cFos 6.11 Build 2928 Beta - ISDN- & DSL-Treiber

Software Vom ADSL,PPPoE,ISDN-CAPI- und ATM-Treiber cFos wurde die Beta-Version 6.11 Build 2928 zum Download freigegeben. cFos bietet viel mehr Features als die Standard-Treiber. Als besonderes Highlight ermöglicht cFos die Erhöhung der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Momentan gibt es gibt cFos und cFosSpeed als CeBIT-Aktion bis zum 31.03.2006 für je 9 Euro!
 
@scorp: damals wo es raus kam war ja glaub ich schon bei der 5er da war es ja noch verständlich oder so wie bei Bobbie25 aber für die ganzen aldi pc leute mit 1000,2000, oder 6000er leitung nich unbedingt . und zu win2000 zeiten hab ich den cfos auch selber benutzt .
 
@pratos: Du hast wohl den falschen Antwortpfeil erwischt.
 
@swissboy: für die leute die ihn brauchen cooles angebot auf jeden fall kaufe software auch nach möglichkeit im angebot so wie mein gdata avk zum 20.Jubiläum für 20euro :)
 
@swissboy: ups naja wenn man schon wieder seit ein paar stunden aufn bildschirm guckt bin ja auch nich mehr der jüngste :)
 
Es gibt auch eine kostenlose alternative raspppoe und wer braucht bitte traffic shaping bei dsl , onlinezeit und volumenzähler dürfte wohl auch immer weniger benutzt werden für isdn vielleicht noch verständlich obwohl für 45 euro bekommt man ja fast schon wieder dsl . oder benutzt hier zufällig jemand traffic shaping villeicht im zusammenhang mit dsl2 .^^
 
@pratos: ... im Moment kostet es ja nur 9 Euro.  :-)
 
@pratos: Hast Du überhaupt schon mal Traffic Shaping ausprobiert? Das hört sich nämlich nicht so an.
 
@pratos: z.b. die keinen wirklich echten router einsetzen. wenn ich z.b. ein abgespecktes WindowsNT/XP/2000 fahre auf einem kleinen rechner der in der firma als "router" agiert, dann kann man das schon sehrwohl einsetzen. Das macht natürlich für einen "ottonormalverbraucher" keinen sinn das ganze...
 
@pratos: ich muss auch sagen, anscheinen hast du Traffic Shaping noch nich benutztz . . .
ich hab fast den ganzen Tag mein UL (DSL 3000) komplett ausgelastet und ohne Traffic Shaping würde denn nix mehr gehen :)
aber wie sagt man: Wenn man keine Ahnung hat . . .
 
"Erhöhung der Internetgeschwindigkeit" - So ungefähr die dämlichste Formulierung die ich mir vorstellen kann. Das Internet an sich wird nicht schneller. Meine Verbindung dorthin auch nicht. Traffic Shaping ermöglicht durch höhere Priorisierung der Bestätigungspakete einer TCP-Verbindung bei hoher Auslastung der Uploadbandbreite eine Verbesserung der Latenzen (Pings).

Diese Formulierung reiht sich nahtlos in Intels Desinformationskampagne anläßlich des Pentium MMX ein. MMX sollte ja auch das Internet beschleunigen. :)
 
@gruenmuckel: *ironie* tut MMX doch auch, meine heutigen Rechner (alle mit MMX) sind viel schneller im Internet als meine alten damals */ironie* gut, das könnte auch an dem unterschied modem dsl liegen...
 
Schade, ich habe schon gedacht das auch einen neue cFos Speed Version rausgekommen ist. Ist ein gutes Prog, nutze es seid Weihnachten, hat nur 9€ gekostet. Habe DSL 3000 und es bringt vorallem was, wenn man seine Leitung voll ausreizt und trotzdem nebenbei surfen will
 
Ich habe mir mal die Details zu cFos bzw. Traffic Shaping durchgelesen, aber ich weiss nicht genau, ob diese Treiber einen Versuch wert sind. Gruenmuckel hat es schon auf den Punkt gebracht, dass nur die neue Anordnung der Pakete den Ping verbessert.
Da ich aber nur an einer ISDN-Leitung sitze, bin ich für jede Verbesserung offen. Deshalb wollte ich wissen, ob jemand gute Erfahrungen damit mit einem ISDN-Anschluss gemacht hat?
Ich teile meine Leitung mit 3 anderen Personen und man kann sich ja denken, welche horriblen "Geschwindigkeiten" da erreicht werden, wenn alle im Netz hängen. DSL bekommen wir hier nicht und skyDSL ist nicht relevant. Daher könnte cFos ggf. meine Höllenqualen etwas erleichtern.
 
cfosspeed ist bei breitbandverbindungen absolut zu empfehlen..macht die verbindung spürbar schneller! einfach ausprobieren und nicht mehr deinstallieren wollen :)
 
@vidocq: das einzige was ich an cfos speed verbessern würde ist eine autologin funktion beim start des pcs
 
Wer eine Fbox hat braucht das nicht.
Das fbox Traffic-Shaping lässt sich mit ein paar gekonnten handgriffen anpassen und komfortabel einrichten. (einfach mal im ipphone forum schnuppern :-) )
Zumal es bei einer zeitgemäßen Internetanbindung (3000+/256+) auch kein muß ist.
 
gibts da auch mal wieder ne final? die letzte final is ja schon älter als gandi
 
@ACK: Gandhi (schreibt man übrigens mit "h") ist tot!  :-)
 
@swissboy: achwas der is tot? ich dachte der feiert demnähcst seinen 140igsten? oje oje, ändert aber nix drann das die letzte final von cfos zu den kreuzzügen released wurde
 
@ACK: Gab es im Juli 2005 denn noch Kreuzzüge?  :-)
 
@ACK: naja, vielleicht ist das tool einfach ausgereift und bedarf keiner weiterentwicklung? soll ja auch manchmal vorkommen :)
 
meiner meinung ein tool das der rechner nur unnötig ressourcen kostet
habe es längerei zeit getestet und es bringt meiner meinung rein arnichts
es mag situationen geben wo es sinnvoll is zb wen der rechner af dem es läuft als router fungieren soll
aber wen man nen router hat is das teil sinnlos
Kommentar abgeben Netiquette beachten!