Vereinte Nationen unterstützen 100-Dollar-Laptop

Die Vereinten Nationen (UN) bereiten sich offenbar auf eine offizielle Unterstützung des vom Massachussetts Institute of Technology (MIT) entwickelten 100-Dollar-Laptops vor. Dazu soll am Wochenende im schweizerischen Davos ein Abkommen zwischen der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso gibts sowas nicht bei uns? Das würde mir für viele Zwecke auch reichen...
 
@andreasm: die dinger sollen doch später auch in industrieländern angeboten werden, allerdings für rund 200 dollar
 
Oh, schade das es die nicht bei uns gibt. Naja, hoffentlich kommen die noch zu uns!!
 
mindergebildeter is kein schimpfwort, sondern eine einfache feststellung und dass diese "bildungslücke" durch armut kommt, is mir auch klar. deswegen bin ich aber noch lange nicht arrogant oder verachtend. ich hab nur gesagt, dass menschen aus entwicklungsländern mit dem laptop als produkt im allgemeinen ohne jegliche hilfe und einsatzmöglichkeiten sicherlich wenig anfangen können, weil sie es nicht zum überleben brauchen.

zurück zu dem produkt, ich find die technologie die in dem ding steckt ja mal nich schlecht, besonders wenn einer von euch evtl. mal das bild gesehen hat in der FAZ...aber die grelle farbe fand ich nich so passend :)
 
hmm... ich hab da mal ein bericht im TV drüber gesehen... die laptops haben ne kurbel. wenn man 10 min dreht, dann reicht das für ne Stunde Arbeiten oder so ähnlich
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen