CeBIT: Samsung mit Flash-basierter 32 GB Festplatte

CeBit Der südkoreanische Elektronikriese Samsung zeigt derzeit auf der CeBIT seinen Prototypen einer Flash-basierten Festplatte. Diese sogenannte Solid State Disk (SSD) verfügt in der aktuellen Variante über 32 Gigabyte Speicher und hat damit die doppelte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich gut an das die preise evtl. bald sinken könnten.
dann kann man ja zu vista auch neue HDDs kaufen :-D
 
@pHo3n!x: ja wenn die preisen fallen werd ich mir auch solche kaufen - aber nicht für vista :->
 
Darf man mal ganz blöd fragen warum die Rückseite der Karte noch wie eine Festplatte aussieht wenn da doch "keine Beweglichen Teile" drin sind und das ganze nur aus Flash-speicher besteht? Warum sieht die Rückseite dann so aus als würden da DISKs und ein Lesearm drinsitzen? Marketing-Gag?
 
@e-foolution: Ich würde sagen, das Bild rechts zeigt eine herkömmliche Festplatte zum Vergleich.
 
@SchroederX: Das ist natürlich möglich. In dem Fall täte wohl eine passende Bildunterschrift gut :)
 
@e-foolution: ich habs abgeschnitten des formats wegen und weils doch relativ eindeutig zu erkennen ist, dass das rechts ne herkömmliche platte ist... ich schreibs ma wieder drauf...edit: fertich.
 
@nim: dankeschön, wegen der gleichen (sieht zumindest für mich so aus) grösse dachte ich halt das wären vorder und Rückseite des gleichen Dings und das ergab für mich irgendwie keinen Sinn. Jetzt machts Sinn :)
 
hmm 32 gig? meine jetzige windowspart. ist gerade mal 15 gig groß, wenns billiger wird gönne ich mir son teil.
 
Für mich ist das ganz klar die Zukunft. Die Nachfrage wird den Preis schon senken.
 
das wird ner nächste große renner, schnellere zugriffzeiten und (fast) unbegrenzte schreibzyklen. alles wird mobiler, da muss man irgendwann auf mechanische teile verzichten... edit: @nachfolger: ich meine damit das diese "probleme", wenn sie gelöst werden das produkt zu einem renner machen...
 
@tru: wie definierst du fast unbegrenzte schreibzyklen? Flash speicher haben auch nur eine begrenzte anzahl an schreibzyklen, was meinst du warum USB Stiks mit FAT formatiert sind und nicht mit NTFS bzw mit ext2 anstatt mit ext3
 
@tru: Flash hat viel weniger Schreibzyklen als ein normales HDD.
Flash (etwa 300.000 Schreibzyklen/dafür beliebig viele Ein/Ausschaltvorgänge) HDD (keine Einschränkung/ 300.000 (E/A-Vorgänge).
 
@flo: du kannst auch USB sticks mit NTFS formatieren... es gibt hier ne schöne seite über USB : http://www.uwe-sieber.de/usbstick.html in welcher auch auf das HP USB Storage Format Tool verlinkt wird. mit dem kannste deinen USB in NTFS formatieren. ob das nun sinnvoll ist oder nicht soll jeder für sich selbst entscheiden :)
 
@ candamir: Hab ja auch nie gesagt das es nicht geht, nur das es seltrnm gemacht wird
 
Ich frage mich, ob ein simples Format bzw. Quick-Format die SSD komplett wegputzen ohne Chance zu wiederstellen kann. Bin mal spannend!
 
Bald wird es das Ende der normalen Motorbetriebenen Festplatten sein. Wie alles andere, wird auch da der Preis irgendwann fallen. Zudem bekommen immer zuerst die Militärs neue Sachen. Dann zwei bis fünf Jahre später "Normalsterbliche". Ich freu mich schon drauf, irgendwann eine Flashplatte zu haben. Wieder ein Schritt weiter zum einem absolutem Low-Noise-Gehäuse. Heutzutage gibs ja schon alles ohne Lüfter/Ohne Motor, bis auf Festplatten und CD/DVD-Laufwerke. Aber wirds bestimmt auch irgendwann was geben. Mal sehen, was die Zukunft bringt.
 
@t1g3rh00d: " Low-Noise" ist heute schon möglich. "No-Noise" wäre passender. gf
 
schade, gerade bewegliche teile sind doch für modder intresannt so zb. die neue WD Raptor festplatte mit sichtfensterm bvei flashtechnik wär das sinnlos :( aber im ganzen is flashfestplatte schon intresannt, wobei mir nichtflüchtiges ram besser gefallen würde (etliche mal schneller)
 
@pixelschnitzel: ich glaube kaum das dies ein Hauptgrund ist, um nicht du FDD zu wechseln :->
 
aha und nach 1Mio schreibcyclen (das ist etwa stand der Technik)ist der Flash Speicher nicht mehr zu gebrauchen (das wäre bei einem DB Server wohl so nach ein paar Tagen der Fall).

...*ironiean* ist ja sehr ausfallsicher *ironieaus*

 
das teil wäre was für die umpcs finde ich. ach, übrigens: kann mir jemand sagen ob der samsung Q1 aktiv oder passiv gekühlt ist? das würde mich doch mal extrem interessieren. der OQO soll ja aktiv gekühlt und der reinste radaubruder sein...
 
Hey, Samsung hat wohl vergessen zu erwähnen, dass ein weiterer Vorteil der geringere Strombedarf ist.. :D Also ich denke mal zur CeBit 2007 wirds dazu genaueres geben und es wird dann bestimmt nen GB Preis von 5-15 Dollar geben, was weitaus interessanter klingt und wäre..! *g* MfG CYA iNsuRRecTiON
PS: Die Bilder liegen schon seit 2 Tagen auf eurem Winfuture Server.. lol
 
Sry aber so einer Festplatte (wenn man dann den Begriff nicht neu definieren müßte) würde ich meine Daten nicht anvertrauen.
 
Muss man das verstehennur weil die Zugriffzeiten schneller sind und die Teile leiser sind werden sie entwickelt obwohl sie 30Dollar pro GB kostet da versteh ich den sinn jetzt nicht....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!