Sony gibt Händlerpreise für Blu-Ray Filme bekannt

Hardware Sony hat gestern erstmals Angaben zu den Preisen von auf Blu-Ray Disc erscheinenden Titeln bekanntgegeben. Diese sollen im Laufe des Jahres auf den Markt kommen. Das Unternehmen geht beim Vertrieb neue Wege, indem man die Filme auf verschiedenen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Find ich mal nett von Sony, das sich die Händler die Preise selber machen können, und nicht dazu gezwungen werden. Wobei ich 23 € nicht mal so teuer finde. Hingegen dem was ich erwartt habe.
 
23€ für einen Film finde ich schon teuer. Besonders wenn man bedenkt, das eine DVD genausoviel kostet, und das schon seit beginn der DVD. Die Produktionskosten für DVD's liegen vielleicht heute noch bei 1€ pro DVD (KaufDVD's). Somit macht eine Firma einen dutzendfachen Gewinn.
Mehr als 23€ für einen BD Film verlangen wäre auch eine Frechheit. Nur weil es jetzt auf einer BD Disc ist, werden die Filme auch nicht besser.
 
@seth6699: es sind 23$.. wenn man apples $->€ Umrechnung annimmt, werden es bestimmt 29,95€ im Großhandel und entsprechend 34,95€ im Einzelhandel sein...
Und dann wundert sich Sony bestimmt, warum keiner das Zeug kauft...
 
@seth6699: Du bezahlst ja nicht nur die Disk, sondern auch den Film. Und das Filmproduktionen immer teuerer werden und längst nicht mehr soviele Leute ins Kino gehen ist bekannt. Da muss da Geld irgendwo wieder reinkommen.
 
@MiG[Anubis: Kein wunder, dass heute niemand mehr ins Kino geht. Die Filme sind zu ca. 80% völliger Schrott und teuer noch dazu. Ich würde nie ein paar Mio. in Schrott investieren. :) Wenn ich überhaupt ins Kino gehe, informiere ich mich vorher über den Film und entscheide mich meist dagegen den Film anzuschauen. Ich will bitte Qualität, Danke! Nicht nur irgend ein paar Knaller, Böller, eine kurze Liebesszene und das wars, sondern ich hätte z.B. gerne eine gute Story, dann werden die ganzen millionenteuren Spezialeffekte schnell zur nebensache!

Edit: Von den ganzen schlechten Millionenteuren Schauspielern ganz zu schweigen...
 
@seth6699: Wer in der letzten Zeit mal im Kino sein letztes Geld ausgegeben hat, weiss warum immer weniger Leute ins Kino gehen. Außerdem haben sich ältere Filme schon längst bezahlt. Man denke nur mal an die Einnahmen der James Bond Filme.
 
@ schmengengerling/Timber: Da habt ihr schon recht, es kommen pro Jahr ca. 1-2 gute Filme ins Kino der Rest ist Schrott.
 
Aha, und das Rootkit gibts kostenlos dazu?
 
@ElGrande-CG: Na klar! Und wenn man bedenkt, wieviel lizenzpflichtige Software da drin steckt, ist es auch ein wirkliches Schnäppchen :)
 
@ElGrande-CG: Und in dem AGB´s von dem Rootkit steht dann noch "Darf nur gelöscht werden wenn der Film nicht mehr im Besitz des Käufer ist" lol das währs ja noch ...
 
Wie jetzt? Vermischen wir Englisch und Deutsch? Das Wort "unter" wird immernoch mit "t" geschrieben!
DVDs sind so oder so überteuert. Wie oft sieht man sich denn die Filme an? Maximal 4 mal, oder? Dann verstauben die Dinger im Regal. Das Zusatzmaterial ist meiner Meinung nach auch meist sinnlos.
 
dvds sind überteuert und die neuen scheiben sinds auch... bei so preisen wundern mich die eselzugänge nicht...
 
@pixelschnitzel:
Sehe ich genau so. Es lebe das Filesharing. Und solange die Gagen immer höher werden, kann der Verlust wegen Filesharing gar nicht so hoch sein. Mehr als 15 € dürfte so ein Film nicht kosten. Und das ist schon viel. Für 10 € würde ich so manchen Film schon kaufen. Aber so lade ich ihn lieber runter.
 
@pixelschnitzel: Aktuelle DVDs kosten doch nur noch zwischen 10 und 16€, es sei denn man will die Special Deluxe 2DVD Version, die kostet dann über 25€.
 
@pixelschnitzel: mir geht es z.b. weniger um die specials, sondern um die tonspuren, z.B. jagt auf roter oktober, dolby digital version 10€, DTS version 25€, dass ist eine sauerrei!
 
@ Atomkern: gut da hst du Recht meistens haben nur die Special Editions guten dts-Ton. Das ist echt schade. Ich schätze das die meisten Leute nur wegen der besseren Tonquali zur Special Edition greifen.
Die Marking of´s usw. interessieren kaum jemanden.
Allerdings nützt es einem dann auch nicht den Film zu saugen, da man dann noch ne schlechtere Quali bekommt.
 
@ MiG[Anubis das ist richtig. das blu ray ist sowieso so eine sache, in japan soll ein rohling wohl um die 50€ kosten, und die scheiben sollen super anfällig sein, ein staubkorn solle wohl genügen, damit es zu aussetzern kommt. ich bin mal gespannt, und lese schonmal diverse berichte über evt. nachfolger.
dann darf man sich seine liebling filme nochmal kaufen!
 
Ich finde es ne Sauerei das die Brenner so billig geworden sind.
Mein Sony DVD +R Brenner hatte 520 € gekostet. Kann damit mitlerweile keine DVD´s brenner auser der von Sony beigelegt, der 30 € kostet oder Speer die nicht mehr hergestellt werden ...
 
@Jetiman: meiner war nicht ganz so teuer. habe mir den benq dw1620 gekauft, für 120€. jetzt gibts den dw1650 für 60€ und ich beisse mir kräftig in den ars..., ähh arm :D
 
@Jetiman: meiner war nicht ganz so teuer. habe mir den benq dw1620 gekauft, für 120€. jetzt gibts den dw1650 für 60€ und ich beisse mir kräftig in den ars..., ähh arm :D
 
@Jetiman:
Computer und Zubehör sind halt die größten Geldvernichtungsartikel die wir haben. Möchte nicht wissen was ich innerhalb der letzten 20 Jahre dafür ausgegeben habe.
 
@klartext: Du besitzt scheinbar kein Auto :-)
 
@twinky: Besitze sogar zwei. Da will ich erst recht nicht wissen was mich das gekostet hat. Und für das Geld, was meine Hifi-Anlage(nicht im Auto) gekostet hat, kaufen sich andere ein Oberklasseauto. Dafür mache ich halt Urlaub immer zuhause. Aber man lebt nur einmal. Das Geld zu horten bringt nichts.
Nachtrag: Natürlich soll man es auch nicht für überteuerte Produkte ausgeben.
 
Die Combi-Packs finde ich gut, dann kassieren sie wenn man eine DVD und eine UMD kauft nicht umbedingt zweimal voll ab.
Die Leute die über die DVD-Preise jammern die 20€+ sind Neuerscheinungen, wartet nen paar Wochen/nen Monat dann sehen die Preise meisten viel freundlicher aus.
 
@floerido: die sauerei ist halt nur, das die auch noch bei einem preis von 10€ gewinn machen, sonst würden die nicht senken. und dann sind 20€ wucher. aber so ist leider das gesetz von angebot und nachfrage..
 
Ihr habt schon gelesen das das GROSSHÄNDERPREISE sind oder ?
Da kommen noch einige €´s oben drauf !
 
@Caliostro: was machen die, die kleine hände haben? bekommen es die billiger? :D
 
@TTDSnakeBite: LOL
 
@die zwei lol menschen :D: ich machte nur spaß, wegen den lustigen vertipper. großHÄNDERpreise. was ein fehlendes l nicht alles ausmacht :D
 
Wucher! Die Gewinnspannen die die da haben, sind jenseits von gut und böse. Und dann jammern diese Gauner ständig über Filesharer. Ich wünsch ihnen die Pest an den Hals.
 
Lohnt für ältere Filmtitel eigentlich Blue-Ray?
 
@mcbit: Kinofilme werden in wesentlich höheren Auflösungen als DVD HDTV aufgezeichnet, ich glaube die Kinoauflösung liegt bei 4000x irgendwas.
Da lohnt sich es auf jeden Fall solange der Film noch orginal vorliegt...
 
@MiG[Anubis: Die Frage ist leider immer was am Ende auf dem Datenträger landet. Ich habe gerade erst zwei DVDs (Knight Moves RC2 und The Lost Empire RC0) gekauft, welche eine "Qualität aufweisen die ich seit meinem 2-Kopf VHS von vor 15 Jahren nicht mehr erlebt habe.
Ohne vorher reviews zu lesen würde ich nie wieder Vollpreis-DVDs kaufen.
 
@ Johnny Cache: Es kommt halt immer auf das Studio an. Ich glaube nicht das jemand mal mit der Bildquali einer Paramount, 20th Fox oder WB - DVD unzufrieden war.
Bei kleineren Studios/Vertreibern ist das was anderes. Ich hab hier auch die ein oder andere noName DVD, die echt zum totlachen ist.
 
DVD Jon hat ja schon in der Vergangenheit angekündigt den neuen Kopierschutz der neuen Scheiben knacken zu wollen.
Dieses DRM mittlerweile bei vielen Medien ist nicht mehr zum aushalten. Nur wenn wir Kunden uns dagegen stellen, wird die Industrie vielleicht mal aufhorchen.
 
@seth6699: scheiss auf den kopierschutz der is wayne.de sonst nix es geht darum das die preise massiv zu teuer sind, hoffentlich bekommen die dadurch wieder fett ärger mit esel-ftp-irc-sauger etc. raubkopie hin oder her, ich kaufe gerne (mann, sammler) originale aber doch net so... für TOP titel MAX. 19,95 wäre ok alles was drüber is is abzocke pur... genauso wie bei pc spiele und musik...
 
@seth6699: *ACK* DRM bei Blue Ray & HD-DVD wird es in sich haben! Es ist sogar vorgesehen Black-gelistete Hardware(z.B. gepatchte DVD Player Firmware) automatisch nach dem Einlegen einer neuen Scheibe zu sperren. Die neuen DVD's werden einfach mit upgedateten Blacklists ausgeliefert. Ist aber noch lang nicht alles: Wenn Du ein HDTV Signal mit deinem neuen (HD-DVD oder BlueRay) DVD Recorder aufnehmen möchtest, senden die Stationen Berechtigungsschemata mit welche Deine neue Aufname nur begrenzt abspielbar(Zeitlimit oder Playcounter) machen. Oder eine Aufname überhaupt blocken. Versuchst Du das in Zukunft durch spezielle Firmware zu verhindern, siehe oben. Das DRM bei den kommenden Medien wird noch einiges Aufsehen erregen ...
 
*ironie an* ich warte bis es eine Version von HDDVD Schr..k oder BlueRay Schr..k geben wird :-)
 
@RobbieRob: Du hast vergessen den ironie tag wieder zu schließen :-) Zum Thema: Kommt garantiert^^
 
ja klar filme von 1930 -1980 machen ja auch in angeblich super HD und hochauflösender optik auf BR Discs sinn oder? So viel können die doch gar net polieren und remastern als das es sich lohnen würde.

Naja und fürn PC sind 50 GB zwar schön aber wenn so ne scheibe dann mal kaputt geht na danke auch.
 
kann Sony behalten, ich schaffe doch jetzt nicht wieder alles neue hardware und heimelektronik an, es lebe die dvd und ich hoffe die gibt's noch 'ne weile.
S O N Y = R O O T K I T , Sauladen !
 
@ErichMielke: Sony-BMG war das mit dem Rootkit und das ist != nur Sony
 
It`s not a Trick, it`s a ROOTKIT! ich werde tunlichst ALLES meiden wo auch nur annähernd sony draufsteht! und das da auch bmg drinhängt is mir klar, die boykottier ich auch. :) aber sony verdient es nicht anders. alles sauvereine, imho! :)
 
Wie ich sehe gibt es genügend Leute die gegen die neuen Medien und deren DRM sind. Man muss sich immer vor Augen halten, das hier alles nur ums Geld geht und nichts anderes. Hier geht es um Millionen oder Milliarden von Lizenzgebühren. Filmstudios möchten soviel DRM haben wie möglich, damit der Kunde nicht alles kopieren kann. Je mehr DRM ein Medium hat, desto attraktiver ist das Medium (HD oder BD) für die Studios. Mit diesen neuen Medien und dem kommenden HDTV in Europa wird von den Firmen viel schabernack betrieben. Intel, ATI, Appel, LG, National Semiconductor, Samsung und Silicon Image wollen schon wieder eine neue Schnittstelle einführen namens UDI (Unified Display Interface). UDI wird zwar abwärtskompatibel sein, jedoch geht es auch hier wieder nur um Lizenzgebühren und GELD. Dieser HDMI Standard ist sowas von verwässert, denn man kann sich nicht 100% sicher sein, das alle Geräte miteinander funktionieren. Die nächste Frechheit ist, das die Firmen das HD Logo selber auf ihre Produkte kleben darf, wenn bestimmte Richtlinien erfüllt werden. Doch viele Firmen bescheißen wo es geht und der Kunde ist der DEPP.
Die Zukunft wird echt "TOLL".
 
Die Preise für Musik und Filmdatenträger sind zu hoch. Kein Wunder, daß die Leute illlegale Kopien ziehen und auf Schulhöfen alles mögliche heftigst getauscht wird. Wie oft guckt man sich einen Film an? Ein bis dreimal? Dafür sind 28 Dollar oder 22 Euro einfach zu viel Geld. Das gilt heute für CDs und DVDs genauso. Es ist echt seltsam, daß die gleichen Unternehmen, die mit Filme viel Geld verdienen wollen zugleich billige Kopiertechnik auf den Markt bringen. Wenn die aktuellen Filme für 5 bis 10 Euro über den Ladentisch gingen, würde sich das Kopieren kaum lohnen und die Hersteller könnten wahrscheinlich gar nicht genug Scheiben produzieren.
By the way - weiß jemand woher man die kratzfesten und zugleich bedruckbaren DVD Rohlinge von Intenso oder Verbatim beziehen kann?
 
Wenn die Dinger schon 23.99 im Grosshandel kosten, geht bestimmt kein neuer Film unter 34,99 über den Ladentisch. Aber umsonst dazu bekommt man Sonys Trojaner oder Rootkit - oh Verzeihung Kopierschutz - und möglicherweise für 40% Aufpreis einen Datenträger für den Schulhof oder die Tonne. Ne Leute vergesst es 19.99 sind schon schmerzhaft und die zahle ich nur in absoluten Ausnahmefällen wenn ich einen wirklich guten Film (kommt selten vor) im Kino verpasst habe. Ansonsten warte ich bis ich den Streifen ohne sinnfreie Extras für 9.99 oder weniger bekomme.
 
@DarkSarge:
Da hast Du Recht. Aber immer solange warten, bis der Film dann 10 € kostet ist auch nicht das Wahre. Aber wir (die Verbraucher) sind es ja selber schuld. Ist wie bei den CD´s. Solange es Leute gibt, die die für überhöhte Preise kaufen werden die auch nicht billiger. Ist halt Marktwirtschaft. Genauso wie bei Restaurants. Jeder meckert über die 1 zu 1 Umsetzung bei der Euroeinführung. Aber es gehen immer noch sehr viele dahin. Dann kann man auch nicht erwarten, das der Preis sinkt.
 
@klartext: Was die Umsetzung in Restaurants angeht: Die Jungs merken schon das weniger Leute kommen und jammern, aber für die gedankliche Verknüpfung mit den Preisen sind Sie schlicht zu blöd. Genauso ist das mit den CDs auch: Und das die so teuer sein müssen ist jawohl ein Gerücht. Als die ersten CDs auf den (Massen-)markt kammen haben Sie so ca. 40 DM gekostet. Da hatte aber auch noch nicht jeder einen CD Player und selbst wenn man einen hatte, hat man sich auch oft noch ne LP gekauft (schon wegen des Preises) dann wurden die Dinger billiger weil beliebter und neue Titel haben Teilweise grad mal 20 Mark gekostet und ältere zwischen 5 und 14. Und jetzt wo CDs ein absolutes Massenprodukt sind steigen die Kosten wieder? Warum? Weil die Firmen die Sie produzieren Leuten wie Madonna Geld in den Allerwertesten blasen, weil die Abfindungen für die Jobs die Sie abbauen so hoch sind oder vieleicht doch weil die Herrschaften einfach nur geldgeil (und bei Sony Music auch noch kriminell) sind?
 
23$? da stecken doch scho wieder andere mächte dahinter ^^

ein fairer preis denke ich, die dvd war ja bei ihrer einführung auf dem gleichen preisniveau
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles