RightMark CPU Clock Utility 2.05 - CPU-Monitor u.m.

Software Das Projekt RightMark bietet mit dem CPU Clock Utility ein Tool an, welches eine Regelung des Prozessors über Windows erlaubt. Dabei kann die Spannung sowie der Multiplikator der CPU geregelt werden. Damit lässt sich der Prozessor mit niedrigen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gutes Ding! Schade, dass Windows nicht direkt schon sowas automatisch integriert hat. Da könnte weltweit viel Strom und Geld gespart werden. Immer muss alles extra eingestellt und installiert werden... das machen nur wenige gerne...
 
geht das auch nach oben? oder ist das nur zum untertakten/unterspannen?
 
@unbound.gene: eigentlich nur runter. is im grunde wie nhc für notebooks und silent-pcs gedacht
 
hmm, bei meinem 1300er Duron und Via KT266 Chipsatz funktioniert das irgendwie nicht so....dafür das Programm S2kCTL um so besser.....mein PC braucht 40% weniger Strom und die CPU ist 20° kühler (idle Betrieb).....
 
JUST THE BEST !!! 4MB GROSS - 0,0001% CPU CONSUMPTION - 25/30% LÄNGERE AKKULAUFZEIT BEI MEINEM CENTRI !!! WER'S WISSEN WILL - WIE, BITTE MELDEN :-)
 
aha... Ich kauf mri ein P4 3,2ghz damit ich den zwecks stromspaaren auf 500mhz laufen lasse...ganz toll. Für notebooks ok wobei die ja auch schon die CPU Power on Demand regeln.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen