Wikipedia.de durch einstweilige Verfügung gesperrt

Internet & Webdienste Die Domain Wikipedia.de, die bis vor kurzem noch auf die Enzyklopädie Wikipedia verwies, wurde vorerst durch eine einstweilige Verfügung - erwirkt durch die Eltern des Hackers "Tron" - des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg gesperrt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich glaube er heist ******** mit nachnamen :) der boris. hab ich auf der englischen wikipedia seite gefunden. // EDIT by Hauner: Bitte den richtigen Namen nicht hier in den Kommentaren nennen. Ich weiß zwar ehrlich gesagt auch nicht, warum die Angehörigen die Nennung des reellen Namens verhindern wollen, aber WinFuture.de will da nicht auch noch mit hineingezogen werden. Vielen Dank! :-)
 
Absolut lächerlich das ganze. Man sollte überlegen die Seite freizugeben - von der Familie annehmen zu lassen und dann Urheberrechtsansprüche auf wikipedia.de geltend zu machen. Sowas muss weh tun.
 
was bringts wenn man die .de domain sperrt aber die seite trotzdem noch zu erreichen ist?! und wieso sperrt man ein Lexikon wegen eines ...sry aber... Fall's den keinen wirklich interessiert?!
 
@flixs: Die deutsche Justiz hat nur Einfluss auf die *.de Domain.
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite geht auch noch .. wikipedia scheint auch daran festzuhalten das der name drin bleibt
 
@California: ich habs garnicht gemerkt .. ich komm nur über die firefox schnellsuche auf wikipedia .. die url 'wikipedia.de' hab ich noch nie benutzt ^^
 
Ich finde es nur peinlich! Mich hat dieser Typ nicht die Bohne interessiert und jetzt habe ich natürlich mal auf den Artikel geklickt. Die haben doch genau das gegenteil damit erreicht. Jetzt steht sein Name wirklich im Rampenlicht.
 
@Zapp Branigan: stimmt ich hab auch gleich auf de.wikipedia.org nachgesehen :) frag mich aber nur, warum man deswegen die komplette Domain sperren muss, hätte ja die Artikelseite gereicht ^^
 
@Zapp Branigan: Du wirst wohl den wahren Grund für die Klage gefunden haben! Für mich hat es nämlich den Anschein, als gehe es hier in Wirklichkeit darum, daß der ganze Vorgang um Trons Tod möglichst publik wird, um durch öffentlichen Druck neue staatliche Ermittlungen in dem Fall zu erreichen! Anhänger von Tron hielten den Tod für Mord und nicht für Selbstmord! Alle Bemühungen, die Staatsanwaltschaft zu weiteren Ermittlungen zu bewegen, waren bisher nämlich erfolglos. Könnte man es nun schaffen, in der Öffentlichkeit den Eindruck zu erwecken, als würde hier ein Mordfall nicht aufgeklärt, so könnte die Staatsanwaltschaft sich gezwungen sehen, weiter zu ermitteln. Preisfrage: Wie bekommt man nun also möglichst viel Aufmerksamkeit? Der eingeschlagene Weg scheint zu funktionieren!
 
Sorry, aber was sagen die Verfassungsschützer zu dieser dummen Art von Zensur??
 
@ Winfuture, er ist nicht 1999 getötet worden sondern 1998, das müsstet ihr aber eigentlich wissen!
 
@user31085: Offiziell war es Selbstmord, das müsstet du aber eigentlich wissen!  :-)
 
@ swissboy: natürlich war es offizell Selbstmord, jedoch sollte man dann auch die ungereimtheiten kennen wie mageninhalt, gürtel usw. Wenn ein Land ein anderes Land unter druck setzt lässt man halt schonmal leute verrecken natürlich dann unter Selbstmord!
 
@user31085: Lass mich raten, dass ganze wurde natürlich vom kennedy-attentäter insziniert den die Illuminaten anheuerten O.o Lang' lebe die Konspiration!
 
@user31085: Dies sind auch nur Spekulationen die sich nicht beweisen lassen, insbesondere nicht von dir oder mir.
 
@swissboy: Ja gut jeder kann es ja so sehen wie er will und ich sehe es leider so das er ermordet wurde und sage dies auch frei, klar kann ich mich irren sogut auch ihr. jedoch kommen wirklich zweifel auf wenn er z.b. noch älteren mageninhalt hat aber auch erst seit 24 std tot ist, ich denke mal ihr wisst was ich meine und wisst auch mehr bescheid drüber. im großen und ganzen heißt das den beweisen wurde einfach grob fahrlässig nicht nachgegangen wieso !
 
mal wieder ein paradebeispiel das man unsere gesetze mal überarbeiten sollte. ob da nun ein name recht- oder unrechtmässig in einer freien, nicht kommerziellen lexikon datenbank genannt wird oder nicht. fakt ist, das niemand einen schaden davon hat, keiner wird benachteiligt, keiner kommt physisch zu schaden usw. - wo is dann also das fundament welches zu einer schließung der webseite führt? ich finde unser rechtssystem wird langsam zum irrenhaus - und jeder degenerierte idiot fühlt sich auch noch im recht. ob das nur ein kleiner persönlicher "rachekampf" der eltern is die damit nich klarkommen das ihr sohn nich mehr unter den lebenden weilt? sie hätten das geld für den jurakeulenschwinger eher für nen seelsorger investieren sollen - dann hätte man auch helfen können - aber so kann man einfach nur noch lachen.
 
Tons Kung-Fu ist eben das stärkste, selbst post-mortem (geklaut by orthy.de)
 
Das Rechtssystem dieses Staates ist total degeneriert, das sollte doch nun mittlerweile jeder wissen - oder zumindest schonmal am eigenen Leibe gespürt haben.
Da brauchen auch keine Gesetze überarbeitet werden. Du mußt nur das Geld oder die politische Macht dazu haben, dann kannst Du Sie Dir auch so hinbiegen wie Du Sie brauchst.
 
Schlussendlich hat die Familie genau das Gegenteil erreicht von dem was sie wollten. Sie wollte nicht das der volle Name genannt wird weil dies ihrem Geschäft das sie haben schade. Durch diese Aktion haben sie nun Extrem-Publicity erreicht und jeder kennt nun die Geschichte und wer will findet auch problemlos den vollen Namen heraus. Sowas nennt man dann wohl kontraproduktiv. Wenn es nicht eine so traurige Geschichte wäre, wäre sie zum Lachen.
 
@swissboy: Ich kann dir in dem Fall nur zustimmen. Jedoch wundert es mich das die "Beseitigung" von Tron's Name erst jetzt eine klage Herausbeschworen hat. Publicity um den Bekanntheitsgrad zu steigern? Er wäre nicht der Erste der tragische Vorfälle als Vorwand nutzt, was nur eine Möglichkeit und nicht meine Meinung ist :)
 
@Onyxus: Ich glaube eher das die ganze Geschichte eine ungewollte Eigendynamik entwickelt hat.
 
@swissboy: Ich glaube, die Familie wollte die ganze Angelegenheit möglichst in die Öffentlichkeit zerren, um die Staatsanwaltschaft zu weiteren Ermittlungen zu zwingen. Und ich muß zugeben, bei mir hat es gewirkt! Ich kannte die ganze Problematik um den Tod Trons bis vor wenigen Tagen überhaupt nicht, habe heute mal ein paar Hintergründe ergoogelt und muß sagen, daß der Todesfall tatsächlich mysteriös erscheint und ein Verbrechen wirklich nicht völlig ausgeschlossen erscheint. Das mit dem Mageninhalt erscheint doch sehr merkwürdig und Feinde mit viel Geld und Einfluß hatte Tron nun wirklich reichlich! Ich halte einen professionellen Mord zumindest nicht mehr für ausgeschlossen! Vielleicht habe ich aber auch nur die falschen Seiten gelesen!
 
Gab es nicht mal einen Codex nach dem alle Information frei verfügbar sein sollten, den gewisse Gruppierungen wie der CCC hoch und runter beten? Mir war irgendwie so ...

Kann mich aber auch irren.
 
wie lachhaft sowas ist. wenn es die Bildzeitung wäre, würde ich sagen zur Hölle mit ihr!! Aber Wiki..oh man. Pressefreiheit lässt sich doch wohl auch leicht durchsetzen, zumal diese Person schon in vielen Büchern als Thema behandelt wird.
 
persoenliches ueber TRON :www.tronland.net
wohne in berlin, wer weiss wie die polizei hier bei vermuteten suizid ermittelt...
habe selber eine tote im hinterhof entdeckt, die brauchten 2.std. um eine polaroidkamera zu besorgen...ach so:1 polizist und der rest war praktikanten.
 
wenn man jetzt bei de.wi****.org nach tron sucht wird er garnicht mehr aufgeführt, die seite ist jedoch noch vorhanden!
 
@user31085:
Vielleicht hat ers nicht gesehen weil es so viele Einträge sind.
 
http://de.wikipedia.org/wiki/Tron_%28Hacker%29 Hier ist er, der Beitrag!
 
wieso ueber firefox zu wikepedia, dann TRON eingeben...steht alles da, voller name wird auch genannt.
 
@ SeriousToday: Bei mir wird er nicht mehr extra aufgeführt
 
@all dt. Rechssystem = Müll Nachbeter:
Eine einstweilige Verfügung ist kein Rechtsspruch. Sie ist nichtmal wertend!
 
@cyhyryiys: ... also, ich habe keinen Beitrag gelesen, der dies behauptet. Oder schlichtweg überlesen... wegen Dummfug.
 
geh ueber firefox zu wikepedia-dann unter suche-tron eingeben-dann artikel-dann schau mal " das Pseudonym eines Chipkarten-Hackers, siehe Tron (Hacker)"
dann klick machen und lesen kannste ja.
 
Hm seit wann kann man verhindern das ein Name genannt wird? Wusste nicht das es illegal ist einen Namen auf eine Webseite zu schreiben!
 
@Bad-Angel: Es ist, wie schon öfter gesagt, eben nur eine einstweilige Verfügung. gf
 
Ich würde mal sagen da haben sich die Eltern sprichwörtlich ins eigene Fleisch geschnitten. Dadurch, dass das jetzt überall bekannt ist wieso Wikipedia zur zeit gesperrt ist, kommt der Name erst recht zum Vorschein. Ich könnte Wetten mindestens jeder 2., der diesen Artikel gelesen hat, hat über Wikipedia den vollständigen Namen gelesen. Ohne diese Diskusion wären es wahrscheinlich nur ein hundertstel davon... :-)
 
Hab mir den Artikel gespeichert, wenn der rausgenommen wird, stell ich ihn einfach wieder rein, die gerichter sind eh alle am a...h
 
@Ensign Joe: Falls es soweit kommen sollte kannst du sicher sein das auf dieses Thema bzw. diesen Artikel nachher ganz speziell "aufgepasst wird". Du bist sicher nicht er einzige mit dieser Idee.
 
google.de suche nach "Tron". Erstes Ergebnis führt zu http://www.tronland.net/ . Wenn ihr dann mal auf das F. klickt seht ihr diese Erklärung: http://www.theholy13.de/tronland2/f.html .
Trotzdem find ich die ganze geschichte ziemlich übertrieben -.-
 
@demmi: Es reicht auch, die "Anleitung" im Artikel zu befolgen.
Edit: Hoppla, sollte wohl heißen: reichte. Tatsächlich, ist weg... .
 
wenn ich bei google seinen Namen eingebe, komme ich auch auf einen weiteren Artikel bei euch: http://www.winfuture.de/news,23722.html da steht der Name auch schon in den Kommentaren! Außerdem werden auch noch andere Seiten wie heise.de mit dem vollen Namen gelistet...muss das heißen dass ab morgen das halbe Internet tot ist? (da war Sarkasmus mit im Spiel...also bitte nicht falsch verstehen!)
 
Seite ist doch noch voll verfügbar. Hier ist der Tron Bericht zu lesen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Tron_(Hacker)
 
Alles schwachsinn!! Die ganze Enzyklopädie zu sperren, wegen eines Namens... Ich dachte wir hätten die Grenzen der Dummheit bereits erreicht, aber scheinbar kann man selbst da noch einen draufsetzen. Immer wieder diese Publicity geilheit... Ich kanns nicht verstehen. Ähnlich wie die Deppen im Fernsehen, die mal in die Kamera winken. Getreu dem Motto: "Wow ich bin im Fernsehen". Arme Irre! P.S.: Ich kannte Tron nicht, hab keine Ahnung was er getan / nicht getan hat und will es auch gar nicht wissen. Das ganze Thema ist für mich so uninteressant wie ein Schneckenrennen. Ich hoffe wirklich, dass die Eltern eine Gegenklage von Wikipedia an den Hals bekommen. Aritkel sperren ok, aber die ganze Domain ist eine Frechheit.
 
@brand10: Offenbar hat da jemand nicht richtig gelesen. Es wurd lediglich die eine Domain gesperrt. Alle anderen Domains sind nach wie vor erreichbar und funktionieren einwandfrei. Sogar auf den besagten Artikel kann man zugreifen. gf
 
@felixfoertsch: Das weiss ich auch... Mir gehts ums Prinzip
 
Oh man, so eine scheisse gibt es auch nur in deutschland. Danke deutsche gerichte, da habt ihr wieder was ganz tolles gemacht! Wieder ein bisschen mehr Gerechtigkeit in diesem Land. Das ich nicht Lache, ha ha ha... Wenn ich so Sachen sehe, da wünsch ich mir doch ein wenig mehr amerikanische Verhältnise, dort wäre er damit nie im Leben durchgekommen.
 
@dj_holgie: Sicher?
 
ich frag mich ja was das ganze theater soll "Er beschäftigte sich mit Angriffen auf kommerzielle Verschlüsselungs- und Authentifizierungssysteme wie z.B. Pay-TV und Telefonkarten." warum wird bei dem immer so getan als wär er ein hacker gewesen eine art freiheitskämpfer? wenn ich mich an die cerebro news von vor ein paar tagen zurückerinnere war die allgemeine meihnung über leute die sich illegal pay-tv zulegen nicht so gut, warum also bei dem? er war ein kleinkrimineller drogenkonsument und sicher nicht der erste süchtler der sich selbst umbringt, achja und die verschwörungsliebhaber, kennt ihr den poster von mulder der in seinem büro gehangen hat ? "I want to believe"
 
die geschichte erinnert mich irgendwie an die illuminaten ..übrigens.der junge ist DEFINITIV ermordet worden :)
 
Jetzt wird für jedem Deutschen Allgemeinwissen verboten. Tron ist nur der Aufhänger. Es lebe die BILD und ihre Volksverdummung
 
@davediddly: Sicher bin ich natürlich nicht, aber soweit ich Amerika kenne (ich war schon ein paar mal dort) wird man sich dort hüten die weiterleitung zu einer der BELIEBESTEN internetseiten zu sperren, weil ein krimineller dort mit öffentlichen namen genannt wird.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebte Wikipedia Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles