DSL-Kundenzahl von Arcor steigt um 220 Prozent

Wirtschaft & Firmen Im Vorfeld der CeBIT, stellte der Telekommunikations-Konzern Arcor heute in Hannover seine Neun-Monats-Bilanz vor. Das in Frankfurt ansässige Unternehmen konnte in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2005/2006 den Umsatz um satte 20 Prozent ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
haben meiner meinung nach auch das beste angebot, mit besten leistungen (von den bundesweiten anbietern)
 
@GTIfreak: Es fragt sich nur ob sie die Kunden zufriedenstellend bedienen können. Es häufen sich schon die ersten Umstellungsprobleme! Siehe:http://winfuture-forum.de/index.php?showtopic=66387
 
@GTIfreak: versatel 4 mbit 512 up 39,95
 
@derblauesauser: arcor-dsl 6 mbit 512 up 29,95 €
 
@GTIfreak: Glücklicherweise ist dies deine ganz persönliche Meinung, welche ich absolut nicht bestätigen kann. Um "vorne" mitreden zu können, sollte Arcor erst einmal flächendeckend DSL anbieten. In meinem Wohnbereich jedenfalls, steht Arcor-DSL nicht zur Verfügung.
 
@GTIfreak:
Nichts gegen die Firma Arcor, aber was mich an der Firma ein wenig stört ist das man immer einen scheiß ISDN-anschluß mitbekommt, in der Welt von DSL braucht kein mensch mehr eine ISDN leitung. Ich persönlich muss sagen das ich vor DSL auch Arcorkunde war und deren Leistungen einfach top sind.Wollte eigentlich nur eine reine Standleitung haben, aber diese wurde mir nur in verbindung mit einem ISDN anschluss angeboten. Naja bin nun sehr zufriedener Kunde von AOL, deren standleitung ist vom preis-leistungsverhältniss unschlagbar.
 
@: was kostet denn eine standleitung bei aol?
 
@udo kammer : echt wenn ich bei arcor auf dsl 6000 klicke steht da bei mir 59,95, schnell ma bei versatel geguckt das selbe packet mit tel flat 49,98
 
@Udo Kammer: bekomme für das geld ne 6000/600 Flat von mienem anbieter
 
@derblauesauser 59,95 kostet bei Arcor DSL 6000 + Flatrate + Telefonflat. Du kannst natürlich auf die Telefonflat verzichten, aber mit Teleflat ist Versatel günstiger. Bin auch bei Arcor und zufrieden. War vorher bei der Telekom und hatte auch da nie Ärger. War insgesamt aber zu teuer, daher sind wir gewechselt. Upload beträgt allerdings 640 und nicht 512. MfG stiffy
 
@UDO : also kost bei arcor die tel flat 30 euro? XD
 
@derblauesauser: Warum soll ich eine Telefonflat nehmen, wenn ich für max. 3,- Euro im Monat telefoniere. 19,95 € Arcor-ISDN und 29,95 € Arcor DSL 6000 incl. Flat.
 
ich habe von vielen inet usern gehört das sie der steigenden nachfrage nicht mehr nach kommen können ... ich finde für den raum Köln ist netcologne.de eh die beste leitung :)
 
@imPLex: hier geht es aber nicht um lokale anbieter die irgendwo bei Hintertupfingen ansässig sind, sondern um zugänge in ballungsgebieten bis hin zu flächendeckend. Es ist seit jahren bekannt das regionale anbieter meist die bessere und billigere wahl sind - aber wie der name schon sagt, sie die nur "regional" verfügbar.
 
@asko: Was meinste denn wie Arcor einst angefangen hat?
 
@nigg: und wen intressiert das was mal war? darum gehts in der news nicht, also geh wieder in den kindergarten
 
@imPLex: NetDSL 18000 rulZ! Und das für 80€/Monat ikl. Telefon Flat, da kann man doch wirklich nicht mekern oder?Und Netcologne bietet bereits im Raum von Köln bis zur Grenze fast Flächendeckend an . Blad werden die in ganz NRW vertreten sein und später auch Bundesweit.
Und es gibt fast überall regionale Anbieter wie NetCologne, HanseNet, etc. die immer günstiger sind als die Telekom und Konsorten.
 
@asko ok da magst du wohl recht haben netcologne.de baut derzeit aus und versucht nicht mehr als "regionaler" anbiter da zu stehen !

Aber ich kann arcor eh als inet anbiter nicht empfehlen !
 
@imPLex: Bin jetzt ca. ein Jahr Kunde und hatte bisher keine Probleme...weder beim Service noch woanders.
 
@imPLex: zu allererst möchte ich dir den blauen antwortpfeil nahelegen - dieser ermöglicht eine viel strukturierte diskusion. des weiteren würden mich details interessieren, wieso du denn nicht arcor empfehlen kannst. schlechte erfahrung? (details) schlechte preise? (vergleiche) gut, man muss einen isdn-anschluss nehmen, um an die günstigen dsl-tarife zu kommen, aber der ist nicht viel teurer als nen t-com-analganschluss. bin seit über 3 jahren bei arcor kunde und hatte nie probleme. es traten zwar in der langen zeit wirklich 2mal nur leistungsausfälle auf, aber diese wurden mir über die supporthotline genau geschildert und gelöst waren diese auch innerhalb kürzester zeit - genau das wünsche ich mir! bin gespannt...
 
Nie Probleme mit Arcor gehabt, abgesehen von diesen mitgelieferten Zyxel Router. Aber sonst alles gut.
 
@müffler: kann mich nur anschliessen auch die umstellung von 1000 auf 2000 lief bestens und das zum gleichen preis isdn + flat für 40 euro und telefonieren tu ich eh nich viel besser geht zur zeit kaum . war vorher bei der telekom und da hatte ich fast das doppelte . die anbieter könnten aber was beim upload machen so lange ich bei dsl2
bei 16000 nur 800 upload bekomme werden ich das nicht nutzen und auch die normalen uploadraten sind ja unter aller ...
 
@müffler: Du bist sicherlich gute kunde...Versuchmal zu Kündigen!
 
Ich würde ja zugern zu Alice/Hansenet wechseln, aber bei mir scheitert es allein schon bei dem normaln Telefonanschluss. Danke Telekom, danke für euer ~kundenfreundliches~ und ~aussagekräftiges~ Outsourcing. Danke! Zum Thema: Die Zahlen sind sichgerlich "frisiert", wie jede Statistik.
 
bin mit arcor super zufrieden, habe da die 6144er flat.. mit telefonflat usw..
ist verhältnismäßig günstig und macht absolut keine probleme.
 
Ich kann nur Netcologne empfehlen! Zu Arcor würde ich persönlich niemals gehen... sind ja auch Telekom abhängig! Netcologne weniger, bis auf die Leitung in Bonn z.B.. Netcologne hat auch den Vorteil, das sie sehr sehr günstig sind und nen Super Service haben! :-) Deswegen bin ich auch bei Netcologne! Ich habe z.B. ISDN - Telefon Flat und DSL2 mit 18MBit down und 1Mbit Upload inkl. Fathpath und zahle 80 Euro / Monat.
 
@NI-CE: das ganze gibts bei arcor aber für 69,85 na gut 16 statt 18mbit aber reicht ja auch
 
@NI-CE: Sorry mal, bietet Netcologne flächendeckend an? Nein, also insofern ist Dein Tipp ,,nur,, für Minderheiten geeignet und überdies Themenfremd.
 
@Geli: Themenfremd ist der Tip von NI-CE bestimmt nicht, nur ist es ein Regionaler Tipp. .-) Wobei außer den überregionalen, die regionalen Anbieter vor Ort einzubeziehen, ein sehr guter Tipp ist. :-) Gruß, Fusselbär
 
@udo kammer "arcor-dsl 6 mbit 512 up 29,95 €" es sind bei arcor standart 640 up
 
Der Preis ist echt gut bei Arcor, aber das böse Erwachen kommt wenn man "mal eben" die Hotline anrufen muß. Oder wenn man mal günstig in Paris anrufen möchte. Für mich Arcor niemals!!
 
wer geht denn noch zu arcor ?
 
@jammer: gute frage, ich bin bei arcor gewesen...und heute Nie mehr zudenen..
 
Ich würde gern zu arcor jedoch haben die keine leitungen bei uns liegen und als resaller kann ich mir arcor auch sparen, aber sollten die bei uns verfügbar sein ich würde sofort zu arcor wechseln
 
@user31085: also las es lieber..
 
Arcor liefert ja auch da wo die Telekom es ablehnt, weil die Leistungsdämpfung zu hoch ist. So wie bei mir. Bei Arcor DSL 3000 bestellt, effektive Leisung beträgt aber
nur 768. Obwohl Arcor zugesagt hat, das bei uns DSL 3000 verfügbar ist.
Soviel dazu.
 
Bin von Arcor mehr als enttäuscht. Wir haben einen DSL 6000 Vertrag mit denen abgeschlossen gehabt und haben 3 (in Worten: drei!) Monate auf die Freischaltung gewartet. Dann haben wir vier Mal den Brief bekommen, dass in den nächsten Tagen die Zugangsdaten kommen würden. Kamen natürlich nicht und alles hat sich nochmal über drei Wochen hingezogen. Dann nach etlichen Anrufen (Ich hasse diese Hotline von denen man hängt ne halbe Stunde in der WS) hat man mir die Zugangsdaten dann per Telefon rausgegeben. Alles eingestellt am Router und gefreut endlich schnell unterwegs zu sein: Pustekuchen! War noch auf DSL 1000 eingestellt unsere Leitung. Etliche Anrufe bei der tollen Hotline später wurde auch dieses Problem endlich behoben (Man hatte mir doch glatt unterstellt, ich wäre zu doof unseren Router richtig einzsutellen, und das alles daran liegt). Dann lief alles wunderbar - für einen Monat. Dann bekamen wir ein Kündigungsschreiben, dass auf unseren Wunsch hin der Vertrag zum 1. des nächsten Monats gekündigt wird. Und wieder an die Hotline gehängt und versucht denen klarzumachen, dass wir nie gekündigt haben. Angeblich wurde die Kündigung auch storniert, aber als dann zum ersten des nächsten Monats die Lampen am Router ausgingen gings los. Wieder angerufen: "Ja, ehm, das können wir jetzt nicht mehr ändern, da müssen sie das einfach nochmal neu bestellen" Und nochmal 4 Monate warten???? Nein, danke! Sofort zum nächsten T-Punkt und beim Rosa Riesen Vertrag abgeschlossen. Nach einer Woche hat Arcor dann auch unsere DSL-Leitung wieder freigegeben und seitdem problemlos im Netz. Ich kann nur sagen: Finger weg von Arcor.
 
@FreaK-o:
Also ich bin seit 2003 bei Arcor (DSL 1500, 3000, 6000) und bin 1a zufrieden. Keine Probleme. Das bei manchen was schief läuft ist zwar bedauerlich aber zeigt mir eine Firma die Fehlerfrei läuft. Eben die gibt es nicht. Zu behaupten Finger weg von Arcor ist absurt, wenn auch nach deiner Story dieses vlt nachzuvollziehen ist.

*****@Klaus*****
Arcor weißt immer darauf hin das sie die jeweilige Leitung anbieten können aber nie das dieses Garantiert werden kann diese voll ausnutzen zu können ! Das muss der Kunde dann selber entscheiden, erst Recht wenn die Terrorkomm Kunden nicht annehmen kann wegen "schlechter" Verbindung zum Verteiler etc. Dann barucht man sich dann auch nicht beschweren wenn dann die volle Leitung nicht gegeben werden kann :)
Ich selber habe DSL6000 und kann diese auch nicht voll ausnutzen (640/75). Entweder man lebt damit oder lässt es :)
 
@avril|L : Wenn du für DSL6000 zahlst und nur einen Download von 640kBit hast bist du doch selbst schuld. Schon mal überlegt was du mit einem 1000kBit- (bzw. 1MBit-) Anschluss sparen würdest?
 
avril|L
Will mich doch gar nicht bewchweren, bringt es doch eh nicht.
Kann ja schon froh sein, wenn ich durch Arcor überhaupt DSL haben kann.
Das einzigste was ich mache werde, den Vertrag zurückstufen auf DSL 1000.
Sehe ja auch nicht ein für Leistung zu bezahlen die nicht erbracht werden kann.
 
ich werde niewieder arcor nehmen, dafür habe ich zuviel negatives bei denen mitgemacht, macht zwar nicht jeder dort negative erfahrungen, aber manche und dazu gehör ich, ein kunde weniger, was ihnen ja nichts ausmacht bei über 200% neukunden
 
Ich bin seit ca 1 jahr bei Arcor damit ich ein wenig kosten ersparen wollte. Es ist Total daneben gelaufen. Bei Arcor ist Ärger 100% vorprogramiert. ca. 3 Mon. wartezeit bis Anschl. funktionierte. AGB,s werden ständigt geändert Z.B. wie Kund. betr. kosten zuerst kostenlos inzwischen 0,24 Euro/min, Tarif änderungen ohne nachzufragen mit der Ziel 12 Mon. Vert. verlängerung. natürlich Diese Extra kosten werden ständigt ins rech. gesetzt. jedemenge Wiederspruch/Einspruch ohne erfogt. Kundenbetr. mangelhaft/Sehr schlecht. ca. 7 mal gekündigt kein Reaktion am schluß habe ich nichtmehr bezahlt und die sach an meiner Anwalt weiter gegeben. suche im Internet "Ärger mit Arcor" oder "Arcor Kündigung" eingeben, da steht sehr viel. bei Arcor ist der kunde nicht könig sondern .....? Die sollen auch die Kunden die wieder vom arcor abspringen/Kündigen auch in % angeben. Ich denke es ist sicherlich doppel soviel.

Also mein Tip! Ihr könnt auf ein paar euro versichten und euch eine ordentlicher Internet Gesellschaft suchen.
 
Naja Arcor,ne lass mal,bester Anbieter ist eh immernoch 1&1.
 
Also ich bin wieder zur Telecom gewechselt, da bekommt man auch das, was man bestellt und die Abwicklung ist zügig, Support ist 1a, wenn man was hat, ist auch immer einer da.
Würde nicht mehr von meinem T Anschluss weg wollen.
Einfach besser!
 
Hat jemand erfahrung mit AOL?
Bitte um info.
 
ja, sehr gute sogar, bin seit 2001 Kunde bei AOL und kann mich echt nicht beklagen! also der Kundenservice ist einzigartig, sowas hab ich noch nie erlebt, wenn ich probleme hatte, immer mal da angerufen und problem gelöst!( das hab ich öfters^^)
und kosten mit AOL-dsl sind auch günstig, momentan ja sogar 4,99€, aber das hat wieder so ne dumme klausel sry weiß grad net welche^^
aber sonst kann ich AOL nur weiterempfehlen!
 
@navygamerno1: vielen Dank für deine Info. Was hälst du von DSL geschwindigkeit von AOL (langsame DSL?? gerüchte?) sowie auch von Internet telefonie.? (Probleme?)
 
@eskiya du sprichst mir aus der seele, hatte fast genau die selben probleme, ungeheure wartezeite, null support, serh schlechte leute am supporttelefon (fast immer weibliche supporterinnen die keine ahnung haben, hat man mal das glück einen männlichen dran zu bekommen, ist das problem meist schnell gelöst) keine reaktionen auf kündigungen, tipp an alle: kauft euch ein fax, kündigt immer per fax und hebt alles auf, noch n tipp: holt euch ne rechtschutzversicherung am besten die advocard, die kostet ca. 100 euro im jahr und bewahrt jeden vor sauviel ärger, das soll keine werbung sein um gottes willen, nur leider in der heutigen zeit (internet, ebay, telefon) wird man wo immer es geht über den tisch gezogen, meine erfahrungen...
 
@pixelschnitzel: Es freut mich sehr. wir sind bestimmt nicht die einzigsten die Ähnl. meinung/erfahrung haben.

mein Tip: Einfach nicht mehr bezahlen und sich raus schmeissen lassen " Es funktioniert"
 
Hatte auch noch nie Probs mit Arcor, der Umzugservice ist auch Top.
Das einzige Problem das ich hatte kam von der Telecom, "die letzte Maile ist immer noch die der Telecom das muß man wissen"!
Die waren nämlich zu doof den Analogen Anschluss vom Vormieter auf ISDN umzuschalten. Natürlich haben die es sofort auf Arcor geschoben, ( falschen Anschluss Bestellt) usw. Habe bei Arcor angerufen, (mit Handy) und hatte sofort jemand drann.
Die Stimme am anderen ende der Leitung sagte mir dann sofort das ich die Kosten wieder erstattet bekomme und sie schickten sofort einen Telecom Mitarbeiter der dann die Leitung reparierte.
Das nenne ich Service!
 
Nach der unverschämten Abzocke bei 1&1 habe ich mit Arcor nur sehr gute Erfahrungen gemacht. Neben QSC und Versatel der beste Provider.
 
@yobu: Naja wenn du keine probleme hast und pünklicht bezahlst..ist ja Ok. ...WAS glaubst du..Wenn du Probleme hast wie die Reagieren..?? WETTEN DAS.....!
 
@yobu: ich finde QSC isn sehr überteuerter Anbieter, allerdings muss man sagen das es bei denen kaum probleme gibt. dennoch stimmt der preis noch nicht, aus wenn sie ich schon mehrmals gesenkt haben
 
Warum prallen so viele mit arcor es kommen gehäuft nur problem bei dennen auf netcologne.de versorgt mich top keine probleme nix freischaltung hatte ich innerhalb von 2 wochen !!!

Ich mein vorher hatte ich Telekom ... pfuuui nur problem andauernd beim spielen ping schwankungen die es in sicht hatten ! Ein freund hat Telekom inet anschluss 2000+fp
und er hat mit meinem pc (bin zu ihm hin mit meinem ^^) einen 40er PING ??? LOL ??? ich habe at home 20 ... da frage ich mich wo die vernunft bleibt ! Ok die leude die arcor haben können sich ja angeblich oftmals nicht beschwären ! Oder wollen sie es gar nicht zu geben das arcor so ein müll ist und sich schämen ?

Ich bezahle für eine 18 mbit lieber bein netcologne.de 80 € als bei ARCOR für eine 16 mbit 60 € oder wie viel es war ...

ICh kann noch ein beispiel nennen , ein bekannter hat 2 monate auf eine freischaltung gewartet, und was hat er bekommen er musste sogar zahlen und ne dienstleistung von arcor war statt 16mbit 6mbit für preis von 16mbit und jede menge kosten per Hotline ....

ARCOR ?? Nein , danke !
 
@imPLex: Ich habe Arcor DSL6000 und einen Ping von 10ms, weiss gar nicht was du hast. Ok, ab und an ist es mal 12 ms^^

Hier habe ich das getestet : http://www.speedmeter.nl/speedmeter.de/
 
@imPLex: was haben deine geschilderten probleme von der telekom mit arcor zu tun? o_O und neben deiner vielen sehr offensichtlichen rechtschreibfehler überzeugen mich auch deine dahergezogenen telekom-probleme nicht. verstehe nicht, wieso du derart auf arcor rumreitest, wenn du scheinbar selbst keine probleme mit denen hattest.. nur weil ein bekannter nen 40er ping hat? lol? davon träumen andere teilweise :) aber kk, arcor ist blöde und so weil isso und berhaupt, wir habens verstanden :)
 
leute kommt ma alle klar... bei den anderen großen abietern siehts nicht besser aus... telekom, alice, arcor... alle 3 haben große probleme mit dem nachkommen der anfragen. da nimmt sich der eine vom anderen garnichts. allerdings hat arcore fats alle kostenlosen hotline durch kostenpflichtige ersetzt... was meinermeinung nach sehr dreist ist. Als kunde verlange ich einen kostenlosen service für probleme und irgendwelchen tarifwechsel.
 
ARCOR versorgt noch nicht mal alle Ballungsgebiete richtig: bei mir, Kreisstadt neben Dortmund, kein DSL. Empfehlung schriftlich von ARCOR: "Arcor-Telefon-ISDN-Flate nutzen und DSL vom bisherigen Provider.So bald als angeboten auf ARCOR-DSL umsteigen". Das ist doch wohl ein Armutzeugnis erster Klasse! Ich finde es fast schon peinlich angesichts der Reklame, die ARCOR überall macht.
 
lol^^ Bei uns dauerte der Anschluss 4Monate statt angegebene 2 Monate.Aber dafür funzt soweit alles ohne großen Probleme wie bei 1und1 immer der Fall war.
Ich denke mal jeder soll das nehmen was ihm am besten ist und gut ist.
 
6 Wochen gewartet 1000er leitung , umstellung auf 3000 10 tage umstellung auf 6000 10 tage
umstellung auf 16000 98 tage .

Kostenpunkt ohne Tel.Flat : 59€
Nie Probleme
Und Arcor gibt dir keinen 6Mbit anschluss wenn deine dämpfung zu hoch ist , das ist problem der Telekom.
 
@phedaikin sorry vertipper net 98 tage wartezeit sondern 8 tage
 
@phedaikin: Du kannst deine Beiträge auch verbessern , dafür ist der kleine Schwarze kasten, links neben dem PLUS zeichen.^^
Ach, ich habe DSL 6000 von Arcor und auch eine zu hohe Dämpfung, ld. Router 41 dB und das macht sich auch mit einigen sync abbrüche bemerkbar.
 
@ sam79
Nene glaube Du hast mich falsch verstanden mit den 640/75. Das bezieht sich natürlich auf 640 KB/s DL (ca 720 möglich) und 75 KB/s UP was dem vollen UP entspricht bei einer 6 Mbit Leitung.
 
Arcor ist zumindestens eine angenehme Alternative zur Telekom, mit der jeder die eine oder andere böse Überraschung erleben durfte. Bin schon einige Jahre bei Arcor und zu Anfang konnte man erheblich Geld sparen. Hat sich inzwischen relativiert, weil T-Online ihre Real Flat massiv gesenkt hat. Aber ein paar Euro sind noch immer drin.
@kalimann: "leute kommt ma alle klar" ????? Wie wäre es mit einer Buchstabensuppe mit Grammatikgeschmack? Wenn wir schon alle beisammen sind, dann wird eine kleine Kritik ja wohl erlaubt sein?
 
@avril|L
ich hatte das selbe problem wie du, exakt 640k speed bei 6144 leitung, nach anruf und beschwerde deshalb kam ein tag später nen mitarbeiter von arcor mit nem neuen modem weil ich noch das schwarze xentrix hatte, hat nicht viel gebracht, nach ner tasse kaffee und einem anruf bei seinen technikern wurde das telegramm im verteiler umgestellt, und schwups seit dem saug ich mit durchgehend 730k etwa, mal nachfragen !!!
und so nebenbei, bin seit ewigen zeiten arcor kunde und voll zufrieden, vor allen dingen sollte man mal erwähnen das es sich bei einer arcor telefon flatrate um einen echten telefonanschluss handelt und nicht wie bei den meisten um einen voip über internet, das macht viel aus und ich bin froh darüber wenn ich bei bekannten schau was die für problemehaben mit ihrer fritzbox (router) bei tiscali z.b...

alles in allem, arcor is top und ich würde niemals wechseln, die lange wartezeiten beim ummelden sind leider normal, 8-12 wochen aber man wird darauf hingewiesen, solang kann man ja das alte nutzen und die vorfreude auf einen guten inetanschluss ohne dauernden modemreset wie bei telekom ist doch auch was feines hehe
 
@popper:
Hmm das könnte ich probieren, wenn Du mir genau sagen könntest was ich dem Mitarbeiter bei der Kundenbetreuing sagen muss, denn seit dem die Hotline ja (leider) kostenpflichtig ist, hab ich keine Lust lang am Rohr zu bleiben zumal es ja nicht so dringend ist.
 
Bin seit 2001 bei Arcor. Erst 768, dann 3000,6000 und jetzt 16000. Nie Probleme gehabt. Der Splitter war mal defekt. Angerufen und am nächsten(!) Tag war ein neuer da. Hab bis jetzt vielleicht 5x die Kundenbetreuung angerufen und nie länger als 3 Minuten in der WS gehangen. Also ich kann nicht meckern.
 
@maschu666:
16000kbit/s..... haaaaaaaaaaaaaa(seufz)........
 
Und nächstes Jahr sinkt sie wieder, wenn ARCOR so weiter macht.
Sie Probs bei ADSL2+ und die nicht vorhandene Lösung von ARCOR.
 
also das dsl 6000 heist bei jeden bis 6000 mehr nicht, und in der neuen dsl 2 leitung dsl 16.000 mit 1024 upload heist es auch wieder bis zu den geschwindigkeiten, und dazu kommt noch das sich die leitung automatisch rguliert was gerade geht an geschwindigkeit, weil die leitungen nie stabil sind was sie auch nie sein werden.
es sind jetzt schon zu viele knotenpunkte überlastet, und die teledoof baut wenigstens etwas aus, was arcor nicht macht nur die gekauften und gemieteten leitungen mehr kann sie nicht anbieten, in ganz wenigen stadten haben sie eigene leitungen, aber den mund aufmachen mit dem geld und der vorarbeit der teledoof, na danke sag ich da nur.

wartet lieber mal ab was da noch alles kommt, auser VDSL kommt mit nix mehr ins haus, und das auch nur wenns gut läuft, lieber ne langsamere leitung als müll und probs.
 
@Sir @ndy: Sorry, aber soll keine Beleidigung sein. Wie wärs wenn du die mal richtig informieren würdest? :)

Arcor mietet Kollokationsräume bei der Telekom, das ist richtig. Die Dinger nennt man auch HVT = Hauptverteiler. Hier wird auf der gemieteten Stellfläche Arcor eigenes Equipment aufgebaut, dieses Equipment ist verbunden mit dem Arcor-eigenen Backbone. Die Backbone besteht aus vielen POPs (Point of Present), die früher zur deutschen Bahn gehörten. Das ganze ist mit "dicken" Glasfaserleitungen untereinander Deutschlandweit verbunden.
Wenn ein Neukunde zu Arcor wechselt, braucht der Kunde auf dem Arcor-eigenen Equipment erstmal einen Stift auf dem Verteiler (Mux etc.), das Arcor-Equipment ist im HVT mit dem Telekom-Equipment über einen ÜVT = Übergabeverteiler verbunden, die Telekom schält hier die "letzte Meile", also die Leitung vom Kunden zum HVT, durch und leitet das beim ÜVT auf das Arcor-eigene Netz. Arcor baut HVTs aus, mit eigenem Equipment, was glaubst du, wieso hier gesagt wird, Arcor habe eine eigene Infrastruktur? Bitte, etwas mehr nachdenken! Die Telekom macht auch keine Vorarbeit, hat sie auch nie gemacht. Das kannst du Providern wie 1&1 oder freenet vorwerfen. Das sind Resaler von Telekom-Leitungen :) Eigene Infrastruktur ist da nicht.. Ich find es immer wieder herrlich, wie Leute über alles mögliche herziehen, aber eigtl. KEINEN blassen Schimmer davon haben, was sie über haupt für Geistigen-Nonsense raushauen. AUFRUF: ZUERST informieren, DANN diskutieren! Greetz
 
@F1r3 Also ich muss sagen, da stimm ich dir zu 100% zu :)
Ich kenn mich zwar nicht "ganz" so gut wie du aus, aber es reicht um zustimmen zu können :D
 
@Sandman: Danke dir Sandman :) Du musst dich damit auch net 100% auskennen, ich arbeite nur bei oben genannter Firma und weiss deshalb um was es geht.

Greetz
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles