Neuer iPod Nano mit 1 Gigabyte Speicherplatz

Hardware Wie Apple heute berichtete, bringt das Unternehmen einen iPod Nano mit einem Gigabyte Speicherplatz auf den Markt. Der tragbare MP3-Player wird die gleichen Funktionen haben wie die gleichnamigen Modelle mit zwei und vier Gigabyte sowie einem ggf. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
zu teuer! leider
 
nja, hab für meinen Creative Muvo mit 1GB auch 150€ bezahlt... so teuer ist es nicht, aber es gibt wesentlich kleinere 1GB Player. Ich würde lieber zum 4GB Modell greifen
edit: ich denke ich hole mir noch einen Shuffle 512mb dazu, zum biken perfekt :)
 
hey, mal ne Frage: Kann man nen iPod nur mit der iTunes Software mit Musik bespielen. Ich selbst habe nix von Apple, aber letztens hab ich meinem Schwager über den Windows Explorer MP3s auf nen "iPod irgendwas" geschoben....deswegen meine Frage, wozu die iTunes Software.......es geht doch auch ohne....oder kann er in diesem Fall nur die Musik nicht abspielen......klärt mich mal bitte auf....Dankeschön
 
@FuTeRaMa: Offiziell kannst du deinen iPod nur mit iTunes oder WinAmp 5 (mit iPod-Plugin) bespielen. Mittlerweile gibt es aber je nach Vorliebe einige Programme, die das gleiche tun.
 
@FuTeRaMa:
ich weiß garnicht was ihr alle gegen iTunes habt. Es ist ein Spitzen Programm mit vielen Nützlichen eigenschaften z.B.
Musik und Videos rippen
Musik und Videos konvertieren
Musik und Videos verwalten
Musik und Videos (Store, Pod und Vodcarting) beschaffen!
und übersichtlich ist es auch .
Wenn ih für jede eigenschaft die ich aufgeführt habe ein extra Proggi hat dann kommst ihr auf den gleichen oder höheren Preformence (Auslastung)

man muss nur iTunes verstehen :D

so long

TrGGeR
 
@ Laerz: also es war der normale Windows Explorer......

@TriGGeR: ich habe generell nix gegen iTunes, jedoch würde ich mir keinen MP3 Player kaufen, der nur mit einer speziellen Software bespielt werden kann. Z.B. du bist bei dem Kumpel, der keinen iPod hat und der dann extra für dich iTunes drauf machen müsste um den Player zu bespielen oder du sitzt an nem Firmenrechner.....dort bist du auf Alternativen angewiesen, z.B. via Windows Explorer den Player zu füllen.......

Sehe ich das richtig, das iTunes nicht unbedingt Vorraussetzung sein muss !?!?
 
@FuTeRaMa: Musikdateien lassen sich nicht einfach vom Explorer auf den iPod ziehen. Zusatzsoftware wie Itunes oder WinAmp mit iPod-Plugin wird benötigt.
 
@FuTeRaMa: es gibt die möglichkeit, den ipod als wechseldatenträger einzubinden, allerdings muss das in itunes aktiviert werden (muss also trotzdem auf dem pc vorhanden sein). angeblich kann man einen teil des speichers dauerhaft zur "externen festplatte" machen wo man dann kein itunes mehr braucht - aber auch keine songs reinspeichern kann. bei dem einen GB hier wird das wohl keine alternative sein...
 
@all: also..... 1. ich habe noch nie iTunes auf meinem PC gehabt (habe keinen iPod oder dergleichen) 2. Mein Schwager hat einfach den iPod in meinen PC gesteckt und ich konnte Daten drauf spielen....
@holy.petrus: einen Teil des Speichers dauerhaft als "externe Festplatte" machen wäre in meinem Fall wohl die Erklärung......am besten ich Frag den Schwager mal, ob er das so gemacht hat.....
 
@holy.petrus : Das stimmt nicht man muss kein iTunes instaliert haben auf fremden rechner um den iPod als Festplatte zu betreiben man muss es halt bei sich zuhause einstellen aber dies gilt dann über wo man ihn anschliest egal ob da iTunes drauf ist oder nicht
 
1. Ipod ruled, Bis auf den Ipod Video (probleme mit USB und nforce2 chipsatz kann aber auch an der konfiguration meines rechners liegen und kein Firewire support mehr)

2. Vorurteile gegen den Ipod nano etc gehen mir auf die eier. Das fing schon damit an als man behauptet hatte der Akku würde nur ein jahr halten und danach massiv an leistung verlieren. HAbe den Ipod 3.gen hier und der rennt immer noch 8 std. der ipod 4.gen immernoch seine 14std. Also wo is das Problem?

3. Kratzempfindlichkeit des Ipods: Hallo? der Besteht nunmal aus Plastik + Polierten Stahl, wie soll das auch nciht zerkratzen? Silikonhülle für mittlerweile nur noch 6,99 und das ding sieht selbst nach nem jahr fast wie neu aus.

4. Ipod geht nur mi Itunes: J River Media Center, Ephpod, Podshare, Winamp MLpod plugin... die liste würde zu lang werden.

Nach nun knapp 4 Jahren Ipod erfahrung kann ich sagen (hatte schon die 2gen) der Player bietet zwar keine SUper Inovation von modell zu modell, dennoch ist er vom bedienkompfort, und zuverlässigkeit einerder besten Mp3 player und auf jedenfall sein geld wert! Besser jedenfalls als diese Creative Player mit ihrern eingenen Treibern die man installen muss etc. grässlich (auch bei neueren modellen?)
 
hey, super Sache, aber es geht immernoch darum, ob man iTunes braucht oder nicht.....ALSO: man braucht es DEFINITIV nicht, wenn man den iPod nur als externe Platte (oder einen Teil davon) laufen lässt und das vorher so einstellt....ja..?? Ok...dann hätten wir das ja geklärt.....
 
Vor ein paar Stunden stand dies noch auf diversen Newsseiten als Gerücht. Hehe, hoffentlich stimmen die anderen Dinge auch (Apple Handy etc.)
 
Wie sieht es mit der Kratzempfindlichkeit des Nano aus? Das schreckt mich noch ab. Wird eine neue Revision auch ein besseres Gehäusematerial haben?
 
@LUZIFER: das ist keine neue revision sondern das gleiche produkt mit anderer kapazität
 
@LUZIFER: es ist nicht wirklich so schlimm.Meiner hat auch Kratzer,Kratzer die man nicht wirklich sieht und KEINEN stören!
 
weiss den jemand, ob die hier auch die minifestplatte drin haben? bei 1 GB könnte flash etwa gleich teuer sein, und praktischer ist das sowieso
 
@holy.petrus: Alle iPod nanos haben Flashspeicher. Auch die mit 4GB.
 
15.000 Fotos auf 1 GByte? Das sind, wenn ich mich nicht verrechnet habe 69 KByte pro Foto. Welches Foto, dass man ernsthaft als Foto bezeichnen will ist 69 KByte gross? Klar, grösser dürfen die Fotos nicht sein, weil der Nano nur n kleines Display hat - aber Apple soll doch bitte nicht damit werben. Auf meine Digitaluhr passen auch 10.000 Fotos mit 4 KByte - für die Digitaluhr reicht die Auflösung locker. Die Zahl 15.000 hat wohl wieder irgendein Marketingstratege auf Koks in die Runde geworfen... PS: Ansonsten find ich die iPods geniale kleine Teilchen :)
 
@xploit: Die Fotos werden alle umgewandelt in die Displayauflösung. Und dann sind se halt klein....
 
Haben die jetzt eigentlich mal das Gehäuse kratzfester gemacht? Die Nanos sind ja dafür bekannt dass die so übertrieben schnell zerkratzen...
 
@Novanic: Scheinbar nicht (siehe. [o5]). Schade :-) Zwar kann man sich mit diversen Täschchen und Hüllen vor Nano-Kratzer schützen aber Verarbeitung und Material ist mir bei mobilen Geräten sehr wichtig. So scheidet der Nano für mich erst mal aus.
 
@Luzifer: Meiner sieht aus wie sau...und?...er spielt weiterhin musik, wen interressierts ob er zerkratzt...?...mich nicht, es ist ein mp3 spieler, also ein gebrauchsgegenstand, kein ausstellungsstück für die viriene...
 
@Tomtom Tombody: ...wie sau?!? Um Himmels Willen...! Jeder ist da anders. Du hast aber schon recht, die Dinger müssen funktionieren. Aber wenn ICH mir schon so einen schicken Nano anschaffe, dann sollte er in 1-2 Jahren noch genauso aussehen. Reine Einstellungssache...
 
Jo, also meine Geräte muss ich so in die Tasche stecken können und die müssen nach 2 Jahre noch wie neu aussehen. :-) Das hat bei mir auch bei fast allen Geräten immer geklappt. Ich werde sicher nicht soviel Geld für ein angeblich so qualitatives Gerät ausgeben, dass so schlecht verarbeitet ist...
 
@Novanic: Ich hab mir den Nano gekauft, als noch keiner von der Kratzempfindlichkeit wusste. Ich hab ihn mit meinem Ärmel von nem Fingerabdruck befreit, und shcon waren die ersten Kratzer drin. Also verkratzen tut er echt unglaublich schnell. Ich hab ne Schutzfolie auf dem Display, finds aber auch nicht so toll. Selbst die Tubes (Schutzhüllen) lassen das Display frei.... In der Hinsicht bin ich nicht von meinem Nano überzeugt, sonst nettes Teil.
 
Was mich bei den iPods extrem stört ist dass man diese nur mit iTunes oder anderer umständlicher Software (evt. sogar kostenpflichtiger) nutzen kann! Ich würde ihn lieber wie einen gewöhnlichen USB Stick in Windows XP verwenden! Nur da spielt Apple leider nicht mit
 
@Manuel147: Es gibt ein Plugin für Total Comander damit lässt er sich auch recht einfach füllen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte