Microsoft will PC als Spieleplattform wiederbeleben

Windows Vista Rund drei Monate nach der Markteinführung der groß angekündigten neuen Xbox 360 Spielkonsole will Microsoft nun offenbar auf eine weitere Spieleplattform aufmerksam machen - den PC. Der Software-Gigant verspricht eine Wiederauferstehung des Zockens ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die sollen lieber mal wieder was mit den Battletech Lizensen anfangen die sie immer noch haben, so zum beispiel mechwarrior 5 aber nein man muss ja ein völlig besch...eidenes mechassault für xbox produzieren...:(
 
@xcsvxangelx: Seyla!!
 
@xcsvxangelx: @tamandua Ewigkeiten EBTL und NBT :P pos tamandua pos *ggg*
 
@xcsvxangelx: Bevor er eine Werbekampagne für 'Spielen mit Vista' ins Leben ruft, sollte er mal die Augen aufmachen. ich weiß gar nicht, zum wievielten Male die Community eine Petition für einen Nachfolger zu Freelancer an MS geschickt hat.
 
@xcsvxangelx: Jap seh ich genauso. Ich warte vergebens auf Freelancer2
 
@xcsvxangelx: Battletech, träum.
Ich spiele aus mangel an neuen Spielen immer noch Teil 3 oder Sierras Earthsiege/Starsiege.
 
meiner meinung ist der pc fürs surfen, arbeiten, multimedia .. und ego-shooter gut. Alles andere geht meistens an der Konsole besser .. und leider gibts auch auf der konsole (das muss man einfach sagen) die besseren (und weitaus mehr) spiele.
 
@DekenFrost: Ja? Dann spiel mal Warcraft III an deiner Konsole :D
 
@Zephiris: ok einige andere games vieleicht auch noch :D
 
@DekenFrost: Träum ma weiter :) Uafn PC gibts mehr Spiele, ganz klare Sache. Und bei der PS3 bitte nich weinen aber dann is das PC Niveau erreicht, d.h. 900€ bitte ... Danke. EDIT: Und ein Spiel fängt beim PC mit Flash, Java etc an :)
 
@DekenFrost: age of empires und diablo machen nur mit tastatur spass :)
 
was ihr hier anführt sind schon wieder die, ich wills mal vorsichtig ausdrücken, "anspruchsvollen" spiele... bei dem thema geht es wahrscheinlich um das schöne alte bild das sich vater und sohnemann (oder auch die ganze familie) am abend hinsetzten und _zusammen_ ein bisschen zocken und das nicht auf irgendwelchen servern an getrennten bildschirmen, aber da hapert es ja nicht nur an den spielen wenn wir ganz ehrlich sind
 
Ich würde mich freuen, wenn es mal wieder Spiele gäbe, die einfach Spaß machen, ohne so einen krassen Ressourcenverbrauch zu haben. Mit einem PC von z.B. 2004 (> 3 GHz) hat man schon wieder schlechte Karten. Und genau deswegen zocke ich lieber den alten Kram wie Warcraft III oder Hald-Life 1, insbesondere auf LANs. Es läuft auf der lahmsten Kiste flüssig und ist einfach gut :).
 
@pixelschnitzel: Was spricht dagegen, ne Tastatur in den USB-Port z.B. einer PlayStation 2 zu hängen? :)
 
Ist doch klar das die immer weniger verkaufen,denn mal ehrlich in den letzten Jahren kamm doch fast nur Müll auf den Markt.Ich schreibe fast aber die guten Spiele kann mann an einer Hand abzählen.Ich spiel übrigens nur am PC,hab zwar eine PS2 aber die steht im Schrank.

MFG
 
@Powerreptile: hmm da geb ich dir leider recht, das letzte echt hammergeile rollenspiel war doch 1993 Lands of Lore 1 :) *übertrieben*

Ne mal echt heutzutage wird bloss noch auf die grafik geschaut und die Spieltiefe und Story leider zu oft vernachlässigt....

Ne Konsole hab ich nicht, PC reicht mir eigentlich bin ein maus+keyboard zogger :)
 
@Powerreptile: Stimmt, derzeit herrscht tote Hose, Hoffnungsträger dieses Jahr sind HL2: Episode One, HL2 war von der Amosphere her einfach super, Gothic 3, brauch ich glaub ich nichts zu zu sagen, Grotesque, eifach geil das Konzept.., und Oblivion.
Derzeit gibt es aber nichts was mich reizt, Gothic 1+2 kenne ich auswendig, Mafia auch, WoW wird mit der Zeit langweilig, und denn Rest kann man mit der Außnahme von FEAR, was noch ganz okay war, echt in die Tonne kloppen.
 
@Anubis: Du fandst HL2 super? Mit den total linearen Leveln, dem bescheuerten ewigen Rumgedüse mit dem Gleiter und dem albernen Heli (3D Version von Space Invaders), den flachen Physiktricks und dem oberplatten Schlusslevel? Nur Ravenholm, das war einfach geil! Na, bald gibt es ja "They Hunger" (oder wie der Nachfolger auch immer heißt) auf der Source Engine, da freue ich mich wirklich drauf. :D
 
@Aspartam: HL2 ist/war für mich der Hammer... Die soundeffekte mit der Atmosphere waren mit der Futuristischen wetl/geschichte sehr gut kombiniert...Sound 1a Grafik 1a, Story gut, SEHR VIEL Abwechslung..Man diese "Magentknarre" und die Sägeblätter, eimer mit weißer farbe xD echt der hammer, oder die Scene auf dem Dach wo du auf den Brettern rumläufst und um dich diese Menschen/Spinne aufm Kop. sind, die ganzen logischen Ansprüche...Ich gebe zu Linear war das ganze und irgendwie zu "Scenig" ich meine du läufst bei der Ecke des levels machst du dies (eine Gruppe Feinde, "Geräusche werden leuter") und danach wirds wieder Leise alles hat sich beruhigt, gehst um die Ecke ist wieder ne ganze scene mehr (Wiede die Geräusche lauter, wieder eine gruppe gegner..) Ansonsten Geiel Atmosphere+Grafik+Sound+Abwechslung+Story...Ach man ich könnte ewig weiter reden das Spiel war doch echt mal was oder? MfG TX
 
Naja das ganze ist eigentlich so

Es gibt viele dumme Leute auf dieser Welt, wenige Intelligente, daher ist es auch ganz normal dass immer mehr Spiele für dumme (also Konsolenspiele) verkauft werden und immer weniger PC Spiele.

Denn der durchschnittlich dumme Mensch der Konsole spielt peilt nicht wie man einen PC verwendet... also muss er konsole spielen...
 
@Skyh4wk: und leider auch viel zu viele idioten die hier kommentare schreiben und zu wenig intelligente warum immer wieder mods hier aufräumen müssen ...
 
@Skyh4wk: ganz schön kleingeistig deine sicht. schon mal daran gedacht das die konsolenspieler genug vom pc zocken haben weil sie mit kopierschutz-kram, immer höheren hardware anforderungen, immer wieder sehr schlechte spiele (bet on soldier, battlefield 2) usw. genötigt werden immer wieder geld in einen pc zu stecken der eigentlich in seiner ur-ausstattung noch lange jahre für multimedia, surfen, office und co. tauglich ist. wer hier "dumm" ist - pcler oder konsolero - das is wirklich die frage. ich halte leute für dumm, die neben dem pc keine andere plattform akzeptieren, leute die 500 euro oder mehr für ein bauteil für den pc investieren und sich dann dick fühlen was sie doch jetzt für nen kasten da stehen haben. da kauf ich mir lieber ne konsole für 400 euro - wohlgemerkt komplettgerät was langen spielspass und keine wettrüsterei und ggf. neuinstallation und individualisierung erfordert. muss jeder selbst wissen, aber man sollte seinen standpunkt schon sachlich stichhaltig argumentieren können. des weiteren gibt es auf konsolen spiele, die man auf m pc vergebens sucht. ein spiel wie forza motorsport oder kameo, perfect dark zero usw. - gibt es nicht auf pc.
 
@ Rikibu: Ja und? Dafür müsst ihr Konsoleros euch alle 5 Jahre ne neue Konsole kaufen, Tendenz fallend. Ich kann noch 15 jahre alte Spiele zocken! 15? was red sogar noch länger her bis zum c16. und wenn der PCler will spielt er auch Xbox oder PS1 oder PS2 oder was auch immer, dank Emulatoren kein Problem *gg Aber das macht er nicht, weist warum? Kack Grafik! Kack Steuerung! Kacke alles :) Und HardwareProbleme gab es mit MS-DOS oder Win 3.1, da musste man sich auskennen, aber doch nicht mehr mit WinXP. Bist halt kein Compu Freak *ShitHappens Noobie.gg
 
@Skyh4wk: soso, und konsolenspieler können keine retro spiele spielen? was passiert denn mit den alten konsolen die man im keller hat? die gehn ja nicht automatisch kaputt, nur weil eine neue konsole auf m markt ist. sicher hat der pc gewisse vorteile wenn man die illegalen möglichkeiten mit in den vergleich mit einbezieht. jedoch ist das dann keine grundlage für einen vergleich weil dann keine in ansätzen gleiche voraussetzungen mehr gegeben sind. natürlich wird eine konsolen-hardware auch älter, aber wenigstens hat man während des produktzyklus nicht den zwang sich ein neues bauteil für 400 oder mehr kaufen zu müssen, weil man weiss das die software für die konsole läuft. anders ist es am pc.. da wird munter drauflos entwickelt und einfach eine monster grafikkarte vorausgesetzt, nur damit eine software läuft. des weiteren habe ich nicht von hardware problemen gesprochen, sondern von den wiedrigkeiten die ein ehrlicher nutzer am pc hat wenn er am pc spielen will. kopierschutz (starforce usw.) und einige andere unzulänglichkeiten schädigen hardware, machen systeme instabil, anfällig für sicherheitsrelevante aspekte usw. ein grund mehr vom pc auf andere plattformen umzusteigen - schließlich muss es ja nicht zwangsläufig windows sein.
des weiteren habe ich den eindruck das die pc entwickler mit den resourcen nur so rumschlampen, nur um indirekt den hardwareabverkauf zu fördern. konsolenentwickler müssen schon strukturierter zu werke gehen, was man oftmals in der konzeption als auch umsetzung erkennen kann.
 
@Skyh4wk: Und Du glaubst den Scheiss, welchen Du Dir da zusammenschreibst?
 
@dreamcatcher: Ahja, und warum sollte man mit einer Konsole keine 15 Jahre alten Games zocken können? Funktionieren alte Konsolen heutzutage etwa nicht mehr? :P
 
@Skyh4wk: Wenn man so einen arroganten Dünnpfiff wie Deinen liest fragt man sich, wie Du es geschafft hast, lesen und schreiben zu lernen ... soviel zum Thema Intelligenz.
 
@Rikibu: BF2 ist ein sehr gutes Spiel, trotz seiner Mängel (unter der die Masse der Spieler nicht zu leiden scheint, und melden tut sich nur, wer leidet, das verzerrt das Bild).
 
was halt fehlt (und da bin ich nicht allein der Meinung) sind auch anständige Adventures. Früher mit MonkeyIsland, Indiana Jones konnte man Monate vor dem Rechner hocken. Heute sind die games spätestens nach zwei Wochen (bei normaler Zockdauer/Tag) fertig gezockt. Es muss mehr Spaß, gags und versteckte Dinge in Spielen rein (mit versteckten meine ich keine bugs).
Stimme da voll xcsvxangelx zu.
 
@zivilist:

Voll zustimm
 
@zivilist: jo Moneky Island 1 und 2 hab ich damals noch auf nem 386 mit sagenhaften 20 Mhz gespielt :) *gg* ungefähr 2 monate gebraucht das brauchte noch nicht mal richtigen sound und war trotzdem extremst geil :) Lands of Lore 1 war auch richtig gut :)
 
@zivilist: also ich zock heute noch BMH, Biing, Diablo 2 und neuerdings seit monaten world of warcraft, alles aufm pc, seit jahren und etlichen monaten, es langt doch wenn 2-3x im jahr n spiel rauskommt was einen über etliche monate fesselt, ein jahr hat nur 12 monate
 
Land of Lore war ein gutes Spiel damals,liegt bei mir immer noch im Schrank.Gut fand ich auch Gothic 1 und 2 aber sowas bringen die heute nicht mehr zuwege.
 
@Powerreptile: Oh ja, Gothic 2 ist ja auch schon soooo steinalt... wie alt bist du? 16? Nicht so ungeduldig... Keine Sorge, kommt Zeit (einen Monat noch) kommt Rat - in Form von TES IV: Oblivion :) Konsole und PC sind meiner Meinung nach keine Konkurenz. Es gibt Spiele, die spiele ich lieber auf dem PC (WoW, Morrowind, KOTOR und generell alle Adventures wie Baphomets Fluch, Back Mirror, NiBiRu u.s.w. und Strategie-Games) und es gibt Spiele, die eignen sich für die Konsole besser... da würde ich für mich sämtliche Racer, die meisten Sportspiele, Jump'n'Runs und "Japan/Konsolen"-RPGs wie Grandia, Final Fantasy u.s.w. einordnen.
 
@NewRaven: Na dann hoffen wir mal, dass das nicht ein genauso halbfertiges, unausgereiftes, fehlerhaftes Spiel wird wie ES3:MW, bei dem nur die Grafik toll war (und zu seiner Zeit den stärksten Rechner überlasten konnte). Kein Spiel hat mich mehr enttäuscht als das, weil es viel versprochen, aber nicht richtig funktioniert hat (zumindest wenn man die gebotene Freiheit ausgenutzt hat).
 
@Aspartam: Ich kann deine Anmerkungen bezüglich TES 3 absolut nicht nachvollziehen, aber da das erstens nicht wirklich das Thema hier ist und ich zweitens wohl als "massiv befangen" gelte, lass ich das mal (fast komplett) unkommentiert so stehen :)
 
Ich find die einzigsten Spiele die mit nem Controller besser spielbar sind als mit Maus und Tastatur sind Sportspiele oder Jump´n´Run ´s ... Ego-Shooter oder Aufbaustrategie sind besser mit Maus und Tastatur zu zocken ...
 
@CologneBoy1989: Ja da geb ich dir voll Recht. Third Person Spiele ebenso, ala Silent Hill und Co kann man (wenn man das auch unterstützt) einfach besser mit Maus und Tastertur zocken.
 
@CologneBoy1989: es heißt: Tastatur
 
@ pixelschnitzel: Danke stimmt, aber viel Wichtiger ist der Punkt, das man weis, was gemeint ist :)
 
@CologneBoy1989: Ja genau. Weiß noch wie ich früher mit 3 annern zusamm an einer PSX hing und wir wie blede versucht haben Crash Bandicoot durchzuspieln. Das war noch geil und sowas war wie gemacht für Joypad und TV.
 
naja ein Hauotfaktor wird wohl sein das zu 50% der Spiele am PC sowas von verbuggt sind weil die einfach zu schnell auf den markt geworfen werden. und nicht jeder hat nun DSL und dann Monsterpatches mit 100-? MB zu saugen ist auch jedem sein Ding. Vor allem da die Server dann auch noch arsch lam sind. Vielleicht sollte man den schwerpunkt einfach mal aufs Ordendliche Proggen setzen. Momentan werden einfach 5 Spiele genommen Teile rausgeschnitten zusammengesetzt ergenzt und zack neues game auf dem Markt. bei Ps2 und Xbox siehts da noch anders aus. Da gibts ne ganze Palette von unterschiedlichen Games die einfach Fun machen. Vor allem wegen dem Multiplayer Faktor. Da spielt man noch mit Freunden und nicht allein im Internet mit Fremden.
 
@maetz3: Das hat aber Ursachen, die mit am Verbraucher liegen. PC-Spiele werden billiger verkauft als Konsolenspiele, das macht die Kalkulation enger. Dazu wird viel raubkopiert, das kostet weiter. Bei Konsolen hat man außerdem eine definierte Hardware mit einer Programmierschnittstelle. Bei PCs wird viel mehr verlangt, das ist auch teurer. Also kommen die Spiele oft verfrüht raus, weil endlich Geld her muß (denn auch Entwickler und Verlag leben nicht von Luft und Liebe). Und dann sagen manche "Man kriegt ja eh nur Schrott, dann klau ich auch" - und haben nicht kapiert, dass sie gerade Teil des Problems sind. Naja, gegen Dummheit kämpfen selbst die Götter vergebens.
 
@Aspartam: PC-Spiele sind deswegen billiger, weil für Konsolenspiele extra Lizenzgebühren fällig werden für den Hersteller der Konsolen, die Kalkulation für Spiele-Hersteller und Publisher ist die gleiche. Ich glaube auch nicht, dass PC-Spiele so viel mehr kopiert werden, als etwa PS2-Spiele. Ich denke auch, dass die PS2 und PC-Platform ohne Raubkopiermöglichkeit nicht so erfolgreich wären und Erfolg leitet sich ab aus verkauften Spielen pro Platform. Dh. trotz aller Raubkopien (oder gerade deswegen), sind die Platformen am erfolgreichsten, auf denen Kopien prinzipiell möglich sind, trotzdem werden noch genug (legale) Kopien gekauft.
 
Das find ich richtig gut! Denn auch aufn PC kann man Erfolge erziehlen, Softwareklau hin oder her. Bestes Beispiel ist WoW, einfach der Hammer.
 
@dreamcatcher: oder steam mit half life und counter strike auch erfolgreich
 
Find ich gut so, denn davon profitieren auch die MediaCenter. Ein MediaCenter ist doch tausendmal besser als jede Konsole... dann zwei XBox 360 Controller an den MediaCenter und los gehts... :-) Hoffentlich führen die dann auch mal wieder den SplitScreen-Modus in PC-Spielen ein. Komischerweise bauen die das bei Konsolen ein und bei der PC-Version jedesmal wieder aus.... total unverständlich.
 
@Novanic: split screen an einem pc is zwar aus grafikleistungs-sicht möglich, aber der tastatur puffer is wohl zu klein, weshalb 2 leute an einer tastatur + 2 mäuse wohl sehr schwierig umzusetzen ist. man sollte genau wie auf konsolen, den coop modus fördern, den man im lan oder internet spielen kann. das macht mehr sinn als split screen.
 
@Novanic: Oder man sagt halt 1 Tastatur + Maus und einer mit Gamepad (wenns bei Konsolen geht, dann beim PC erstrecht) :-)
 
@Rikibu: Wer will denn Splitscreen per Tastatur spielen - 2 Gamepads, und gut.
 
ich brauch nur mein usb gamepad einstöpseln und dann gehts los dann ist der pc auch nich viel anders als ne konsole hab mal ein n64 gehabt das war aber auch die einzigste ein pc hat doch alles was man braucht . aber da bin ich doch mal gespannt auf die innovationen von ms vieleicht kommt ja wirklich mal wieder ein tooles spielprinzip heraus fahrenheit war ja schon etwas abwechslungsreicher in dieser hinsicht
 
hab noch den 386er zuhause im keller, ein liebhaber stück :) wenn den wer kaufen will *gg*
 
@xcsvxangelx: für was soll der gut sein um dos anzuschauen? kann ich auch mitnem aktuellen pc...
 
Ich persönlich finde das Konsolen und PC's sich nicht beißen, denn beide haben ihre vor und nachteile :D was games angeht kann ich mich meinen vorrednern nur anschließen, bei PC games werden oft wichtige aspekte ausser acht gelassenk, wie z.b. spielspaß storyline usw. Wiederum werden Gute Konsolenspiele bei der Portierung auf den PC. besonders im bezug auf steuerung total verschändelt, was die spiele dann wieder PC untauglich macht finde ich!

MFG Denmat
 
Für mich mal wieder ein Zeichen, dass Hardware-Industrie und Software-Industrie Hand in Hand arbeit. Da viele Kunden auf subventionierte Konsolen wechseln, verkaufen sich die "schweineteuren" PC-Komponenten einfach nicht mehr so gut. Wäre doch schade um die PC-Zocker Kundschaft, die sich z.B. regelmäßig sündhaftteure Grafikkarten nachrüstet oder sich alle 1-2 Jahre einen neuen Hammer-PC zusammenstellt.
 
@LUZIFER: Das machen nur die wenigsten, wie die Verkaufsstatistiken von High-Grakas und anderer Hardware unzweideutig belegen.
 
Diese ganze pro und contra Diskussion, ob PC oder Konsole, is' doch eigentlich uninteressant gegen die Aussage, daß Vista angeblich die Hardware besser ausnutzen will.
Zitat:
-Nach Angaben von Spiele-Entwicklern soll es mit Vista zudem möglich sein, auch das volle Potential eines PCs zu nutzen, da man besseren Zugriff auf die Hardware-Ressourcen erhalte.-
Weiß jemand etwas genaueres?
Muss ich nu nich mehr n Game-Konto anlegen auf dem alle nicht notwenigen Aplikationen und Dienste deaktiviert sind um auch noch das letzte aus meiner Hardware zu quetschen?
 
@Grammaton: Nun Kleriker [:)], in meinen Augen ist das eher ein Eingeständnis seitens Microsoft, DirectX vernachlässigt zu haben und WinXP einfach schlecht programmiert zu haben. Wie sonst kann man es erklären, dass nun Hardware 'besser ausgenutzt' wird. Also vorhandenes schneller wird. Es se denn, Vista übertaktet jetzt automatisch, damit das überblenden eines Fensters ruckelfrei abläuft..... :)
Ach ja: wenn Vista auf eine Optimierung der GUI hin programmiert wurde, dürften auch Spiele besser laufen, nutzen diese doch dieselben Ressourcen.
 
@Grammaton: Ach Leute, das ist doch nur Marketing-Gewäsch, damit die Zocker alle umsteigen und kräftig Geld in die Kassen von M$ spülen.
 
ich sag nur Gothic 3 *sabber* :D
 
@Conos: Ich find's zum k*tzen, dass so ein gutes Spiel rauskommt, denn entweder verbrennt man unmässig viel Zeit damit, die man eigentlich woanders investieren müsste :D, oder man lässt die Finger davon und trauert ... ^_^ ... j/k ... Gothic 3 ist auch ein Spiel, dass ich mit echter Spannung erwarte. Die Vorgänger lassen hoffen.
 
@Aspartam: Ach, Gothic fandest du im Gegensatz zu TES 3 gut?! Okay, nun ist mir alles klar. ^^ :)
 
@NewRaven: Gothic hat im Gegensatz zu TES3 funktioniert. In TES 3 habe ich ca 150 - 200 h versenkt, hatte einen Level 60 Rogue - und irgendwann die Mission so kaputtgespielt, dass sie nicht mehr lösbar war. Weil ich mich nicht sklavisch an die Quests gehalten habe, sondern oft einfach rumgelaufen bin und irgendwann einen sehr starken Charakter hatte, waren Spielfiguren feindselig und ich habe sie getötet, die ich im Rahmen einer Quest noch gebraucht hätte, und die dann freundlich gewesen wären. Irgendwann habe ich ein paar Minensklaven befreit - einen hätte ich später unbedingt in einer Quest gebraucht, der war auf Nimmerwiedersehen weg. Die AI der Spielfiguren war schlicht nicht existent. Guck mal die NPCs in den Städten an - die laufen vergnügt stundenlang gegen eine Wand. Selbst die Grafikengine war nicht wirklich gut - schöne Grafik zwar, aber langsam. Das Spiel war massiv unfertig. Bevor Du also das nächste Mal altkluge Bemerkungen ablässt, fragst Du vielleicht erstmal nach konkreten Gründen für eine Meinung. Jetzt ist Dir vielleicht eher 'alles klar', Herr 9malklug.
 
@Aspartam: Nö, alles, was mir jetzt klar ist, war mir auch schon vorher klar. Da wollte jemand in Rambo-Manier durch die Welt und hat vergessen, das er sich in einem RPG befindet und das man in diesem zwar Freiheiten besitzt, diese Freiheiten aber natürlich auch Konsequenzen haben. Das war man natürlich von Gothic in diesem Ausmaß nicht gewohnt und folglich dessen basht man dann einfach Morrowind als buggy Spiel weg, nur weil man selbst mit der Komplexität nicht zurecht kam. ^^ Und glaub mir, KEINER kennt die Bugs von Morrowind besser als ich... trotzdem: deine "Meinung" ist einfach massiv überzogen... solche "extreme" kenn ich sonst nur von den Fanboys aus den Gothic-Foren... ^^
 
@Raven: Du bist nur ein arroganter Troll, hast keine Ahnung, wie ich dieses Spiel gespielt habe, und kannst nur dumm und substanzlos abrotzen. Ich habe einige Mängel dieses Spiels klar benannt. Du hast nichts zu erwidern als hohle selbstgefällige Anmache. Jaja, keiner kennt die Bugs von MW besser als Du. Wenn Du soviel Ahnung von TES3 hättest wüßtest Du, daß man am besten nur die Quests löst (ich hatte sehr viele, aber lange nicht alle), und daß die vielgerühmte Freiheit in diesem Spiel nicht wirklich existiert. Hier gibt es nur einen Fanboy, und das bist Du, sonst würdest Du Dich nicht so über die eklatanten Mängel von TES3 weglügen. Ich hätte das Spiel viel früher in die Tonne treten sollen, aber ich wollte die Hoffnung nicht aufgeben, daß es irgendwann mal gut wird. Und dann brauchst Du's wohl noch, von der elitären Höhe des TES3-Fans auf die Gothic-Spieler runterzugucken. Oh Junge, wer's nötig hat. Arm.
 
@Aspartam: Das Spiel hat zweifelsohne Mängel, aber das was du hier am meisten kritisiert hast, war kein Mangel des Spiels sondern deine eigene Unfähigkeit... und natürlich hab ich keine Ahnung von TES ( http://tinyurl.com/mrzp4 ^^ ). Wenn ich glauben würde, das es auch nur irgendeinen Sinn hätte, würde ich das an anderer Stelle mit dir ausdiskutieren, hier gehört es nämlich leider nicht her. Zu dem "elitären Höhe des TES3-Fans" fällt mir nur eins ein... hirntot... ^^ Desweiteren umfaßte mein Kommentar längst nicht alle Gothic-Spieler, sondern nur solche außergewöhnlichen Exemplare wie dich, welche glücklicherweise eine absolute Minderheit darstellen und gewöhnlich nur im JoWood-Forum aufzufinden sind.
 
Stimmt, denn für den PC gibt es ja auch keine Spiele :-)
Sehr gute Idee von Microsoft, wirklich, ro0fl
 
Also ich bin auch strikter konsolen gegner *g*
aber irgendwie vergesst ihr immer denn Faktor "Geld" ich kenne viele
Familien die mehrere Kinder haben und sich gerade mal ne konsole leisten können!!
Es kann sich halt nicht jeder ein aktuellen oder etwas besseren rechner leisten oder noch gleich mehrere rechner im Haushalt!!
 
@rush: Der Faktor wird _nicht_ vergessen, sondern viel eher bewusst und absichtlich außer Acht gelassen, um imaginäre Körperteile eventuell besser zur Schau stellen zu können.
 
Ja, und nun? Es war die Rede davon das Microsoft ihr Vista-Betriebssystem als Spiele-Plattform pushen will. Und ihr redet von Konsolenspielen, Uralt-verkrampften-Systemen wie den niemals erfolgreichen C16 usw.
Das es zig, wirklich gute, Konsolenspiele gibt liegt doch auf der Hand.
Andersrum auch genauso für den PC. Und wozu nun die ganze Geige hier? I dont know. Würde jemand auf die Vista-Plattform eingehen können und technische Fakten nennen, wäre es ja ok. Das für und das wider. Aber so? Vergebene Liebesmühe und einfach nur Zeitwerschwendung.
 
Ich bin bei dem Thema Spiele am PC ein Bisschen zwiegespalten. Zum einen wünsche ich mir, dass mal wieder vernünftige Spiele auf den Markt kommen, bei denen man nicht in 1-2 Tagen den Spaß dran verliert. Monkey Island 1+2 (nicht 3,4!!), Indy 3+4 und natürlich DOTT sind in dem Zusammenhang zu nennen. Der Humor und die Story sind einfach genial, was auch daran liegen mag, dass man ohne Sprachausgabe a bissle mehr Sinn reinpacken muss, damit es auch g'scheit ankommt. Warum wird heute da eigentlich nix mehr intelligentes rausgebracht? MI 3/4 waren einfach nur schlecht! Die Story mager, die Gags flach... sind die Leute blöder geworden?! Ich hoffe net! Früher ging's doch auch .. und das war auch net sooo lang her !!!! Das Zweite, was ich vermisse, sind richtig neue Grafikwelten am PC. Damals hat Rebel Assault ne Revolution mit CD-ROMs ausgelöst. Nur für das Spiel haben die Leute sich CD-ROM-Laufwerke gekauft. Spiele von 2006 haben fast die gleiche Grafik wie 2003... früher waren nach 3 Jahren Welten zwischen den Spielegrafiken. Heute sitz man kaum noch mit offenem Mund vor'm Rechner und bewundert die neue Spielegrafik... bevor man sich über die 5fps ärgert und ne neue Grafikkarte besorgt. Irgendwie is da grad Stillstand eingetreten! Wenn das endlich mal weiter ginge, wär's nen Fortschritt!
 
@dfx23: Spiele von 2006, sehen aus wie Spiele von 2003? Wie kommst du auf so nen Quatsch? Gothic 3, ES4, etc sehen garantiert ned aus wie Games aus dem Jahre 2003. Die Grafik hat sich am meisten weiterentwickelt - dafür sind die restlichen Entwicklungen stehen geblieben. Von Innovationen keine Spur...siehe Games aus dem Hause EA. Die hauen einen Nachfolger nach dem anderen raus...ohne großartig etwas zu verbessern/ändern. Es gibt auf dem PC einfach viel zu wenige Firmen wie Blizzard oder Bioware, die ned einfach jährlich nen Nachfolger mit leicht verbesserter Grafik (und sonst nix) bringen. Deine Meinung das Monkey Island 3 schlecht war/ist, kann ich nicht teilen...sicher waren M1 und M2 nen Tick besser...aber schlecht war Teil 3 auf keinen Fall. Erst Teil 4 mit der verkorksten Steuerrung und 3D Grafik war ned mehr wirklich der Bringer. Das du kaum noch mit offenem Mund vorm Monitor sitzt, liegt auch da dran, das du dich als PC Gamer mit der Zeit daran gewöhnst das immer bessere Engines erscheinen. Beispiel dafür ist die Unreal 3 Engine. Die sieht auf Screens und in Videos sehr geil aus...trotzdem sitzt man ned mit offenen Mund vorm Monitor. Früher waren die Techniksprünge auch viel größer als heute...siehe die Einführung der CD, die ganz neue Möglichkeiten bot. Oder die Einführung von Beschleunigerkarten ala Voodoo 1&2.
 
@dreamcatcher
Nix da 900€,das sind noch immer nur die Produktionskosten der PS3.
Ist alles nur Spekulation,was bis jetzt über den Kaufpreis gesagt wurde,werden aber wohl so ca. 400 bis 600€ sein.
 
Also Die Spiele die diese Bezeichnung wirklich noch verdient haben liefen auf Konsolen von Atari, Nintendo oder Sega. Ach Ja: Fernseher, radios, VCR und andere geräte aus der Konsumerelectronic wurden seitdem um ca 80% billiger und sind trotzdem technisch Top, Spielkonsolen wurden um 300% teurer. Früher kostete ein Gameboy 100DM, heute 100 Euro - und?? kann er mehr als sein Vorgänger? nein, er kann immernoch für einige Stunden spass bringen und sonst nichts. Fortschritte gab es natürlich bei den Spielen, früher hatten die einen Namen und es gab öfters mal neue, heute ändert sich nurnoch die Nummer im Namen ( NFS5, Siedler 375, Doom 125), dabei wissen wir alle spätestens seit Eis am Stiel das nach Fortsetzung 4 nurnoch lächerlicher Mist rauskommt. Mein Lieblingsspiel ist übrigens tetris - Dumm nur für NVida und ATI.
 
Jeder der ein bisschen Wert auf grafische Qualität legt, kann meiner Meinung nur am PC zocken. Bisher sind alle Spielekonsolen dem schäbigen Standard PAL/NTSC unterworfen, was nicht grade eine tolle Auflösung ist.
Mit HDTV-Geräten und Spielekonsolen der Zukunft soll sich das ja angeblich ändern - aber bis dahein - Konsole? No Way!
Greetz
 
seit wann muss markt beherschende wiederbelebt werden.
 
Ach quatsch, ich habe sowohl Konsolen wie PC, nur fristen die Konsolen (trotz massig Games) nur ein Schattendasein neben dem PC. Und das geht nicht nur mir so sondern allen gegen 30 Lenzen Zockern. Die Konsolenspiele sind oberflächlich, banal und viel zu kurz. Es gibt wenige Ausnahmen. Und wenn man nicht auf Japano RPGs steht, ist man auf dem PC auch besser bedient. Rennspiele, Prüggler und Jump'n Runs sind so die einzigen Genres die wirklich nur in guter Anzahl auf der Konsole vertreten sind.

Das ist aber meine persönliche Meinung und erhebt kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Ich jedenfalls mache mir um den PC als Spieleplattform keinerlei sorgen, kommen doch auf dem PC immer noch mehr Spiele heraus als auf jeder anderen Plattform.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles