CeBIT: AVM präsentiert Fritz! Box AddOn Fritz! Mini

CeBit Am Stand der Berliner Firma AVM, die vor allem durch ihre Produkte der Fritz! Reihe bekannt ist, gibt es derzeit auf der CeBIT den sogenannten Fritz! Mini zu sehen. Dabei handelt es sich um ein tragbares Gerät, dass über WLAN mit der Fritz!Box 7170 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde es ist fraglich ob der Player in diesem Design erscheinen wird, Apple hat sicher das Design ihrer Geräte schützen lassen. Oder das ist der neue Ipod WiFi und wird von Apple und AVM zusammen vermarktet.
 
@floerido: ... siehe Newstext 3. Absatz.
 
@swissboy: Ich beziehe mich mit dem Kommentar unteranderen auf diesen Absatz.
 
an was erinnern mich die weißen Ohrstöpsel bloß ...? Ich glaube kaum, dass Apple NICHt mit drinsteckt - dafür ist zu viel von der iPod-Serie dabei. Sogar die Batterie-Status-Anzeige ist im iPod-Design.
 
Des is noch nur noch krank wenn man bei jeder Kleinigkeit sagt, dass es geklaut ist.
 
@meierwella: muss ja nicht abekupfert sein, sondern eine Koproduktion. Vergleich doch mal die beiden Bilder: http://tinyurl.com/mmh2p und http://tinyurl.com/p3px3 also das sieht doch verdächtig aus :-)
 
@.oOo.: Das einzige was beide ähnelt ist die längliche Bauweise und das beide ein DIsplay haben.... Und das soll geklaut sein? mfG Ex!Li
 
@Ex!Li: Und das Steuerelement, das GUI ist sehr ähnlich, vom Gehäuse aber eher mit dem iPod Mini zu vergleichen.
 
@meierwella: habs selbst einen nano.Für mich ist die einzelne Kleinigkeit, dass die Kopfhörer weiss sind - und vielleicht die Baterieladestatusanzeige.
 
@meierwella: Die Batterieanzeige ist von Siemens Handy
 
hab ich das richtig verstanden: kann ich das teil an meine stereoanlage anschließen und kann dann darüber auf meine musiksammlung aufm rechner zugreifen? wenn ja: geil: :D
 
Also das sieht nun wirklich nicht nach iPod-, bzw. Apple-Design aus. :) Aber eine sehr interessante Idee. AVM gehört zu den besten Firmen auf dem Markt, daher habe ich auch Vertrauen, dass das Teil gut werden wird. :)

@Od1n: So hört es sich jedenfalls an. Etwas Ähnliches gibt es mit Airport Express schon ne längere Zeit von Apple. Hierbei spielst du deine Musik am Mac oder PC mit iTunes ab und die Musik wird kabellos an jede aktive Box gestreamt.
 
@ukroell: Solche kabellosen Übertragungenssysteme gibt es schon von verschiedenen Anbietern, aber trotzdem braucht man ja immer ein Empfangsteil an der Anlage.
 
wer brauch denn bidde sowas? ich lauf doch nicht mit nem mp3-player (oder ner art davon) durch mein haus nur weil ich musik höhrn will. wenn, dann schalt ich meine anlage in der stube an und hab damit auch musik im haus. und sogar ohne irgendwelchen knöpfen im ohr.
 
@eXochron: mp3 player an die anlage im wohnzimmer angeschlossen.

schwupps hast du die musik an der anlage im wohnzimmer die auf deinem pc im keller gespeichert ist.

genau völlig sinnlos -.-
 
Ergänzung: Nicht nur die 7170 sondern auch die 7050 werden FRITZ!mini unterstützen. Auf dem PC wird eine Software als UPNP-Server laufen, die die eigene Musiksammlung indiziert und so kann man vom mini auf alles zugreifen. Desweiteren können können SMS-, Email-, Anrufbeantworter- und Faxeingang angezeigt werden. Außerdem können Gespräche über VoIP geführt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!