Vista: Windows Starter 2007 Beta-Test hat begonnen

Windows Vista Neben den normalen Versionen des neuen Betriebssystems Windows Vista, die vor allem für End- und Geschäftskunden in der westlichen Welt gedacht sind, wird Microsoft auch eine neue Ausgabe seines Systems für Schwellenländer auf den Markt bringen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das erste Bild kommt mit bekannt vor , achja die explorerabstürze aus der anderen vista :)
 
ist zwar OT, aber interessiert mich: ist der notepad beim vista noch immer der von windows 3.11 oder gibt's da einen neuen der zumindest die unix-carriage-returns versteht?
 
@HarryK: Ich denke, dass Wordpad und Notpad bleiben werden. Nur bei Paint könnte man vermuten, dass es durch Paint .NET ersetzt wird. Glaubs aber kaum...
 
@The Knight: Paint.Net wird sicher nicht mit aufgenommen werden es ist kein Microsoft Produkt.
 
Schade das es diese Version nicht bei uns gibt. Dazu noch ein hübsches Theme und es würde mir völlig ausreichen.
 
@Großer: Ich glaube die Version kann nur das klassische Theme... jedenfalls kann es kein Aero, das steht fest. Und bist du dir sicher dass du nur 3 Programme mit 3 Fenstern starten willst?
 
@sp4rkle: Ja
 
Beim Autostart eines Firewall, AV Prog und Spyware-Scanner wird die Auswahl schon knapp, weil dann kann man kein Prog mehr öffnen oder man geht ein Sicherheitsrisiko ein. Greets Daniel
 
@dancle00001: eben es sind autostartprogramme und keine "fenster".
 
@ voyager: es sind aber programme, oder kann man soviele programme starten wie man will solange sie keine fenster haben? Greets Daniel
 
@dancle00001: du hast es erfasst, bei der starteredition geht es um die maximale Anzahl der "Fenster" :)
 
is nichts für uns alle 3 fenster kann man ja vergessen
 
Ich hab da mal eine Frage, ist nicht ganz so wichtig, aber:
Kann mir einer sagen, wo ich das Hintergrundbild herbekomme?

Vielen Dank,
efg_hawk
 
Hallo!

@dancle00001:
Firewall, AV Prog und Spyware Scanner wirst Du bei Vista nicht mehr benötigen. Das wird in Vista enthalten sein, bzw. Du nimmst OneCare.
Das Ding beinhaltet dann alle 3 Sachen.
Schon kannst Du wieder 2 Programme starten.

Aber wohl wahr, ich habe Outlook z.B. immer im Hintergrund laufen.
Dann noch den ICQ. Also 3 Programme sind schon knapp.

Aber dafür ist es halt ne StarterEdition, die wohl nur in Entwicklungsländer vertrieben wird.
Hier in Deutschland usw. werden wir die wohl kaum zu kaufen bekommen.

Und wenn Vista, dann will ich auch Aero als Oberfläche!

Gruß
svenyeng
 
@svenyeng: OneCare kostet Geld, und die benannten Progs gibts auch als Freeware, ich glaub kaum das sich da jmd. OneCare leisten kann. Wenn ich mein Jahresgehalt für nen Computer ausgebe, kann ich mir wohl kaum noch Progs dazu kaufen...
 
@svenyeng: es geht um Anzahl der "Fenster" nicht um Autostartprogramme. bei 3 programmen würde windows nichtmal laufen. auf den screenshots der starteredition kannst du schon mehr sachen im tray sehen , Audio Lan , Sicherheitscenter , WindowsDefender ...
 
@voyager: krass, kann man ja doch alles mögliche öffnen, solange es keine fenster hat, finde ich schonmal positiv. Greets Daniel
 
Da steht nicht wirklich AMD Sempron als Prozessor für den Testserver, oder? Da kann die Bewertung für das OS nur durchschnittlich ausfallen (sag ich jetzt mal so als genervter Sempron-Nutzer auf meinem privaten PC)
 
@thefab: Dieses Windows ist nur für langsame und günstige Systeme ausgelegt!
 
Schade, dieses Windows wäre perfekt für Musikrechner, wenn nicht die Leistungsbeschränkungen vorhanden wären. Den ganzen Netzwerk- und Internetmist raus, dann wäre Windows einfach nur perfekt.
 
@TobWen: Hey, *gg*, kannst du dann bestimmt auch mit ner anderen "normalen" Vista Version machen und diese dann mit nLite "entschlacken".. :D MfG CYA iNsuRRecTiON
 
Also ehrlich gesagt finde ich diese "Starter Edition" oder besser gesagt "Dritte-Welt-Edition" von MS eine Unverschämtheit. Die potenziellen Nutzer werden doch hier wirklich wie Nutzer 3. Klasse behandelt, dürfen nur eine max. Auflösung wählen, dürfen nur maximal drei Programme starten - was soll den das bitte? Wollen die so wirklich neue Kunden in Schwellenländern gewinnen? Es ist doch kein Wunder das diese Starter Edition bislang kaum Erfolg hat und viele dieser Schwellenländer lieber auf Linux setzen:

- Sie können mit ihrem BS ohne jede Beschränkungen machen was sie wollen
- Sie bekommen nicht nur ein fertiges, geschlossenes BS vorgesetzt sondern können selbst daran "forschen", können es verändern, ja z.B. sogar selbst übersetzen wenn nötig
- Sie haben alles was sie brauchen, von Office über Multimedia bis Netzwerksoftware mit dabei

Tut mir wirklich leid, ich finde sowas unverschämt. Wenn man derart beschränkt wird, wird man nie richtig in die Informationstechnologie einsteigen können.

Tom
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.