Gates: 10 Jahre für Kampf gegen "Piraten" in Asien

Microsoft Bill Gates geht davon aus, dass man wahrscheinlich zehn Jahre brauchen wird, um die weit verbreitete Softwarepiraterie in Ländern wie Indien und China unter Kontrolle zu bringen. Er sagte, dass es starker Anstrengungen bedürfe, sie auf das Niveau ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles nur Publicity!!!! MS will doch damit nur erreichen, noch mehr zu verkaufen!
 
@Lutz_21: Logisch will Microsoft mehr verkaufen. Wer will es ihnen übel nehmen?
 
@Junktyz: der 13 jährige naseweis der vor dir gepostet hat :-)
 
Er sagte, dass es starker Anstrengungen bedürfe, sie IN AUF DAS Niveau von Nordamerika und Europa zu bringen. ^^ das "in" weg? ... :)
 
@S.I.C.: danke, korrigiert, diese kommentare sidn demnächst weg
 
hab' ich das jetzt richtig verstanden, Bill Gates ist eine Art Kreuzritter gegen illegale Software(natürlich nur Microsoft Produkte) in Asien ?!
 
@de_doener: Bill Gates hat schon ganz andere Zukunftsprognosen abgegeben, die sich hinterher als Witz entpupten. ("Niemand braucht mehr als 64kb") Der Kampf gegen illegale Kopien und nicht lizensierte Software ist aussichtslos. Und auch ein Herr Gates wird begreifen müssen, dass nicht alle bereit sind Mondpreise für seine Produkte zu zahlen. Da kann er nochsoviel Arbeit in "trusted Computer" stecken wie er will. Es bleibt der "Kampf gegen Windmühlen"
 
@Kobold-HH "Es bleibt der "Kampf gegen Windmühlen" " - ich wünschte, jemand würde daraus mal ne Karikatur machen - aber wer wäre Sancho Paza ? ?-)
 
Armer Cervantes.
 
Billy sagt noch viel wenn er Tag lang ist.
 
"Die Prophezeiung von Bill Gates vor zwei Jahren, das massenweise Versenden von Spam-Nachrichten habe in spätestens zwei Jahren ein Ende, hat sich nicht bestätigt."
Winfuture-News vom 24.01.2006 ... soviel zu Bill =)
 
Bill gibt es uns, wir nehmen es uns, (am liebsten für umme)
 
omg @ all ms hasser.. informiert euch mal bevor is rumlabert
zumal gates =! MS .. aber egal
 
wer software nutzen will soll sie auch kaufen! Wer nichts zahlen will kann ja auch linux nutzen. Windows Xp bekommt man schon für rund 100 €, und du kannst es Jahrelang nutzen. Ich finde das Preisleistungverhältnis ok. Ein Spiel kostet rund 50€ und wenn ich nur ein WE dran sitze ist es günstiger als ein WE feiern gehen. Also auch ok.
Mann muss sich ja nicht immer jeden scheiss kaufen und sich dann beschweren das alles zu viel kostet. Ich kaufe meist Onlinespiele ( die keine gebüren kosten ) und spiele diese Monate oder Jahrelang.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich