Sipgate startet zur CeBIT mit Europa-Flatrate für VoIP

Wirtschaft & Firmen Pünktlich zur CeBIT startet der Düsseldorfer Voice-over-IP-Anbieter Sipgate mit neuen Tarifen. Wir haben bereits über die Tarife Sipgate Plus und Sipgate Flat berichtet. Nun sind neue Details zur VoIP-Flatrate von Sipgate aufgetaucht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist den schon bekannt ob auch Leute die zwar schon bei Sipgate angemeldet sind - sich dann aber für die Flatrate für 12 Monate entscheiden in den Genuß der subventionierten Hardware kommen? Bin zwar schon bei Sipgate angemeldet hab den Service aber wegen mangelnder Hardware kaum genutzt. Via Headset schockt dann doch nicht so.
 
@m @ r C: Habe auf den Webseiten von Sipgate (bin auch Kunde) dazu schon vor Monaten gelesen, dass es keine Angebote für Altkunden geben wird. Zitat: Altkunden können wie gewohnt ihre bisherige Hardware nutzen. So oder so ähnlich war es in einer der Pressemitteilung im Vorfeld zu lesen gewesen.
 
@Davediddly:Also versteh ich das richtig, Altkunde bucht die Flatrate mit 12 monatiger Laufzeit und bekommt nix, Neukunde bucht die Flatrate mit 12 monatiger laufzeit und bekommt ne FRITZ!Box-Fon subventioniert. Na das ist doch mal was :)
 
Hm, wäre doch mal ein Grund sich SipGate näher zu Gemüte zu führen. Das Geld für die Flatrate vertelefoniert meine Holde allemal ins Festnetz.
 
Super, Sipgate wird wirklich immer besser :-)
Nur hoffentlich wird es die Hardware dann endlich zu normalen Preisen geben - bisher werden die Geräte nur zu stark überzogenen Preisen angeboten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen