Windows XP läuft auf Macs mit Intel-CPUs (Update)

Windows Schneller als von den Meisten erwartet ist heute Nacht der Wettbewerb zuende gegangen, dessen Ziel es war, Windows XP auf einem mit Intel-CPU ausgestatteten Apple-Computer zum Laufen zu bringen. Laut der Homepage des Veranstalters ist eine Lösung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jetzt zittere ich gerade irgendwie. Meine Güte, das hätte ich wirklich nicht erwartet. Jetzt müsste Apple aber bitte mit einer Stellungnahme kommen oder sie müssten gleichziehen und MacOS für den "normalen" PC anbieten. Dann wäre die Welt wieder (für mich) in Ordnung ... naja, das wird sie sicher nie mehr *G*
 
@TobWen: Das gleiche gilt nun auch für Microsoft, weil wir uns dement geweigert haben, einzugestehen, dass es geht. Nu ja, ich zum meinem Teil nehm das bereits Gesagte zurück... MfG Fraser - Achso, und Respekt ans Team...
 
nett :) obwohl fraglich ist ob das windows auf dem mini mac überhaupt flüssig läuft *lol*
 
@sonicmc: wieso auch nicht ?

selbst mit nem 1,66GHz Core Solo + GMA950 Graphic + 512MB sollte es flüssig laufen.

Da die ganze "Geschichte" wohl nativ auf dem Mac läuft hat man sämtliche Systemressourcen zur Verfügung
 
@sonicmc: ich denke ein Core Duo mit 1,6GHz (oder so) sollten schon für XP reichen
 
@sonicmc: Ich stimme slsher2k zu, was die Hardwareanforderungen betrifft. Das reicht locker für XP und setzt den Weg fort, dass es nun auch möglich sein könnte, Vista darauf lauffähig zu machen. MfG Fraser
 
@Fraser:

VISTA sollte darauf laufen, evtl. zwar ohne AERO (wegen der Intel GMA950)

Zitat: To get the full Vista experience, the graphics card needs a lot of memory (64MB minimum, 128MB recommended) and must support the complete DirectX 9 API.

Ich weiß nicht, wie es mit der Shader Architektur beim 945er Intel Chipsatz aussieht.
 
ich sehe eigentlich keine Notwendigkeit einer Stellungnahme. Apple hat doch von anfang an gesagt (wenn ich mich nicht täusche) das sie nichts gegen Versuche, ein Windows auf einen Mac zu installieren, haben. Wenn es um OSX auf einen PC ginge sähe das anders aus. Ich finds jedenfalls cool. Vielleicht wird mein nächster "Desktop-PC" auch ein Mac, da ich mit meinem mobilen Mac vollstens zufrieden bin. So muss ich dann nicht völlig auf ein WinXP verzichten.
 
@slasher2k: Jepp, apple ging nur gegen diejenigen (bzw. die Foren/websites)vor, die OSX auf beliebigen PCs mit SSE3 zum Laufen brachten (bzw. die ANleitung dafür lieferten)

Steve Jobs hatte natürlich die Selbstsicherheit durch das EFI.
Aber gegen LINUX auf nem mac (PPC oder x86) sagt ja auch keiner was.
 
@slasher2k: Auf welcher rechtlichen Grundlage sollte Apple auch bitteschön dagegen vorgehen können? Wenn ich mir nen Mac legal für Geld kaufe, kann ich mit dem Teil ja wohl machen, was ich will. Ob ich das Ding nun aus dem fünften Stock schmeiße oder da ein Amiga-OS installiere, hat die ja wohl nicht im Geringsten zu interessieren...
 
@DON666: eben nicht... es ist schon lange nicht mehr so in Deutschland das man mit seinem Eigentum anstellen darf was man will, leider... was du in diesem falle darsft, weis ich nicht, ich denke schon das du mit deiner hardware tun kannst was du willst (solange du nicht das fernmeldeabsatzgesetz störst) aber generell gilt es schon lange nicht mehr, das du mit deinem besitz tun kannst was du willst
 
na saugeil! ab zum nexten mac händler!
 
@Wahnsinniger: Naja, dann hast' nen Rechner mit XP auf dem man nicht Spielen kann (Graphics) + nen mac auf dem man nicht schnell genug arbeiten kann, da die meisten Progs noch nicht nativ auf x86 / Universal Code portiert sind.

Eher noch ein Weilchen warten. Aber Windows auf'm mac hat schon was, gerade für viele Elektronik/naturwissenschaftliche Programme.
 
Wohl kaum werde ich mir Microsoft OS auf einen Apple setzen. Was soll das denn bitteschön? Dazu hab ich ihn nun wirklich nicht gekauft. Apple aufn Normal-PC, dass sieht schon besser aus. Dann kann MS aber echt bald einpacken :-)
 
@juelich: doofe frage .. 1. weils geht ..so und WENN ich mir einen mac kaufe lasse ich natürlich macOS drauf aber ist doch geil nebenbei noch Windows draufzuhaben um auch software für windows laufen zu lassen .. dann vieleicht noch linux drauf und du hast den besten alround rechner den ich mir vorstellen kann
 
@DekenFrost: Seh ich genau so. Viele Leute brauchen WinXP auch, weil sie ganz bestimmte Software brauchen, die es einfach nicht in der Form für den Mac gibt. Und wie lautet doch der lustige Spruch: "Mac for Work, Linux for Networking and Windows for Solitair :D" Naja was ich noch allen Zweiflern von gestern sagen wollte - Ich zitiere mal Nelson: HAHA ! :P
 
@ Wurst09: sonen spruch wollt ich auch noch ablassen mir is nur nix gescheites zu linux eingefallen *hrhr*
 
Finde das sehr cool! Auch das sie es open source machen ist wirklich gut!
Aber ma ne Frage steht schon irgendwo wie das mit den Treibern aussieht (Webcam, GraKa...)?
Wenn das alles geht ist das doch super! Zum spielen Win XP bzw. Vista und zum Arbeiten Mac OS.
 
@Zapp Branigan: ^^ Dito.. Grafik (Mobility x1600) geht leider noch net... aber sie arbeiten dran...
 
Ja nun meine Frage : Wo finde ich ein Benchmark mit Apples XP vs amd XP ?

was ist nun besser für Games mit XP ?
 
@Slider: da apple Intel macs nur viel zu teuer verkaufte normale Pc sind die du soagr ordentlich erweitern kannst im gegensatz zu den apple dingern auf jedenfall der PC
 
@Slider: Natürlich der PC, da ja gerade Spiele hauptsächlich auf ne vernünftige Grafikkarte angewiesen sind, und die kriegste halt nur für den PC.
 
@Slider: ich würd mir nie einen Mac zulegen wegen irgendwelchen Spielen. Macs sind reine Arbeitspcs und keine Spielkonsolen. Aber da XP sowieso nicht so perfomant ist wie andere OS denk ich mir, da das Mac XP Projekt noch in den Kinderschuhen steckt wird die performance auch nicht der reißer sein...
 
hmmm wie siehts dann mit dem umkehrschluß aus? kriegen es dann leute gebacken das mac osx völlig sauber auf meinem amilo mit intel m prozi läuft? :-) das wäre für mich ne wirklich coole news^^
 
@Hitchkock: siehe [o3][re:1]
 
@ don 666: keine guten grafikkarten? vlcht. reicht dir die 1600er radeon im imac nicht, aber der jetzige g5 zb hat ne geforce 7800 gt bzw quadro fx 4500 mit 512 mb. und irgnedwann wird auch der power mac mit intel ausgestattet... und schon hast deine super grafik für dein doom3 :)

mit den 13 tausend dollar kann er sich jetzt wenigstens einen mac UND einen win-pc kaufen ^^
 
@Wahnsinniger: Okay, okay, ich gestehe: Ich habe weiter oben nur was von Intel-Grafikchip gelesen, und die taugen ja bekanntlich nicht die Bohne zum Spielen, darauf bezog sich mein Comment.
 
wegen dem billigen video hat der den preis gewonnen ? da war die jury aber sehr leicht zu beeindrucken gewesen , ich hab den beweis immernoch nicht gesehen das es ein mac war.
 
@voyager: omg das nicht dein Ernst?
 
@voyager: bist du so - oder tust du nur so?
 
kann mir jemand sagen was er mit dem MAC so macht das der so besonderst ist ??? kann es sein das ein mac nicht abstürzt weil es kaum anwendungen gibt die jemand intressieren ??? hmmz keiner schreibt irgentwie was man so tolles mit dem mac machen kann nur jeder hebt den shice in den himmel ohne große begründung

P:S
Microsoft Ownz
Intel Ownz
 
@BoSSaLiNiE: Ich schließe mich deinen Kommentar uneingeschränkt an und frage mich nebenbei wieso ich das sinnlose Installationsgefummel auf mir nehmen soll um XP auf einem Mac zu installieren, wenn es doch auf jeden PC fast wie von alleine geht.
 
@BoSSaLiNiE: 1. Satzbau ist wirr 2. Mit dem Mac kannst du wie bei (fast) jedem Rechner auch Inet-Browsen, mit Office arbeiten (ja original von Microsoft), Photoshop und andere Adobe Produkte sind auf Macs sogar deutlich schneller als auf WinPCs (von den neuen IntelMacs mal abgesehen, weil die den Code nur emuliert laufen lassen) 3. Intel steckt jetzt übrigens auch in diesen besagten Macs, also müssten laut deiner letzten Aussage auch Macs Ownen :P
 
@BoSSaLiNiE: Es scheint so als ob Du noch nie versucht hast mit einem Windows PC bzw Laptop ernsthaft zu arbeiten oder Geld zu verdienen...

Zum spielen ist das alles schön -und manchmal auch gut- aber wenn du dir das erste Projekt abkackt welches dich viel Geld und Zeit gekostet hat nur weil Windows meint einen Laufzeitfehler produzieren zu müssen wirst du dir es beim nächsten mal 2 mal überlegen nen windoof client zu nutzen.

Vielelleicht fährt auch einfach mal nach jedem Neustart windows runter - einfach so vielleicht feuert dein daraufhin dein Chef dem das scheissegal ist und der nur sieht, dass nicht alles rechtzeitig fertig wird, oder der PC der die Lasersteuerung kontrolliert die gerade deine Netzhaut wegbrennt fängt sich nen virus...

Das alles gibt es im Mac nicht... ransetzen und arbeiten. Neben der Tatsache das bei den geilsten XP Laptops mit ner Laufzeit von bis zu 4 h geworben wird. Nach 90 min sind die meisten tot! Das ein Powerbook 4 Reele h läuft ist einfach eine Selbstverständlichkeit.
 
Wenn du hochwertiegen hardware einbauen würdest Neorun, so was wird nicht passieren bei deinen pc. Und weil ihr alle so eine billiger sch.....e kauft, läuft eure pc besch.....n.
 
@Neorun: Komisch, ich kenne in meinem Umfeld keinen XP-Rechner, der so bescheiden läuft wie Du es an die Wand malst.
Was Apple so besonders macht? Viele mögen das Design (ich mag es nicht) und die hohen Preise suggerieren etwas edles. Außerdem ist Steve Jobs ein Meister der Gehirnwäsche. Ich habe bspw. noch keinen Mac-Jünger sich beklagen hören, dass man bei der Installation seine Adresse und eMail-Adresse eingeben muss. Wenn Microsoft das fordern würde, wäre die Hölle los. Die Apple-Jünger beten dagegen weiterhin ihren Sektenführer an.
Der Apple-Hype geht mir einfach auf den Keks.
 
naja...
aber die grafikkarten werden noch nicht gescheit unterstüzt.
das was man da sieht sind hardgecodete grafikeinstellungen wie bei den lunuxversionen die schon seit ner zeit laufen. ne lösung wäre "bambios" das das VGA bios und das normale bios simuliert und somit wieder alles hinbiegt.

noch besser wäre aber einfach wenn microsoft dich die EFI unterstützung reinbauen würde.

soweit hab ich das heute im netz nachgelesen.
 
Mehrere Betriebssysteme auf einem Mac installiert zu haben finde ich ne brauchbare Sache. Vor allem wird damit die Problematik der teilweise noch nicht verfügbaren Software für Mac OS X (Intel) elegant umgangen..
Fehlt eigentlich nur noch eine funktionsfähige Grafikunterstützung und man kann Macs (endlich) auch zum Spielen oder für CAD-Anwendungen einsetzen, bekommt also zusätzlich die Vorteile der Windows-Systemreihe.
 
@dtr: Macs waren bisher die Elite der CAD/Grafik und Soundbearbeitung ...
aber das nur so nebenher bemerkt, und wurden in den letzten jahren stark von den PCs eingeholt und wie ich meine Überholt...
 
ich glaube immernoch an ne fakemeldung :P auf heise,de stand noch nix und nur was dort steht glaub ich ^^
 
allein schon die möglichkeit auf nem apple jeden dvdbrenner mit lightscribe nutzen zu können, rechtfertigt es ein xp installieren zu können, denn das geht mit macosx immernoch nicht mit jedem brenner, desweiteren funktioniert auch nicht jeder epson cddrucker mit macosx, linux etc. es gibt etliche bereiche wo windows (leider) zwang ist, will man spezielle, bestimmte hardware unbedingt nutzen
 
Hm, andersrum würds doch interessanter sein oder nicht? MacOS X müsste doch mit ein paar Handgriffen auch auf einem normalen PC lauffähig sein oder nicht? Dann würde sich keiner mehr einen Mac kaufen :-)
 
@Novanic: ich glaube das 80% der apple käufer den apple nicht wegen des OS gekauft haben, ich gehöre zu den 80%
 
@Novanic: So einfach ist das nicht. Windows musste schon immer mit allerlei Hardware auskommen und ist entsprechend ausgerüstet. MacOS muss dagegen nur auf Apple-Kisten laufen und hat mit Allerweltshardware vermutlich so seine Probleme.
 
komisch, ihr seit alle so begeistert von mac, aber kauft den keine. alle beklagen sich über windows, haben den fast alle. probier mall mac zu installieren und danach zu konfigurieren!
Für stink normale user reicht windows voll.
 
@leo-heinz: ich hab 4 macs und liebe apple... hab aaber auch 3 windows rechner weil ich n freak bin, ich brauch alles ^^
 
@leo-heinz: Wenn man keine Ahnung hat....
Wenn du hier jedem - ob Informatik Student oder IT Dienstleister- nur inkompetenz und schnäppchentrieb unterstellen kannst solltest du hier vielleicht mal deine Quallifikation kund' tun.
Wir sind begeistert von Macs weil wir das Geld für gute Hardware ausgeben und Wert auf ein funktionierendes System legen. Wenn du meinst, dass Windowsfehler hauptsächlich von fehlerhaften - weil billigen Komponenten herrühren disquallifizierst du dich nur selbst...

Ich verweise nochmals auf meinen 1. Satz!

"ihr seit alle so begeistert von mac, aber kauft den keine" LOL!
Irgendein Zusammenhang scheint dir wohl nicht bewusst. So ziemlich alle die sich hier freuen werden wohl den ein oder anderen Mac besitzen... wieso unterstellst du denn das wir keine kaufen?

Ich verweise erneut auf meinen 1. Satz!

 
@ von pixelschnitzel: ich arbeite mit macs, ich find sie ganz nett, aber auf keinen fall liebe ich apple. für daheim würde ich mir niemals einen mac als hauptrechner kaufen. ich baue mir pc's immer noch selbst zusammen und liebe es die wahl der hardware selbst zu bestimmen. ich bin doch nicht blöd.
 
@leo-heinz: ich habe mir letztes Jahr im Frühjahr den MacMini gekauft - eigentich als Zweitrechner. Aber ich war so begeistert davon, das OS ist absolut genial und Welten besser als Windows, dass ich meinen wirklich guten Win-PC vier Wochen später verkauft habe. Ich gestehe, dass es seitdem ein wenig langweilig geworden ist, denn es funktioniert einfach. Und es ist himmlisch, sich zumindest bis zum jetzigen Zeitpunkt, keine Sorgen über Viren machen zu müssen. Wenn die Leute wüßten, wie genial dieses OS ist, oje, dann gäbe es bedeutend mehr MacOS-Installationen. Und auch VISTA wird den Vorsprung von MacOS X kaum verringern...
 
soeben online gegangen : anleitung und die nötigen Files :
780kb machen es möglich
http://www.condoski.com/download/
 
lol. - 1. Es lauft inoffiziell auf PCs! __-2. Mein Mac mini verbraucht 20 bis 35 Watt!!!! Ich mach ausser Spielen (bisschen geht locker (Spiderman2 oder so) und Filme Alles damit, und meine Stromkosten und die Umwelt dankts mir - auch meine Ohren, da das teil Superleise ist!__- Außerdem hab ich das Teil mit 2-4 Watt immer im Standby, also in 2 sec. mit allen offenen Progs und allem wieder einsatzbereit!__- Außßerdem passt die Hardware zu 100% optimal zusammen...
 
@master452: Wenn das Gerät irgendetwas mit deinem Schriftbild am Hut hat, dann will ich es nicht haben. gf
 
@felixfoertsch:
Du bist echt der allerletzte - einem wegen der Rechtschreibung son Troll Post abzugeben! Ich kann wunderbar fehlerfrei schreiben, wenn ich will und es mir anschliesend villeicht noch mal duchlese oder drüberschaue, jedoch finde ich das für die Posts hier echt nicht nötig! Du bist eh ein *** Troll, oder was hat dein Post sonst für einen Sinn???? Oder bist einfach nur beleidigt, weil deine Eltern immer meckern das dein Pc (über 100W) immer an ist, da er ja Torrents saugen muss und dazu heftig an der Stromleitung nuckelt?
 
@master452: Danke, dass du meine These bestätigst. gf
 
Bist echt der Hit, deine Argumentation und deine perfekten Posts, da kann ich einfach nix dagegen halten, einfach nur perfekt und suuuper durchdacht :)
 
Das ist ja so, als ob man in einen Ferrari einen Golf Motor einbaut :D
 
@Dario: oder an eine Bang & Olufsen Anlage Vivanco Lautsprecher anschließt
 
meiner Meinung nach ist eine Veränderung der Software ohne Einwillung des Urhebers rechtswidrig und jeder der sich dieses installiert macht sich strafbar, auch wenn er eine Original besitz. Es sei denn, es ist wirklich nur zu "wissenschaftlichen" Zwecken :))
 
@Bobbie25: Mmh machst du dich strafbar, wenn du auf deinem PC Linux installierst und dadurch ein Bootloader mitkommt?? - NEIN ! Machst du dich strafbar, wenn du dir eine WinXP-StartCD machst - NEIN, solange du ein Original besitzt kannst soviele eigene BootCDs herstellen wie du willst... Es gibt genug Tools um sowas zu machen... z.B. auch den XPIso Builder (wenn man mal kurz hochscrollt).
 
Hm zu den Apple oder PC ist Super bleibt ja eigentlich nur zusagen. Ist jedem selbst überlassen was er sich hinstellt. Ich für meinen Teil bleib beim PC. Einfach aus dem Grund, das es mehr Kram für Ihn gibt. Aber wie gesagt ist jedem Selbst überlassen.

Ach und zum eigentlich Beitrag. Wer braucht XP auf einem Mac? Wenn mann es nicht mal direkt auf einem PC braucht :D
 
@NeMeSiSX2LC: nur mal so zur Begriffsklärung: Auch ein Apple/Mac war und ist immer ein PC (Personal Computer).
 
@ Bengurion: Begriffe wandeln sich im Laufe der Jahre. Selbst, wenn der Mac ein PC ist, so wird zwischen Computern und Macs unterschieden.
 
@ die leute da vorhin , leo heinz zum beispiel, die den mac nicht zu schätzen wissen: was ist daran so toll, nun ja, ein mac, der funktioniert, und er funktioniert auch nach 3 monaten, und auch nach nem jahr, da gibts (bis auf wenige extreme ausnahmen) kein system neu aufsetzen weil man die regestry (bei win zb) zerschossen hat , da gibts keine monatliche defragmentierung, keine programmreste die nach der deinstallation übrig bleiben kein tune up utilities damit das ding mal schneller wird, oder regestrycleaner und was man alles braucht er ist einfach schnell. und das lustige - er bleibt schnell, windows läuft ja recht gut die ersten paar wochen, clht auch länger, nur jeder muss mir bestätigen das ohne systempflege das ding immer langsamer wird (warum auch immer), und das gibts halt beim mac nicht, da installierst du löschst du ,und alles ist gleich schnell. und eben das ganze betriebssystem ist einfach nur geil. probiers aus. geh in nen apple shop und lass dir von einem diese ganzen kleinen goodies erklären die überall versteckt sind. dieses os x macht einfach spass! dann die ganzen apple programme wie logic (audio), final cut (video), ipohot, i life, ... alles wirklich tolle und EINFACHE dinger, als jemand der null ahnung hat, kennt man sich sofort aus, und sie sind alle untereindeer, naja wie soll cih sagen , "vernetzt" lol ... ich zieh das photo das ich grad bearbeite einfach in das programm mit dem ich mein dvd menü erstelle (idvd) und verwende es,... usw , es sind diese kleinigkeiten... treiber installieren unter os x ? wozu, sind eh alle da ... wie gesagt, deise kleinigkeiten . dann das design der rechner ist einfach genial (gut geschmackssache) und intelligent, schau dir mal nen power mac offen auf der apple homepage an. dann... warum glaubst du das so zienmlich jeder der mit audio und/oder video, grafik bearbeitung, aplle verwendet? weil er in dem bereich einfach schenller ist, konvertier mal einen mpeg2 dvd film in sagen wir .. das neue h264 mpeg4 format. wenn der apple fertig ist, ist der win-pc noch lang nicht soweit :). dann hast du beim mac fast keine virenbelastung, weil das system von haus aus schon sicher ist (ja es gibt lücken und fehler, die gibt es aber überall - auf jeden fall weit weniger als am pc)... warum ihn nur wenige verwenden? weil .. (lol) counterstrike zum beispiel nicht geht, lol ja das ist für viele ein grund, auch für mich (clan)! . (aber jez wo ich win drauf machen kann auch nicht wirklich :) ) dann weil er teurer ist? wohl kaum, ein win pc mit der selben leistung kostet das selbe wenn nciht mehr. sicher gibt es billig rechner, aber die sind dann auch "billig", und gute hardware ist auch beim pc teuer. also ist der preis (wenn man sich überlegt was man für sein geld bekommt) nicht wikrlich ein argument (zumal es den mac mini , sozusagen der "billig mac" unter 600 glaub ich schon gibt .. weis jez ned genau)... alles in allem ist der mac unterm strich das bessere gesamtprodukt, von spielen mal abgesehen.
 
@Wahnsinniger: *unterschreib* -besser kann mans nicht sagen. DAS ist ein Mac, DAS ist OS X. Alles das ist es auch warum ich geswitcht bin.
 
@Wahnsinniger: "und eben das ganze betriebssystem ist einfach nur geil. probiers aus." Ich habs ausprobiert und find es alles andere als geil.
 
@Wahnsinniger: löl das sind ja billige argumente , für diese features die du für gut hälst z.b filme umwandeln würde ich mir kein mac zulegen, wie oft wandelt man den nen film um löl ? und zu deiner meinung hardware treiber löl naja find ich super das alle treiber da sind , dafür kannst du nur mac hardware verwenden und keine alternative. und nicht nur bei hardware, sondern auch bei software hat man keine möglichkeit ne alternative software zu nutzen. und apple ist wohl selbt nichtmehr so begeistert von seiner hardware wie du es bist , denn sonst hätte apple wohl jetzt nicht den intel verbaut. kein registry stress, programm reste ? ?? naja wenn man nichts installiert oder nichts installen kann, weil es keine software fürn mac gibt, is das wohl auch klar das da keine reste bleiben oder sonst was, von was auch ??? ich hab z.b nen win2k3 server auf den installier ich auch so gut wie nichts der ist immer gleich schnell. Seit wann sind den PC´s nur für counter-strike oder games allgemein da ? ein PC mit windows kann das was der mac kann schon lange je nach hardware rüstung. was kann ein mac was ein pc nicht kann ??? Antwort : nichts. was kann ein pc was ein mac nicht kann??? Antwort : würde der platz wohl nicht ausreichen. naja und hab auch kein bock mehr den mac schlecht zu machen. macht was ihr wollt löl hauptsache ich muss damit nicht leben muaha

Microsoft ownz
 
gg danke master! auf apple.com glaub ich hab ich jez mal eine statistik bewundert, die den durschnittlichen IQ von so und so viel mac und win usern zeigt ... tja... ich denke da brauch ich nicht mehr sagen, egal, viele wissen ja wenig über mac, darum die zurückhaltung, aber ich hoffe mein kleiner aufsatz belehrt ein paar zweifler :)
 
@Wahnsinniger: gerne doch :) Naja, kann man nichts machen, die Leute sind einfach zu stur, kennen es niht (oder zumindest nicht richtig) sagen aber es taugt nix :/ Und das dumme "warum, kann nix was mein PC nicht auch kann, der ist günstiger, schneller, kann sogar mehr" Gelabere zeugt echt nur von einem unteren IQ Wert oder totaller Sturheit. Ein Trabbi fährt auch, warum fährt dann keiner ein Trabbi, sondern jeder ein tolles komfortables Auto? - Genauso könnte man das auf PC und Mac vergleichen. "Für Mac gibts eh keine Programme" - lach - tausende! und am Mac kann man alle tausende Programme drauf tun (Installieren, oder drag and drop) und das System ist trotzdem wie am ersten Tag. Es gibt eben keine Registry, und gemeinsam genutzte .dll Dateien, wo das ganze System mit der Zeit dran zu Grunde geht. Aber villeicht machts den Leuten ja Spaß den PC immer wieder neu aufzusetzen, und dazwischen immer mit einem halbenkaputten System zu arbeiten, bis man sich wieder dazu zwingt es wieider neu aufzusetzen :)
 
@master: noja, das einzige, dass mir immer wieder auffällt > 99% der Mac User meinen immer jeder win user ist völlig verblödet und überhaupt nicht recht bei trost. ...sieht man auch in den kommentaren hier wiedermal super. und nur so nebenbei, wenn man sich nicht jede beta, jedes tuneup tool installiert hat man ganz bestimmt nicht solche probleme wie du sie hier zelebrierst. ich setze meinen privaten rechner eigentlich nie neu auf, der läuft einfach und läuft und läuft - bis ich mir einen neuen kaufe. wenn du andere erfahrungen machst, schade - wird wohl vor allem an deinem benutzerverhalten liegen. ist doch wie die firefox user, die sich über den speicherverbrauch von FF oder die ladezeiten nerven und dabei nicht einsehen wollen, dass 30 extensions für jeden müll irgendwann die hardware und die software überfordern.
 
@master452: dafür gibt es ein altes Sprichwort zum Zeichen dafür, dass diese Geisteshaltung nun wirklich nicht neu ist. Mundartlich: "Wat de Buur net kennt, dat fritt er nich". Windows kann froh sein, dass ca 90 % der Windows-User MacOS X nicht kennen und somit nicht wissen, wie grundlegend sicherer aufgebaut und intuitiver die GUI eines Betriebssystem benutzt werden kann. Am Grundübel von Windows, der mangelhaften Trennung von System- und Programmdateien, der gemeinsam genutzten dll-Bibliotheken und der Unsitte, dass sich Programme beim Instalieren an zig Stellen im Dateisystem und der Registriy niederlassen, ändert auch VISTA nichts.
(nettes Beispiel für Win-User: Deinstalliert mal ein beliebiges Symantec-Programm und sucht danach in der Registry nach Symantec/Norton-Einträgen...smile...solltest Ihr vorhaben, die dann immer noch vorhandenen Einträge manuell zu löschen, rate ich zu einem Urlaubstag bzw. verplanten Wochenende)
 
@Wahnsinniger: Spar dir diese aggressiv provokanten Aussagen bzgl. OS X vs. XP!!! Keiner hat dich nach deiner Meinung gefragt und im Übrigen! Du bist genauso stur und blind wie die Windows User ihrerseits! Das zum Thema Mac User IQ. Du solltest nicht die Gesamtheit der Welt vs. ein Paar Mac User, die hauptsächlich sehr intelligente berufstätig im Marketing, Werbung, CAD, Video- und Audio-Editing sind, vergleichen. Das stimmt so nämlich vorne und hinten nicht.
 
Cool. Beide Systeme in einem Rechner. Dann hätte man doch ein gutes System zum Arbeiten und Windoofs für die restliche Software die nur für Windoofs erhältlich ist.
 
Ich versteh den Sinn nicht ganz. Mac OS auf einem PC macht für mich Sinn, aber warum sollten sich gerade diese sturen und vor Bessenheit blinden Mac User Windows drauf machen sollen? Ließt doch, was Wahnsinniger daurnd schreibt. Der will das Widnows so wenig und ist genauso sturr, wie die Windows User kein Mac OS X wollen.
 
@The_Jackal: ich hoffe sehr, dass Deine Orthographie eine ironische Aufnahme des Kommentars von Wahnsinniger sein soll...ähem...
 
Da Apple ihr Geld mit der Hardware verdienen und Microsoft mit Sorftware verstehe ich nicht was hier an dieser Neuigkeit so verwunderlich sein soll?!? Warum hätten die das auch nicht kompatibel machen sollen?
 
@BessenOlli: Hi Olli!
Wusste gar nicht das Apple Hardware herstellt. Danke für die Belehrung o.O +räusper+. Natürlich macht M$ Software - Apple kauft Sie ? ggg...
 
@ bossaline: billige argumente, lol, bist ja ein ganz ein schlauer! wozu filme konvertieren? merkt man dast damit nichts zu tun hast, wenn schon, dann würdest dus wissen...tja, treiber, seit wann sit ein hp drucker eine mac hardware? oder eine externe festplatte? naja wie auch immer. apple ist nicht von der harware begeistert? da geb ich dir recht, den g5 hams nicht geschafft anständig mobil zu machen zb. einer der vielen gründe zum wechsel... aber wenigstens denken sie soweit mit das sie das besere produkt verbauen. man kann ncihts installieren? lol schau dich mal um, es gibt massenweise software, sicher es gibt nicht 1000 packprgramme (winrar, win ace, win zip, ...) wozu auch ? ein gutes reicht doch *kopfschüttel*. ein pc kann alles was ein mac auch kann, stimmt, nur der mac kann gewisse sachen (grafik, ..) ganz einfach SCHNELLER (und dafür brauch ich keinen amd x2 4000+, ohhh, welch ein wunder!) , das es giwisse programme für den mac nicht gibt, geb ich dir recht, darum freue ich mich auch das es zustande gebracht wurde, win auf nem mac zu installieren, nur das meiste sind games, für alles andere gibt es alternativprogramme, informier dich doch mal wenn dir fad ist... nagut, du hast recht es ist sinnlos zu diskutieren mit leuten die tatsachen einfach nciht einsehen wollen! gut. @ jackal: lol. was bistn du für einer? ich denke mal hier ist meinungsfreiheit oder sowas in der richtung, und wenn man diskutieren will, vertritt man nun mal siene meinung. und was ist an meinen aussagen provokant? gesamtheit der welt vs ein paar mac user. das war erstens nur ein beispiel, zweitens war die anzahl der user gleich auf beiden seiten (nur zur info). und das diese "hauptsächlich sehr intelligenten" wie du sagst, im marketing, werbung, sind, geb ich dir recht, ich sagte doch ncihts anderes als der mac in diesen bereichen überlegen ist *jezverstehichdieweltncihtmehr*.
...so aus jez, nextes thema, bussi baba
 
HÖR AUF ZU FLAMEN!
 
o_O naja da sieht man mal wieder wie es tatsächlich leute gibt die Äpfel mit Birnen vergleichen.

an dieser stelle möchte ich mal darauf auf merksam das es die PC-System der heutigen bauart gibt weil Apple sich nicht um das modular-bauprinzip gekümmert bzw. die es schlicht unterschätz haben welches potenzial in der modularen bauweise steckt. Naja Microsoft,Intel, AMD, Nvdia und ATI haben von dieser nachlässigkeit profitiert.

Naja und dann die leute auf den iq zu reduzieren weil sich cleverer weise einen PC kaufen dann man nach belieben auf- und nachrüsten ist doch mehr als frag würdig.

Klar gibt mehr Programme für nen Windows rechner. Klar gibt mehr Viren&Co. Aber das ist nur so weil es wesentlich mehr Windows PC´s gibt als Mac´s und Linux. Wäre es anders würde es auch mehr viren für mac geben. Also lasst einfach mal die kirche im dorf.

es mag sachen die kann ein Mac einfach besser als ein Win-PC. Aber nutz mac auch nix. Der zug für den Normal anwender ist schon lange abgefahren. Aber der Mac ist auch nicht für den Normal-Anwender bestimmt. Das sture Bauprinzip der Mac´s ist halt nicht massen tauglich.
 
eine kleine frage an euch mac-fans. wiso, wenn mac so gut so schnell war, haben sie auf intel umgestiegen?????
 
@leo-heinz: Weil IBM die Prozessoren für Desktopbereich und die mobielen so nur für Apple entwickelt hat und seine Versprechungen (Mobiler G5 z.B.) nicht erfüllen konnte. Die Roadmap von IBM kann auch nicht überzeugen, da hier kaum potential drinsteckt - kurz gesagt, um so länger Apple noch bei IBM geblieben währe, umso mehr Rückstand hätten Sie zum PC Bereich in Sachen CPU eingefahren. IBM macht jetzt nur noch CPUs Für Spielkonsolen und andere Sachen. Intel hat ja im Bereich Computer Prozessoren viel Erfahrung und konnte auch eine überzeugende Roadmap aufweisen. Und mit den derzeitigen Intel Dual Core Prozis in den Macs gehn die auch verdammt gut ab. Und der Mac mini z.B mit dual Core braucht insgesamt bei Maximallast auch nur magere 35 Watt, Dass nenn ich doch mal Power und sparsam zugleich.
 
@leo-heinz: Lies mal den Ct (vorletzte) Macbook Pro Bericht, staune und schweige...
 
nein wurde ich nichr machen: schweigen.
das wolte ich sahgen. pc-technik ist überlehgend den mac, und noch dazu flexibler.
"lang lebe pc technik!"
 
syntax error oder?
 
Was es zu bedenken gilt: die Lüfteransteuerung unter Windows wird (noch) nicht 100%ig unterstützt, das heißt, der Mac kann heißer werden, als er eigentlich sollte... Also Vorsicht!!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles