSCH.
Erstmal die Artikel lesen, dann motzen!
"Die Coupons können in jedem Laden beim Kauf von Elektronikprodukten jedweder Art eingelöst werden. "
mfg,
KFH
 
@Logitechi: Tatsache, naja du hast recht. Ich hab zwar das gefühl das diese Nachricht unvollständig ist, aber du hast recht. Sorry, bin wohl etwas aus dem Ruder gelaufen.^^
Liegt wohl daran dass der big Buisness in letzter Zeit zu viele Faxen macht.
Oder ich mich mit dem Falschen beschäftige.^^ *lach*

MFG
 
@K.G.Sytec: Bitte bitte erst richtig lesen und dann richtig argumentieren :Die Coupons können in j e d e m L a d e n beim K a u f von E l e k t r o n i k p r o d u k t e n j e d w e d e r A r t eingelöst werden. Da steht absolut n i c h t s, dass MS-Produkte gekauft werden müssen ! Würden die Leute doch wenigstens erst richtig lesen bevor sie MS kritisieren ! Bitte auch richtig und komplett lesen den Hinweis zur Webseite von MS (http://www.microsoftnysettlement.com/), wo steht ".....can get vouchers that may be redeemed for cash after buying eligible computer products....." Es steht also bei der Originalseite auch nichts davon, dass nur MS-Produkte gekauft werden müssen !!! Wer kritisiert sollte dies wenigstens auf der richtigen Grundlage tun.
 
@Uechel: Ich hab mal ne Frage an dich. Du hast schon gesehen das ich meine erste Meinung wiederrufen habe, ODER???? Deine bemerkung ist überflussig. Es war schon jemand vor dir da. *lach* Wenn du die ganzen Kommentare liest wirst du feststellen, das du selber Lesen solltest. MFG
 
@K.G.Systec: Zu Deiner Information, was Du auch geschrieben hast: "....Ich hab zwar das gefühl das diese Nachricht u n v o l l s t ä n d i g ist, aber du hast recht. Sorry...." Daraufhin habe ich noch Original-MS-Text hinzugefügt, der da lautet: "....Bitte auch richtig und komplett lesen den Hinweis zur Webseite von MS (http://www.microsoftnysettlement.com/), wo steht ".....can get vouchers that may be redeemed for cash after buying eligible computer products....." Es steht also bei der Originalseite auch nichts davon, dass nur MS-Produkte gekauft werden müssen !!! Somit gab es auch keinen Grund für Deine Einlassung "...das gefühl das diese Nachricht u n v o l l s t ä n d i g ist...". Somit war mein Text n i c h t überflüssig.
 
... leute egal wie man über Microsoft und seine Produkte denkt aber 99% der Klagen gegen Microsoft sind doch nur durch NEID begründet.
Alle hacken immer nur auf Microsoft rum aber (obwohl ich auch kein riesiger Fan von MS bin) sollte man stets bedenken das Bill Gates auch mal in der "Garage" angefangen hat und es uns vorgemacht hat, was man mit nem guten Willen und Leidenschaft für seine Arbeit erreichen kann! Wenn den Leuten seine Produkte zu teurer sind müssn dies doch nicht kaufen !!!! Außerdem hat er durch seine Arbeit auch ne Menge Arbeitsplätze Weltweit geschaffen ... deshalb lieber aufhören zu meckern und zu klagen sondern selber mal ran an den Speck und selber mal was riskieren und aufbauen und nicht immer nur auf denen rumhacken die was erreicht haben!!! Um mal kurz vom Thema abzuschweifen ... Ich denke NEID ist neben FAULHEIT das Hauptproblem in Deutschland und nicht die Politik! MfG Pauli
 
@webpauli: Und jetzt ?? Wenn jeder das machen würde hätten wir irgendwan 2000..MS Klone und ich könnte wetten dann sagst du nicht mehr "ran an den speck".Wenn sowas passiert das es soviele Bill Gates gibt dann haben wir irgendwan den dritten WeltKrieg.. Jeder reist sich um macht. "Ich will der bessere Konzern sein"und dann fangen sie an mit sabotaschen.. Aber wenn eine Handvoll des machen würde wär es wieder Gut. Nur MS sollte sich noch nen bissel vergrößern dann gäb es nochmehr arbeitsplätze und das sie jetzt in Redmond ihr Gebäude komplex umbauen und vergrößern ist mehr als Gut. Also sind sie doch nicht soschlecht. Sie haben zwar mittlerweile überall ihre finger im Spiel aber was solls :S ...
 
@webpauli: Respekt!, Respekt! Einer der Wenigen die sich bei diesem Thread etwas gedacht und geschrieben haben was "Hand und Fuss" hat. Bin hierbei voll und ganz deiner Meinung. Du hast den Nagel voll getroffen mit deiner Aussage in Bezug zu Bill Gates und den Arbeitsplätzen (als Bsp.), sowie auch den Neidern, welche nur Sinnlos für Unruhe und arrogantes Verhalten untereinander sorgen.
@Logitechi : Meiner Meinung nach solltest du dich etwas mehr bilden, damit du dieses Thema etwas besser verstehen solltest. Es bringt nichts, wenn man, wie du, nur ein paar Zeilen hinzufügst, aber den Sinn und Zweck nicht versteht. Aber dazu muss man zw. den Zeilen lesen können.
 
Ganz klar in meinen Augen, was die Regierung dort in der USA macht... Amtsmissbrauch... Wegen nem scheiß müssen die sofort 350 MILLIONEN US Dollar zahlen... das ist krank!!! Was doch NEID und Habsucht und so anrichten... das sieht man ja überall... jeder ist Geizig und will macht.... wie wär es mal schön miteinander zu leben ohne zu hassen und neidisch sein? Ist das so schwer? Super, die verdienen viel und alle wollen halt Windows (fast alle), dann sollen sie auch nicht meckern wenn es so teuer ist, was es eigentlich überhaupt garnicht ist und das sag ich als Schüler!!! Also fangt mal alle an in Frieden zu leben! (Leider geht das aber nicht und gleich wird wieder ein Kommentar kommen, der mich fertig machen will... ja ja typisch die Gesellschaft!)
 
@Vlad ExUs: Full ACK !
 
ist das schön hier mal positive posts für microsoft zu lesen :D ich finde alle sollten ms in ruhe lassen und selbst die grauen zellen in schwung setzen, denn genau wie webpauli finde ich auch dass es meist neid ist...
 
Tja wenigstens geht das Geld da direkt an die Bürger und verschwindet nicht in irgendeinem EU Sumpfloch. Ja die Gründe sind andere, aber wäre doch nett wenn jeder den MS dazu "genötigt" hat seinen Mediaplayer oder den IE zu nutzen einen 12 Euro Gutschein bekommt um sich ein weiteres MS Produkt zu kaufen. Nein - ganz im Ernst: Ich hate das für genauso lächerlich wie die Klage der EU!
 
Ihr hab anscheinend vergessen das MS dem Vergleich zugestimmt hat! Wenn man kein Dreck am stecken hat stimmt man einen Vergleich nicht zu, sondern zögert den Prozess solange herraus wie man kann. Anscheinend ist MS mit dem Aussgang zufrieden weil sie durch den Betrug am Kunden mehr Geld eingenommen haben als sie jetzt dafür Strafe zahlen müssen! Darüberhinaus kann man sie für dieses vergehen danach nicht mehr zur rechenschaft ziehen. Ist nicht das erste mal das sie es auf diese Art und Weise machen! Microsoft lacht doch über dieses kleine "Sträfchen" und sie haben wieder mal bewiesen das jeder käuflich ist!
 
@elysium: evtl. wars auch einfach nur Taktik...warum sollte man nen langen, teuren Prozess riskieren?
Kostet nur nen Haufen Geld sowas, und wenn sie eh merken sie haben keine Chance, dann nimmt man so ein Angebot an...

Und wieso Dreck am Stecken?
Wie von anderen schon erwähnt - Microsoft entwickelt ein Produkt...warum sollten sie es dann nicht einfach so teuer verkaufen können wie Sie wollen?
Wem's zu teuer ist der steigt eben auf Linux+Wine(X) o.ä. um...
Ist doch ganz easy...!

Dokumentationen über ihre Schnittstellen hat MS nun auch herausgegeben, also sollen die Linux-Distri-Entwickler anfangen es in ihr Linux einzubauen...oder sie lassen es sein, Schluss Aus Ende Fertig!
 
wenn ich bill gates wäre würde ich nur eins machen... nämlich den laden dicht. kein support, nix, nada... die könnten mich alle!
 
@K1rk: Sonst gehts noch ? Die vielen Arbeitsplätze. Herr lass Hirn regnen!
 
@oely: Und ???...kann bill doch egal sein, er hat ausgesorgt...K1rk hat geschrieben wenn ER bill wäre...das sehe ich genau so...nach mir die sinnflut...was interessierts mich ob andere arbeit haben ich hab welche, das reich mir...davon abgesehen kann microsoft soviel für seine software verlangen wie sie wollen ist doch niemand gezwungen das zeug zu kaufen...mein rechner besteht nur aus einzel komponenten und als os läuft suse...mir reicht das vollkommen, auch zum zocken...
 
Yep und dann würden viele Menschen aufwachen und merken was sie gerade verloren haben... Aber ne, is klar... Linux und Co. ist natürlich die Rettung *totlach*
 
Ich stimme webpauli zu 100 Prozent , und zu elysium kann ich nur sagen -das war ein genialer schachzug von MS ! Nämlich aus eine Anklage noch gute werbung und Publicity rauszuschlagen.

Mfg White
 
Hehe, die NewYorker müssten eigendlich wissen, dass sie viel mehr Geld sparen könnten, wenn sie den Mist von Microsoft meiden.
 
mglw. ließe sich dieser sachverhalt mit der quasi-monopolstellung der telekom vergleichen. gibt es nicht die www.bundesnetzagentur.de, welche für marktausgleich sorgt, damit die telekom nicht zu einem preis am "markt" ist, den sie sich vorstellt? kann da jeder kaufen was er will, d.h. den anbieter wechseln, weil er oder sie die volle marktübersicht hat? und neuerdings brüssel zum vdsl-monopol?
ms hat auch ein quasi-monopol, wobei wirklich nicht jeder einfach umsteigen kann, sind nicht nur viele unternehmen daran gefesselt... das könnten die (noch mehr) ausnutzen.
also wer möchte einen deregulierten markt haben, so wie schon den arbeitsmarkt usw.: kein mindestlohn?
abgesehen davon wollen unternehmen eh keinen freien markt, ohne subventionen, ausgleichzahlungen, oder schutz vor mächtigeren: zoll und aktuell übernahmen im gasmarkt frankreichs und vielen anderen bspn....
 
@snemelc: sehe ich vollkommen anders, jede firma kann sofort wechseln, nur warum machen sies nicht? weil sie zu faul sind und die immensen summen nicht investieren wollen in umschulunge, doch hat da ms dran schuld? nein, was kümmerts ms wieviel sone umschulung einer firma kostet? is doch deren bier, kein mensch ist an ms software gebunden, niemand muss einen pc nutzen, jeder kann sich linux installieren, es gibt für jedes programm alternativen und wenn nicht dann is das auch nicht ms ihr problem, ms hat das programmieren nicht erfunden es darf jeder hergehen und was eigenes programmieren
 
@pixelschnitzel: echt? geil! Von welchem Planeten kommst Du. Da will ich auch hin.
 
respekt, ein paar brauchbare posts hier... sehe es wie die meisten, ms soll soviel verlangen wie sie wollen, sie haben zurecht ein monopol denn ms software lässt sich super bedienen, ich komme mit keiner open office version wirklich klar, nein ich liebe ms nicht ich findse sie auch nicht perfekt, ich finde zb. ein macosx besser aber ich finde ms nicht schlecht und 100-300 euro für ein betriebsystem wie winxp das so vielseitig und soviele jahre benutzbar ist, ist nun wirklich nicht teuer, schliesslich steckt da ne ganze menge arbeit drin, klar war ms vielleicht nicht immer fair zu mitbewerbern, vielleicht gehören sie auch bestraft für das eine oder andere weil es falsch war aber grundsätzlich ist es eine top firma mit top programmierern die top produkte raus bringen... sicherlich gibts auch top produkte aus der opensource scene, aber diese mach ich ja auch nicht nieder, ich respektiere jede firma, jede community die was raus bringen was auch nutzbar ist (dazu gehören für MICH openoffice und Gimp NICHT dazu, so als beispiel...)
 
ich wette manchen wären die 5 bzw. 12 $ immernoch zuwenig aber ausgerechnet solche habgierigen menschen schwören auf open source , das passt echt nicht zusammen :) man sollte sich lieber mal überlegen was der PC ohne microsoft wäre .
 
Wenn ich mir die Kommentare hier ansehe, dann wird mir ganz Angst und Bange um unser Land. Leute, kauft euch doch mal einen Duden oder besucht vor dem Abschicken eurer Beiträge mal www.canoo.net

Das ist ja ganz übel, was ihr hier schreibt. Ich bekomme wirklich Gänsehaut von so vielen krassen Fehlern!
 
@hawe: Danke du nimmst mir die Wörter aus dem Mund. Die meinen alle das die voll die Ahunung haben doch was dann da mit rausrutscht is UNTER ALLER SAU. Leute alle Hartz IV und nie in der Schule gewesen oder was??? Echt Hammer.....
 
@syix: Wenn Dein Beitrag nicht ironisch gemeint ist sondern voller Ernst, sollten wir mal zur Sache kommen: " Danke" und danach bitte ein Komma oder ein anderes ein Satzzeichen, Du bitte mit grossem D (direkte persönliche Anrede), "...alle das..", hier bitte dass mit DoppelS oder ß,nebenbei bei fehlen in diesem Satz auch diverse Satzzeichen (Komma), das Wort "rausrutscht" gibt es eigentlich gar nicht im Schriftdeutsch oder mache bitte davor wenigstens ein Hochkomma. "...und nie in der Schule gewesen oder was??? Echt Hammer....." ! Deutsche Sprache schwere Sprache oder auch richtiges Deutsch ist Glücksache ! Oder doch besser den Stil / die Grammatik anderer besser nicht kommentieren / qualifizieren !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr