Barts PE-Builder 3.1.10 - Windows Live-CD erstellen

Software Bei Barts PE-Builder handelt es sich um ein Tool, mit dem es möglich ist, ein Windows-basierendes System auf CD zu brennen. Diese CD ist bootfähig und dient beispielsweise zur Datenrettung, Virenscan, Festplattenpartitionierung und vielem mehr. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach Genial!!!
Weiter so...
 
ehrlich gesagt, habe ich dies einmal benutz und danach nie wieder, da ich den funktionsumfang nicht so gut finde... aber jedem seine Meinung, wenn ich so was brauche nehm ich lieber ne Knoppix CD oder ne WindowsXP Installations CD (Recovery Konsole)... :)
 
@Phreak: Meine Rede :)
 
@Phreak: naja mit ein paar plugins (XPE, Raid-Treiber, Virenscanner, OOo, Foxit, IrfanView, Stinger, Imager, Partitionierer, Brennprogramm, usw.) is das schon zu gebrauchen da es ntfs zu 100% (okay vielleicht auch nicht ganz bis ins letzte Detail) unterstützt. Natürlich ist Knoppix (wobei mir da Kanotix lieber ist) für den faulen Endanwender wesentlich einfacher, aber wenn man erstmal ne BartPE-CD hat, will man Sie nich mehr missen...
 
@Phreak: Knoppix + Recovery Console , sind zwar schön freakig aber nicht Produktiv... auch wenn sie ihre berechtigung haben. Der Funktktionsumfang ist bei weiten besser. Schon mal versucht mit Knoppix/Re. Con. eine NTFS Partition ohne Captive Treiber von Viren, Adware us.w. zu befreien ???
 
@ladiko: In welchem Detail sollte BartPE denn die NTFS-Kompatibilität fehlen? :-)
 
@Phreak: Hi,ich habe eine Knoppix,weiß aber nichts damit anzufangen,bin noch neu dabei.Wofür kann man die gebrauchen?
Gruß H.
 
@Phreak: Hi,ich habe eine Knoppix,weiß aber nichts damit anzufangen,bin noch neu dabei.Wofür kann man die gebrauchen?
Gruß H.
 
@ladiko
ehm wills du damit sagen dass jeder der keine BartPE-CD verwendet ein "fauler Endanwender" ist? Was ist daran faul? Mit ner Knoppix-CD und mit net Windows Recovery CD hat man mindestens genau so viele (sogar mehr) als mit net BartPE-CD, ohne dass man erst mühsam, eine BartPE-CD erstellen muss, und noch hunderte Plugins suchen muss... das hat nichts mit Faul zu tun... ich glaube ich habe jetzt im sinne aller Linux/Unix liebhaber gesprochen :)
 
@Phreak: Also ich denke sowohl Knoppix als auch BartPE haben ihre Existenzberechtigung. Es gibt bestimmt Dinge, die du weder mit Knoppix noch über Reparaturkonsole machen kannst, bin leider zu faul mir irgendwelche Beispiele auszudenken :-)
 
@Phreak: Kann ich mit Knoppix die Windows-Registry bearbeiten, meine Platte (NTFS) auf Datenfehler untersuchen, Viren und Spyware prüfen und - wenn das auch nicht mehr hilft - ein Ghost oder TrueImage wiederherstellen + zusätzliche Nutzerdaten aus meinem Windowsnetzwerk fischen? Vielleicht kenn ich mich ja nur nicht genug mit Knoppix aus ...
 
von der ct gab es vor einer Weile eine Special Edition mit allen möglichen Tools darauf die man so braucht, so spart man sich das (oft nicht so einfache) Einbinden verschiedenster Plugins. Mit PE Builder habe ich schon einige vor einer Neuinstallation gespart und wichtige Daten gerettet etc. Ein wirklich klasse Tool, das jedoch bei der Erstellung, v.a Plugins, komfortabler sein könnte.
 
Eine gute Boot-CD die auf Bart PE basiert und schon eine Menge Plug-Ins mitbringt findet sich hier: http://ubcd4win.com/
 
Im Bekanntenkreis habe ich Leute, die immer wieder besonders gerne total zerschossene NTFS Partitionen hinkriegen. Meist mit noch zusätzlichem Desaster verbunden. In den abgesicherten Modus kommt Windows auch nicht mehr, und mit der InstallationsCD würden die andern installierten Betriebssysteme demoliert werden (welche noch laufen). Das passiert eigenartigerweise immer nur mit NTFS. Aber die können ja nicht davon lassen. Also muß dann BartPE ran. Windows als Live System ist zwar irre langsam, aber das krotzige NTFS versteht ja nix anderes. Dummerweise ist NTFS reparieren auch obendrein noch wahnsinnig langsam. Schade, das es kein vernünftiges Filesystem gibt, um Windows darauf zu installieren. Gruß, Fusselbär
 
Womit die wohl ihr System zerschiessen? Sicher mit irren Tuningtipps: ansonsten passiert nichts und NTFS läuft stabil. Also hausgemachte Probleme, sonst nichts.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen