Beschwerde gegen 180solutions bei FTC eingereicht

Wirtschaft & Firmen Jetzt hat das Center for Democracy & Technology (CDT), ansässig in den USA, Beschwerde bei der Federal Trade Commission - kurz FTC - eingereicht. Grund dafür soll das Unternehmen 180solutions gewesen sein. Dieses und seine Tochterfirma CJB.NET ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ich bestätigen. Ich weiss nicht mehr bei welchem Titel, aber auch ich hatte einmal, und OHNE das irgendwo darauf hingewiesen wurde, Software von denen auf meinen Rechner gespielt bekommen. Auch das Deinstallieren war nicht so einfach. Hoffentlich bekommen die richtig eins auf die Nase.
 
gut so, 180solutions is so eine schweinefirma, is bei einigen tools (versteckt) dabei, oder halt wirds nur irgndwo zwischen den 1000seiten der AGB erwähnt
 
jep es war bei mein winamp plugin für dvds dabei. da ich das pluginnur einmal installiern brauchte wird es nimmer bei mir mit installiert da ich die datein nu habe :)
wenn ich das irgend wie noch ma find bei einer freeware wird sie halt nicht mehr installiert.
 
wozu der ganze unsinn, die machen alles kaput. Man kann ja keinem mehr vertrauen. Was ist nur mit der Welt los, kann man nicht einfach in Frieden miteinander leben? Ich seh das schon bei meinem Nachbar, der beschwert sich wegen jeden scheiß!!! Eigentlich sind hier alle so!!! Ich find das schade und das ist auch der Grund warum alle ins Ausland wollen, da sind oft noch NORMALE Menschen!!!
 
@Vlad ExUs: NeeNee - die, die es sich leisten können ins Ausland zu gehen tuhen dies, weil sie dann für den Scheiss den sie verzapfen nicht mehr so gut belangt werden können....die ganze Welt ist schlecht :(
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen