AOL stellt SDK für seinen Instant Messenger bereit

Software Ab sofort stellt der Online-Riese AOL ein Software Development Kit (SDK) für seinen Instant Messenger AIM zur Verfügung. Damit ist es möglich, eigene Clients für das AOL-Netzwerk zu programmieren. Auch Plugins zur funktionalen Erweiterung des ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Eine frei anpassbare Software könnte da der entscheidende Vorteil sein. " genau deswegen benutze ich miranda .) [OT]
 
@SchroederX: Hahaha. Und gerade jetzt ist AIMOscar von Miranda fast fertig :-))
 
geschickter Schachzug andere den eigenen Messenger attraktiver machen zu lassen
 
@klausing: naja ob der aim selber attraktiver wird, wenn die leute alternative clients benutzen die mit dem sdk erstellt wurden :o)
 
nun ja MS steckt ja nun auch viel mühe rein aus ihrem teil was ordendliches zu machen... während sich bei ICQ und AIM über jahre garnichts verändert hat, außer eine neu aussehende ersion, kommt MSN von version zu verisn mit neuen dingen daher (ob mans nun braucht oda nicht is an andere sache :D)
 
was soll sich denn an icq verändern großartig ? es war ursprünglich dafür da, um mit jemandem zu chatten, und sonst nichts. kann außerdem doch eh files ferschicken, webcam, games, usw
 
@Wahnsinniger: du wahnsinniger hast nicht wirklich gerade verschicken mit "f" geschrieben, oder? das war absicht... bitte schreib, dass es absicht war!
 
@thefab: lol
 
MSN is einfach die Oberklasse: Kann viel, is dazu sehr schnell und stabil und sieht verdammt gut aus. Und dank MsgPlus und die dadurch enstehende Plugin-Funktion is einfach alles drin was man braucht. Was will man mehr? AIM is der letzte Scheiß und wird es auch immer bleiben.
 
Eine Frage: wie bzw. mit was verdient eine Firma bei einem Online-Messenger eigentlich Geld? Nennenswerte Summen, denn durch das bischen Werbung welches in den Clients eingeblendet wird, kann doch niemand reich werden. Das beachtet doch eh keiner.
 
ACHTUNG: "Developers are not permitted to build Custom Clients that are multi-headed or interoperable with any other IM network." - Trillian, Miranda & Co. dürfen es also NICHT verwenden. Quelle: http://developer.aim.com/faq.jsp
 
@TobWen: Außerdem ist das SDK zur Zeit nur für Windows verfügbar...
 
Mich als AOL - Anwender freut das sehr. :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen