VW und Google arbeiten an 3D-Navigationssystem

Wirtschaft & Firmen Der Suchmaschinenanbieter Google und der Autohersteller Volkswagen arbeiten zusammen an einem neuartigen Navigationssystem, dass anstelle von üblichen Straßenkarten Fotos in hoher Auflösung verwenden soll um die gewünschte Route anzuzeigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
o_O aha ist ja interessant. Ich find schon das alte Navi echt cool. Aber 3D? Werde ich auf dem Screen mein Auto sehen wie bei GTA? ^^ Aber das mit den Tankstellen ist wirklich hilfreich...Abwarten
 
VW hat andere Probleme um die sie sich kümmern sollten...da wäre der Lupo meines Bekannten der schon 14 mal in der Werkstatt war und die letzten Plätze bei der Kundenzufriedenheit seit Jahren der Kundenbefragung...
 
@Lecter: Ich habe auch den eindruck das Volkswagen sich zu sehr zu einer Nobelmarke wandelt und das wahre Volk vernachlässigt wird.
 
@floerido: VW ist auf dem besten weg von der Bildfläche zu verschwinden. Alleine die Verkaufszahlen der Japaner die letzten 5 Jahre sprechen eine deutliche Sprache. Selbst Mercedes konnte sich im größten Automobilmarkt der Welt, den USA, nicht mehr behaupten, Lexus ist jetzt das meistgekaufte Premiumfahrzeug dort!
 
Ich finde eine abstrakte Karte besser, wenn zuviele Details (Fotos) zu sehen sind dann lengt das nur den Fahrer ab, aber was wird nicht alles als tolles Feature angepriesen um es dem Kunden zu verkaufen. Ausserdem interpretiere ich den Inhalt so das die Karten ausserhalb auf einem Server liegen so das man immer kostenpflichtig sie aufs Navi laden müsste.
 
Hört sich interessant an, aber is des nicht ein bisschen zuviel auf einmal?
 
Hm, die Sache mit den Tankstellen und dem Anzeigen der Preise könnte problematisch werden. In Zeiten, in denen pro Tag bis zu 3 mal die Preise verändert werden...
 
Bei all den Mängeln die z.B. an einem Golf unseres Bekannten aufgetreten sind stelle ich mir die Frage ob ich mir nicht gleich nen Japaner oder Koreaner kaufen soll. Und SCHLECHTEN SERVICE kann man dann wenigstend günstiger haben.
 
@Scorp: Ich bin Student und fahre einen KIA. Ich kann davon nur abraten :-) Ist es nicht schön zu hören wie Blech auf Blech knallt beim Türen schließen? Also Hönde weg von den Koreanern, und Japanern nicht den Eintritt verweigern... Zurück zum Topic: Da wird Google Earth aber noch EINIGES zu tun haben, denn wenn ich mir die aktuellen Karten angucke, kann man in 90% aller Bereiche noch nicht einmal ne Straße erkennen.
 
in korea/ japan wird service gross geschrieben!
selbst ein modelwechsel nach bestellung ist ohne weiteres moeglich...

abgesehen davon verkauft toyota ca. 20-30% der neufahrzeuge weltweit.. und kia z.b. hat allein im letzten jahr ein wachstum von 40%...

koreanische hersteller haben auch einen modellzyklus von 3 jahren wo die deutschen locker 4 brauchen...

und nicht nur vw hat probleme... freund von mir 645i war auch schon mehrmals in der vertragswerkstatt und auch die neue S-klasse macht nur probleme.. abgesehen davon dauert bei denen eine beseitigung der fehler knapp3-4monate bei mercedes, da frage ich mich wo die deutsche wertarbeit geblieben iss! naja deutschland war einmal...
 
@seki
Willst du hier Autos verkaufen oder was???
Back to Topic!!
Kia wäre z.b. das letzte Auto was ich mir kaufen würde ...
 
Naja, wenn das neue europäische Satelitennavigationssystem hochgefahren ist, brechen neue Zeiten an. dann können die Amis ihr gps für ihre Army nutzen und wir sind unabhängig und genauer.
 
Naja, ist immer noch die Frage in welchen Modellen so ein Navi verbaut wird und was es kosten soll. Wenn beides stimmt, wieso nicht.

BTW: Ich hab ein 98er Golf IV und der läuft seit 160'000 Kilometer ohne Muken und grosse Kosten. VW ist nicht per se schlecht.
 
@funkyferdy: VW hat kein Geld mehr um gute Autos zu bauen. Die Fehlgriffe: No.1 Phaeton, dann VW-Beattle, Lupo, Corrado, Golf-Country, Touareg, Vento, Bora...alle liegen oder lagen weit ihren erwarteten Verkaufszahlen zurück, von der Qualität ganz zu schweigen.
 
und ich hab nicht mal ein Autoradio :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen