Bill Gates: Zensur von Internet-Seiten ist sinnlos

Microsoft Microsoft-Gründer Bill Gates ist der Meinung, dass Versuche, Internet-Seiten zu zensieren, auf Dauer wenig erfolgreich sein werden, da die Anwender immer noch E-Mail und andere Kommunikationswege nutzen könnten um unerwünschte, Informationen zu ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
...macht keinen Sinn? Was ist das bitte für Deutsch. Nichts kann Sinn machen, aber vieles kann Sinn haben. Man man man.
 
@pOOrbOy: also wo ich lebe sagt man das öfter, aber wenn es dir besser gefällt, änder ich die überschrift latürnich gern.
 
@pOOrbOy: "es macht keinen sinn" ist ein komplett normales deutsch wenn du mich fragst..... wegen sowas hier nen comment zu schreiben is wirklich verry p00r,bOy ..
 
@pOOrbOy: Es ist wirklich kein gutes Deutsch. Das Wort "machen" sollte vermieden werden in der deutschen Sprache. Korrekt würde es "ergibt keinen Sinn" heißen. Aber das hat doch nichts mit der News zu tun. Ich finde man sollte mal etwas unternehmen und China die kalte Schulter zeigen! Was können die schon machen? Ich hoffe das wird nicht zu einem großen Streit(oder sogar Krieg)ausarten. Informationsfreiheit sollte nicht verboten werden.
 
zum thema informationsfreiheit passt die die momentane diskussion um die karikaturen bestens xD
 
@pOOrbOy: Hey, nicht streiten. Besser "machen" als "tun"[fisch]. *lol*
 
@pOOrbOy: fangen wir doch an Krümel zu kacken !?! :o)
 
@pOOrbOy: Und "Man man man" ist deutsch!?
 
Bill Gates spricht ... an, auch wenn wir hier massig finden in Google. Wenn die Webmaster die Keywords rausnehmen, findet nun mal schwer eine Suchmaschine was. Hiemit wäre es keine direkt sichtbare Seite mehr. Wer sie aber sehen will, wird ran kommen! Ohne Google, ohne Yahoo & ohne Bill Gates! Dies weiß er, deshalb diese Aussage oben!
 
Natürlich nervt es, wenn sich Leute über Orthografie, Interpunktion, Grammatik oder Stil äußern. Würde es mich auch als Autor...
Dennnoch sollten die oben aufgeführten Punkte auf einer solche hoch frequenzierten Seite beachtet werden.
Aber "nobody is perfect"... Insofern Schwamm drüber und zurück zum Thema.

Die Aussage von Gates kann ich nachvollziehen. Das Internet ist so mächtig, lässt sich einfach nicht kontrollieren. Was China durchzieht find ich schon hart. BROKEBACK MOUNTAIN ist dort nun zensiert worden. so ein Quatsch...
 
@jaxxman: Mittlerweile ist das Internet so mächtig geworden, dass es glatt verkommt. Jeder versucht seinen Mist am Mann zu bringen und dann am besten noch mit unsichtbare Frames, die Wörter enthalten, nur damit die Page besucht wird. Traurig, dass man es nicht ein wenig kontrollieren kann. :-)
 
@Decay: ja, da geb ich dir völlig recht. Es gibt ja unterschiedliche Netzwerke. Internet ist eines (war ja ursprünglich auch für wissenschaftliche zwecke vorgesehen). man sollte ein netz aufbauen, das als seriös gilt und die dort aufgenommenen seiten sich ständig einer art tüv-zertifizierung unterziehen müssen. könnte eine idee sein. muss es aber nicht. :-)
 
Haha, Winfuture zensiert selbst Beiträge, bzw. löscht sie einfach und schickt dann Verwarnungen. Da sag ich nur: Gut gelernt :-)
Obs hilft ... ?
 
Man muss sich nochmals vergegenwärtigen, wohin staatliche Zensur letztlich führt. Zu nichts und zu Widerstand im Volk. Man kann nur immer wieder auf das Beispiel der ehemaligen DDR verweisen, dem Gängel- und Spitzelstaat, der seine Bürger am liebsten total und 24 Stunden rund um die Uhr überwacht hätte.
Wenn also die chinesische Führung nur noch mit diesem Mittel glaubt, ihre Macht zu erhalten, wird das auch ihr Ende sein. Ich verweise auch auf die immer wieder aufkommenden Studentenproteste in China.
Die Studenten wissen wie man an sämtliche Informationen kommt, d.h.
zumindest für die wird Zensur sozusagen "nicht stattfinden".
Natürlich ist es in China folglich illegal, einen SkyDSL-Anschluss zu haben (der ist ja nicht zensierbar). Aber genauso ist es in China offenbar auch illegal, seinen Fernseher oder/und das Radio an einer Schüssel zu betreiben. Angeblich ja "schädliche" Information oder wie der "Staatsapparat" das am liebsten zu nennen pflegt "Anti-Chinesische Propaganda". Ihr Herren der Chinesischen Führung, wenn Euch am baldigen Ende Eurer Macht gelegen ist, dann macht nur so weiter...
Slogan: Man wird nicht als Betonkopf geboren, sondern von Betonköpfen dazu erzogen! :=
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich