Nintendo plant geschrumpfte Version seines "DS"

PC-Spiele Nintendo plant die Einführung einer verbesserten Version seiner tragbaren Konsole "Nintendo DS", die ab März in Japan verfügbar sein soll und rund 120 Euro kosten wird. Das Gerät mit dem Namen "Nintendo DS Lite" ist wesentlich kleiner und leichter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich denke nicht das die psp von sony nocheinmal verkleinert wird. sie ist schon so kompakt und handlich das hier meiner meinung nach kein anlass dazu besteht. gut, man könnte den 16:9 bildschirm verkleinern und auch die buttons aber das würde denke ich niemanden schmecken da sie generell schon sehr klein sind.
 
noch kleinererer?? *g* das ding is doch so schon kaum von leuten mit großen händen bedient zu werden. hoffentlich haben die die touchscreen oberfläche verbessert, sodas die nich mehr verkratzt... die größe hat aber auch was, so hat man auch die 1-3 jährigen im visir der käuferschaft...
 
@Rikibu: ich denke aber nicht das die 1-3 Jaehrigen eine relevante zielgruppe ist, da sie die Komplexitaet des Geraetes gar nicht verstehen koennen.

Meine Schwester ist jetzt 4 Jahre alt, und hat ne Konsole. sone direkte Kinderkonsole, da zockt die Winni Puh drauf, und selbst das is manchmal zu komplex.

ausserdem kleinkinder und ein Touchscreen? nene ^^ die sabbern das nur voll :P
 
@Rikibu: Aber nen DS hattest du noch nicht in der Hand gehabt oder? Was ist für dich ein großer Handheld? PSP? Ist genauso groß, wie ein zugeklappter (!) DS. Ur-GB? Genauso groß wie ein zugeklappter DS. Somit ist der DS eines der größten Handhelds. Wenn du schoinmal gespielt hast: schonmal den DS gehalten und mit einer Hand den Stylus benutzt? Sag ja nicht, das deine hand nicht nach einiger Zeit geschmerzt hat!
Aber Respekt, wie stark und intelligent du 1-3 jährige einschätzt. Die spielen sicherlich gerne Resident Evil: Deadly Silence und Golden Eye drauf :)
 
Ich finds sehr schön das der DS das Revo Design bekommt :) freue mich schon auf echte Fotos.
 
Der DS hatte eine verkleinerung bitter nötig. Mit seiner Größe konnte er konkurenz mit dem Ur-GB aufnehmen.

Leider findet in den News keine Erwähnung, das er neben dem geringere Gewicht und Größe auch verbesserte Bildschirme hat und somit ein helles Display wie der GB Micro hat in 4 Helligkeitstufen. (Wer schonmal GB Micro gespielt hat, weiß, wie verdammt Hell das Display aussieht, wogegen der DS und die PSP sehr dunkel aussehen.)
Der Name Lite setzt sich aus den Begriffen "Light" und "Bright" zusammen.
Vom Design her ist es auch am GB Micro und Nintendo Revolution angelehnt. Dadurch ist er natürlich super hübsch ^^ Der alte DS traf nicht jedermanns geschmack, aber das dürfte beim DS Lite anders aussehen.
Die Start und Select Taste sind jetzt unter dem A B Y und X tasten. Das Micro wurde mittig vom DS verlegt und die Betriebsleuchte sind rechts mittig gesetzt worden. Wenn man den DS zuklappt sieht man die Leuchten somit noch und sieht besser, ob er im Stand-By ist oder voll aufgeladen wurde.
Soviel zur News-Ergäzung...
 
@Morku90: thx für die ausführlichen infos! der ds war nicht mein geschmack. deshalb hab ich mir noch den sp im classic nes look geholt :D aber da der ds dem revo ähnlich sieht werd ich mir sicher beide holen :)
 
ich hoffe die ändern auch die normalen tasten, die sind nämlich mit normalen händen etwas zu fummelig. die schultertasten sind hoffentlich genauso wie beim micro
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

New Nintendo 3DS im Preisvergleich