Flyakite OS X 3.5 - Mac OS X Design für Windows XP

Software Dieses Transformation-Pack verändert die Oberfläche von Windows XP so, dass sie dem auf Apple-Computern eingesetzten Betriebssystem Mac OS X sehr ähnlich sieht. Mit Flyakite OS X 3.5 können Windows-Anwender also ihrem System ein wenig vom ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
geiles programm... seit 2.0 wirds immer besser und umfangreicher
 
fehlerhafte Datei =(.. NSIS Fehler!
 
@Kiss-of-Death:

bei mir auch es meinte es wäre unvollstänndig oder so ! ich lads nochmal runter...
wenn jemand weis wie es weg geht pls um hilfe !
 
@Kiss-of-Death: die datei auf dem mirror von dem ich das gezogen hatte is im a. wir haun jetz die korrekte datei auf unsern server...so, sollte jetzt funzen. viel spass
 
selber modden sieht geiler aus und macht mehr spass! siehe: http://www.pcwelt.de/know-how/software/32832/index11.html
 
@vidocq: Das bist du aber ziemlich lange beschäftigt bist du auch nur ansatzweise etwas wie FlyakiteOSX hast.
 
ja das dauert ein weilchen, aber macht ja auch spass...mache das schon seit nem jahr oder so.
 
@vidocq: Danke für den Link. Werd das auchmal probieren.
 
Mal gucken, wann die Klage von Apple kommt.
 
@TobWen: bis dahin werde ich es weiter gerne nutzen, war nur total überrascht weil ich persönlich eigentlich nix vermisst habe beim 3er. gleich mal acronis anwerfen und danach draufspielen :)
 
@TobWen: das setzt vorraus, das Apple auf die Oberfläche/Design rechtlich geschützt hat, das bezweifel ich aber...
 
@ Bobbie25: Sie haben ein Copyright drauf. Genau wie Microsoft auf sein Warntöne und das Windows-Logo.
 
Die kommen jetzt immer öfter mit neuen Versionen. 3.0 ist noch sehr jung. @TobWen: Und mit welcher Begründung soll eine Klage kommen??
 
@The_Jackal: Hallo?? Offensichtlicher geht es ja wohl nicht oder wurden die Icons neu gezeichnet? Also dieses Gesicht kenne ich seit MacOS-weiß-ich-was. Und das sieht genauso aus.
 
@TobWen: Was hätte Apple denn davon? Glaubst du, dass es hier User gibt, die auf Mac OS umsteigen wollten? Die hätten dann die Hardware, also den Mac kaufen müssen. Gerade die User, die Flyakite draufspielen wechseln nicht. Die wollen nur die Optik. Apple hätte also keinen Nutzen von einer Klage. Deshalb ist sie bisher nicht gekommen. Zudem glaube ich nicht, dass das Icon des Finders rechtlich geschützt wurde oder das ganze Theme. Es wird auch nicht als eine Kopier von Mac OS verkauft. Es ist ein freies Projekt oder Gewinn.
 
@The_Jackal: Mal ein Bild und werd damit berühmt. Dann klaue ich es dir und werde noch berühmter. Dann sprechen wir uns wieder.
 
@The_Jackal: so abwegig ist das nicht... mir war so, als ob apple schonmal eine klage eingereicht hatte - damals ging es um das papierkorb-icon... hab allerdings keine quellen...
 
Ich sehe das sogar umgekehrt - Apple könnte davon profitieren! Es gibt bestimmt den ein oder anderen, dem die Optik und das Design von Apple gefällt und dem auch die Bedienung (durch Programme wie dieses hier) verdeutlicht werden und dann sogar beim nächsten PC/Notebook-Kauf auf Apple umzuschwenken. Ich für meinen Teil denke ernsthaft darüber nach, sollten die Powerbooks und iBooks mit Intel-Prozessoren endlich einmal "bezahlbarer" werden. :-)
 
@Chris1977: Jawoll! Seitdem ich meine ersten drei 68k-Macs habe, gefällt mir Apple immer besser, auch der iPod hat seinen Teil dazu beigetragen, und natürlich benutze ich auch OSX seit kurz vor Version 2.
 
na supper gester gerade die version 3.0 installiert und heute sehe ich das es bereits v. 3.5 gibt... na toll.. hätte ich es gewusst hätte ich wohl bis heute gewartet :) naja, was solls! Übrigens finde ich das Packet ganz nett :)
 
naja, das pack is an sich ziemlich geil, blos is der bedarf an resourcen (im vergleich zum self-made modden) pervers! :D ich kann mich zwar nich mehr so genau erinnern (is schonwieder nen jahr her, dass ich das benutzt habe :P), aber ich glaube, dass mind. 70 MB vom RAM dafür belegt wurden. ja klar, wenn man nen GB zur verfügung hat, ist es egal, aber bei 512 is das was anderes....
 
@w0Lf10: eigentlich merke ich davon gar nix, da das paket die systemfiles ersetzt sollte der verbrauch an ressourcen nicht höher sein. ausser man lässt natürlich auch noch die ganzen tools die dabei sind laufen, dann brauch man sich aber auch nicht wundern, das theme selber frisst nicht mehr als die windows oberfläche, sieht aber pervers besser aus :)
 
@w0Lf10: Also im Vergleich zu Vista ist da ja gar nix...
 
@w0Lf10: Läuft bei mir ganz wunderbar auf mehreren Rechnern mit 512MB. Du musst auch nicht alle zusätzlich angebotenen Programme mit installieren.
 
Wo genau siehst du denn die RAM-Auslastung des Pakets? Rechnest du die einzelnen Programme zusammen oder wie?
 
lol, wenn ich wollte das mein Desktop wie ein Apple aussieht, dann würd ich mir nen Apple kaufen, ne ne, nix für mich die Apple-Themes! Ich stehe zu meinem PC mit Graphite Mesa 2.1 Theme - http://bernas69.deviantart.com
 
Geiles Programm - habe schon einige meiner Freunde damit neidisch gemacht. Hatte jedoch bei Flyakite OS X 3 mir nicht erklärbare Upstreams und Downstreams. Naja, vielleicht ist dies bei Flyakite OS X 3.5 behoben worden. Alaaf!!!
 
@foofighter: ich wage mal die vermutung das das nicht an flyakite gelegen hat oO
 
Diese "Leiste" unten im Bild mit den Icons die sich drehen lässt, gibts dafür nicht noch so ein anderes Tool unter Windows?
 
@e-foolution: In FlyakiteOSX sind diverse bereits bestehende Tools integriert die auch einzeln erhältlich sind.
 
@e-foolution: doch, das was der programmierer direkt integriert hat, glaube das gibts auch standalone, heißt xdock oder so
 
mir hat vor ein paar wochen hier jemand nen guten tip gegeben, wofür ich ihm in 200 jahren noch dankbar sein werde...und der lautet "TrueLaunchbar" (http://www.truelaunchbar.com). einfach nur genial das tool. braucht sehr wenig ressourcen. man bekommt u.a. statt ner quicklaunch-bar pulldownmenues ...bis ins letzte detail konfigurierbar. try it!
 
@vidocq: True Launch Bar kostet aber 20 US-Dollar.
 
Leider nicht für X64 :(
 
@Freedom: Jop finde es sehr schade das solche Programme/themes nie x64 tauglich sind wird sich aber mit Vista bessern...
 
Das Dock ist dieses hier: http://fileforum.betanews.com/detail/RK_Launcher/1110214441/1
 
nur eine frage der zeit bis die auch noch verklagt werden :)
 
Kann man 3.0 mit der 3.5 updaten oder sollte man sie deinstallieren und die neue Version installieren?
 
@hardy_may: der programmierer schreibt auf seiner seite das man updaten kann ohne deinstallieren zu müssen
 
warum sollte man einen solchen dreck wie osx auch noch kopieren wollen? mir unbegreiflich
 
@brick_top: klingt ja so, als hättest du »richtig« ahnung von Mac OS X...
 
Warum sind eigentlich die Schließen (X) , Minimieren und Maximieren Buttons nicht auf der Linken Seite. Ich hatte mal vor Jahren ein Theme, wo das so war. Hat mir deshalb auch außerordentlich gut gefallen. Wie kann man das als Vorschlag machen?
 
@The_Jackal: In den FAQ auf osx.portraitofakite.com steht, dass Du dafür WindowBlinds 5 benötigst.
 
mit der 2.0 war ich zufrieden und nutzte sie fast ein jahr. bei der 3.0 hatte ich die nun gefixten probleme, dass sich der updater nach jedem neustart meldete und mir immer die gleichen dateien zum download anbot. nach dem deaktivieren des updaters hatte ich zwar diese meldungen nicht mehr, aber suspekt kam mir das trotzdem vor. habs deshalb wieder runtergeschmissen. ich denke, dass ich diese spielerein jetzt entgültig satt habe. vielleicht auch doch nicht...lol!
 
Ein gutes Beispiel für unvollständige, desolat schlechte und zudem noch das System gefährdende Software. Mir fehlt wirklich das Verständnis zur Motivationslage eine solche Software zu installieren.Eine Software, die man nun wirklich gar nicht braucht. Bitte jetzt nicht beleidigend werden, denn das ist ein Forum. Wer nicht weiß, was das bedeutet- es kommt aus dem lateinischen und soll soviel bedeuten wie "Gelegenheit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch". Das vergessen einige in letzter Zeit immer häufiger.
 
@keiflin1: Äh, ja, Mister Wiseguy... Jede zweite Bezahlsoftware hat mehr Bugs. Und wenn ich an T-Online- oder AOL-Software & Co. denke, dann verpfuschen die mir mein System weitaus mehr.____ Viele Leute haben ihr System nicht nur für die Produktivität, sondern auch zum Spielen und für Spielereien. Wenn ihnen Programme wie Flyakite gefallen, warum sollen sie sie nicht ausprobieren? Toleranz ist hier das Stichwort.
 
@ madden2
Toleranz? Nichts liegt mir ferner,als irgendetwas nicht, vor allen Dingen so etwas banales wie Software und deren Gebrauch, zu tolerieren. Wer T-Online, AOL und die dazugehörige Software nutzt, naja, dem ist nicht zu helfen. Vorher informieren ist dort das Stichwort. Unser Bildungssystem bzw. dessen Opfer, hält jedoch genügend User bereit, die auch auf Produktivsystemen solcherlei Software installieren. Dort ist Hirnschmalz das Stichwort, wobei wir wieder beim Bildungssystem im weitesten Sinne wären. Und dein Eingangskommentar habe ich geflissentlich überlesen.
 
@keiflin1: " Ein gutes Beispiel für unvollständige, desolat schlechte und zudem noch das System gefährdende Software." __ Das allerdings würde ich als Beleidigung an den Programmierer werten. Von irgendwelchen Systemabstürzen oder gar kaputten Systemen nach der Installatino hört man bei flayakite nur seltenst, und ganz ehrlich: Die Erfahrung zeigt, dass in 95% der Fälle das Problem aus dem Menschen davor besteht. Hast du die Software ausprobiert?
 
@madden2
Geschätzter Madden2. Lass bitte die Kirche im Dorf. Beleidigt habe ich nun wirklich niemanden. Erstens: Warum sollte ich das tun? Zweitens: Dazu ist die Fäkalsprache da. Und beim besten Willen kann ich die nicht entdecken. Nur weil du etwas so wertest, muß es noch lange nicht so sein. Stichhaltigkeit ist hier das Stichwort.
 
sollte mich doch sehr wundern :) - @keiflin1: apropos (b)anal, hast du jemals programmiert? wenn nein, dann überdenke mal die bezeichnung "banal" (http://de.wikipedia.org/wiki/Banal): "Ich kenne keine Schminke, und mein Gesicht verbirgt nicht, wie es in meinem Inneren aussieht. Ich bleibe mir, auch bei meinen Verächtern, so treu, daß selbst diejenigen meiner Anhänger mich nicht verleugnen können, die sich Aussehen und Ansehen eines Weisen verschafft haben, dennoch aber eher Affen gleichen, die in Purpur gewickelt sind, oder Eseln, die sich im Löwenfell verstecken. Mögen sie sich noch so beflissen verstellen, ein paar
Eselsohren wird doch stets sichtbar bleiben und den Midas verraten." (Erasmus)
 
@vidocq
es gibt nichts zu überdenken und/oder zurück zu nehmen. Meine Ansicht-Mein Gesetz! Und zu deinem Zitat. Aha.!? Deine Wortschöpfung (b)anal gibt deinem Statement etwas unschuldiges, fast kindliches-etwas ernst (ab)geschriebenes aber nicht so gemeintes. Die Fähigkeit des Austausches von Meinungen, wird oft mit dem Begriff Kultur also mit Gesprächskultur in Verbindung gebracht. Warum nur? Ansonsten hast du dir redlich Mühe gegeben. In Ermangelung eigener Worte zu zitieren ist immer gut, aber mit der Zeit regt es eher zum überlesen an. Sei`s drum. Du darfst gerne deine eigene Sicht der Dinge und Meinung haben. Ich bin jedenfalls der Letzte, den das irgenwie stören würde. Also dann!
 
Lieber kneiflin: Beleidigungen, die auf Fäkalsprache oder sonstige Kraftausdrücke zurückgreifen, sind lächerlich. Stärker und wesentlich "gemeiner" sind Beleidigungen, die solche Sprache nicht nötig haben. "Eine Beleidigung (...) im weiteren Sinne ist jede Verletzung der persönlichen Ehre eines anderen. Die Beleidigung ist die Kundgabe der Miss- oder Nichtachtung einer anderen Person" (wikipedia). Wenn du flyakite als "unvollständig, desolat schlecht und system gefährdend" bezeichnest... nun, dann denke ich kann man das durchaus als Beleidigung (natürlich nicht im strafrechtlichen, aber im ethischen Sinne) werten, oder nicht? Das wollte ich einfach so schreiben, ohne Wertung, ohne Beleidigung. Wahrscheinlich ähnlich wie vidocq. Deine heftige Reaktionen stehen in meinen Augen eher im Widerspruch zu deiner expliziten Toleranz. Damit habe ich gesagt, was ich sagen wollte: ich überlasse dir das letzte Wort.
 
@keiflin1: tja, wie sollte ich solch ein zitat wohl besser ausdrücken können. meine meinung habe ich damit kundegtan, indem ich dieses zitat bewusst an deine aussage: "Nichts liegt mir ferner,als irgendetwas nicht, vor allen Dingen so etwas banales wie Software und deren Gebrauch, zu tolerieren." geknüpft habe. weiter soll "(b)anal" deine hochtrabende ausdrucksweise relativieren. somit bin ich mit meinem statement unserer GEMEINSAMEN geprächskultur doch nahe gekommen oder? :) ps.: keiner hat die weisheit mit löffeln gefressen, ich schon gar nicht :-)
 
@madden2
Heftige Reaktion?
@vidocq
hochtrabende Ausdrucksweise? Was bitte spricht dagegen, wenn man vorher überlegt, was man zu schreiben gedenkt. Ich bin froh, dass mein Wortschatz- so wie deiner offenkundig auch- über die üblichen Wörter wie ALTER,FETT und KRASS hinausgeht. So fällt eine Verständigung wesentlich leichter. Ich bin sicher weit, weit von einem hochtrabenden Menschen entfernt. Schön, dass du dich mit Humanisten auseinandersetzt.
 
@keiflin1: freut mich, wenn ich falsch gelegen bin :-)
 
einfach genial gemacht allerdings verstehe ich eins nicht nach dem Update von 3.0 auf 3.5 meldet sich die Dateisicherheit von windows und will eine datei zurüchspielen. normalerweise breche ich den vorgang ab und gebe zu verstehen das ich die "unbekannte" datei behalten will und der Spuck ist vorbei, doch in diesem fall mit nichten den kaum neugestartet das gleiche von vorne, zum glück lege ich ein Image bei solchen Aktionen vorher an das ich dann wieder zürückspielen kann.
im moment suche ich die datei die das verursacht.
mfg Uppy
 
NEIN DANKE "§$%&$ SCHROTT!!! ES WIRD NUR NOCH SCHLIMMER MIT FLYAKITE ( LEIDER ) GOAR NET MEHR SCHÖN, VERSEUCHT MIT ADS UND SONSTIGEM UNNÖTIGEN KRAMM :-( ICH HABE IMMER NOCH DIE v2.0 UND WERDE SIE BEHALTEN - FLINK, SCHLANK, HÜPPPSCH...
 
kann man die 3.5er version einfach über die 1.0er version installieren ?
 
"Flyakite OS X 3.5" als Mac OS X Design für Windows XP finde ich persönlich besser als "VistaMizer" oder das "Vista Transformation Pack". Diese beiden Vista-Look-Packs belasten und verlangsamen das System ganz schön! Zudem finde ich, ist "Flyakite OS X 3.5" eine gute Alternative zum etwas langweilig gewordenen Windows XP-Look!
Auf meinen Rechner läuft "Flyakite OS X 3.5" ohne Probleme (keine Fehlermeldungen, o.ä.), stabil und ohne mein System auszubremsen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum