Windows OneCare Live: Ein Jahr Schutz für 50 Euro

Microsoft Microsoft hat gestern abend, Informationen zu den Preisen und Lizenzgebühren seiner neuen Sicherheits-Suite Windows OneCare Live veröffentlicht. Das Produkt richtet sich an normale Endkunden und kombiniert AntiVirus-, AntiSpyware-, Firewall- und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also die würd ich net zahlen mit anti vir und zonealarm bekomm ich das ganze kostenlos.
 
@granworld: wer heute noch glaubt mit einem freeware virenschutz abgesichert zu sein hat wohl schon ne virenzucht auf seinem rechner! es gibt auch bessere fw´s als zonealarm auch für nix, zb. kerio oder sygate. hinter einem virenschutz steckt viel entwicklungsarbeit die innerhalb von kürzester zeit erfolgen muss, wer denkt sowas kann eine firma umsonst, der irrt!
 
@gejunky: Und wer solche Kommentare ablässt ohne von irgendwas Ahnung zu haben, der irrt erst recht!
 
@ejunky: Natürlich geht sowas kostenfrei... es geht im Betrieb ja auch nur noch um die Signaturen. Aber du meinst sowas geht nur für Geld... und auch da zeigt sich das Gegenteil... teure Pakete an SoftwareFirefox oder Virenschutz liefern schlechte Ergebnisse ab. Meinst du der MS verwendete Schutz ist gut? besser? Warum? Für das Geld bekommt man bei anderen Herstellern bessere Ergebnisse. Und sie sind günstiger. Und sie verbieten nicht den Einsatz weiterer Software wie Microsoft es tut.
 
@chuck: Ob man bessere Ergebnisse kriegt, weiß du nicht, oder hast es schon getestet?? löschbar: das muss "ab Juni" im zweiten Absatz heißen.
 
@Junktyz: Erfahrungswerte zeigen dass nichts Überragendes zu erwarten ist. Aber davon abgesehen... ja... jedes andere Produkt wird pauschal besser sein weil es keine Produktzwänge mit sich bringt und zudem deutlich günstiger ist.
 
@granworld: "jedes andere Produkt wird pauschal besser sein" der Satz ist ja sowas von dämlich, nur weil M$ drauf steht muss alles schlecht sein -.-
 
@[Elite-|-Killer]: Du hättest _WIRKLICH_ den Rest lesen sollen... um es dir noch einmal zu zeigen "weil es keine Produktzwänge mit sich bringt ". So... jetzt endlich verstanden oder hast du dich zum Produkt OneCare noch überhaupt nicht informiert?
 
@Chuck: Es handelt sich dabei um eine Securitysuite, wie sie auch von vielen anderen Unternehmen angeboten werden. Auch da hast du den Programmzwang, aber da ist es nicht schlecht? Und 50 Euro ist NICHT teuer dafür.
 
@Junktyz: Zitat: "Das Programmpaket von Windows OneCare Live kann nicht zusammen mit anderen Virenscannern oder einer Personal Firewall anderer Hersteller verwendet werden, so dass diese bei Einsatz von Windows OneCare Live zuvor deinstalliert werden müssen." - Nein, soetwas gibt es bei anderen Herstellern definitiv nicht. Und 50 USd dafür dass man an den eigenen Fehlern verdient - und das ist Tatsache - ist definitiv zuviel. Wenn es dann mal länger mit den Updates dauert weisst du ja warum...
 
@granworld: Na man soll ja auch nicht 2 Antivirenprogramm / PFWs parallel laufen lassen, sagen die anderen Hersteller auch. Und über Fehler in Programmen brauchen wir uns hier nicht zu unterhalten, das würde den Rahmen sprengen und sinnlos ist es auch noch.
 
@ejunky: PFW sind generell nicht zu empfehlen, da gibt es kein gut oder besser, da gibt es nur ein funktioniert sowieso nicht...
 
@Junktyz: Da diverse Virenscanner bei Archiven etc massive probleme in der Erkennung haben ist es sehr sinnvoll 2 Virenscanner oder mehr zu haben. Einen kleinen adhoc Mailscanner, einen ondemand scanner der sehr intensiv dafür aber auch gründlich ist und ein live scanner der aktiv ist. Keine AV Lösung befriedigt hier alle Punkte zur vollsten Zufriedenheit... aber darum geht es auch gar nicht... du wirst bei OneCare dazu gezwungen Alternativen aufzugeben und musst zwingend auf die Sicherheit anderer Lösungen verzichten und so voll und ganz Microsoft vertrauen... alleine da sollten bei jedem die Alarmsirenen schrillen.
 
Welches Anti-Virus, Firewall, Anti-Spy, TuneUp Programm will den Microsoft verwenden?
 
@demo1234: eigenes Zeugs
 
Wenn man sich das mal auf Firmenrechner ausrechnet. Und dann noch jeder fünfte zu Hause. ^^
 
@eRnie: Windows OneCare Live ziehlt hauptsächlich auf den "gewöhnlichen Heimanwender" ab, kaum auf Firmenkunden.
 
@swissboy: Woher deine Annahme? Ich bin mit sehr sicher, dass es auch auf dem Server landet und sich Microsoft (wie immer) für di Lizenzen kräftig bezahlen lassen wird.
 
@TobWen: Eine Aussage von Microsoft selbst, habe aber jetzt keine Lust die entsprechende News zu suchen.  PS: Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel.
 
@eRnie: Weil Win XP bereits Defrag, Datenträgerbereinigung und die Prof.-Variante sogar Backup mitbringt. Nichtsdestotrotz gibt es Software anderer Anbieter, die diese Dienste besser machen. Abgesehen davon, viele Firma haben eine Hardwarefirewall und Antivirensoftware (von vielen Drei-Mann-Buden mal abgesehen). Und all diese Dienste sollten automatisch (am besten am WE, einiges wie Backup täglich) ausgeführt werden, ansonsten taugt der Admin oder die mit solchen Aufgaben betraute Firma nicht. Dieser "Service" von MS richtet sich also tatsächlich an Endanwender, die bisher "keinen Grund" hatten, sich mit dem System zu befassen. Und auch an besagte Drei-Mann-Buden.
 
Naja ich bleibe trotzdem lieber bei Microsoft (mehr oder weniger) "unabhängigen" produkten... microsoft hat schon genug kontrolle über meinen windoof rechner... oder ich stieg ganz auf linux um... mal sehen :)
 
@Phreak: Was hat Microsoft mit diesem ominösen Windoof zu tun?
 
Genesis , die konkurenz schläft nicht. http://tinyurl.com/8pykh
 
@ phreak, dann steig doch auf linux um, spätestens wenn du für nichtalle deine hardware linux treiber findest und für spezialprogramme ne linuxalternative findest gehst du zurück zu windows

zum thema: es ist ja klar das ms auch in security geschäft einsteigen will! traurig ist nur das sie dafür geld verlangen ums ich vor den eigen sicherheitslücken zu schützen! weigentlich müsste ms so etwas kostenlos anbieten...
 
@t0a5ty: Und dann meckern wieder alle, dass sowas die Konkurrenz behindert. Wie MS es macht, macht es es falsch (Hui, Ausdruck F - 3 mal 'es' in einem Satz *g*)
 
@t0a5ty: Hallo, ja bei "spezialprogrammen" nur für Windows hast Du natürlich recht, ich finde aber auch die Umschreibung "spezialprogramme" einfach nur zu gut für Viren, Würmer und Trojaner! *aufdembodnerumrollundvorlachenindenteppichbeiß* Aber zum deinstallieren dieser *spezialprogramme* gibts ja Windows OneCare Live. Juchu! Gruß, Fusselbär
 
@Fusselbär: Naja, ich hatte noch keine Probleme mit deiner Art von "Spezialprogrammen" und ich bin überzeugter Windowsnutzer.
 
@Fusselbär: ja klar wenn linix auf 90% der rechnern wäre würden natürlich nicht tausende von viren dafür geschrieben . leb mal weiter in deiner pinguin fantasie welt
 
@t0a5ty: Ich meine ja auch Sie müsstens umsonst anbieten, aber dann weinen die anderen und Microsoft darfs nicht mehr...
 
@conos: Linux hat einen komplett anderen Ansatz was Sicherheit betrifft. Leb mal weiter in deiner Welt, wo du alles nur vom Hörensagen kennt :)
 
ein ansatz mag gut und schön sein, nur es gibt sie doch http://tinyurl.com/abjzd
 
@voyager: Natürlich gibt es sie. Aber auch wenn 90% aller Rechner mit Linux laufen würden, wäre der Verbreitungsgrad von Viren und Würmer nicht so groß wie jetzt (gewagte These, kann eh niemals jemand nachprüfen *g*)
 
@Phreak: Tja, andere haben mit Linux massiv Probleme und dafür läuft Windows bei denen jahrelang ohne Neuinstallation.
 
@Conos: Nein, wahrscheinlich nicht, das wurde auch immer bei Firefox behauptet, jetzt, bei 10% Marktanteil sind pro Zeitraum auch nicht mehr Lücken entdeckt, als vorher. Sondern es werden weniger Sicherheitslücken pro Zeitraum entdeckt...
@Tiku: Klar gibt es solche Fälle, bei einigen läuft halt das eine OS besser als das andere...
@voyager: Hmm, auf deiner Seite sind 2 proof-of-concept Linux-Sicherheitslücken, was willst du uns damit sagen?
 
reine geldmacherei, ich denke auch das ein free virenschutz a la clamwin oder company für den home user völlig aussreicht. mann kann alles übertreiben, für eine Firma mit regem verkehr und diversern nicht wissenden usern würde ich auf jedenfall ein fachmann all mcaFFE, oder die gelbe box hinzuziehen nur schon für den support und frühzeitige info
 
@xion: Wir leben in einer (größtenteils) kapitalistischen Welt, und von daher ist es nur "natürlich" Geld zu machen, machen andere Firmen, die Securitysoftware anbieten ja auch, und auf denen hackt keiner herum??? Alle anderen sollen nach Kuba oder China gehen, wo es offiziell noch das andere System gibt - oder ne Revolution starten.
 
@Junktyz: da hast du wohl recht, aber microsoft hat sich diese Position erschaffen daher müssen sie mit scharfer kritik rechnen. sie sind leader und ja xp is geil, bischen klicki klicki und so aber wenns um sicherheit für den home user geht, kann mann sich auch gut auf opensource wie clamwin stüzen das auch sehr gut ist und den zweck als anti virus voll erfüllt. für sicherheit ist mann nicht gezweungen als homeuser noch kohle auszugeben. wers hat solls machen, dies heisst aber noch lange nicht das der der zahlt auch zufriedener ist als der der nichts zahlt
 
@xion: Man ist nicht gezwungen. Ich setze auch nur n Freeware-AV-Programm ein. Aber jemand der ne komplette Securitysuite aus einer Hand will, kommt nicht drumherum, sich diese zu kaufen und dafür Geld auszugeben. und ob die nun von Norton, weißichwas oder microsoft kommt, ist eigentlich egal, solange sie die Sicherheit bietet, die sie bieten soll (darüber kann man sich nun wieder streiten). Aber dass, sobald Microsoft etwas veröffentlich, was andere Firmen auch anbieten (für Geld, damit die ihre Leute bezahlen können und sich die Chefs n schöneres leben als der mob machen können), sofort wieder auf MS rumgehackt wird, das find ich kacke. p.s. ich bin kein MS-Fan :).
 
@xion: Du kannst mir nicht sagen, dass du grad nur einen Satz geschrieben hast (setz mal bitte Kommas und Punkte, Groß- und Kleinschreibung verlang ich ja nicht mal *g* - aber Punktuierung macht es leserlicher). Ich motz ja auch oft genug über Microsoft, aber halt dann, wenn's "gerechtgertigt" ist, z.B. beim Thema Webengineering vs. IE. Aber das "Schalterumlegen sobald MS zu lesen ist" nervt gewaltig.
 
@xion: Lies Dir mal Tests von Clamwin durch (in der ct war glaube ich vor einiger Zeit einer). Clamwin ist nicht wirklich gut.
 
Mafia LifeCare One : Ein Jahr "Schutz" für nur 500 Euro
 
@Rika: Vor Grippe schützen die mich aber auch nicht.
 
@Rika: Ich habe als Überschrift eben auf die Schnelle gelesen: "Ein Jahr Schmutz für 50 Euro" Beim zweiten mal hab ich's dann aber erst richtig gesehen :)
 
Natürlich alle amrumheulen weils was kostet. aber wenn ms in windoes UMSONST einen media player mit dazu gibt wird gemeckert .. ich lach mich gleich tot. würden dies umsonst anbieten gäbs direkt nen verfahren wegen webewerbs schädigung.
 
@Conos: Das hab ich auch schon gesagt. Aber wenn das die Trolls einsehen würden, würde diese Gattung aussterben.
 
@Conos: So - don't feed them...
 
@Conos: Noch einer der nicht verstanden hat, das es nicht um den Windows Media Player ansich geht, bei dem Verfahren der EU gegen MS...
 
Spybot, Spywareblaster, Kaspersky Internet Security und ein wenig Interesse am Thema reichen völlig aus.

und AV for free Software muss nicht schlecht sein, das zu den bescheuerten Kommentaren über mir.
 
@The Man The Legend: Also ich kann nirgends in einem Kommentar über dir entdecken, das jemand geschrieben hat, kostenlose Software bringt's nicht.
 
@Junktyz: Dann lies doch bitte mal [o1][re:1] von Deinem Fast-Namensvetter "ejunky"
 
@DON666: OK, Schande auf mein Haupt, den hab ich überlesen ^^. Und der Kommentar ist echt bescheurt. Aber "Kommentare" [o10] find ich keine, oder bin ich schon wieder zu blöd zum Lesen?
 
Moin,
hmm, Updates für 3 PC´s zum Preis von 50 Euronen, kann dann doch teilweise nicht nachvollziehen, was daran Teuer sein soll, gut nicht jeder hat 3 PC´s aber mach einer hat halt noch n Notebook.
Achja und Euer geflamme mit Pro/Contra MS ist eh sowas von langweilig.
Jeder soll halt das tun was er für richtig hält. Ausserdem würde mich mal Intressieren was Ihr so machen würdet wenn ihr n Quasi Monopol hättet, ist immer einfach zu meckern, wenn man(n)/frau auch eben nicht so eine Position inne hat.
Bis denni dann Greetz _Gabriel_
 
Schön das man mit der Angst so viel Geld verdienen kann. Je schlechter die Zeiten desto lauter klingen die Kassen. Das war schon immer so. Sicherheit muss nichts kosten. Brain 1.0 reicht vollkommen aus.
 
Ich finde schon, dass Freeware reicht.
Ich benutze AVG Antivirus und Zone Alarm.

Erst hatte ich ja immer Avast mit Sygate Firewall. Bis mir dann eines Tages aufgefallen ist, das ich auch weitersurfen kann, wenn firefox auf blocken in der Firewall steht.....

 
Ich bleib bei meinem Panda Platinium Internet Security ist recht gut. War auch sehr günstig 17€
 
Testen werde ich es auf jeden Fall: ob´s was taugt, wird sich herausstellen.
 
besser als Norton. Ich meine MS hat eine der besten AV Firma aufgekauft deren AV Loesungen aber sauteuer waren und wirklich gut. Und jetzt steht da halt MS drauf aber nur fuer 50 euro ist mehr als gerecht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles