Ende des Spams nicht in Sicht - Abnahme in den USA

Internet & Webdienste Die Prophezeiung von Bill Gates vor zwei Jahren, das massenweise Versenden von Spam-Nachrichten habe in spätestens zwei Jahren ein Ende, hat sich nicht bestätigt. Doch laut einer aktuellen Studie von Sophos ging das Spamverhalten insbesondere in den ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Großteil allem SPAMs und der Viren verdanken wir ohnehin den freundlichen Anwendern, die das SP2 für überflüssig halten und Anti-Viren-Lösungen nur aus den Nachrichten kennen. Selbstgemachtes Leid.
 
@thefab: seh ich genauso, volle Zustimmung
 
@thefab: Ich habe SP2 nicht installiert (da ich es tatsächlich für überflüssig halte) und mein PC ist sicher nicht infiziert (was wahrscheinlich daran liegt, dass ich nicht jede E-mail öffne, unnötige Dienste abschalte und Firefox benutze)
 
@Windows-User: was für einen Grund gibt es sich gegen das sicherheitsupdate zu streuben? das schadet doch keinem, es nützt uns nur.
 
@Lord eAgle: Naja, es lässt sich bei mir auch nicht installieren (vielleicht weil ich Linux installiert habe (und damit den Grub-Bootloader)?)
 
@thefab: @ Windows-User: ja genau solche Trolle brauch die welt. Dein rechner is bestimmt nicht infiziert weil du keine email öffnest? komisch der blaster wurm zb infiziert ein nicht gepatchtes system sobald es nur online geht. man brauch nicht mal eine internet seite aufzurufen. Wegen solchen Trollen habne wir den ganzen Salat "ICh brauch keine FW, antivir, patch weil ich bin ja ach so klug und vorsichtig". Das gleiche sprach der autofahrer der ohne airbag und sicherheits gurt fuhr bis der baum weg war.

Zieht euern Stecker und verschohnt uns mit euerm unwissen @ Trolle.

Und a bestne kommt nun ABER Ich hab doch Linux drauf und das is ja so toll und sicher. Ein schlecht konfiguriertes linux ist weit aus unsicherer als ein windows mit allen sicherheits updates -_-

go flame on -_-
 
@Windows-User: Hey, nein, daran liegt ganz sicherlich nicht, hat damit gar nix zu tun..Aber dir ist hoffentlich klar, das ein Windows XP ohne SP2 sich ohne weiteres bereits beim einwählen ins i-net ohne weitere Aktion mit Würmern infizieren kann (wegen den offenen Sicherheitslücken..!) MfG CYa iNsuRRecTiON EDIT: ups da wahr wohl jemand schneller, naja, doppelgemoppelt ermahnt besser.. *g*
 
@Conos: "ICh brauch keine FW" ich brauch auch keine PFW! weiteres im Forum...
 
@Conos: Mit deinem Halbwissen, dass SP2 unbedingt nötig ist, solltest du dich wirklich zurückhalten. Mit den Winboard Update Packs (weiß nicht, ob Winfuture das auch hat) gibt es die Möglichkeit SP1 auf absolut aktuellen Stand zu bringen, ohne Sicherheitscenter und den anderen Müll. Software Firewalls zu installieren bringt eh nicht viel. Zudem schaltet Netsky und Blaster GARANTIERT NICHT den PC ab, wenn du einen NAT Router besitzt und damit onilne gehst. Poste doch nicht immer Halbwissen!
 
wenn endlich alle leute tthunderbird benutzen wuerden....
aber es gibt ja immer noch jede menge dumme leute die das nicht fuer noetig halten und microschrott verwenden... unverstaendlich!
 
@googler: mindestens so unverständlich wie deine leicht beschränkte meinung.
 
@googler: Dein Nick läasst auf einen Mainstream Fuzzi schliessen, ich bin entsetzt :-)

Wiso wird immer wenn was von Windows steht ein Linux/Firefox/wasauchimmer User aktiv und gibt seinen Senf dazu.

Geh zur Firefox Homepage und klick mal auf den " Donate " Button aber lass uns hier in Frieden mit solchen Statements.
 
@Tomato_DeluXe: Gut gesprochen! :-)

@googler: Du arme Seele... Sei konsequent und benutze keinen "Microschrott" –
Nimm nur noch Linux und alles was der GPL unterliegt und deshalb per "Definition" das Beste vom Besten ist.
Und dann besuchst du nur noch www.linfuture.de – Ups – wo landet man denn da... :-)
 
das ist wie ebay...jeden tag steht ein trottel auf...
 
@muesli: is halt so eine sache, wir interessieren uns für unsere kisten. andere wollen halt nur mehr schlecht als recht damit arbeiten. die können dafür was anderes besser als wir. sind sie desshalb trottel?
 
@Lord eAgle: das Gefährliche bei diesen Usern ist das Halbwissen, alles, was mit mehr als 2 klicks einzustellen ist, lassen die sein, alles, was die nicht sehen, gibt es auch nicht. Also wozu dann Patches? Muß man ja lesen, verstehen, auch mal anderen was glauben und vor allem zuhören. Ich hab einigen älteren Herren (Rentner) das Teil neu gemacht, Sicherheitssoftware inst., alles schön auf Autoupdate eingestellt, User instruiert und bis jetzt laufen die Kisten. Ich bin sozusagen die Autowerkstatt, die man anruft, wenn was klappert. Wenn die Herrschaften ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist es oft auch nicht schlimm, wenn doch was passiert. Das ist sozusagen mein Beitrag, um zu verhindern, dass sich der Müll von arglosen Usern verbreitet. (Spruch von einem: ...aber ich mach doch gar nix im Internet! Antwort: du lässt deine Haustür auch weit offenstehen? nö, DAS ist ja was Anderes!) Aufklärung ist dringend notwendig, Internetführerschein hielt ich bisher für´n Witz, scheint aber doch erforderlich zu sein. Genauso ist es mit den WLAN-AP/Routern, zu Anfang wurden die alle offen, WLAN on und ohne aktivierte Verschlüsselung vom Hersteller ausgeliefert, da konnte man durch Berlin fahren (auf 20km ca 80AP, davon mind. 20 offen) und gratis ins Internet und andere "Nettigkeiten" machen. Das hat sich zu Glück mittlerweile etwas gändert.
 
also kein sp2 zu installen weil mann denkt mann wäre sicher finde ich auch scheitze! aber das der Spam nicht aufhört is auch klar aber wofür gibts spam filter? und @windows user: ich glaube nicht das es daran liegt das du linux install hast sondern weil du eine raupkopie hast. Das ist eben so ein prob. die scheitz raupkopierer können ja kein sp2 install. nur die version wo das mit drauf is... aber egal es liegt ja auch nicht an dem sp2...
 
@driv3r: es gibt immernoch die corporate version, die wohl die meisten illegalen draufhaben. die soll angeblich ohne probleme auf sp2 updatebar sein. aber is mir auch recht wenn die raubkopierer mit viren und trojanern infisziert werden :)
 
@Lord eAgle: Mir ist es nicht egal, dass diese Rechner mit Viren und dergleichen infiziert werden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du es für gutheißen würdest, wenn diese Rechner dazu benutzt werden gegen dich eine DoS-Attake oder weiteres zu starten. Früher war es mal so gewesen, dass ein Virus den Geschädigten nur ausknockt, aber mittlerweile sind weit aus mehr Unschuldige betroffen.
Nichts desto trotz sehe ich kein Grund, SP2 nicht aufzuspielen, denn wer das nicht macht, ist in meinen Augen genauso straffällig, wie derjenige, der dann diese Sicherheitslücken ausnutzt: immerhin hat er mit dazu beigetragen, dass der Straftatbestnd erfüllt wurde.
Und wenn einer sagt, ihm könnte das nicht passieren und somit auf kritische Sicherheitslösungen verzichtet, sollte sich mal die Studie über Pishingmails zur Brust nehmen, die besagt, dass weit mehr als genug auf solche Fallen hereinfallen.
Aber gehen wir nur mal von den "Harmlosen" Spam aus, das nervt schon genug. Da hilft dann wirklich nur ein Spamfilter zu installieren. Und Microsoft hat schon sehr viel in dieser Richtung bewirkt, sei es PopUp-Blocker oder des Junkmail-PlugIn für Outlook.
Eine hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht, aber man kann es solchen Sparten von Leuten doch schon erschweren, wenn eben sicherheitrelevante Maßnahmen ergriffen werden und selber auch noch etwas Skepsis besitzt, dem kritisch gegenübersteht und nicht allem vertraut.
 
@driv3r: sorry, muß jetzt sein: ichfindesscheitzdassmancheleutemeinenbeistricheundrechtschreibungistnichtwichtigundmanihrebeiträgejaeinfachsoentziffernkann
 
Lasst doch einfach jedem das seine. Hin und her vorgeschreibe. Und immerhin verdien ich mir nebenbei ein schönes Taschengeld bei der Beseitigung von Spams und Viren solcher Rechner :)
 
Was hat SPAM eigentlich mit Würmern und Viren zu tun? SPAM kommt, egal welches BS drauf ist bzw welche Sicherheitslücken das System hat. Es ist auch egal, welches Mailprog man nutzt. Was hier manche meinen, sind würmer und Viren, aber das ist kein SPAM - oder? Ich verstehe SPAM immernoch als unerwünschte Werbemail. Mails, die Viren und Würmer enthalten, sind für mich kein SPAM, sondern Mails mit Viren und Würmer. Und selbst dort ist es egal, welches BS man hat, auch diese Mails kommen unter Umständen an. Immer diese Versuche, den Stein der Weisen in seinem favourisiertem BS bzw Mailprog zu finden ..... kopfschüttel.
 
@mcbit: Naja, aber Spam wird gerade viel zu oft von solchen ungesicherten Zombie-Systemen versendet. Also besteht da schon ein zusammenhang, oder?
 
@mcbit: Die Neugier des Menschen ist ohne Grenzen. Jeder macht jeden Mist auf, also auch die Spam-Mails, mit denen dann die netten Tierchen kommen. Die Definition von Spam mit nur unerwünschen Werbemails ist es schon lange nicht mehr. Mit was werben die denn? u.a. mit Links auf Seiten, auf denen man sich dann was einfängt, warum soll jetzt Spam nix mit Viren und Würmern zu tun haben?
 
@conos & iNsuRRecTiON

also mal ganz ehrlich, ich habe auch kein SP2 weil es damit nur probleme gibt. ich habe ne kaspersky firewall, virenschutz und spamschutz, und auch selbst wenn mal eine mail durch kommt, dann öffnet man diese halt nicht und löscht diese gleich.

sp2 finde ich unnötig. wer es installieren will, soll es tun, und nicht die die es nicht installiert haben, doof anmachen.
 
@Laduros: Hm, klingt mir nach nem Fall von "in falscher Sicherheit fühlen". Die Personal Firewall kickste mal besser bald mal, sie kann seinen Zweck nicht erfüllen (such mal nach CCC und Personal Firewalls in Google und schau dir den Vortrag an). Ausserdem würde mich dann noch interesseren, wie du auf den Irrsinn kommst, dass "mit SP2 nur Probleme gibt". Is irgendwie seltsam, hier im Geschäft laufen ca. 150 Rechner mit SP2 und den unterschiedlichsten Programmen und es gibt keine SP2-related Probleme...
 
@Lofote: kann mich dem nur anschließen. Es gibt da ne Fabel mit nem Fuchs und süssen Weintrauben, die plötzlich viel zu sauer sind, weil sie zu hoch hängen.
 
Ich habe zwar SP2 auf dem Rechner, aber Sicherheitscenter und solche Sachen lösen keine Probleme. Sowas wie die TCP IP Beschränkung machen Probleme. Warum muss ich die dann mit Drittprogrammen lösen, wenn ich mit Updates Packs aus Foren (nicht von MS) SP1 upgraden kann, ohne SP2 aufzuspielen? Ist doch auch sehr sicher. 100% sicher ist SP2 nämlich nicht. Und der Stein der Weisen ist es auch nicht.
 
Is doch dumm. Ein ordentlicher E-mail Spam-Filter und man hat keine Sorgen mehr.......... :-)
 
@Lutz_21: oha. klar. das weißt Du, dass weiß ich. Und was macht Opa Schulze, dem von t-online per ach so schickem eMail-Client alle Spammails auf den PC geschoben werden und Opa noch nichtmal was von Spam gehört hat? Der richtet sich ganz sicher einen guten Spamfilter ein, weil er ja Ahnung hat.... Schlaue Sprüche können wir alle machen.
 
@Lofote, mir gehts darum das SP2 nicht auf jedem rechner mit verschiedenster hardwareanforderung ohne probleme läuft. z.b. bei meinem laptop, ich kann noch so oft windoof neu installieren, und sp2 drauf machen, es läuft jedes mal nicht 100% ohne fehler, mach ich sp2 nicht drauf, läuft er ohne probleme, schnell und sauber. das habe ich schon öffters gehört das es an der hardware liegt. und das finde ich von ms ein wenig schwach.

aber wie gesagt - wer sp2 nutzen will soll es, ich sichere mich auf anderem wege ab.
 
@Laduros. Und was für Probleme sollen das sein?
 
@RisingSun: schreib dich nicht ab, lerne lesen und schreiben...
 
@the_jackal, z.b. große verlangsamung des betriebsystems, oder andere diverse fehler.
das ganz ist nur meine meinung dazu :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles